Sie sind nicht angemeldet.

  • »thunderflash89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2121

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. März 2012, 11:06

Tour Bonn - Alpen - Empfehlungen (5Tage, 2000km, fahraktiv, besonders)

Tagchen zusammen! Wenn ich mir so hier manch'nen User anschaue, denke ich, dass mir mit meinem Anliegen sehr einfach geholfen werden kann. Und zwar planen wir zwischen dem 5.04 und 31.05 eine schöne Europa-Tour. Ziel ist einfach bisschen was von der Welt zu sehen, bzw. der Weg ist das Ziel. Wir werden wahrscheinlich 6 sein, mit 3 Autos (geplants sind MCS (Cabrios), 1er Cabrios oder halt was anderes fahraktives, was da ist). Gemietet wird für eine Woche. Vorgaben gibt es nicht viele. Losgehen soll es in Bonn und auch dort enden. Wichtig ist uns, dass es Routen und Gegenden gibt und DIE Routen und DIE Gegenden. Wir wollen möglichst viel besonderes mitnehmen. Pflichthalt ist die Gegend um Füssen/Memmingen rum, dort hätten wir Bekannte und Übernachtungsmöglichkeiten. Ansonsten wollten wir uns durchzelten oder zu seeeehr günstigen Unterkünften greifen. Sehr gerne rustikal oder neue Konzepte. Wenn sich durchgängig, günstige Übernachtungsmöglichkeiten finden, lassen wir das Campingzeug gerne heim. Problematisch ist, dass wir nicht wissen, wann genau es los geht und wann die Wunschautos da sind. Ansonsten sind wir für richtig coole Zeltplätze dankbar. Bis jetzt habe ich nur einige Gegenden aus den Top Gear Magazinen rausgesucht und mein Allgemeinwissen nach besonderen Orten abgefragt. Hatten zuerst die Verdon Schlucht und die Küste als Endziel angepeilt, diese sind allerdings definitiv zu weit. Der Mittelrhein zwischen Bonn und Worms ist ja optimal, aber wie füllt man am besten die Strecke zwischen Mannheim und Ulm? Luxemburg auf dem Hin- oder Rückweg wäre ein Muss, da wir es alle mögen, es schön ist und der Sprit schön günstig ist :) Habe dann so ungefähr den Streckenverlauf hier abgepinnt. Und noch mal kurz die Vorgaben: 5 Tage 2000km Budgetgetrimmt Besondere Orte und Gegenden Autobahnen + Mautstraßen meiden, fahraktive Strecken mit Aussichten bevorzugen Zelten oder sehr günstige Unterkünfte Verpflegung nachrangig. Günstige Sachen gibt es immer, ob kleine Lokale oder Salate aus dem Supermarkt Luxemburg und Füssen als Zwischenziele. Für jegliche Tipps, Vorschläge und Diskussion wäre ich dankbar. Denke auch andere können solche Informationen verwenden. (PS: Weiß nicht, warum keine Absätze angezeigt werden, bei den Einstellungen sind alle Häckchen gesetzt)

PeterderMeter

unregistriert

2

Montag, 26. März 2012, 11:10

Wie hoch ist denn das Budget exklusive Miet-/Tankkosten?

spooky

mimimi

Beiträge: 7 912

Danksagungen: 6043

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. März 2012, 11:14

Ein Tipp zum Sparen ist auf eurer Route definitiv Samnaun. Hier kannst du zollfrei Tanken und Einkaufen, dazu kommt eine fantastische Strecke die dort hinführt. Würde ich auf jeden Fall mitnehmen. Wenn ihr gegen das Campen nichts habt, würde ich das durchziehen. Viel günstiger dürfte es nicht gehen.. wobei ich mir nicht sicher bin, ob das im April / Mai gerade in den höheren Lagen nicht etwas frisch und klamm sein wird. Aber möglich bestimmt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

idakra (26.03.2012)

  • »thunderflash89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2121

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. März 2012, 11:16

ca. 250€ pro Auto für eine Woche 2000km mit 9l Super/100km -> 300€ Sprit (Durchschnitt, da wir auch gerne ein 120d Cab nehmen, einen 35i aber auch nicht von der Bettkante schubsen) Essen max. 100€ p.P. Unterkunft max. 100€ p.P. Also außer Autos alles auf Budget getrimmt, sind ja noch jung. Insgesamt also ca. 500€ pro Kopf mit Auto, Sprit, Verpflegung, Unterkunft für 5-6 Tage unterwegs sein. (Jetzt ohne Mist, warum macht er die Absätze weg?) Danke für den Tipp mit Samnaum! Das mit Zelten ist halt so eine Sache, wir sind hart, aber April in den Bergen kann ja schön frostig sein. Für richtige Geheimtipps bin ich dankbar!

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 583

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1365

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. März 2012, 11:18

bin in den Alpen leider nicht so Ortskundig aber:

Tipp:

Statt Luxenbourg-Freiburg (via Straßburg-A5):
Luxembourg--> Baden-Baden --> B500 (Schwarzwaldhochstraß --> Thurner (Passhöhe) --> Schweighöfe/Spirzen --> Buchenbach --> Freiburg

wenn Freiburg kein Wunschziel ist dann weiter:
Buchenbach--> Oberied --> Todtnau --> Präg --> Todtmoss --> Herrischried --> Rickenbach --> Bad Säckingen

wenn via Freiburg:

dann Buchenbach --> Freiburg --> Schauinsland --> Todtnau -->Präg --> siehe oben

Ihr habt ab Freiburg die sehr schöne Route über den Schauinsland drin, aber eben nicht danach über Präg/Todtmoos, das große Wiesental und die Strecke Richtung Wehr ist dagegen stark befahren und eher unspäktakulär.
Gone West

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

idakra (26.03.2012)

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 460

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. März 2012, 11:20

Vielleicht könnt ihr einige Routen- und Zielvorschläge von der BMW-Routes-Seite einbeziehen. Die Tour "Südschwarzwald" liegt zB um Freiburg herum, wo ihr ja durchfahrt. Die Routenziele sind zwar nur irgendwelche Hotels und Golfclubs, aber vielleicht hilfts euch dennoch bei der Streckenplanung.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

sijuherm

All-in

Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 1. April 2009

: 11136

: 9.26

: 45

Danksagungen: 947

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. März 2012, 11:22

Du solltest bedenken, dass manche Routen zu deinem Reisezeitpunkt noch gesperrt sind! Die Tour, so wie du sie planst ist erst ab Juni möglich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

idakra (26.03.2012)

  • »thunderflash89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2121

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. März 2012, 11:23

Du solltest bedenken, dass manche Routen zu deinem Reisezeitpunkt noch gesperrt sind! Die Tour, so wie du sie planst ist erst ab Juni möglich.
Danke für den Hinweis! Schwebt dir was konkretes vor? Wie checkt man die Verfügbarkeit so einer Route am besten ab?

PeterderMeter

unregistriert

9

Montag, 26. März 2012, 11:25

Zunächst würde ich mal mit den Freikilometer die Route planen.

Hilfreich könnte da neben den User-Erfahrungen auch dieBMW Routen sein, um die Route zu erweitern.

Ich bin natürlich ein absoluter Fan vom Tegernsee und dem Voralpenland, da kann man z.B. die blaue Route von BMW schon als Tagestour mit schönem Abendessen am Tegernsee und Übernachtung in einer Pension (z.B. 30€ p.P. ÜF) einplanen.

Letztendlich würde ich die Eckpunkte Bonn, Samnaun, etc. abstecken und dann schauen, wie ich mit Kilometer und der Zeit hinkomme. Also als Top-Down-Planung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

idakra (26.03.2012)

spooky

mimimi

Beiträge: 7 912

Danksagungen: 6043

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. März 2012, 11:25

Am besten alle gewählten Pässe prüfen, ob diese zum eurem gewünschten Zeitpunkt chon freigegeben sind. Wichtiger Hinweis, in der Tat! :)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23803

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. März 2012, 11:25

Schwebt dir was konkretes vor?


Auf den ersten Blick schon mal die Tour von Österreich nach Italien.
Das Stilfser Joch dürfte erst ab Juni keine Wintersperre mehr haben.
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

idakra (26.03.2012)

sijuherm

All-in

Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 1. April 2009

: 11136

: 9.26

: 45

Danksagungen: 947

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. März 2012, 11:26

Stilfzerjoch z.B.

Hier hast du einen Überblick über den Status von Passstraßen. Wenn WINTERSPERRE dabei steht musst du mal schaun, wann die für den jeweiligen Pass gilt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

idakra (26.03.2012)

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 460

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. März 2012, 11:29

Da fällt mir noch was ein:
Wenn ich abenteuerliche, kleine, abgelegene Routen fahren will, wähle ich im Navi "kürzeste Route" aus. Dann wählen die meisten Navis wirklich die kürzeste Route aus, auch wenn die Autobahn nur 50 m länger als die Piste über die Felder wäre. Mit der Methode hab ich schon die abenteuerlichsten Straßen entdeckt, ihr könntet das ja zwischen den Zwischenzielen mal ausprobieren. Nur selten führt einen das über gut ausgebaute Straßen.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

  • »thunderflash89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2121

  • Nachricht senden

14

Montag, 26. März 2012, 11:30

Danke KM! Mit der Router an sich sind wir total flexibel, solang wir besondere Aussichten und Straßen bekommen. @PdM: Jap, auf jeden Fall Top-Down! Bin aber bereits jetzt über's Feedback begeistert, könnte ja ein richtiger Spaß werden, mit euch die Route zu erarbeiten. 30€ p.P.p.N. kommen aber nur in Frage, wenn wir sonst günstige Möglichkeiten finden. Wenn jetzt noch paar besondere Streckenabschnitte und Sehenswürdigkeiten kommen abseits des Mainstreams wäre es richtig cool!

PeterderMeter

unregistriert

15

Montag, 26. März 2012, 11:31

Oder "keine Autobahn" eingeben. Das hat mich in München mal 50km quer durch die Stadt gekostet, nachdem das ein Witzbold bei BoD im Navi eingestellt hatte.

Seitdem checke ich immer die Einstellungen vor Abfahrt.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.