Sie sind nicht angemeldet.

sandro_HH

Fortgeschrittener

  • »sandro_HH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Beruf: Student

: 17978

: 6.93

: 56

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Juni 2014, 21:31

Fjorde in Norwegen - September '14


Moin!

Letztes Jahr nach dem Abi bin ich mit 3 Freunden inkl. Mietwagen nach Schweden gefahren (Hirtshals - Larvik - Oslo - kleines Dorf in Schweden - Oslo - Larvik - Hirtshals). Die Landschaft, die Menschen und allgemein Skandinavien hat mir super gut gefallen. Nun soll es westlich Richtung Fjorde gehen! Konkret ist geplant, dass wir 8 Tage an der Westküste Norwegens Richtung Norden fahren und in Oslo enden.

Tour bisher: Hirtshals (Fähre nach Norwegen) - Kristiansand - Stavanger - Bergen - Alesund - Kristiansund - Oslo (Fähre nach Dänemark) - Frederikshavn

An sehenswerten Zielen (neben Stavanger, Bergen und Oslo als Städte an sich) habe ich bisher rausgesucht:

Hardangerfjord, Geirangerfjord (insb. Adlerstraße!) und die "berühmte" Atlantikstraße.

Habt Ihr noch Ideen oder vielleicht sogar "Geheimtipps"?
Wettertechnisch sind Erfahrungen ebenfalls willkommen! Laut Foren im Internet wohl zwischen 20 Grad und Sonne bis 8 Grad und Regen :D
Auch über Restaurantempfehlungen, Unterkünfte etc. würde ich mich sehr freuen! Wir sind alles Studenten, aber "billig" geht in Norwegen ja nicht, das habe ich letztes Jahr schon gelernt. Aber zumindest für Norwegen "günstig" wäre top! :118:


Vorab schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!
:203:
Best of 2014: Golf VII GTD DSG, A3 Limousine 2.0 TDI :love:

Beiträge: 835

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2011

Wohnort: ARN

: 30371

: 7.67

: 204

Danksagungen: 775

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juni 2014, 21:42

Preikestolen sollten ihr machen, wenn ihr an der Westküste seid, sofern ihr ein paar Outdooraktivitäten machen wollt. Ansonsten ist die Strecke für 8 Tage mit Stopps schon eine Menge. Die Autobahnen sind ja in großen Teilen nur mit 60-80 zu befahren. Für eine so lange Strecke in Norge nur 8 Tage einzuplanen finde ich zumindest sportlich.

Hotel in Oslo: Scandic Vulkan war ganz ok. Der Rest der Hotels sollte sich an euer Budget anpassen. Booking.com spuckt für mich immer die besten Preise aus. Vergesst nicht den Wagen auf autopass.no anzumelden, damit ihr keine Strafe beim befahren der Autobahn zahlen müsst.

Grüße aus Schweden

Theo.

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2627

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juni 2014, 23:13

Guck mal in diesem Erfahrungsbericht, da hat ein User eine ziemlich schicke Tour durch Norwegen gemacht :)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sandro_HH (05.06.2014), Blaublueter (05.06.2014), Testfahrer (05.06.2014)

sandro_HH

Fortgeschrittener

  • »sandro_HH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Beruf: Student

: 17978

: 6.93

: 56

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Juni 2014, 23:19

Danke für deine Antwort!

Scandic Vulkan habe ich mir notiert, das klingt gut.

Geplante Übernachtungen bisher sind in Stavanger und Bergen. Den nördlichen Teil eher als Durchfahrt und dann wieder Schwerpunkt in Oslo. Ist aber noch alles variabel. Wir sind ja noch jung :thumbsup:


Autopass.no hatte ich letztes Mal schon das Vergnügen mit, das hat wunderbar funktioniert :)
:203:
Best of 2014: Golf VII GTD DSG, A3 Limousine 2.0 TDI :love:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.