Sie sind nicht angemeldet.

Botz

Schüler

  • »Botz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

: 31161

: 7.05

: 134

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Februar 2015, 15:00

(Mietwagen-)Tipps für Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate und Umgebung

Hallo!
Ich bin im Mai auf einer Koferenz in Abu Dhabi.
Anreisen würde ich gerne 2-3 Tage vorher über DXB und anschließend noch eine Woche mit Qatar, Bahrain & evtl. Kuwait dranhängen.
Habt ihr Tipps, was sich in den Emiraten und der von mir geschilderten Route lohnt?
Welche Mietwagenanbieter sind ab Abu Dhabi empfehlenswert?
Kann ich mit dem Auto einfach durch Saudi-Arabien fahren? Habe auf die schnelle gelesen, dass man ein Touristenvisum o.ä. braucht.
One Way von Abu Dhabi nach Bahrain ist anscheinend auch nicht möglich, daher muss ich zurück offensichtlich auch fahren statt zu fliegen?!

Beste Grüße
Botz

oskar

Fortgeschrittener

Beiträge: 564

Registrierungsdatum: 16. Februar 2011

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Februar 2015, 16:05

Für KSA wirst Du ein Visum beantragen müssen - und in dem Sinne TouristenVisa gibt es nicht.
Wenn Du keinerlei geschäftliche Beziehung zu KSA hast, vergiss es. Es gab/gibt ein Transitvisum - erst nur für SV, mittlerweile wohl auch für andere Airlines. Aber gerade in Riyadh & Jeddah gibts jetzt in der Stadt nicht so viel tolles zu sehen.

Das andere sind Basics, die Du mit jeder google-Suche finden kannst.

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 470

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Februar 2015, 16:56

1) für grenzüberschreitende Mieten fallen in dieser Region jeweils ziemlich hohe Aufschläge und die Kosten für Extraversicherungen an. Ist daher eher problematisch. Beim Grenzüberitt brauchst Du auch spezielle Papiere und die Abfertigung dauert länger (Erfahrungsstand 2012)

2) Im KSA mit dem Auto zu fahren, davon würde ich Dir dringend abraten. Ich bin schon in diversen Ländern dieser Erde mit dem Auto unterwegs gewesen, aber so idiotisch wie im KSA war der Verkehr nirgends. Dagegen ist beispielsweise China Verkehrs-Musterland!

Dazu auch diese Meldung:
http://gulfnews.com/news/gulf/saudi-arab…econd-1.1297765

Oman und VAE waren hingegen vom Verkehr her ganz OK...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Botz (26.02.2015)

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 28. April 2013

: 112012

: 7.24

: 379

Danksagungen: 1733

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Februar 2015, 17:04

Bei den ganzen Airlines in der Ecke (Emirates, Etihad, Qatar, Gulf Air) und weil eben Reisen über Saudi-Arabien nicht so dolle ist, dürfte fliegen das Einfachste und Günstigste sein um von A nach B zu kommen. Unter Umständen gehen auch Gabelflüge ab Deutschland.

Botz

Schüler

  • »Botz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

: 31161

: 7.05

: 134

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Februar 2015, 17:35

Danke für die Antworten!
Durch Saudi-Arabien muss man ja, um nach Qatar bzw. Bahrain zu kommen (und zurück).
Aber wenn es per Auto unmöglich ist, werde ich entweder in VAE bleiben oder fliegen.

Gibt es irgendwelche Insider-Tipps, was ich mir anschauen sollte?
Wie sind die Erfahrungen mit Mietwagenanbietern in VAE?

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 28. April 2013

: 112012

: 7.24

: 379

Danksagungen: 1733

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Februar 2015, 17:44

Ich hatte damals Europcar, lief alles unproblematisch. Dubai, Sharjah, Hatta, Al Ain und ein paar Tage im Meridien in Fujairah bildeten mitten im Winter eine schöne Abwechslung von der grauen Wintertristesse. Wenn ich jetzt (10 jahre später) wieder nach Dubai fahren würde, würde ich wahrscheinlich nichts wiedererkennen, aber reizen würde es mich trotzdem nochmal :)

Autofahren: viele Fotoapparate auf den Straßen, die Autobahnen sind begrünt (weils geht) und zum Teil beleuchtet, Fahrstil fand ich jetzt nicht schlimmer als Italien.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Botz (26.02.2015)

oskar

Fortgeschrittener

Beiträge: 564

Registrierungsdatum: 16. Februar 2011

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Februar 2015, 18:10

AUH/DXB-DOH und auch BAH fliegen sicher 30x diverse Airlines pro Tag, kostet ca 40-100 EUR pro leg, was trotz niedriger Benzin/mietpreise immer noch günstiger als Autofahren ist.
Meine Sigth-Seeing-Aktionen haben sich bisher im Sandkasten immer in Grenzen gehalten, aber es gibt ausserhalb der grösseren Städte eh nicht viel zu sehen - ausser mal ne Wüsten-Safari o.ä. Aber das kommt man immer mit geführten Touren hin und mM auch besser.
In den grossen Städten und gerade AUD-DXB und rundherum bezahlst Du einiges an Road-Tax - sieht man immer wunderbar beim Taxi.

Gefahren wird halt eher unruhig und durch die vielen Expats (Indien, Pakistan, Balkan etc) teilweise gefährlich. Dazu kommen dann alle (halb-)offiziellen Fahrzeuge, den man eher aus dem Weg gehen sollte.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Botz (26.02.2015), otternase (26.02.2015)

Botz

Schüler

  • »Botz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

: 31161

: 7.05

: 134

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. Februar 2015, 23:35

Danke erstmal für die Infos!

hotellazur

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 12. September 2016

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. November 2016, 00:31

Da ich wegen der kurzen Frage kein neues Thema erstellen möchte, missbrauche ich diesen alten Thread einmal.

Ich überlege gerade (nachdem ich mal bereits bei Europcar in Dubai gemietet habe) eine kurze Miete am Abu Dhabi Flughafen zu tätigen. Status habe ich bei Europcar und Sixt. Gibt es eine Präferenz, wo ich mieten sollte? Upgradewahrscheinlichkeit, Autos (gefallen mir als Mercedes-Freund ziemlich sicher bei Sixt besser)?

Danke für eine kurze Einschätzung falls jemand Erfahrung an dem Airport hat.

Domi

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 12. September 2011

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. November 2016, 06:22

Habe schon Erfahrungen mit Europcar und Sixt. Beides positiv aber wie du schon sagst bist du mit mercedes bei Sixt besser dran. Alles über der jetta-Kategorie ist meines Wissens nach MB. Dia-Upgrade hat bei mir ohne nachfragen etc geklappt. Was mir gerade noch einfällt: soweit ich weiß hat Sixt nur eine Station im Industriegebiet, Diskussionen über das Auto würde ich also vorher führen ;-) Zustellung und Abholung des Autos direkt ins Hotel war bei mir auch kein Problem.

hotellazur

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 12. September 2016

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. November 2016, 09:40

Vielen Dank für die Einschätzung! :60:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.