Sie sind nicht angemeldet.

Solimar

Fortgeschrittener

  • »Solimar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 26. Mai 2015

Wohnort: Rheinland

: 34918

: 6.86

: 110

Danksagungen: 882

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. August 2015, 14:13

Drive Now Kopenhagen - BMW i3

Drive Now startet nun offenbar auch in Kopenhagen , mit einer rein elektrischen Flotte aus 400 i3.

Wie viele i3 gibt es bislang bei DN in Deutschland? Insgesamt 100? Zudem gibt's hier im Rheinland noch gar keine. Irgendwie gefällt mir das nicht :cursing:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak_me (13.08.2015), Chill&Travel (13.08.2015)

Aspe

Profi

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 837

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. August 2015, 14:17

Darfst dich bei der Politik bedanken die bisher dafür gesorgt hat, dass es selbst in Städten wie München zu wenige Ladesäulen gibt.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

paddmo (13.08.2015), Chill&Travel (13.08.2015), tom.231 (21.08.2015)

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 455

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17322

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. August 2015, 14:30

400 i3 :8o:
Wahnsinn
grandios
Kopenhagen rückt mal wieder in den Reisezielfokus.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

timber (13.08.2015)

chrischan

Schüler

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 28. März 2014

Wohnort: München

Beruf: Student

: 22586

: 8.03

: 77

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. August 2015, 16:34

Ideal für künftige Besuche bei der +1

Johnie

Fortgeschrittener

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 3. Februar 2014

Aktuelle Miete: Radfahrer

Wohnort: Hannover

: 8493

: 7.90

: 18

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. August 2015, 17:24

Fahrradstadt und Elektro-Auto-Stadt passt eben sehr gut zusammen. Grüner Verkehr :-p
Wird nen gutes Aushängeschild für Kopenhagen werden.
:122: :204: & :208:

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 455

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17322

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. September 2015, 20:14

Über 300 i3 sind jetzt am Start, unglaublich!

Johnie

Fortgeschrittener

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 3. Februar 2014

Aktuelle Miete: Radfahrer

Wohnort: Hannover

: 8493

: 7.90

: 18

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. September 2015, 20:17

Schon beeindruckend, aber leider ziemlich teuer :-(
53ct/Minute fürs fahren und 35ct/Minute für das Parken :S
:122: :204: & :208:

Aspe

Profi

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 837

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. September 2015, 20:58

Schon beeindruckend, aber leider ziemlich teuer :-(
53ct/Minute fürs fahren und 35ct/Minute für das Parken :S


Das hat aber mehr mit dem Preisniveau in Dänemark und Copenhagen und weniger mit Drive Now selbst zu tun.

Olivair

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2012

Wohnort: CPH

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. September 2015, 21:48

Ich wohne/studiere in Kopenhagen und habe deshalb DriveNow schon ein paar Mal in Anspruch genommen. Bisher gab es hier nur Car2go, das, wie in Dtl., ausschließlich Smarts eingesetzt hat. Dementsprechend waren die Carsharing Fahrzeuge auch nicht so präsent im Stadtbild wie sie es z.B. in Berlin sind. Mittlerweile findet man die I3 an jeder Ecke, und ich wähle oft DriveNow als die spaßige, aber deutlich teurere Alternative zum ÖPNV. Ein weiteres Plus ist das kostenlose Parken, da die gesamte Kopenhagener Innenstadt flächendeckend gebührenpflichtig ist. Dass solche Annehmlichkeiten bereits einkalkuliert wurden, sieht man am Preis. Vor einigen Tagen erst habe ich für ca. 13 min Fahrt etwa 8 EUR bezahlt, bin damit aber auch beinahe durch die halbe Stadt gefahren. CPH - Flughafen liegt im Tarifgebiet und kann für 50 DKK extra, genau so wie in Dtl., als 'Oneway' Miete mit Parkplatz angesteuert werden.

Allerdings sei gesagt, dass die wenigsten hier Autos besitzen. Das macht auch gar keinen Sinn, da ÖPNV und Fahrradwege bestens ausgebaut sind (vollautomatisierte Metro, Fahrradbrücken, - tunnel, etc...). Hier fährt jeder mit dem Fahrrad, oder nimmt Taxi / Mietwagen falls nötig.

Die Registrierung für deutsche DriveNow Kunden läuft ziemlich simpel ab. Einfach in der App die Stadt wechseln, Führerscheinfoto und Selfie schießen, und über die App hochladen. Die Freischaltung erfolgt allerdings nur an Werktagen, deshalb am besten vor dem nächsten Wochenendtrip registrieren. Ich öffne und schließe das Fahrzeug immer per App, deshalb kann ich nicht sagen ob die DN-Karten aus Deutschland funktionieren. Die alten Sticker auf den Führerscheinen tun es jedenfalls nicht.

Die I3 unterscheiden sich meines Wissens nach nicht von den deutschen Modellen. Das Menü ist in Englisch, ich hatte also keine Probleme bei der Bedienung bisher. SB lässt sich reduzieren auf 500 DKK (?) bei 10 DKK / Fahrt.

Alles in allem also ein super Produkt, das auch gut ins Verkehrskonzept passt. Spaß und Komfort bieten die I3 natürlich eine Menge, haben aber dementsprechend auch ihren Preis :)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (22.09.2015), paddmo (22.09.2015), peak_me (22.09.2015), dmx (23.09.2015), Testfahrer (23.09.2015), PeterMWT (23.09.2015)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.