Sie sind nicht angemeldet.

babba13

Fortgeschrittener

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 10. November 2010

Wohnort: München

: 56270

: 7.63

: 186

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

421

Mittwoch, 22. Februar 2012, 13:44

Mittlerweile weiß ich, daß man doch da parken darf, Auch wenn da steht Parkschein bis 20:00 und Anwohner mit Parkausweis.

@Mietkunde:
das stimmt so.
Vom Prinzip darfst du auf allen öffentlichen Parkplätzen mit (und natürl. auch ohne) Parkscheinautomat parken. Nicht parken darfst du innerhalb der Altstadt und des Hauptbahnhofviertels und auf Anwohnerparkplätzen die so gekennzeichnet sind:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (22.02.2012)

mauro85

Autofahrer

Beiträge: 809

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Wohnort: München

Beruf: ja

: 16278

: 9.52

: 86

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

422

Mittwoch, 22. Februar 2012, 18:37

Mittlerweile weiß ich, daß man doch da parken darf, Auch wenn da steht Parkschein bis 20:00 und Anwohner mit Parkausweis. Hätte man mir gleich richtig erklären sollen.

Bzgl. dem Parken:
Man kann anscheinend auf dem Display sehen, ob man innerhalb des Geschäftsgebiets ist und ob man in der jeweiligen Straße parken darf.

Das hab ich nämlich als Antwort auf die Frage erhalten, ob das aufm Display gesehen werden kann:
"das Anzeigen von verbotenen Zonen in der Karte im Fahrzeug gibt es bereits seit Anfang an. Das erlaubte Geschäftsgebiet ist hellblau hinterlegt, das nicht erlaubte Gebiet ist rot markiert, dazu zählen auch einige Straßenzüge. Du findest diese Infos unter der Option “Karte” im DriveNow Bildschirm."

Habe das auch nicht gewusst / bemerkt, dass es auf der Navi-Karte im Fahrzeug zu sehen ist. Hab seitdem leider noch kein DN-Fahrzeug verwendet, so dass ich das noch nicht ausprobiert habe.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowmaster (22.02.2012), Mietkunde (22.02.2012), Poffertje (22.02.2012)

Mietkunde

fährt gerne Mercedes

Beiträge: 9 286

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: C 200d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 391532

: 6.85

: 2187

Danksagungen: 17400

  • Nachricht senden

423

Mittwoch, 22. Februar 2012, 18:43

die rotmarkierte Zone im Innenstadt und Bahnhofsbereich war mir bekannt. Nur wurde mir gesagt, daß ich nicht parken dürfe, wo Anwohnerparkplätze sind. Und dieser Zusatz steht an jedem Parkschild.

mauro85

Autofahrer

Beiträge: 809

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Wohnort: München

Beruf: ja

: 16278

: 9.52

: 86

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

424

Mittwoch, 22. Februar 2012, 18:51

die rotmarkierte Zone im Innenstadt und Bahnhofsbereich war mir bekannt. Nur wurde mir gesagt, daß ich nicht parken dürfe, wo Anwohnerparkplätze sind. Und dieser Zusatz steht an jedem Parkschild.

Ja, das ist natürlich sehr ungünstig formuliert worden... es gibt neben diesen Parkbereichen auch reine Anwohnerparkplätze, wo man keine Parkscheine ziehen kann und diese sind eigentlich gemeint. Diese sind dann so ausgeschildert wie babba13 hochgeladen hat.
Ich hab das selbst als Münchner anfangs nicht ganz durchgeblickt, wo ich jetzt parken darf und wo nicht und war dann zum Teil etwas unsicher, ob der Mini dann ein Knöllchen kriegt :D

Angeblich sind eben auch die Anwohnerparkbereiche dann rot markiert auf dem Display.
Wenn man auf der Homepage das Geschäftsgebiet auf der Karte einblendet, dann sieht man, wenn man reinzoomt ziemlich viele Straßen die auch rot sind und das sind Anwohnerstraßen.
»mauro85« hat folgendes Bild angehängt:
  • drivenow.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (23.02.2012)

Mietkunde

fährt gerne Mercedes

Beiträge: 9 286

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: C 200d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 391532

: 6.85

: 2187

Danksagungen: 17400

  • Nachricht senden

425

Donnerstag, 23. Februar 2012, 14:44

ich habe festgestellt, wenn man das navi benutzt, also wenn es eingestellt ist, bekommt man diese Markierungen nicht. Wenn nur die Karte auf dem Display angezeigt wird, dann ist das Bild so wie im letzten Beitrag.
Mittlerweile hab ichs verstanden und am 2. Tag ging es auch problemlos.

Nike

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

  • Nachricht senden

426

Freitag, 24. Februar 2012, 01:31

Habe mittlerweile meine 4. Anmietung hinter mir und bin begeistert;). Gestern sogar am Stachus an einem vorbeigefahren der gerade vor einem DriveNow Fahrzeug stand und ein- oder ausgestiegen ist, hab natürlich ordnungsgemäß gehupt als er mich gesehen hat;).

Wie macht ihr das eigentlich mit den Schäden am Fahrzeug?

Heute wieder ein Mini angemietet und bin es vorher auch einmal abgegangen auf evtl. Schäden... laut Display sollte es mehrere Vorschäden habe, ich habe jedoch in der Dunkelheit (trotz Licht vom iPhone) nichts erkennen können... mir sind also nicht mal die schon vorhanden Schäden in der Dunkelheit aufgefallen...

Was ist wenn ich mal einen Kratzer übersehe, muss ich Angst haben dafür belangt zu werden obwohl der Vorgänger die Schuld trägt? Hab da irgendwie bisl Paranoia^^. Versuche möglichst genau hinzuschauen, da ich aber eigentlich fast nur Nachts die Autos anmiete, fällt es mir schwer etwas zu erkennen und möchte nicht für die Fehler von anderen zahlen^^.

Zaun

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 885

Danksagungen: 532

  • Nachricht senden

427

Freitag, 24. Februar 2012, 01:39

Ohne, dass das in irgendeiner Form eine valide Aussage sein muss, hier mal eine Vermutung:

In diesem Forum ist doch eine recht erhebliche Anzahl an Usern mehr oder weniger aktiv, vor allem wenn es um Schadensforderungen geht. Für solche entstehen ja oft genug neue Themen von neu angemeldeten.

Bei Enterprise zB. sehe ich es als nicht nur zufällig an, dass sich hier Beschwerden / Hilferufe etwas vermehrt finden lassen, was den Umgang mit Schäden am Mietfahrzeug angeht. Wenn diese sich über längere Zeit häufen hat das nen Grund.

Bei DriveNow haben wir bisher nichts dergleichen gehört - solange das so bleibt, gehe ich davon aus, dass mit Schäden sehr kulant umgegangen wird. Zumindest was "Gebrauchsspuren" wie leichter Kratzer, Steinschläge usw angeht.

Klar; wenn ne Tür fehlt wird das dein Nachmieter wahrscheinlich melden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (24.02.2012)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 434

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11479

  • Nachricht senden

428

Mittwoch, 29. Februar 2012, 11:37

Ich hab jetzt schon zwei Fahrzeuge gesehen, bei welchen als Schaden "Falschbetankung" aufgeführt war. Das Tanken scheint manch einem Mitglied doch Schwierigkeiten zu bereiten...

calypso_soca

Fortgeschrittener

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 13. Juni 2011

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

429

Mittwoch, 29. Februar 2012, 21:38

Ich hab jetzt schon zwei Fahrzeuge gesehen, bei welchen als Schaden "Falschbetankung" aufgeführt war. Das Tanken scheint manch einem Mitglied doch Schwierigkeiten zu bereiten...

rofl ... neulich hat mich eine Dame an der Tanke gefragt, ob sie bei Diesel was besonderes beachten muss. War wohl Firmen/Mietwagen und sie hatte noch nie einen Diesel. Also lieber ggf. mal fragen. Und ansonsten hilft oftmals Lesen, Diesel steht i.d.R. am Tankdeckel.

spooky

mimimi

Beiträge: 7 912

Danksagungen: 6043

  • Nachricht senden

430

Montag, 5. März 2012, 23:58

Es müssten inzwischen ein paar mehr X1 unterwegs sein, zumindest habe ich heute gleich zwei neue entdeckt, einer mit gerade mal 18 Kilometern auf dem Tacho. Ob man den jetzt wirklich braucht fürs Carsharing wird man sehen, die Servotronic hätte man jedenfalls als sinnvolles Detail durchaus ordern können.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 434

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11479

  • Nachricht senden

431

Dienstag, 6. März 2012, 00:02

Für ne IKEA-Fahrt kann ein X1 schon sinnvoll sein, ist aber auch das größte, was ich mir für innerstädtisches Carsharing vorstellen kann...

Blue

Fortgeschrittener

Beiträge: 458

: 27171

: 7.68

: 124

Danksagungen: 443

  • Nachricht senden

432

Dienstag, 6. März 2012, 00:07

Hatte am Samstag Abend in der nähe vom Münchner Ostbahnhof neben einem X1 von DN geparkt

spooky

mimimi

Beiträge: 7 912

Danksagungen: 6043

  • Nachricht senden

433

Dienstag, 6. März 2012, 00:09

Wäre wirklich interessant zu wissen, inwieweit sich die Fahrten München - Eching / München - Brunnthal jetzt relevant erhöhen.. Klar auch zum Einkaufen zu viert gehts mit dem X1 besser als mit dem Mini, aber ich geh doch keine zwei/sieben Stunden Shopping mit Frau und Kindern, lass den X1 im Staynow Modus und fahr dann weiter ... oder doch?

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 691

Danksagungen: 29451

  • Nachricht senden

434

Dienstag, 6. März 2012, 00:13

ich kann das Argument mit IKEA etc. nicht nachvollziehen.
in einen 1er geht doch genauso viel rein wie in einen X1.
andersrum: allzu viel geht in einen X1 auch nicht rein.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 434

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11479

  • Nachricht senden

435

Dienstag, 6. März 2012, 00:14

Für Menschen, die konsequent auf ein eigenes Auto verzichten und auch nicht so Mietwagen-affin sind, könnte ich mir schon vorstellen, das DriveNow gerade für solche Aktionen eine gute Alternative ist. Zwei Stunden Fahren und vier Stunden Parken liegen dann so bei ca. 50 bis 60 Euro, das kann man sich schonmal leisten, wenn man mal an einem Samstag mit der Familie zu IKEA will.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.