Sie sind nicht angemeldet.

bucks23

mietfrei seit 93

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 11. August 2009

: 1557

: 9.80

: 4

Danksagungen: 281

  • Nachricht senden

751

Mittwoch, 19. Februar 2014, 16:34

In der Altstadt kommt man ja eh an allem vorbei, was sehenswert ist, deswegen spare ich mir das mal. Außer die Gemäldegalerie Alte Meister im Zwinger zu nennen, die ist ziemlich beeindruckend und lohnt sich wirklich. Bars, Restaurants, Imbisse und Menschen jeder Couleur gibt's in die Neustadt, wenn du die Glacisstraße weiter hochgehst, kommst du automatisch dorthin.

Die Stadtrundfahrten in den Doppeldeckerbussen sind auch gar nicht mal schlecht, da gewinnt man einen netten Eindruck von Dresden.

Guten Kaffee und Kuchen kann man im Café Toscana am blauen Wunder zu sich nehmen. In dem Zusammenhang empfiehlt sich auch ein Gang zur Standseilbahn, mit der Mann zum weißen Hirsch kommt. Ist man relativ gut zu Fuß, kann man von dort aus einen Spaziergang zu den Elbschlössern machen und anschließend an der Elbe entlang zum Blauen Wunder zurückkehren. Das Restaurant im Lingnerschloss ist sehr zu empfehlen, für solide Deutsche Küche mit großen Portionen ist der Schillergarten (ebenfalls am blauen Wunder) zu nennen.

Im Umland ist die Bastei auf jeden Fall eine Reise wert (etwa 30 km). Sollte man mal gesehen haben und ist alleine auch ziemlich gut. Ansonsten ist das Schloss Moritzburg empfehlenswert und wenn's noch ein Geschnek für Madame zu Hause sein soll, würde ich in Radebeul bei Schloss Wackerbarth oder das Weingut Karl Friedrich Aust. Wenn du eh schon mal in Radebeul bist, sind die Treppen hoch zum Spitzhaus auch noch ein kleines Training wert. :)
"Wenn wir schon so sind, dann wollen wir auch so sein!"
- Heinz Erhardt -

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (20.02.2014), Disorder (24.02.2014)

Mietkunde

fährt gerne Mercedes

Beiträge: 9 301

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: C 200d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 391532

: 6.85

: 2187

Danksagungen: 17444

  • Nachricht senden

752

Donnerstag, 20. Februar 2014, 13:23

Danke @bucks23:

dann wird es die Gemäldegalerie der alten Männer ähm Meister auf jeden Fall sein

und die Trainingseinheiten hören sich auch gut an. Das werd ich machen.
:)

Beiträge: 650

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Hamburg

: 44480

: 7.77

: 143

Danksagungen: 2671

  • Nachricht senden

753

Samstag, 22. Februar 2014, 18:03

Moin moin,

ich habe gerade mal überlegt morgen spontan 'ne Runde in den Harz zu fahren. Wäre ja schade, wenn das schöne Auto hier nur rum steht.

Was meint ihr? Sind's die 560km (genauso viel Drehmoment wie der BMW :D) an einem Tag hin und zurück wert? Das wäre übrigens die Strecke bis zum Brocken, - schon einige Jahre her, dass ich dort zuletzt war. Gibts sonst noch empfehlenswerte Orte, die man sich dort anschauen könnte?

Danke. :)

shadow.blue

Nach fest kommt ab. Nach ab kommt Arbeit.

Beiträge: 2 481

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: S.C.Henker

Danksagungen: 4660

  • Nachricht senden

754

Samstag, 22. Februar 2014, 18:54

Ich war vergangenes Wochenende im Harz. Kein Schnee, trockene Straßen, viel Spaß (sogar mit 'meinem' 120PS A4) :) ich würde dir empfehlen, Höhe clausthal zellerfeld (Heimat der größten Holzkirche Europas) von der A7 abzufahren. Von da hat man eine sehr schöne Strecke zum Brocken. Vielleicht machst du ja auch einen Schlenker zur Okertalsperre.
Stammtisch Dirmstein 2014 - Teaser | Film
Stammtisch Berlin 2014 - Teaser | Film
Stammtisch Harz 2015 - Ultimate Driving
Kart Cup 2016 - Teaser

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 322

Danksagungen: 8932

  • Nachricht senden

755

Samstag, 22. Februar 2014, 20:06

@Bluediam0nd:
ich habe gerade mal überlegt morgen spontan 'ne Runde in den Harz zu fahren. [...] Sind's die 560km an einem Tag hin und zurück wert?
Ich war gestern Nacht noch spontan im Harz, meine Hin- und Rückreise belief sich jedoch auf "nur" 300km. 560km wäre mir für nur einen Tag offen gesagt etwas zu viel. Meine Begründung:

Meine Anreise bis Stolberg fand über den berühmten Kyffhäuser statt. Der war trotz etwa -1,5 Grad trocken und sehr (!) gut befahrbar, insbesondere da keinerlei Verkehr herrschte. Ich bin daher jeweils einmal in beiden Richtungen über den Kyffhäuser gefahren, Adrenalin pur!

Ab Stolberg jedoch waren die Straßen über weite Teile trotz nur -0,5 Grad leicht überfroren. Und gerade auf den engen Straßen im Harz ist das selbst bei Nacht und ohne Verkehr eine nicht zu unterschätzende Gefahr, insbesondere mit 560Nm (oder mehr). Daher muss man am Ende vielleicht vorsichtiger fahren, als geplant. Während auf dem Kyffhäuser noch der Sport+ aktiv war, war ich anschließend dankbar für etwas Traktionskontrolle, denn selbst mit ging es ordentlich "ums Eck". Von daher habe ich an einem gewissen Punkt auch abgebrochen und bin rückwärts auch über die A38 geschossen. Doch für schnelle Autobahntouren in der Nacht muss ich nicht extra irgendwo hinfahren, da ging es mir nur um den schnellen Heimweg.

Wenn du nun morgen, also am Sonntag tagsüber, fährst, ist zudem mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen, auch wegen der Ferien in einigen Bundesländern. Du hättest dann tagsüber zwar vermutlich trockene Straßen, würdest aber auch nicht so ganz auf deine Kosten kommen, weil eben vor und hinter dir Menschen mit Hüten in A-Klassen unterwegs sind. Daher würde ich bei 560km insgesam doch etwas davor zurückschrecken, zumal wie von @shadow.blue: bereits erwähnt keine ansehnlichen winterlichen Verhältnisse optische Anreize bieten.

Wenn es dir also um eine gemütliche Sonntagsausfahrt geht, spricht sicher nichts dagegen. Dein Hinweis mit den 560Nm klingt aber so, als stünde dir der Sinn nach mehr. Wenn überhaupt, würde ich (heute) Nacht(s) fahren, sonst bleibt viel Drehmoment ungenutzt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Bluediam0nd (22.02.2014)

shadow.blue

Nach fest kommt ab. Nach ab kommt Arbeit.

Beiträge: 2 481

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: S.C.Henker

Danksagungen: 4660

  • Nachricht senden

756

Samstag, 22. Februar 2014, 20:16

Oder mach eine Schleswig Holstein Tour: A7/215 nach Kiel, B76 nach Eckernförde, B203 nach Kappeln, B199 nach Flensburg, B200 nach Husum, B5 nach Heide, Brunsbüttel und dann über Glückstadt, elmshorn und die A23 nach HH. Dann hast du ein paar VMAX Abschnitte und Schöne Bundesstraßen. Sehenswert: Kieler Förde, Eckernförde Bucht, Klappbrücke Kappeln, Geltinger Bucht, Wasserschloss Glücksburg, Flensburger Förde, Strand Kollmar(Elbe).
Stammtisch Dirmstein 2014 - Teaser | Film
Stammtisch Berlin 2014 - Teaser | Film
Stammtisch Harz 2015 - Ultimate Driving
Kart Cup 2016 - Teaser

Beiträge: 650

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Hamburg

: 44480

: 7.77

: 143

Danksagungen: 2671

  • Nachricht senden

757

Samstag, 22. Februar 2014, 21:46

@shadow.blue:
Danke! Kann leider den Knopf nicht drücken. ;)

Die Schleswig-Holstein-Tour klingt auch gut, reizt mich persönlich aber weniger. War neulich erstmal Richtung Lübeck und weiter zum Weißenhäuser Strand. Nächstes mal vielleicht. :)

@LZM:
Ja, klar. Wenig ist es nicht. Ich würds gerade noch okay finden. War Ende des letzten Jahres mal "eben kurz" für ein Tag in Düsseldorf. Da waren wir allerdings zu zweit und wenn mich sich dabei abwechselnd ist die Strecke doch noch ganz annehmbar. Steht auch noch nicht fest, ob ich alleine fahre.

Stimmt, hatte die Ferien in Sachsen und Thüringen gar nicht auf dem Zettel, wenn der Verkehr dadurch tatsächlich zu dicht werden sollte, hab ich eben Pech. :wacko:

Schnee wäre natürlich eine schöne Aussicht um so eine Tour zu starten, dann weniger zum Landstraßen räubern. Der Hinweis mit den 560NM war tatsächlich nur einfach so gemeint, weil die Strecke Hamburg-Brocken und retour eben auch zufällig 560km sind. Wobei ein entsprechendes Ausnutzen der Leistung im Harz auch 'ne Menge Spaß macht. Losfahren wollte ich so gegen 9 - halb 10.

Geht halt letztendlich mehr darum, dass das Auto jetzt nicht das Wochenende rumsteht, es sich dabei um keine Zweckmiete handelt und ich einfach Freude am Fahren habe. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (22.02.2014)

shadow.blue

Nach fest kommt ab. Nach ab kommt Arbeit.

Beiträge: 2 481

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: S.C.Henker

Danksagungen: 4660

  • Nachricht senden

758

Samstag, 22. Februar 2014, 22:01

Oder gibs einfach mir, ich kümmere mich dann gerne ums Kilometerfressen :P
Stammtisch Dirmstein 2014 - Teaser | Film
Stammtisch Berlin 2014 - Teaser | Film
Stammtisch Harz 2015 - Ultimate Driving
Kart Cup 2016 - Teaser

comby

Autofahrer

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

759

Montag, 24. Februar 2014, 10:10

Ab München

Mal an alle Münchener, die eventuell Erfahrung haben mit der Strecke:

Gleicht sich die Strecke MUC - Zürich und MUC - Prag einigermaßen aus? 315 km gegen 380 km..

Hintergrund ist der Gedanke für eine WE-Reise (Sa früh bis So nachmittag).. habe da zeitlich aktuell leider kein wirkliches Gefühl, glaube aber mich daran errinern zu können das man für MUC - Zürich ca. 3,5 Stunden braucht... ?

Esox

Profi

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 24. August 2012

Wohnort: FG/L

Beruf: WiMi

: 44557

: 7.28

: 177

Danksagungen: 525

  • Nachricht senden

760

Montag, 24. Februar 2014, 10:24

Wir sind am Wochenende in Graz, war von euch schon mal jemand dort und hat evtl. Tipps fürs Essen oder eine nette Bar um den Abend ausklingen zu lassen??

@GianniMontana: Hattest du nen gutes Restaurant gefunden? Fahre gleich mal rüber nach Graz und wollte dort zu Mittag essen gehen.

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 311

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20106

  • Nachricht senden

761

Montag, 24. Februar 2014, 12:16

München Zürich ist in ~3,5Std zu machen, wenn man stets auf der BAB bleibt und somit auch die Vignette für CH mit einkalkuliert. Die Strecke nach Prag ist kaum länger von München aus, wenn dann ca 30min maximal.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

GianniMontana

Spaghettikadse

Beiträge: 1 270

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Danksagungen: 1648

  • Nachricht senden

762

Montag, 24. Februar 2014, 12:57

@Esox:

Ja wir waren in der www.welscherstubn.at

Tolles Lokal mit nettem Wirt und guter steirischer Küche :)

comby

Autofahrer

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

763

Dienstag, 25. Februar 2014, 08:58

München Zürich ist in ~3,5Std zu machen, wenn man stets auf der BAB bleibt und somit auch die Vignette für CH mit einkalkuliert.
Die Strecke nach Prag ist kaum länger von München aus, wenn dann ca 30min maximal.

Danke, habe es so vermutet.

Wenn man die Vignette einrechnet, minus den Zürich-Aufschlag für die Hotels ist Prag doch eine ganze Ecke günstiger für so einen Trip...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Uberto (25.02.2014)

Mietkunde

fährt gerne Mercedes

Beiträge: 9 301

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: C 200d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 391532

: 6.85

: 2187

Danksagungen: 17444

  • Nachricht senden

764

Mittwoch, 26. Februar 2014, 09:54


comby

Autofahrer

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

765

Mittwoch, 26. Februar 2014, 18:52


Thx, leider sehr schlechte Bewertungen, aber Hotel in Prag sollte kein Problem sein.

Hat jemand Erfahrung zwecks Verhalten? Kann man mit einem f30 335i dahinfahren problemslos heutzutage?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.