Sie sind nicht angemeldet.

scdhn

I think i spider

  • »scdhn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 371

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4862

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juli 2016, 16:53

DriveNow liefert Bewegungsprofil an Gericht

Da hat wohl DirveNow zur Aufklärung einer Straftat beigetragen:

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/bmw-l…-a-1104129.html

Die Frage ist wo die Daten herkommen.... :210:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sheryl (09.09.2016)

Dauerpendler

Erleuchteter

Beiträge: 3 074

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 36637

: 6.95

: 245

Danksagungen: 2896

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Juli 2016, 16:55

Sind diese Daten dann so verwendbar?

Cesco

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 2. Mai 2013

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juli 2016, 18:20

Gut möglich das Bewegungen aufgezeichnet werden um zu schauen wo und wie die Fahrzeuge bewegt werden damit dann sichergestellt werden kann das genügend Fahrzeuge in den richtigen Standorten (z.B.) verfügbar sind.

Aber ich denke eher das die einfach bei Vodafone das Bewegungsprofil der im Fahrzeug verbaute SIM Karte angefragt haben.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 722

Danksagungen: 29528

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Juli 2016, 18:22

Daraus kann man exakt die Strecke mit gefahrener Geschwindigkeit errechnen?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 433

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 28458

: 7.44

: 136

Danksagungen: 1307

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Juli 2016, 19:32

Fraglich ist auch, ob die Daten von DriveNow erhoben werden, oder ob diese "Blackbox" in jedem BMW aktiv ist.

Cesco

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 2. Mai 2013

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Juli 2016, 19:41

Daraus kann man exakt die Strecke mit gefahrener Geschwindigkeit errechnen?

Kommt darauf an mit welcher Auflösung Vodafone arbeitet, aber in der Regel reicht es nicht, weiß aber nicht ob dies schon vor Gericht geprüft wurde. Ich denke das die Daten nur einen Beitrag geleistet haben, und nicht die ausschließliche Info Quelle war, aber sowas klingt leider zu langweilig für die Presse, welche gerne Verschwörungstheoretikern Zündstoff liefert.

WagenMieter

Fortgeschrittener

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juli 2016, 20:49

DriveNow ist doch eh fast nur in Innenstädten anzutreffen oder?

Durch Ampeln, Stop&Go etc. bräuchte man sowieso Sekundendaten, um halbwegs Geschwindigkeitsübertritte nachzuweisen.

Viel zu hohe Datenmenge. :)

scdhn

I think i spider

  • »scdhn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 371

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4862

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Juli 2016, 21:43

50km/h sind knappe 14 Meter pro Sekunde. Ausser dem gibts via CAN noch die Tachodaten, damit kann man sicher den einen oder anderen Fahrtenschreiber Füllen...

Sind natürlich keine Bewegungsprofile weil vorher anonymisiert und so weiter und so fort....

momper

Schüler

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 22. November 2015

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. Juli 2016, 21:58

Also ich stelle mir das so vor, dass in jedem Fahrzeug ein GPS-Empfänger verbaut ist, der seine Daten (Ort, Zeit) über das Mobifunknetz zu seinem Server sendet. Wenn das z.B. alle 5 oder 15 Sekunden geschieht, kann man da schon einiges herauslesen. Denke nicht, dass die Datenmenge noch eine Rolle spielt..
gruss

Kaveo

Junger Stern

Beiträge: 1 976

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1555

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. Juli 2016, 09:03

Die Überschrift ist falsch. Nicht DriveNow hat die Daten geliefert und erhoben, sondern BMW.
Das ist ein Unterschied.

In der Tat statten einige Herstellen seit Anfang 2015 alle Fahrzeuge mit GPS aus und erheben diese Daten für Remote-Dienste (Mercedes-Benz Remote Online, BMW Connected Drive etc.)
Diese Daten sind entsprechend auch auswertbar. Verwundert mich nicht.

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 2 984

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1799

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. Juli 2016, 09:06

Daraus kann man exakt die Strecke mit gefahrener Geschwindigkeit errechnen?


Es gibt ein System von TOMTOM das im Kurier und LKW Geschäft eingesetzt wird, das funktioniert auch auf Basis Sim Karte. Da kann genau nachverfolgt werden, wo jemand, wann mit welcher Geschwindigkeit lang gefahren ist.

Möglich wäre dies also ohne große Probleme.
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (22.07.2016)

JoshiDino

Fortgeschrittener

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 511

  • Nachricht senden

12

Freitag, 22. Juli 2016, 09:21

Der GPS Sender im Auto wird i.d.R. mit 10Hz abgetastet. Technisch liegt also alles im Steuergerät vor. Aber mir ist nicht bekannt, dass es ausgelesen/geloggt bzw. überhaupt gespeichert wird.

thermoman

/bb|[^b]{2}/

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 2. April 2011

Beruf: Kreativdirektor in der Friedhofsverwaltung

: 15584

: 2.06

: 60

Danksagungen: 1326

  • Nachricht senden

13

Freitag, 22. Juli 2016, 13:17

Interessant ist auch diese Passage:

Zitat

Außerdem waren weitere Informationen wie beispielsweise die Außentemperatur oder die Position des zur Buchung verwendeten Mobiltelefons in den Daten enthalten.


BMW hat also offenbar die GPS-Position des Smartphones gespeichert, auf dem vermutlich die DriveNow-App des Kunden installiert war. Leider geht daraus nicht hervor, ob BMW nur zum Zeitpunkt der Buchung den aktuellen Standort des Geräts speichert oder fortlaufend.

Klarstellung aus Sicht von DriveNow:

Zitat

Bei den Daten handelte es sich um Fahrzeugdaten. BMW hat diese auf staatsanwaltliche Anfrage geliefert, um den schlimmen Unfall aufzuklären. DriveNow war hierbei nicht involviert.
Wir speichern ausschließlich Start- und Endpunkte einer Fahrt, aber legen keine Bewegungsprofile an. Einen Beispieldatensatz der Start- & Endpunkte kann ich Ihnen leider nicht senden. Im Grunde umfasst er den Standort (Straße/Hausnummer, wie auch in der DriveNow App bei jedem Fahrzeug angezeigt wird) und die genaue Zeit des Mietstarts und des Mietendes eines Kunden, woraus dann die Rechnung erstellt wird.


Quelle: https://netzpolitik.org/2016/bmw-speiche…fil-an-gericht/

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 722

Danksagungen: 29528

  • Nachricht senden

14

Freitag, 22. Juli 2016, 13:33

Da DriveNow ja ein 100% unabhängiges Unternehmen ist und mit BMW rein gar nichts zu tun hat... :rolleyes:
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 310

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20104

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. Juli 2016, 14:26

Ich finde es sehr gut, dass diese Daten erhoben und an die Behörden geleitet werden. In meinen Augen sollten sie so sogar jeden Kunden dann gegebenenfalls sperren, wenn dieser die Fahrzeug misshandelt.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.