Sie sind nicht angemeldet.

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 004

Registrierungsdatum: 13.07.2008

Danksagungen: 6587

  • Nachricht senden

1

05.03.2012, 08:18

2 Wochen Italien

Hi,

im Moment steht bei uns die Überlegung an, ob wir dieses Jahr zwei Wochen durch Italien kurven.
Angedacht war zu erst, dass wir nach München fliegen, uns dort ins Cabrio setzen und dann einmal quer durchs Land.
Zu erst nach Barolo zum Wein trinken, dann Pisa, Rom, Amalfi-Küste, einmal die Seite wechseln und an der Ostküste hoch, schlenker über Perugia und wieder zurück nach München.

Dann haben wir das ganze bei google-Maps eingegeben und kamen auf 3000km. Etwas fiel für zwei Wochen...

Habt ihr Tipps für einen schönen Roadtrip durch Italien? Sollte von München aus starten und die Gegend um den Gardasee kann links liegen gelassen werden, genauso Neapel und FLorzenz
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Icke!

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 02.02.2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

2

05.03.2012, 10:12

Bin mir da gar nicht mal zu sicher, ob das zuviel ist.

Bin mit meiner Frau 5300 km in drei Wochen gefahren. War zwar Kalifornien, aber ich denke trotzdem, dass Du da die 3000 km auch in IT schaffen kannst .

Natuerlich weiss ich nicht, wo Du wie lange bleiben magst. Das koennte natuerlich ein K.O.-Kriterium werden .
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (05.03.2012)

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 004

Registrierungsdatum: 13.07.2008

Danksagungen: 6587

  • Nachricht senden

3

05.03.2012, 10:20

Zeitaufteilung wird variabel sein. Grob geplant, ja, aber vor Ort wird dann entschieden, wie lange wir dort bleiben.

Wollen eben auch nicht den ganzne Tag nur im Auto sitzen, sondern auch mal entspannt spazieren udn eine Weinprobe machen, genüslich essen etc.

War denn schonmal jemand an der Amalfi-Küste?`Lohnt es, nochmal die Kilomter da runterzufahren von Rom aus?
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 2 311

Registrierungsdatum: 18.03.2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Pharmazeut im Praktikum

: 9698

: 7.25

: 37

Danksagungen: 2391

  • Nachricht senden

4

05.03.2012, 10:29

@Cruiso: Ich selbst war zwar noch nicht da, aber meine Cousine hat mal eine Art Rundtour u.a. in der Gegend gemacht und war sehr begeistert. Positano soll wohl sehr sehenswert sein und es gibt dort eine Küstenstraße von der sie sehr geschwärmt hat.
Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (05.03.2012)

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 937

Registrierungsdatum: 21.03.2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 755

  • Nachricht senden

5

05.03.2012, 11:31

Ich war (unter anderem letzes Jahr) Jahr schon einige male in Italien und würde dir folgende Ziele/Strecken empfehlen:

Ziele:
- Apulien (Wein), Vieste
- Tivoli(sensationelle Gartenanlagen, evtll Sperlonga(Strand)
- Perugia+Assisi, Altstadt/Kultur
- Solferino, alles rund um Rotkreizbewegung, Henry Dunant, und Schlacht Solferino
- Cremona (Geigenbau)
- Blumenriviera,
+Küstenstraße von Albenga bis San Rema
+ Altstadt San Remo
+ evtll Strand in Andora oder Alassio
+ Großer Sankt Bernhard Pass

Mögliche Route:

München-Solferino-Cremona-Pescara-Vieste-Sperlonga-Tivoli-Peruggia-Allasio-San Remo-Aostatal-Sankt Bernhard Pass-München (Strecke ca. 3600km)

Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber gerade Blumenrivieria letzes Jahr, und auch Tivoli 2005 hat mir sehr gut gefallen.
:206:
Satire für Emsland, Drenthe und die Welt - Ems-Dollart Kurier

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (05.03.2012), Dauermieter-Das Original (08.07.2012)

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 004

Registrierungsdatum: 13.07.2008

Danksagungen: 6587

  • Nachricht senden

6

05.03.2012, 11:50

Danke für die ausführliche Liste :)

Vieste war auch der Ort an der Ostküste, den wir uns anschauen wollten wegen des Weinanbaus, kam vorhin bloß nicht auf den Stadtnamen.

Jetzt ist nur noch die Frage, ob man die ganze Strecke überhaupt in 2 Wochen schafft oder lieber zwei Urlaube draus macht.
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

GianniMontana

I WILL NOT DIE SOBER

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 27.02.2012

Danksagungen: 623

  • Nachricht senden

7

05.03.2012, 12:03

Fahr einfach mal die Amalfitana mit Streetview ist wirklich atemberaubend, auch der Cilento ist sehr zu empfehlen mit Palinuro, Marina di Camerota usw....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (05.03.2012)

rikkert

Profi

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 29.09.2011

Wohnort: Jena

: 31655

: 8.57

: 116

Danksagungen: 729

  • Nachricht senden

8

05.03.2012, 12:06

Ich fahr morgen nach Genua und von da aus mit der Fähre nach Palermo, um dort in den nächsten Wochen Sizilien zu erkunden. Vielleicht kommt ein Roadtrip auf der Insel in Frage? Ich werde sicher ein paar schöne Ecken kennenlernen, die ich dann an dieser Stelle erwähnen könnte. ;)

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 004

Registrierungsdatum: 13.07.2008

Danksagungen: 6587

  • Nachricht senden

9

05.03.2012, 12:10

Wir sind für alles offen!

Hatten auch schon überlegt nach Sardinen rüberzufaren, allerdings sollte die Fähre 250€ pro Strecke kosten, was dann nicht ganz im Verhältnis steht...
Außerdem bin ich etwas skeptisch was die Kombination Fähre und italienischer Kapitän angeht :P

Interessant wäre noch zu wissen, wie schnell man in Italien durchschnittlich vorankommt. In Australien und Neuseeland kamen wir auf 70kmh im Schnitt, wenn wir "Strecke abreißen" wollten... In Italien sollte da schon mehr drin sein, oder? Geht vor allem um längere Strecken auf dem Weg zurück nach München
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

eighty8

Finanzkrisenauslöser

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 02.06.2011

Wohnort: München

: 9061

: 6.38

: 38

Danksagungen: 767

  • Nachricht senden

10

05.03.2012, 12:21

Fahrt ihr innerhalb- oder außerhalb von Ferienzeiten?

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 004

Registrierungsdatum: 13.07.2008

Danksagungen: 6587

  • Nachricht senden

11

05.03.2012, 12:26

Emde Juli: Also Ferienzeit

Bisher aber noch alles im Gedankenstadion. Würde erstmal höchtens den Flug nach München buchen und alles andere nur mit Stornierungsmöglichkeit.
Hintergedanke ist, dass es womöglich noch günstige Flüge irgendwo anders hin gibt und man sich ärgert, dass man "nur" durch Italien fährt, statt ein Schnääpchenticket nach Bolivien zu nehmen..
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

rikkert

Profi

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 29.09.2011

Wohnort: Jena

: 31655

: 8.57

: 116

Danksagungen: 729

  • Nachricht senden

12

05.03.2012, 12:36

Zur Fähre kann ich schon mal sagen, dass ich jetzt inklusive Reiseversicherung - falls ich doch auf dem Meeresgrund weiterlaufen muss und meine Sachen nass werden :thumbdown: - 80€ von Genua bis Palermo zahle. Dann darf ich 20 Stunden Fahrt auf einem Pullmann-Sitz genießen, was aber in meinem Alter noch verkraftbar sein sollte. Das, was es aber auf der Fähre zu sehen gibt, ist auch nicht ohne... 8) (Grandi Navi Veloci

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (05.03.2012)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 351

Registrierungsdatum: 17.02.2011

: 22534

: 8.82

: 97

Danksagungen: 783

  • Nachricht senden

13

05.03.2012, 13:04

Interessant wäre noch zu wissen, wie schnell man in Italien durchschnittlich vorankommt. In Australien und Neuseeland kamen wir auf 70kmh im Schnitt, wenn wir "Strecke abreißen" wollten... In Italien sollte da schon mehr drin sein, oder? Geht vor allem um längere Strecken auf dem Weg zurück nach München

Kommt drauf an ob du mehr der Cruiser Typ bist oder wenn du mal eine schöne kurvige Autobahn oder Landstraße vor dir hast, die lokalen Gesetze etwas "biegst". ;)
:203: only

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 004

Registrierungsdatum: 13.07.2008

Danksagungen: 6587

  • Nachricht senden

14

05.03.2012, 13:06

Da meine Freundin an Bord ist und wir vermutlich auch die ein oder andere Kiste Wein kaufen werden: Eher der cruiser

Aber wenn es eine schöne kurvige Strecke am Wasser entlang gibt, wird die natürlich genommen und ruhig befahren.
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

RedMini

Fortgeschrittener

Beiträge: 500

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

15

05.03.2012, 15:36

Hallo,

ich würde durch die Dolomiten kurven. Auf dem Weg dorthin am besten durchs Ötztal fahren und das Timmelsjoch mitnehmen - sehr schöne fahrt. Anschließend über Meran Richtung Bozen und ab in die Dolomiten.

Wenn du möchtest, kann ich dir in zwei Wochen einpaar Eindrücke schicken.

viele Grüße
Vorsprung durch Taktik

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.