Sie sind nicht angemeldet.

Action Andy

Schüler

  • »Action Andy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 18. April 2015

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Januar 2016, 19:27

DriveNow Service

Hallo

Sagt mal wie zufrieden seid ihr mit dem Drive Now Service?

Ich habe da ein paar Dinge die mir irgendwie nicht so gefallen:

Story 1:
Ich komme mit leerem i3 (<15km Restreichweite) zur Ladestation. Diese ist jedoch verschlossen und somit nicht nutzbar. In der Annahme, dass ich die Buchung jetzt nicht beenden kann/darf, rufe ich die Hotline an. Etwas flappsig erklärt man mir natürlich könnte ich die Buchung beenden. Auf Nachfrage erhalte ich 10min gutgeschrieben. Auf meine Aussage, dass das ja was wenig ist für Umweg, Telefonat, Parkplatzsuche und entgangene 20min fürs Laden, antwortet man mir, es müsse ja trotzdem noch ein Mitarbeiter raus zum Auto und dass man mir definitiv nur 10 min geben kann.
Die 20min hab ich dann per Mailnachfrage doch noch bekommen

Story 2:
Mit dem i3 eingparkt, "Zündung" ausgeschaltet und nix passiert. Kein Buchung beenden auswählbar. Also nochmal an und aus[...] Also habe ich mit dem Handy die Hotline angerufen. Ich solle Menü drücken und in s Drive Now Menü gehen. Geht jedoch nicht, da dieses augegraut ist. Sollte dann aussteigen und den Wagen Parken. Die Buchung wurde aus der Ferne beendet. Habe ich irgendwas für die Fehlfunktion und die deswegen zu lange Buchung angeboten bekommen. Nö!
Also habe ich nach Erhalt der Rechnung mit meinem Handy das Buchungsende verglichen und keinerlei Abzug festgestellt. Auf meine Nachfrage per Mail erhielt ich dann 5min zugesichert. Diese kamen jedoch nicht über bzw. sie waren nicht in der Bonusminutenübersicht zu sehen.
Auf Nachfrage, teilte man mir mit, dass sie dort zu finden sind. Ja hatte man gerade reingebucht. Hätte ich nicht nachgehakt wäre wohl nix gekommen.

Story3:
In Köln ist im Somer an der Kreuzung Dürener Str Lindenthalgürtel eine Shell Tankstelle geschlossen worden. Trotz mehrmaligem Hinweis von verschiedenen Personen über verschiedene Kanäle ist diese immernoch auf der DriveNow Karte.

Story4:
Die etwas oberhalb am Gürtel gelegene Tankstelle (Total) hat ein Kartennlesegerät, dass nach Aussage vom Tankwart nur in 20% der Fälle mit der DriveNow Tankkarte funktioniert. Das war im Sommer so und das ist immernoch so, obwohl ich das an den Service gemeldet habe.
Da ich dann mit meiner eigenen Kreditkarte gezahlt habe, wollte ich das Geld auch auf diese zurückbekommen. Dazu war DriveNow auch nicht in der Lage sondern wollte mir den Betrag lieber zu den normalen Konditionen (also teuerer als das von mir genutze 500min Paket) in Minuten gutschreiben. Alternativ ging das Geld dann nach übersenden der Daten auf mein Girokonto.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

J.S. (16.01.2016), Geigerzähler (17.01.2016)

J.S.

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 4. November 2015

Aktuelle Miete: MVG Rad 96883

Wohnort: München

: 443

: 6.80

: 2

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Januar 2016, 19:47

Derartige Probleme habe ich mit dem Service noch nicht feststellen können, finde aber den Social-Media-Service um einiges kulanter als die Kollegen an der Hotline. Auch die Wartezeit ist tagsüber teilweise recht lange, die Stimmungslage der Telefonisten schwankt von zuvorkommend bis genervt. E-Mail-Support ist ja fast nicht nutzbar, die Antwortzeiten liegen bei mehreren Tagen.

Software-Probleme hatte zwar auch schon, haben sich aber bislang entweder nach ein paar Minuten von selbst erledigt (Infotainmentsystem stürzt ab, mehrere Minuten guckt mich ein grünes Männchen an; Bildschirm bleibt bei Öffnung des Autos erstmal eine Zeit lang dunkel; Hotlineanrufe aus dem Auto funktioniert nicht; ...) oder waren für die Buchung an sich nicht von Relevanz (Nach Rewe-Einkauf konnte man nirgends den Code eingeben - das SMT hat mir die Parkminuten im Nachhinein ohne weitere Nachfrage erstattet bzw. die Rechnung angepasst).

Dass im Navi Geistertankstellen und - ladestationen eingespeichert sind, ist mir auch schon passiert. Im i3-Navi wurde mir mal eine Ladestation neben meiner FH angezeigt. Frohen Mutes habe ich diese angefahren um letztendlich zu merken, dass da nix war. Da hab ich mich aber aus Zeitgründen nicht weiter drum gekümmert. Tanken konnte ich bisher immer ohne Probleme - abgesehen von den alten Minis, wo mit der Tankautomatik der Tank oft nie über 90% gefüllt wurde.

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 450

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17320

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Januar 2016, 22:41

Ich habe mit dem DN-Service bisher nur die besten Erfahrungen gemacht - stets höflich, kompetent, hilfreich und freundlich. Flapsig war da noch niemand.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PeterMWT (17.01.2016)

GianniMontana

Spaghettikadse

Beiträge: 1 270

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Danksagungen: 1648

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Januar 2016, 23:24

Neulich angerufen....weil vom 2er CAB das Wischwasser leer war...

30 Freiminuten bekommen...

Action Andy

Schüler

  • »Action Andy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 18. April 2015

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Januar 2016, 16:40

Hast du denn nach Freiminuten gefragt oder hast du dich sehr verärgert gezeigt oder wurden dir die einfach so angeboten?

GianniMontana

Spaghettikadse

Beiträge: 1 270

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Danksagungen: 1648

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Januar 2016, 18:44

Habe nicht aktiv gefragt, sondern nur gesagt, dass ich es nicht toll finde und man sich doch bitte darum kümmern soll.

12nine

Rotstiftschwinger und Ex-Finanzkrisenauslöser

Beiträge: 1 087

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Aktuelle Miete: Mini Cooper

Wohnort: München

: 9061

: 6.38

: 38

Danksagungen: 1101

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Januar 2016, 07:41

Zitat

Habe nicht aktiv gefragt, sondern nur gesagt, dass ich es nicht toll finde und man sich doch bitte darum kümmern soll.
Für leeres Wischwasser 30 Minuten? Das muss ich mir merken. Da bekomm ich im Winter mehrere Freistunden zusammen. ;)

Action Andy

Schüler

  • »Action Andy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 18. April 2015

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Februar 2016, 20:07

Gestern wieder so ne Erfahrung gemacht.

Ich fahr mit dem i3 zur Ladestation an der Rheinenergiezentrale (Parkgürtel/Methweg). Erstmal habe ich mich über die merkwürdigen Säulen gewundert, da in der Innenstadt andere stehen. Schnell entdeckte ich das Funksymbol und hielt die Karte davor. *Piep* *Piep* Bitte Warten...Nix passiert, Ladedose immer noch zu. Also nochmal und nochmal und nochmal. An der Seite stand was von SMS schicken zum Laden => ausprobiert, Bitte Warten...Nix. Geht wohl nur mit Voranmeldung.
Also wieder ins Fahrzeug Service anrufen => Geht nicht. Irgendeine Fehlermeldung mit Bluetooth die aber sofort wieder verschwindet.
Dann eben mit dem eigenen Handy:

Service: Hallo...
Ich: Hallo ich bin bei der Rheinenergiezentrale und wüsste gerne wie ich Laden kann. Ich habe schon ... probiert.
Service: Moment...mmh das ist eine gute Frage. Es scheint bei dieser Ladestation öfter Probleme zu geben. Beenden Sie am besten einfach die Buchung, ich werde Ihnen 15Minuten gutschreiben.
Ich: Und warum nur 15 Minuten fürs Laden solls doch 20 geben.
Service: Ja das mit dem Laden hat ja jetzt nicht geklappt
Ich: Ja aber das ist doch Ihr Fehler...
Service: Ich kann leider...
Ich: Und ewig rumprobiert habe ich auch noch auf meine Kosten
Service: Ach wissen Sie was ich habe heute einen guten Tag und schreib Ihnen die vollen 20 Minuten gut. Bitte beenden Sie dann jetzt die Buchung.
Ich: Muss ich etwas beachten bzw. Beenden neu auswählen, da ich ja Beenden und Laden ausgewählt habe oder reicht einfach Karte auflegen?
Service: Eigentlich reicht Karte auflegen, aber ich möchte Sie bitten das Fahrzeug umzuparken, da es nicht lädt.
Ich: X(
Ich: Aber hier sind doch noch mehr als genug freie Plätze und Ihr Service muss doch jetzt eh kommen und...
Service: OK ok beenden Sie es einfach hier.

Was mich hier mal wieder nervt ist die Einstellung von DriveNow, dass Fehler während der Buchungszeit oder in Bezug auf die Infrastruktur ruhig zu Lasten des Kunden gehen können. Mich aufzufordern das Fahrzeug auf meine Kosten umzuparken hat dann den Vogel abgeschossen. Eigentlich wären etwa 25-30 Freiminuten angemessen gewesen, da ich locker 5Minuten selbst rumprobiert und dann noch mit dem Service telefoniert habe.

Was ich nun falsch gemacht habe weiß ich natürlich immernoch nicht. Hat da jemand Erfahrungen, wie man die Säule zur Freigabe der Dose überredet?



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mattetl (01.03.2016)

Sheryl

Schüler

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2014

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. März 2016, 11:15

Also Probleme mit Ladestationen hatte ich auch zweimal in München, die Restreichweite war aber immer noch über 30%, so dass ich nach fünf Minuten rum ärgern, einfach das Kabel wieder eingeparkt habe, die Buchung beendet habe und gegangen bin. Dafür kann aber Drive Now eher weniger was.

Ich muss jetzt aber auch was sehr positives über den Drive Now Service schreiben und zwar habe ich mal ein einen BMW ActiveE weit außerhalb des Stadtgebietes angemietet, ich habe ihn über die App an einer Ladesäule stehen sehen und mir gedacht, dass dieser Vorort wohl auch zum Drive Now Gebiet gehört, wenn ich da ein Auto anmieten kann.
Nach einer Stunde Fahrt habe ich ihn wieder genau an die Stelle zurückgebracht, erstmal hatte ich schon Verbindungsprobleme, die Ladestation war nämlich genau unter einer Brücke. Als das Auto dann schließlich doch eine Verbindung hatte ging es natürlich nicht, weil ich außerhalb des Geschäftsgebietes stehe, nach einem kurzen hin und her am Telefon und Rücksprache der freundlichen Mitarbeiterin haben die meine Miete beendet und ich musste keine Strafgebühren zahlen.

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 450

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17320

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. März 2016, 12:25

Ich glaube, dass deine Probleme mit dem Service mit deiner Einstellung zusammenhängen (ohne Wertung). Ich hätte mich bei oben Geschildertem nicht aufgeregt und würd da auch nicht rumfragen, ob ich nun 15, 20 oder 25 Freiminuten bekomme.

Mit den Problemen der Ladesäulen hat DriveNow auch nichts zu tun, da sie die nicht betreiben. Die Idee Elektroauto läuft eben noch nicht rund.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Clycer (01.03.2016), J.S. (02.03.2016), AlexHH (04.03.2016), MrFreaktal (09.03.2016)

Michi87

Schüler

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Köln

Beruf: Consultant

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. März 2016, 14:36

Hallo Action Andy,

da muss ich peak_me zustimmen. DriveNow kann am wenigsten dafür. Sie haben halt eine Kooperation mit RheinEnergie und nutzen deren Ladesäulen.

Die RheinEngerie betreibt zwei verschiedene Ladesäulentypen in Kölle (für PKWs). Die Ladesäule auf deinem Foto ist eines der ersten Generationen. Diese gibt es nur vor der RheinEnergie Zentrale.


Da ich auch gerne den BMW i3 nutze, habe ich auch schon einge Erfahrungen an den Säulen gesammelt:

1. Nachdem ich die Chipkarte an die Ladesäule halte, kommt die Meldung, dass die Anmeldung nicht möglich sei. Darauf hin probiere ich direkt den Nachbarport (Steckedose) aus und siehe da es klappt. Das Kabel ist lang genug und ich bleibe stehen und verbinde das Fahrzeug mit der Säule. :-) --> 20min gesammelt

2. Wiedermal keine Anmeldung möglich und der Nachbarport geht auch nicht, dann laufe ich erstmal zur nächsten Säule und schaue ob es da geht. Damit hatte ich auch schon oft Erfolg. Einmal kurz umparken --> 20min gesammelt

3. Ich hatte auch schon den Effekt, wenn ich wieder zu dem Port zurück gehe und nochmal die Anmeldung mit der Karte versuchte, dass es dann geht!?

4. Wenn kein Anschluss die Ladekarte akzeptiert (was bis jetzt zweimal vorkam, bei unzähligen Ladesäulenbesuche), dann ruf die Hotline an und lass dir die 15min geben. Aber diskutiere bloß nicht mit denen. Sie schlagen auf einmal die absurdesten Dinge vor (auch bei mir). Zum Beispiel sollte ich den Stecker trotzdem in dem Port reindrücken, obwohl der mechanisch noch verriegelt war. :-D Angeblich haben die eine Art Flatrate Tarif.

Wer sich bei DriveNow wegen jeder verstrichenen Minute verrückt macht, der sollte seine Nerven schonen und kein CarSharring pro Minute wählen. :-)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

CanyonCarver (01.03.2016), JoshiDino (01.03.2016), etth (01.03.2016), S-Drive (01.03.2016), MrFreaktal (09.03.2016)

etth

Profi

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1338

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. März 2016, 16:28

Was mich hier mal wieder nervt ist die Einstellung von DriveNow, dass Fehler während der Buchungszeit oder in Bezug auf die Infrastruktur ruhig zu Lasten des Kunden gehen können. Mich aufzufordern das Fahrzeug auf meine Kosten umzuparken hat dann den Vogel abgeschossen. Eigentlich wären etwa 25-30 Freiminuten angemessen gewesen, da ich locker 5Minuten selbst rumprobiert und dann noch mit dem Service telefoniert habe.


Das sehe ich gar nicht so. Hier scheint die Eskalation der Ansprüche am Werk zu sein, die man auch in anderen Zusammenhang hier regelmäßig beobachten kann:
Was gibt Dir das Recht, 20 Freiminuten von DriveNow zu bekommen, wenn Du Dich zum Tanken aufmachst? Das ist eine großzügige Überkompensation der zusätzlichen Buchungszeit, als Anreiz zum Tanken. Wenn das Tanken nun nicht gelingt, sei es sogar hypothetisch weil DriveNow keinen Bock darauf hat, und Du hattest "locker" 5 Minuten Aufwand. Wieso sollte es dann nicht mit 5 Freiminuten getan sein. Dass es dann 15 gibt - und nach kurzem Nachhaken sogar 20 - sehe ich als Zeichen des guten Service bei DriveNow. Kein Geschenk des Himmels, wofür es einen Kniefall gibt, aber auch keine freche Unterschreitung des mindesten, sondern einfach guter Service.

Manchmal hat man Schwierigkeiten mit DriveNow und verliert Zeit - das liegt in der Natur des Produkts. Aber genauso, wie Du von Sixt nicht kompensiert wirst, wenn Du im Stau stehst, oder von der BVG, wenn Du an einer Haltestelle frierst, so kann DriveNow nicht immer ausgleichen, wenn Du mal an der Technik fummeln musst.
:!:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

J.S. (02.03.2016), MrFreaktal (09.03.2016)

Action Andy

Schüler

  • »Action Andy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 18. April 2015

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. März 2016, 12:03

Interessant zu hören, dass ihr da kulanter mit DriveNow umgeht zu euren Lasten.

Da DriveNow den Service nicht zum Spaß sondern zum Geld verdienen betreibt, sehe ich das ganz klar so, dass sie sich auch um die Probleme kümmern sollen. DriveNow brüstet sich in Pressemitteilungen auch gerne mit ihrer hohen Selbsttankerquote von 80% oderso. Ich denke DriveNow wird die Tankregelung schon bewusst so ausgestaltet haben. Car2Go wird eine nicht so hohe Quote haben und deswegen mehr Serviceaufwand.
Desweiteren bewirbt DriveNow diese Regelung sehr oft. Z.B. in der letzten Monatsübersicht:

Zitat

Die Batterie deines BMW i3 ist fast leer? Ab einer Restreichweite von 30
Kilometern schenken wir dir 20 Freiminuten, wenn du am Ende deiner
Fahrt eine Ladesäule ansteuerst.
Interessant auch die Formulierung "ansteuerst" Nix mit nur wenn die Station frei und wenn diese funktioniert.

Versteht mich nicht falsch. Ich finde DriveNow insgesamt eine tolle Sache und in aller Regel funktioniert es auch gut. Was ich kritisiere ist der Umgang mit Problemen zu Lasten des Kunden und undurchdachte Dinge wie Ladestationen im Auto vorschlagen während diese geschlossen haben.
Die Tankstelle aus dem ersten Post ist übrigens mittlerweile runter von der Karte. Hat nur so ca. ein halbes Jahr und mehrere Kartenupdates gedauert. Ich möchte aber nicht wissen wie viele Leute diese angesteuert haben, weil sie ihnen vom Auto vorgschlagen wurde.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Michi87 (05.03.2016)

AlexHH

Schüler

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 4. August 2011

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

14

Freitag, 4. März 2016, 12:57

Ich habe bisher nur beste Erfahrungen mit dem Service gemacht. Ob es das Nachtragen von neuen Schäden war (bei fast jeder Fahrt entdecke ich da eigentlich was), oder es Probleme beim Laden des 1er ActiveE gab, stets wurde mir schnell und freundlich geholfen. Selbst, als ich mal zu blöd war, die Miete richtig zu beenden, hat man sich kulant gezeigt, und die Parkzeit nicht berechnet.

LG,
Alex
Beste Miete: Golf 7R von Carisma Mobil :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MrFreaktal (09.03.2016)

Action Andy

Schüler

  • »Action Andy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 18. April 2015

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. März 2016, 12:56

In letzter Zeit mal wieder ein paar Dinge beobachtet, die etwas seltsam sind/nerven.

Ein mysteriöses gratis 500min Paket ist in meinem Account erschienen, aber auch leider nach ein paar Tagen wieder verschwunden.

Die Bonusminuten im Account unter "Bonusminuten" weichen von denen im "Cockpit" ab.

Ich muss zum zweiten Mal Bonusminuten hinterherlaufen, weil diese nicht automatisch gutgeschrieben wurden.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.