Sie sind nicht angemeldet.

  • »JoshiDino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 694

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. August 2016, 10:50

Drive-Now: Schutzpaket für 1 Euro immer mit dabei | Geodaten-Erhebung

Nur zur Info:

Drive-Now hat seine AGBs geändert.

Eine wichtige Neuerung ist, dass die SB dauerhaft von 750 auf 350€ gesenkt wird, aber dafür immer der eine Euro anfällt, der früher optional für die Reduzierung bezahlt werden musste.

Zitat

Ziffer 8 (vormals Ziffer 9): Wir reduzieren die Haftungsbegrenzung von 750 Euro Selbstbehalt im Schadensfall permanent auf 350 Euro. Im Falle haftest du für Schäden am DriveNow Fahrzeug also nur bis zu einem Betrag in Höhe von 350 Euro pro Schadensfall. Dafür führen wir gleichzeitig das 1-Euro-Schutzpaket, das du bislang vor jeder Fahrt im Auto optional buchen konntest, verpflichtend für jede Fahrt ein.


Auch gibt es jetzt einen Passus in den AGBs zur Nutzung der Geodaten.

Zitat

Ziffer 15 (vormals Ziffer 19): Ergänzt haben wir hier Hinweise zur Verarbeitung von Nutzungs- und Fahrzeugdaten. Sie werden soweit möglich getrennt voneinander verarbeitet. Im Falle eines Notfalls oder Vertragsverstoßes ist DriveNow berechtigt, zu Abhilfezwecken die Geoposition des Fahrzeugs zu ermitteln. Eine evtl. Weitergabe personenbezogener Daten an Behörden erfolgt nur im gesetzlich zulässigen Rahmen und unter der Kontrolle von DriveNow.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (29.08.2016), Dauerpendler (29.08.2016), x-conditioner (29.08.2016)

paddmo

BMW, what else

Beiträge: 1 252

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 1523

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. August 2016, 11:01

puh, ganz schön schwere Kost.
Ich Zahl also ab sofort für jede Fahrt von Haus aus 1€ mehr.

Wenn ich mir dann meine Fahrten der letzten Jahre so anschaue, kommt da in Zukunft einiges zusammen.




Die 100 Fahrten im Jahr sollte ich eigentlich locker zusammen bekommen so das sich das 99€-Jahres-Schutzpake eigentlich lohnt (hätte ich da nicht die LWV - wobei diese dann noch immer die 350€ absichert)

Zitat


Da du DriveNow häufig nutzt, möchten wir dir an dieser Stelle bis zum 30. September 2016 die Möglichkeit geben, ein Jahres-Schutzpaket abzuschließen. Damit reduzierst du deinen Selbstbehalt für einmalig 99 Euro pro Jahr ebenfalls auf 350 Euro. Das obligatorische 1-Euro-Schutzpaket pro Fahrt entfällt dann für dich. Das Jahres-Schutzpaket ist nach Abschluss solange gültig, bis du es fristgemäß kündigst. Hier kommst du zur Buchung des 99-Euro/Jahr-Schutzpaketes, das du bis zum 30. September 2016 abschließen kannst.
Mieten 2017:

Sixt:
BMW 740xd, BMW 330xd Touring, BMW 640d GC, BMW X4 20xd, BMW X4 30xd

BoD:
BMW M550xd Lim

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

x-conditioner (29.08.2016), Viennaandy (29.08.2016), Geigerzähler (30.08.2016)

pekingentee

Schüler

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 8. Juli 2012

Wohnort: München

Beruf: Student

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. August 2016, 11:07

Man kann der Änderung ja auch widersprechen, da ich auch eine LWV habe
Hat damit jemand Erfahrung bei DriveNow?

paddmo

BMW, what else

Beiträge: 1 252

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 1523

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. August 2016, 11:13

Erfahrung in Bezug auf den Widerspruch?
Steht doch in der Mail:

Zitat


Ein Widerspruch hingegen bedeutet, dass wir dein Vertragsverhältnis mit der DriveNow GmbH & Co. KG beenden.
Mieten 2017:

Sixt:
BMW 740xd, BMW 330xd Touring, BMW 640d GC, BMW X4 20xd, BMW X4 30xd

BoD:
BMW M550xd Lim

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

pekingentee (29.08.2016), proudnoob (29.08.2016)

pekingentee

Schüler

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 8. Juli 2012

Wohnort: München

Beruf: Student

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. August 2016, 11:16

Danke einfach mal bis zum Ende lesen :cursing:

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 127

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 4718

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. August 2016, 11:30

Viel wichtiger finde ich den Punkt mit der Datenerhebung zur Geo-Position der Fahrzeuge.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muceindy (29.08.2016), Dauerpendler (29.08.2016)

muceindy

Fortgeschrittener

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 26. März 2015

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 3435

: 5.79

: 16

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. August 2016, 11:31

Ok, jetzt muss ich mir überlegen, ob der neue Smart und damit car2go für mich DN ersetzt. Ich nutze es zwar nur so 5x im Jahr, aber aufgezwungene Kosten nerven mich aus Prinzip....

Problem am Smart ist der Smart...

Xelebrate

Heute zum letzten mal hier.

Beiträge: 1 735

Registrierungsdatum: 15. Juni 2011

Wohnort: Zuhause.

Beruf: Webbrowser

Danksagungen: 2763

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. August 2016, 12:13

Joa, das hat mich auch gerade zum nachdenken gebracht ... Senken der SB und dafür 1 EUR mehr zahlen pro Fahrt ... Ich finde es - da ich eh nur 2-3 mal im Monat DriveNow nutze - soweit ok.

Das mit den Geo-Daten finde ich persönlich in Ordnung. Es geht hier ja nicht um eine normale Fahrzeugmiete, die einen kreuz und quer durch Europa führt, sondern um ein (in 99% der Fälle) innerstädtisches von A-nach-B-kommen.

Und damit die Kosten für für vertragswidriges verhalten nicht von allen Kunden getragen werden müssen, bin ich damit absolut einverstanden und sogar wünschenswert, dass diese Daten erhoben werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

timber (29.08.2016), Geigerzähler (30.08.2016)

etth

Profi

Beiträge: 1 299

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1588

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. August 2016, 12:35

Der neue Smart ist doch super, vor allem in überfüllten Innenstädten. Der Vorgänger war in der Tat ein KO-Kriterium.
:!:

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 420

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 5024

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. August 2016, 13:08

Zumal es bei car2go demnächst nicht nur Smarts geben wird.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 37 379

Danksagungen: 30742

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. August 2016, 13:08

Die Frage ist nur wie lange es dauert und car2go nachzieht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cesco (29.08.2016)

Cesco

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 2. Mai 2013

Danksagungen: 141

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. August 2016, 13:10

Die Dummheit der Kommentare auf Facebook ist auch interessant. Mindestens 2 sind so blauäugig und denken das die VK für MW der KK auch Car-Sharing abdeckt, und das dies €0 SB hat!?!

FlorianGee

Schüler

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 9. Februar 2016

Wohnort: Hamburg

: 8680

: 9.32

: 45

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. August 2016, 13:13

Die meisten meiner Fahrten sind deutlich unter 10 EUR teuer, damit verteuern sich gerade diese Kurztrips in der Stadt um deutlich zweistellige Prozente. Ich werde DN damit in Zukunft nur noch nutzen wenn kein Car2Go in der Nähe ist.

Die "Begründung" von DN ist mehr als fadenscheinig, ich verstehe sie auch nicht wirklich. Wenn jemand einen Schaden versursacht und der nächste Mieter ihn bemerkt, wird er dafür haftbar gemacht. Hat man keine LWV oder bringen einen die 750 EUR SB in Not, weiß an das ja vor Fahrtantritt und kann sich entsprechend absichern. Und zwar freiwillig!
'02 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Viennaandy (29.08.2016)

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 420

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 5024

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. August 2016, 13:15

Die "Begründung" von DN ist mehr als fadenscheinig, ich verstehe sie auch nicht wirklich.
Nun ja, es ist halt auch noch ein Umsatzgenerator, ohne wirklich eine Gegenleistung zu erbringen.

muceindy

Fortgeschrittener

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 26. März 2015

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 3435

: 5.79

: 16

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. August 2016, 13:25

Der neue Smart ist doch super, vor allem in überfüllten Innenstädten. Der Vorgänger war in der Tat ein KO-Kriterium.

Bin ich ehrlicher Weise noch nicht gefahren. Ich hab halt mal den Vorgänger ausprobiert und der hatte so eine mega nervige Halbautomatik (?), die einfach nur nervte und ruckelte ohne Ende. Zudem finde ich die Teile optisch hässlich und vor allem als Benziner/Diesel eine Zumutung. Ist das neue Getriebe anders/besser?

Bei DN hingegen waren es kleine Spaßtrips mit i3 oder Cabrio :). Und bis car2go die restlichen Modelle nach München bringt dauert es ja wahrscheinlich noch. Ich warte ja so ein bisschen auf die elektrische B-Klasse.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.