Sie sind nicht angemeldet.

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 178

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7786

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Juni 2013, 09:56

Frankreichs Atlantikküste

Moin moin,

im September gedenken wir einen Roadtrip an der Atlantikküste Frankreichs zu unternehmen.
Aktueller Plan ist es, morgens in Bremen loszufahren und Abends irgendwo nach durchgehender Fahrt in der Nähe von Nantes zu landen. GGf. auch mit einer Zwischenübernachrung in Paris, da meine Freundin die Stadt noch nciht kennt.

Danach soll es 7-12 Tage an der Küste entlang zurückgehen.

gibt es hierfür besonsere Tipps was man sich anschauen sollte? Oder nette Hotels/Hostels/Campingplätze?
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 700

Danksagungen: 29477

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Juni 2013, 10:41

fahr nicht über paris, sondern über le havre. nette Brücke und du umgehst das Paris Chaos, was dich sowieso die 1h kostet, die angeblich gewinnen würdest.

aber ich würde die Strecke eh nicht an einem Tag fahren. mit etwas Pech bist du da bei 15h, und unter 11 wird das auch nix.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (10.06.2013)

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 28. April 2013

: 112012

: 7.24

: 379

Danksagungen: 1733

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Juni 2013, 11:42

Naja, wenn er in Paris übernachten will, kann ihm ja die Stunde egal sein ;)
Bedenke einfach beim Gürtel in Paris (Boulevard Peripherique): auf der ersten Spur gilt bei den Auffahrten rechts vor links (ja, die Auffahrenden haben Vorfahrt), also immer mindestens 2. Spur fahren.

Ansonsten ist halt die Frage, inwiefern du die Atlantikküste erkunden willst.. Nur bei Nantes / La Rochelle bleiben oder runter bis an die spanische Grenze? Weil von Nantes die Atlantikküste zurück wäre ja dann die Bretagne?

Driver0815

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

Wohnort: Krefeld

Beruf: Geschäftsmann

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Juni 2013, 13:42

Wie schön erwähnt, würde ich mir das mit Paris auch genau überlegen. Wenn deine Freundin noch nie da war, fahrt doch einfach mal zusammen bei nem seperaten Städtetrip dort hin. Lohnen tut sich die Stadt allemal - auch wenn es verkehrstechnisch echt kniffelig sein kann. Zur Atlantikküste kann ich leider nicht viel sagen, weil ich noch nicht dort war :P

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 178

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7786

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Juni 2013, 14:02

Da das Wetter an der Atlantikküste ja nciht all zu berauschend sein soll, wurde jetzt entschieden, dass wir das halbwegs spontan entscheiden. Ich bin die Tage davor auch noch in Asien unterwegs und weiß nichtmal, wann ich genau zurückkomme.

also planungstechnisch alles sehr blöd *g

Deswegen ist jetzt erst einmal nur ldar reserviert und der Rest ergibt sich dann

Edit: Städtetrip nach Paris wäre ganz nett, aber das muss erst einmal warten :P
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Colonoris

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2013

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Oktober 2013, 12:42

Die Bretagne kann schon sehr schön sein. Ich war dort zweimal mit meinen Freunden eine längere Zeit mit dem Fahrrad unterwegs...auf den Spuren der tour de France quasi :124:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.