Sie sind nicht angemeldet.

spooky

eyJUNGE!

Beiträge: 7 826

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

16

26.03.2012, 11:37

Also am Reschensee nicht nur vorbeifahren, sondern auch anhalten. Schon recht interessant, sollte man sich anschauen (wenn die Route so bleibt). Ansonsten kommt es ja auch immer darauf an, was ihr sehen wollt? Landschaftlich ist das sowieso ein Traum, wie ich letzten Sommer feststellen durfte. Soviele tolle Straßen und Pässe kannst du gar nicht fahren, wenn du die 2.000 KM nicht deutlich übersteigen willst.. ;)

  • »thunderflash89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 855

Registrierungsdatum: 24.04.2011

Danksagungen: 1582

  • Nachricht senden

17

26.03.2012, 11:46

Anhalten wo es uns gefällt, werden wir sowieso! Ja, die Alpen sind schon verführerisch und eigentlich sollte man die Freikilometer nur dafür verwenden. Vllt. sollte uns der Hinweg am Rhein, Luxemburg und Freiburg in die Alpen führen und zurück doch über die kilometersparende Autobahn... Wie gesagt, Einzeltipps zu Campingplätzen, Übernachtungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten aus eigener Erfahrung sind gern sehen!

Beiträge: 15 931

Registrierungsdatum: 26.09.2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 8899

  • Nachricht senden

18

26.03.2012, 11:49

ca. 250€ pro Auto für eine Woche 2000km mit 9l Super/100km -> 300€ Sprit (Durchschnitt, da wir auch gerne ein 120d Cab nehmen, einen 35i aber auch nicht von der Bettkante schubsen) Essen max. 100€ p.P. Unterkunft max. 100€ p.P. Also außer Autos alles auf Budget getrimmt, sind ja noch jung. Insgesamt also ca. 500€ pro Kopf mit Auto, Sprit, Verpflegung, Unterkunft für 5-6 Tage unterwegs sein.


Ich glaube eure Rechnung wird nicht aufgehen.
+Auto: 250€
+Sprit: 300€(wenn die Preise nicht weiter explodieren)
+essen: 100€
+Unterkunft: 100€
Summe: 750€

Das halte ich, abgesehen davon das es schonmal 50% über euren kalkulierten 500€ liegt, für echt knapp gestrickt.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

  • »thunderflash89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 855

Registrierungsdatum: 24.04.2011

Danksagungen: 1582

  • Nachricht senden

19

26.03.2012, 11:50

Pro Kopf, Jan (-> Auto und Sprit durch 2 Fahrer) :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (26.03.2012), Checker (27.03.2012)

Beiträge: 15 931

Registrierungsdatum: 26.09.2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 8899

  • Nachricht senden

20

26.03.2012, 11:59

Ich hab, im Kopf, noch Wochenende, danke für die Aufklärung. Bleibt also nur noch über das ich 500€ für dieses Vorhaben als zu eng gestrickt empfinde, gerade das Thema Unterkunft. Ich würde mich allerdings freuen wenn ihr mich eines Besseren belehren könnt.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Blaublueter

man kann es ja doch nicht lassen.

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 1415

  • Nachricht senden

21

26.03.2012, 12:04

Gerade beim Thema Unterkunft scheinen sie aber auch bereit viele Einschränkungen hinzunehmen. Also im Zweifelsfall immer zelten. Dann kann das schon gut hinhauen.

  • »thunderflash89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 855

Registrierungsdatum: 24.04.2011

Danksagungen: 1582

  • Nachricht senden

22

26.03.2012, 12:07

Und klar ist es immer noch eine Milchmädchenrechnung :) Hab ja keine Parkgebühren, evtl. Knöllchen und Mautgebühren drin. Genauso kann es aber passieren, dass wir ein 120d Cab erwischen und ruckzuck bei 1/10 der Spritkosten sind :D Und wenn wir schon 1-2 Nächte von 4 kostenlos übernachten können... Aber vllt kommt hier ja noch einer mit einer Hütte in den Bergen wo man für 30€ mit Schlafsäcken übernachten kann... EDIT: Achja, und Frankreich kann mir glaub ich eh mit den blöden Röhrchen wegbleiben :D

darkeye

Profi

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 15.10.2010

Wohnort: Wohnzimmer

: 6447

: 10.59

: 19

Danksagungen: 824

  • Nachricht senden

23

26.03.2012, 22:53

Das hier ist auch noch eine nette Seite mit ein Paar guten Ideen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DerJungeVomMeer (27.03.2012), masterblaster123 (27.03.2012), idakra (27.03.2012)

  • »thunderflash89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 855

Registrierungsdatum: 24.04.2011

Danksagungen: 1582

  • Nachricht senden

24

27.03.2012, 21:18

Eine nützliche oldschool Seite, danke! Gibt es noch Tipps à la "Der Campingplatz ist genial", "in der Hütte könnt ihr Übernachten" oder "die Straße zwischen X und Y müsst ihr fahren"?

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 04.10.2010

Beruf: Fahrzeugbau Student

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

25

27.03.2012, 21:42

Komme selbst von einem Nachbarort von Samnaun... Spritpreis so 1.10€... In der CH ist der Diesel übrigens bedeutent teurer als Super, also genau umgekehrt wie in D.

Von Samnaun könntet ihr auch über St.Moritz, Malojapass nach Lugano TI (italienischer CH-Teil), ist eine sehr schöne bzw. spezielle Strecke zu fahren. Vom super Skigebiet auf 1800m ins Palmenreiche Tessin! Diese Strecke ohne Maut. Halt dann erst wenn ihr von Lugano Richtung D fahren wollt wegen der CH-Autobahn... Bei der Rückfahrt könnte man dann über den Gotthardpass, falls der schon offen ist....
Mietwagenkilometer 2012: 39´900 km
Mietwagenkilometer 2011: 20´959 km

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

idakra (27.03.2012)

Patrick_12623_

Fortgeschrittener

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 16.05.2010

Wohnort: Rosenheim

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

26

28.03.2012, 00:19

eines solltest du beachten,

- in den Bergen sind 350 km am Tag schon eine ganze Menge, nimm dir lieber nicht so viel vor.
- ich kann mir nicht vorstellen das ihr mit Euren Budget Vorstellungen nicht annähernd hinkommt, würde mich da gerne über eine Rückmeldung freuen
- Campen gerade in den Alpen kannst du zu dieser Jahreszeit wohl ausschließen
- deine Route beinhaltet einen Fahrzeugtransport (verursacht zusätzliche Kosten, Zeit kaum kalkulierbar, ggfs. ist anstellen an der Verladestation angesagt)
- Pässe haben in diesem Zeitraum z.T. noch Wintersperre, und wenn nicht, liegt in exponierten Lagen noch eine ganze Menge Schnee, da kann es schnell mal glatt werden, durch Schmelzwasser usw. ob ihr euer Tagesziel dann noch erreicht ist fraglich (Straßenglätte, anpassen der Geschw.)
- eine Tunnelmaut kann in den Alpen durchaus mal 35€ betragen (pro Richtung und Kfz)

dies sind nur ein paar Punkte die mir spontan einfallen. Ist bei weitem nicht negativ gemeint (nicht falsch verstehen) es sollen nur Hinweise sein.
Ich selber plane 1x im Jahr eine von den Kilometern her ähnliche Tour und sitze z.T. tagelang an der Vorbereitung. Ich kann dir nur empfehlen gehe für die Route mehr ins Detail und schlüssel sie dir in einzelne Tage auf. mit Start und Zielpunkt. Und nimm dir am Tag nicht zuviel vor, gerade was die km angeht.
Ich mache es so, da es ja ein BMW werden soll gibst du deine Tour über die BMW Seite ein und erstellst dir für jeden Tag ein Idrive Image, das kannst du dann vom Stick oder per mail für den aktuellen Tag ganz einfach ins Navi importieren. Das macht die Sache um Welten einfacher

Viel Spaß euch...

P.S. meine Diesjährige Tour Rosenheim-Chur-Grenoble-Heyeres-Nizza-Monaco-Genua-Lecco-Rosenheim ca. 2400 km 8 Tage....(will ja das ganze auch ein wenig genießen ;)) dazu kommen km für Ausflüge und ab ins Hinterland an der Cote d Azur...Fahrzeug BMW M3 Cab

als kleiner Routen Tip siehe da
wenn die Pässe den schon fahrbar sind...Sustenpass und Grimselpass....und dann weiter auf deiner Route ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

idakra (28.03.2012)

  • »thunderflash89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 855

Registrierungsdatum: 24.04.2011

Danksagungen: 1582

  • Nachricht senden

27

28.03.2012, 08:55

@telemarkguru: Danke! Weißt du, ob die in Samnaum dreckiges EU Geld zum guten Kurs akzeptieren oder müssen wir uns um Franken kümmern/mit KK zahlen? @Patrick_12623_: Na gut, dass du geschrieben hast, dass es nicht negativ gemeint ist :D Also die Route war nur UNGEFÄHR abgepinnt, habe ich ja gesagt. Sollte nur ungefähr verdeutlichen wohin wir wollen. Die Strecke bin ich ja eben dabei zu planen, endgültig ist sie nicht und deswegen schaue ich ja gerade, wie man am besten durchkommt. Wenn es denn ein BMW wird, dann ist iDrive Import selbstverständlich und danke für die anderen Tipps!

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 19.08.2011

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

28

28.03.2012, 09:01

@thunderflash89: € wird akzeptiert. Der Wechselkurs lag in Samnaun am 12.02.2012 bei 1,25. Ob dies ein guter Kurs ist, war mir egal, habe beim Tanken und den Einkäufen im vergleich zu Deutschland erheblich gespart.
Selbstverständlich bekommst du dein Wechselgeld in € und Cent ;-)

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 04.10.2010

Beruf: Fahrzeugbau Student

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

29

28.03.2012, 18:33

Euro ist akzeptiert, man kann überall mit einem "normalen" Wechslekurs bezahlen, also Tanken usw direkt mit Euro in Bar! Da ich zwischen Euro-Land und der Schweiz häufig hin und her pendle bezahle ich immer mit der Währung die gerade "flüssig" ist....
Mietwagenkilometer 2012: 39´900 km
Mietwagenkilometer 2011: 20´959 km

  • »thunderflash89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 855

Registrierungsdatum: 24.04.2011

Danksagungen: 1582

  • Nachricht senden

30

29.04.2012, 01:17

Unsere Tour nimmt genauere Züge an. Nächste Woche geht es los. Werden uns zwischen Füssen und Davos rumtreiben. Eine Unterkunft in Obermutten. "The Best Driving Road" laut Top Gear, Stelviopass, soll noch zu sein. An der Unterkunft sind es 15°, trockene Straßen, aber Schnee liegt noch. Habt ihr Tipps in der Ecke um Davos, Graubünden, Vorarlberg, Südtirol, Lambordei? Ofenpass und sowas wird befahren, Reschensee besucht und Samnaun natürlich. Und kann mich nicht entscheiden ob eins der Autos ein 120d werden soll oder A6 TDI quattro...

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.