Sie sind nicht angemeldet.

Lynsch

Anfänger

  • »Lynsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 3. Februar 2015

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Juni 2015, 03:14

Ein paar Fragen zu DriveNow in Hamburg inkl. Ausflug

Hy,

ich hab da ein paar Fragen. Wir fliegen am 4.7. nach Hamburg und bleiben dort bis 9.7. in St. Pauli.
Nun habe ich ewig nach einem Mietwagen geschaut, da wir gern am 8.7. einen Tagesausflug nach St. Peter Ording machen wollen.
Da mir das ganze Unterfangen recht teuer erscheint hab ich mir das mal mit drivenow ausgerechnet und komme da wesentlich billiger weg sofern ich das richtig verstehe.

Ich könnt somit mit drivenow direkt vom Flughafen Hamburg nach St. Pauli fahren und das Auto dann dort abstellen. Da ich Neukunde bin sollte das ja noch nicht mal was Kosten, da es normalerweise keine 30 Minuten dauert. Selbst wenn, wirds nicht viel teuerer. Hier dann schon die erste Frage. Kann ich das Auto dann an jedem x-beliebigen freien Parkplatz abstellen oder gibts da bestimmte Parkplätze?

Die zweite Frage wäre... Unser Sohn ist knapp 2 Jahre. Nun hab ich gelesen dass die 1er BMWs nen Kindersitz im Kofferraum haben. Das ist dann aber eher Glückssache dass genau so ein 1er BMW am Flughafen steht?

Danach folgt dann am 8.7. der Ausflug nach St. Peter Ording. Laut Google sind das ca. 140km. Nehme ich mal großzügig das 9 Stunden Paket komme ich mit dem Paket auf 79 Euro inkl. 200km. Rechne ich mit 400km bedeutet dass ich müsste für 200 zusätzliche km noch 0,29 Euro zahlen was 58 Euro ausmacht. Insgesamt kommt mich der Trip also auf 137 Euro.

Am Ende würde dann noch am Donnerstag die Fahrt zum Flughafen anstehen wobei das natürlich auch mit der Bahn gehen würde. Bequemer wärs wegen Kinderbuggy und Koffer halt mit dem Auto.

Meine Größte Sorge ist die Verfügbarkeit eines 1er BMWs zwecks des Kindersitzes. Die Fahrten zum Flughafen wären nicht so wichtig, da könnten wir auch mit der Bahn fahren. Wichtig wär der Ausflug. Kann man sich da ein Auto reservieren oder muss man halt Glück haben dass da der passende rumsteht?

Und wie funktioniert das mit dem Tanken? Auf der Homepage steht ja dass es inklusive ist. Ich denke mal bei dem Ausflug werd ich tanken müssen.

Ich hoffe mir kann jemand die Fragen beantworten, denn wenn das so funktioniert wie ich mir das vorstelle ist es die günstigere Alternative zu einem Mietwagen bei Sixt, Hertz usw... und testen wollte ich das DriveNow schon immer mal.

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Juni 2015, 09:32

0. Beachte die Registrierungsgebühr bei DriveNow 19€

1. Du kannst das Auto vom Flughafen abholen und innerhalb des Geschäftsgebiets (siehe Website) auf jedem öffentlichen Parkplatz einfach abstellen und die Miete beenden. Beachte jedoch bei einer Abholung vom als auch Fahrt zum Flughafen wird eine zusätzliche Gebühr von jeweils 5€ erhoben.
Fahrt jeweils 30min inkl. Parkplatzsuche etc. 10€ Grundgebühr plus 9,30€ also rund 20€

2. Der Kindersitz ist eine Kindersitzerhöhung. Bei einem alter von knapp 2 Jahren würde ich das auf jedenfall beachten, das es kein vollwertiger Kindersitz ist. Genaues Modell können Dir sicherlich ein paar aktivere DriveNow Nutzer hier verraten - auf den Sitz hab ich noch nie geachtet.

3. Glückssache mit einem 1er ist es immer. Am Flughafen sollte in der Regel immer was passendes stehen, aber auch hier gibt es teils Situationen wo kein Auto vor Ort ist, oder eben kein 1er. Auch in der Stadt kann es durchaus sein, dass Du zunächst erst einmal 1000m+ bis zum nächsten 1er marschierst. Plus Schadenscheck, entsperren ... durchaus auch zeitlich zu berücksichtigen. Man kann sich ein Auto über die 15minütige kostenfreie Reservierung heraus reservieren, kostet jedoch extra.

4. Rechnung St.Peter ok 135€

5. Tanken geht über die Tankkarte, welche im Fahrzeug vorhanden ist an den teilnehmenden Tankstellen. Gibt auch Freiminuten dafür, gehen aber in der Regel fürs Tanken drauf, wenn diese nicht gerade auf dem Weg liegt.

kurz überschlagen sind das dann rund 175€ - mit hin und her hantieren am Anfang und noch einer weiteren Fahrt würde ich einfach mal mit 200€ rechnen. Die sind dann jedoch auch schon inkl. Sprit.

Falls Du am Hotel gut & günstig parken kannst, würde ich aber auch nochmal nach Mietwagen ausschau halten, da es einfach bequemer und flotter ist. Ein Polo bei Europcar bspw. bekommst Du für 6Tage inkl. Kindersitz für rd. 225€ plus ca. 40€ Sprit auf die anversierte Strecke.

http://www.undsparen.de/gutscheine/81021…H/15-PKW-Rabatt
europcar.de/gutscheinbuch

Du musst nur einmal das Auto übernehmen, bekommst am Flughafen meist eine gute Auswahl an Kindersitzen wo der kleine auch gut reinpasst, hast immer Zeit beim ein und ausladen des Autos und guckst nicht ständig auf die Uhr: Schnell raus hier, 3minuten stehen kostet ja 1€, ...
Auf der Suche nach des Dudens :|

gruenli

Schüler

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Juni 2015, 10:50

Zum Thema Kindersitz kannn ich sagen, dass nicht in jedem 1er ein Kindersitz vorhanden ist.

In meinen letzten 4 1ern von Drivenow waren in zwei ein Kindersitz vorhanden; dazu kann ich auch bestätigen, dass man für einen 1er gerne mal etwas weiter laufen muss, wenn man Pech hat.

Ansonten wäre es noch eine Überlegung wert, nur für den Tagesausflug für einen Tag ein Auto zu mieten und für den Weg vom/zum Flughafen die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Seitdem die S1 zum Flughafen fährt, ist dieser eigentlich gut an das Verkehrsnetz angebunden. So würde man sich auch den Flughafenzuschlag sparen, wenn das für euch in Frage kommt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SaCalobra (28.06.2015)

Lynsch

Anfänger

  • »Lynsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 3. Februar 2015

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juni 2015, 11:13

Hy,

das habe ich mir auch schon überlegt. Leider muss ich dann vormittag erstmal vom Hotel aus an den Flughafen und ein Auto holen, welches ich Abends dann wieder abgeben muss. Das nimmt mit Kind schon einiges an Zeit in Anspruch daher hatte ich ursprünglich mit einem Auto für 2 Tage geplant. Im Vergleich hab ich dann aber gemerkt dass ein Auto für die komplette Zeit in Hamburg auch nicht wesentlich teuerer ist und mit Koffer/Kind/Buggy um einiges einfacher wäre. Einen kostenfreien Parkplatz vor der Wohnung hätten wir (Airbnb Buchung).

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Juni 2015, 11:16

Leider muss ich dann vormittag erstmal vom Hotel aus an den Flughafen und ein Auto holen, welches ich Abends dann wieder abgeben muss.
TopTipp:

Es gibt in Hamburg auch noch weitere Vermietstationen in der Stadt - nicht ausschließlich am Flughafen ;-)
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gruenli (28.06.2015)

gruenli

Schüler

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Juni 2015, 11:28

Es kann sein, dass ich hier etwas missverstehe, aber wieso denn an den Flughafen?

Ich weiß nicht, wo genau das Hotel ist aber es gibt in St.-Pauli auch Mietwagen-Stationen (Sixt Reeperbahn/Europcar Altona wären die ersten, die mir einfallen).

Edit: Zu langsam :)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.