Sie sind nicht angemeldet.

hellocar

Anfänger

  • »hellocar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 13. Mai 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Mai 2018, 10:57

Unfall - ab wann grobe Fahrlässigkeit?

Hallo,
ich bin beim Ausparken mit einem Drivenowauto gegen eine Stange gefahren. Es hat nur wenig gerumst, ich bin ausgestiegen und habe dann gesehen, dass vorne links ein recht großes Plastikteil abgefallen ist (sorry, kenne mich mit Autoteilen und ihren Namen nicht aus). Ich hab es aufgehoben und ins Auto gelegt, es sah eigentlich nicht beschädigt aus. Vorn links konnte man jetzt "ins Auto reinschauen". Der Scheinwerfer saß aber noch fest, nur unten drunter fehlte halt dieser schwarze Plastikrahmen und man konnte Kabel sehen. Fragt mich nicht warum, aber ich bin mit dem Auto noch nach Hause gefahren (10 Minuten entfernt). Dann habe ich die Schadenshotline und auf deren Anordnung auch die Polizei angerufen, die aber nicht ausgerückt ist (sollte mir nur den Namen der Beamtin aufschreiben, um später das DriveNow Schadensformular auszufüllen).

Daheim angekommen sah die Sache vorne links leider ein wenig anders aus. Die Kabel, die ich vorher gesehen hatte, hängen nun etwas raus. Hätte das am "Unfallort" schon so ausgesehen, wäre ich nicht gefahren. Es sieht nicht so aus, als wäre durch das Fahren noch mehr Schaden entstanden, sondern eher, als hätten sich die Kabel durch den Aufprall gelockert und nach der Fahrt hängt da nun halt irgendwie was raus.

Meine Frage: Besteht jetzt die Gefahr, dass ich wegen grober Fahrlässigkeit mehr als die 350 Euro Selbstbeteiligung bezahlen muss? Ich weiß wirklich nicht, wieso ich damit noch nach Hause gefahren bin. Irgendwie dachte ich, dass ich das vielleicht besser regeln kann, wenn das Auto vor meiner Tür steht, falls ich da warten oder nochmal hin muss. :| :thumbdown: w


:60:

Beiträge: 9 278

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 19049

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2018, 11:07

kann sein, kann nicht sein
Was wahrscheinlicher ist, kann man ohne nähere Informationen nicht beurteilen.

(Dies ist keine Aufforderung, nähere Informationen zu erbringen.)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (13.05.2018), franky (13.05.2018), CruiseControl (13.05.2018)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 39 511

Danksagungen: 35378

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Mai 2018, 13:38

Als ob die wissen ob du noch gefahren bist
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

hellocar

Anfänger

  • »hellocar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 13. Mai 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:17

Als ob die wissen ob du noch gefahren bist
Ich denke, ich muss in den Bericht schreiben, wo der Unfall stattfand. Und das war 10 Fahrminuten von der Stelle entfernt, wo das Auto jetzt steht. :104:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

leonardsavage (13.05.2018)

dehauer

Schüler

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Wohnort: Leipzig

Beruf: KFZ-Mechatroniker

: 20914

: 6.06

: 109

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:17

Fahrt hin oder her, nach grober Fahrlässigkeit klingt das erstmal nicht. Bilder von der Stoßstange würden mich dennoch interessieren. Möglich ist auch, dass die Kabel an der Rückseite des Plastikteils befestigt waren und jetzt sich da mehr oder weniger frei bewegen können.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 39 511

Danksagungen: 35378

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Mai 2018, 17:08

Vielleicht ist es dann unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, aber bloß weil man wegfährt, ist es ja nicht grob fahrlässig.
Da besteht doch gar kein Zusammenhang.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

hellocar (13.05.2018)

Beiträge: 9 278

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 19049

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Mai 2018, 23:05

Ob man wegfährt, hat keinen Einfluss auf die Art der Fahrlässigkeit in Bezug auf den Unfall. Es können durch die Fahrt aber Folgeschäden entstehen, deren Verursachung grob fahrlässig gewesen sein kann. Es gäbe zwei Schadensereignisse.

Man muss das Ganze aber auch nicht allzu kompliziert handhaben ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

hellocar (14.05.2018)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.