Sie sind nicht angemeldet.

peak_me

Ich hab Polizei!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 459

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Juli 2015, 16:15

BMW i3 | DriveNow Berlin


Durch die Infos im MWT von seppwert,tom.231 und die MWT-Facebook-Seite bin ich auf die i3 von DN aufmerksam geworden, danke dafür. Den i3 bin ich schon vorher gefahren, konnte da aber nicht die volle Leistung abrufen. Bei der jetzigen Fahrt hat mich die Beschleunigung auf 50 km/h erfreut, aber als ich das erste mal auf der A100 auf 80 km/h hochgezogen habe, erfüllte ein "shiiiiiiiiit" den Innenraum :8o: Also die Kiste geht ja sowas von nach vorn :love:

Die DN-Dialoge sind wunderschön ins i3-System eingepasst. Die Grenze vom Geschäftsgebiet habe ich auf der Karte nicht gefunden.

Der Innenraum gefällt mir äußerst gut, auch die gegenläufigen Türen öffen schön.

Bei einem Ladestand um 20 % erscheint diese Meldung. Bei Anmietung hatte er 50 % im Akku und ich bin etwa 30 km gefahren, aber halt oft voller Leistungsabruf und auf der A115 mit 100 km/h.

Das Laden wird auf Wunsch nochmal erklärt, wobei man die angesprochenen Ladekarten bei den RWE-Säulen nicht braucht; einfach Kabel reinstecken und fertig. Das Ladekabel ist mit einem Drahtseil mit Warnfähnchen gesichert.

Beim Verlassen wird dann der Ladestatus angezeigt, die 20 Stunden haben sich sicher noch nach unten eingependelt.

Die verfügbaren Ladesäulen verhindern meiner Meinung nach in Berlin eine komplette Umstellung der Flotte auf i3. Es sieht aber schonmal danach aus, dass es über die homöopathischen ActiveE-Dosen hinausgehen wird. In jedem Fall freue ich mich riesig, dass nun die seit dem Start von DN angekündigten i3 verfügbar sind.
Kompakte Abmessungen und somit gut zu parken, äußerst angenehmer und für Carsharing geräumiger Innenraum und einen Durchzug, meine Güte! Das ist das perfekte Auto für DriveNow!
Die Fahrt eben hat mir mehr Spaß bereitet als die mit dem 911 GTS, es war supermegatoll :thumbsup:
I am in love :love:

Es haben sich bereits 34 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

CanyonCarver (15.07.2015), flodg (15.07.2015), x-conditioner (15.07.2015), DiWeXeD (15.07.2015), S-Drive (15.07.2015), Crazer (15.07.2015), Olivair (15.07.2015), In-Ex-Berliner (15.07.2015), shadow.blue (15.07.2015), Marco_01 (15.07.2015), Oberhasi (15.07.2015), lukimuc (15.07.2015), The One (15.07.2015), Brabus89 (15.07.2015), etth (15.07.2015), proudnoob (15.07.2015), Chill&Travel (15.07.2015), Scimidar (15.07.2015), tsunami-dream (15.07.2015), Mace (15.07.2015), Neuschwabe (15.07.2015), SaCalobra (15.07.2015), Tob (15.07.2015), tom.231 (15.07.2015), PeterMWT (15.07.2015), dmx (16.07.2015), Linus030 (16.07.2015), Crz (16.07.2015), TheMechanist (16.07.2015), scooby (18.07.2015), 12nine (19.07.2015), RoterDrache6009 (19.07.2015), markus_ri (21.07.2015), Geigerzähler (27.07.2015)

Mace

Erleuchteter

Beiträge: 4 189

Danksagungen: 6248

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Juli 2015, 19:29

Das ist Uhrzeit, wann die Kiste voll geladen ist, nicht die Dauer der Aufladung ;)
i nspiriert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tom.231 (15.07.2015)

Theo.

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2627

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Juli 2015, 19:32

Danke für den Beitrag. Wie kommts, dass dir der i3 besser gefallen hat als ein 911? Ich bin den i3 ein paar Meter gefahren und war ebenfalls so begeistert wie du (an die starke Motorbremse gewöhnt man sich bestimmt) und wünschte mir, ich hätte ihn als Privatwagen für die Stadt. Ich fand ihn auch beeindruckend schnell, vor allem der ununterbrochene Vorwärtsschub war klasse, aber einen M5, Z4 35is etc. fahre ich dann deutlich lieber :thumbsup:

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Juli 2015, 19:36

das fragst Du jemanden, der mit einem Twizzy durch halb Europa gefahren ist? Zu Zweit? ;-)

Danke für den Bericht! Der nächste Großstadt Besuch wir nun interessanter
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (27.07.2015)

peak_me

Ich hab Polizei!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 459

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Juli 2015, 21:25

Das ist Uhrzeit, wann die Kiste voll geladen ist, nicht die Dauer der Aufladung ;)
achsoooo :)

Wie kommts, dass dir der i3 besser gefallen hat als ein 911? Ich bin den i3 ein paar Meter gefahren und war ebenfalls so begeistert wie du
Das hat bei mir oft was mit der Erwartung zu tun, dem i3 hab ich es nicht zugetraut, mich so zu flashen. Hui, das ist eine Freude mit dem! Ich werd mir nachher noch einen suchen, irgendwer hat "meinen" von der Ladesäule geklaut.

Der war übrigens neu; 30 km aufm km-Zähler.

Lara Lavendel

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 16. Juli 2015

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Juli 2015, 12:40

auch in Hamburg

und noch ein Bericht... die Bilder gleichen sich ja fast zu Berlin ;-)
Erster Fahrbericht: Elektro-BMW i3 für alle beim Carsharing-Dienst DriveNow in Berlin, Hamburg und München.
Der Knopf in der Mitte unter der Warnblink-Anlage ist interessant. City-Safe Notbrems-Assistent?

Es gibt übrigens "nur" 3 und 6 Stunden-Pakete.

:209:

peak_me

Ich hab Polizei!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 459

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:09


Vor und nach den fröhlichen Fahrten ergaben sich diese Probleme:

Als der i3 noch an ner (RWE-)Säule angeschlossen war, ließ sich das Kabel nicht lösen. Wenn man die Fahrertür öffnet, schaltet sich ja die Zündung (und eventuell weitere Systeme) aus und ich dachte, dass dann auch das Kabelabziehen nicht möglich wäre. Aber auch nach dem Aussteigen über die Beifahrerseite ging es nicht. An der Fernbedienung gibts nen Knopf zum Entriegeln, aber die hat man bei DN ja nicht. Aus der Bedienungsanleitung habe ich erfahren, dass es an der hinteren Beifahrerseitentür unter einer Abdeckung eine manuelle Entriegelung gibt. Damit hat es dann geklappt, aber das kann ja nicht der Regelfall sein. Erfahrungen?

Zum Laden habe ich auch mal eine Vattenfallsäule probiert. Die Ladekarte ist mit anderen Karten in der Mittelarmlehne. Das Laden hat gut funktioniert, die Karte vor dem Kabelreinstecken vor die Säule halten. Wenn es nicht gleich losgeht, die Karte an verschiedenen Orten probieren, die Säulen erkennen die nicht so gut.
Dann wollte sich der i3 aber nicht mehr verriegeln, weil angeblich die Karten falsch gesteckt wären. Ich hab's mehrmals probiert. Nachdem ich der freundlichen Hotlinemitarbeiterin die Kartennummern vorgelesen hatte, hat sie dann die Miete im zweiten Anlauf manuell beenden können. Dazu musste ich die ZV von innen betätigen und dann den Beifahrerverrieglungsstift runterdrücken und die Tür zu machen. Erfahrungen zur Kartenerkennung?

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dmx (19.07.2015), proudnoob (19.07.2015), Animals (23.07.2015), Geigerzähler (27.07.2015)

Culexus

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 23. Juli 2015

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Juli 2015, 19:09

index.php?page=Attachment&attachmentID=55192
Vor und nach den fröhlichen Fahrten ergaben sich diese Probleme:

Als der i3 noch an ner (RWE-)Säule angeschlossen war, ließ sich das Kabel nicht lösen. Wenn man die Fahrertür öffnet, schaltet sich ja die Zündung (und eventuell weitere Systeme) aus und ich dachte, dass dann auch das Kabelabziehen nicht möglich wäre. Aber auch nach dem Aussteigen über die Beifahrerseite ging es nicht. An der Fernbedienung gibts nen Knopf zum Entriegeln, aber die hat man bei DN ja nicht. Aus der Bedienungsanleitung habe ich erfahren, dass es an der hinteren Beifahrerseitentür unter einer Abdeckung eine manuelle Entriegelung gibt. Damit hat es dann geklappt, aber das kann ja nicht der Regelfall sein. Erfahrungen?
In das Auto setzten und Türen schließen. In der Fahrertür die Zentralverriegelung 2x betätigen. (schliessen, öffnen) dann kannst du das Ladekabel vom Auto entfernen.

Gruß

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak_me (23.07.2015), Exmor-92 (15.11.2015)

Culexus

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 23. Juli 2015

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Juli 2015, 19:14

Die DN-Dialoge sind wunderschön ins i3-System eingepasst. Die Grenze vom Geschäftsgebiet habe ich auf der Karte nicht gefunden.
Gehe in das DriveNow Hauptmenü -> Navigation -> Geschäftsgebiet anzeigen

Linus030

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 20. Mai 2014

Wohnort: Berlin

: 5778

: 8.62

: 39

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Juli 2015, 09:16

Heute morgen auch meine erste i3 Berührung.
Und ich muß sagen: Zäpfchen! Das Dingen geht nach vorne, das ist die wahre Freude.
Anschliessen an die Ladesäule und Bonusminuten abgreifen, besser als beim Active E. Vor allem war man jetzt so clever das Drahtseil, mit dem das Ladekabel gesichert ist, mit irgendeinem Stoff zu ummanteln. Bei den Active E war die Kofferraumladekante immer dermassen zerkratzt das sah wirklich sche***e aus.

Was mich aber am allermeisten überrascht hat, war das Platzgefühl im i3. Von außen wirkt er wie ein Kleinstwagen und von innen luftig mit massig Platz. Auch dieses Holzamaturenbrett fand ich absolut stark.

Alles in allem ne prima Kiste mit jeder Menge Spasspotential. Ich bin elektrifiziert :119:
Komm wir essen Opa /// Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund /// Satzzeichen können Leben retten!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PeterMWT (28.07.2015), peak_me (02.08.2015)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.