Sie sind nicht angemeldet.

koelsch

Profi

  • »koelsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 678

Danksagungen: 3466

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Juni 2015, 10:30

Campingtipps Niederlande & Belgien

Hallo zusammen,

In knapp einem Monat geht's für uns mit einem :222: -California los Richtung Niederlande (oder evtl. auch Belgien). Leider gibt es keinen aktuellen Campingführer als Printausgabe (zumindest für Holland), weswegen ich neben der eigenen Internetrecherche euch fragen wollte.

Wir haben zwar schon den ein oder anderen Wochenendtrip nach Holland hinter uns, haben uns dabei aber etweder auf Maastricht oder auf Den Haag (Scheveningen) begrenzt. Typisch deutsch: wo man einmal war, da bleibt man, da weiß man was man hat :D

Insofern die konkrete Frage: Hat jemand Tipps oder Erfahrungen gemacht, was man sich als Camper in Holland nicht entgehen lassen sollte? Welcher Platz liegt etwas versteckt, ist aber vielleicht ganz hübsch? Es muss nicht unbedingt das Meer sein, Wasser an sich wäre aber trotzdem ganz nett ;)

Dankeschön schon mal im Voraus :118:


Nachdem ich in den Themen bis 2013 keinen vergleichbaren Thread fand, erstelle ich ihn einfach neu. Sollte es eine passendere Karteileiche geben, sei es mir verziehen. :whistling:

InterXion

Some say...

Beiträge: 930

: 22329

: 7.49

: 79

Danksagungen: 938

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Juni 2015, 11:25

Ich hätte jetzt spontan lemmer am Ijsselmeer vorgeschlagen. Ist eine sehr ruhige gegend und am Watersportzentrum Tacozijl kann man super Urlaub machen.
Kurzer Weg zum Strand (mit kostenlosem Parkplatz) und gute EInkaufsmöglichkeiten sprechen ja für einen Campingurlaub. Waren erst Samstag für ein paar Stunden wieder da oben. EInfach ein herrliches Fleckchen. :love:

http://www.tacozijl.de/
Beer is not the answer.
Beer is the question.
"Yes" is the answer.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

koelsch (08.06.2015)

dont.eat.me

Glücksdrache

Beiträge: 608

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Wohnort: Kreis PB

Beruf: Überlebenskünstler

: 45371

: 7.26

: 235

Danksagungen: 1063

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juni 2015, 11:35

Kann mich @InterXion: nur anschließen! Lemmer und die Umgebung um das Ijsselmeer ist wirklich schön. Wir fahren aber immer ein paar Kilometer weiter nach Oudemirduum! http://www.campingelfbergen.nl/

Entweder von dort dann auch nach Lemmer an den Strand oder ein paar Euro investieren und an den Privatstrand in Oudemirduum fahren: http://www.hegegerzen.nl/ :118: Letzteres war immer besser und kostet auch nicht die Welt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

koelsch (08.06.2015)

koelsch

Profi

  • »koelsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 678

Danksagungen: 3466

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Juni 2015, 11:42

Dankeschön euch beiden :118:

Bisher hatten wir eben immer nur den Teil zwischen Amsterdam und Rotterdam auf dem Schirm. Schade dass es eben keine aktuellen Campingführer gibt (nicht mal vom ADAC :thumbdown: ), aber Gott sei Dank gibt's ja noch :206: . Top!

Da wir noch 2 kurze Städtetrips geplant haben, sind wir also gut versorgt, denn eure Tipps wurden anstandslos von der besseren Hälfte abgenickt. 8|

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

InterXion (08.06.2015), dont.eat.me (08.06.2015)

InterXion

Some say...

Beiträge: 930

: 22329

: 7.49

: 79

Danksagungen: 938

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Juni 2015, 12:02

Mal eine andere Frage: Wo und zu welchen Konditionen kann man den California bei Starcar mieten?
Beer is not the answer.
Beer is the question.
"Yes" is the answer.


Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Juni 2015, 12:05

Buchung ist nur telefonisch möglich, 79€/Tag inkl. 300km,
Auf der Suche nach des Dudens :|

Kaveo

Junger Stern

Beiträge: 1 977

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1563

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Juni 2015, 12:07

Amsterdam hat östlichen der Stadt, auf einer Insel, einen wirklich großen und guten Campingplatz. Von da in 20 Minuten mit Bahn am Hauptbahnhof.

koelsch

Profi

  • »koelsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 678

Danksagungen: 3466

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Juni 2015, 12:20

@InterXion: Das wurde an dieser Stelle beantwortet. Lohnt sich je nach Wohnort aber nur in der Hauptsaison. Bilder eines der Fahrzeuge gab's schon im Tatort-Thread (mit herzlichem Dank an @idakra: ). Wenn du noch Fragen dazu hast, gerne per PM an mich, oder meinen Bericht abwarten ;)

@Kaveo: Meinst du den Waterhout in Almere? Ich habs mir schon überlegt ob wir in/um den Städten campen wollen, aber wahrscheinlich machen wir es so dass wir die ganze Woche am Ijsselmeer buchen und dann gegebenfalls in die Städte fahren. Das ist ja dank Faltdach mit dem Campervan kein Problem. :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

InterXion (09.06.2015)

Kaveo

Junger Stern

Beiträge: 1 977

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1563

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Juni 2015, 12:28

@koelsch: Amsterdam Zeeburg.
Von da kommst du überall hin.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

koelsch (09.06.2015)

idakra

Profi

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2121

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Juni 2015, 15:06

Schade, dass du im Norden unterwegs ist. Ich finde ja den befahrbaren Strand bei Domburg super und etwas nördlicher den Brouwersdam... Bilder könnte ich vllt nachreichen.

koelsch

Profi

  • »koelsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 678

Danksagungen: 3466

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Juni 2015, 15:33

Das Problem am Süden ist halt, dass es doch ein bisschen weiter Richtung Amsterdam ist.

Mit einer Woche inkl. Hin- und Rückfahrt haben wir ja doch nicht alle Zeit der Welt, andererseits ist Holland jetzt auch nicht so groß als dass man nicht innerhalb eines halben Tages vom Süden aus im Norden wäre.

Hmm, ich glaube, ich sammel nochmal und wir planen erst 10 Tage vorher wirklich was wir machen, dann sind mir auch die Wettervorhersagen verlässlicher. Also wenn du willst und kannst, @idakra:, dann wäre ich für Eindrücke dankbar :118:



PS: Ach, ich mag das ja, vor dem Urlaub planen und sich ausmalen was man Alles machen kann. Da steigt die Vorfreude :thumbup:

nobrainer

Sprüchekadse

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: S

Danksagungen: 4994

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Juni 2015, 15:56

Brouwersdam...da hat`s kurz gerappelt im Oberstübchen und dann fiels mir wieder ein



Das ist zwar nicht der Brouwersdam, sondern Brouwershaven, liegt aber nah beieinander.
Sehr pittoreskes Örtchen. Wenn der Brouwersdam nur halb so schön ist, lohnt es sich :)

Für Tagesausflüge unbedingt ordentlich Fahrtzeit einplanen - wenn die eins können, dann langsam fahren, sogar ohne Wohnwagen hintendran :)
60 bei erlaubten 80 war bei mir keine Seltenheit :)



Grüße und viel Spaß!
Umwege erhöhen die Ortskenntnis :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

koelsch (09.06.2015), KoerperKlaus (09.06.2015)

koelsch

Profi

  • »koelsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 678

Danksagungen: 3466

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Juni 2015, 16:09

Nachdem es ein Starcar-California ist, kann es auch sein dass der Basisdiesel verbaut ist. Und mit 75kw, 5-Gang-Handschaltung und Gepäck ist man dann glaube ich auch selber froh wenn's nicht allzu schnell geht :107:


Top :206: , danke für die vielen Eindrücke.



Und meine Freundin meinte, dass MWT "voll sinnlos ist" :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (09.06.2015)

nobrainer

Sprüchekadse

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: S

Danksagungen: 4994

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 9. Juni 2015, 16:30

Das stimmt natürlich, also bezüglich der Motorisierung - wir waren da etwas leichter unterwegs (Zweimannzelt + Ausrüstungsgedöhns) :)
Wenn der MWT eins nich is, dann sinnlos ;)

Wir haben übrigens in Renesse campiert.
War ok, muss ich aber nicht nochmal hin.

Gestartet sind wir in Amsdam - im Hotel allerdings. Von dort aus dann nach Renesse.
Dann viel Strand und zwei Tagesausflüge (Brügge & Middelburg mit Umgebung).
Brügge war, dank der o.g. "Schnellfahrer", schon ein ganz schön weiter Weg...

:206:
Umwege erhöhen die Ortskenntnis :)

koelsch

Profi

  • »koelsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 678

Danksagungen: 3466

  • Nachricht senden

15

Montag, 17. August 2015, 19:21

So, man will sich ja nicht selber beschweren über fehlendes Feedback und dann selber keines geben ;)

Die Vorbedingungen waren: 7 Tage / 6 Nächte in Holland mit dem California von Starcar. Geworden ist es mit euren Tipps folgende Route:




Station 1: Katwijk an Zee

Für das die ersten beiden Nächte haben wir uns für das Recreatiecentrum De Zuidduinen entschieden. Mitten in einem Naturschutzgebiet gelegen, fast am Meer, nur durch eine Dühne getrennt. Diese hochzuklettern ist ob des gepflasterten Wegs keine Schwierigkeit, dafür wird man mit folgendem Ausblick begrüßt:
:love:

Der Weg hinunter ist auch okay, nur wieder zurück über die Düne wird es beschwerlich. Dank kaputter Knie meinerseits sogar schmerzhaft. Denn die Seite zum Meer ist mit Sand bedeckt.

Zum Campingplatz selber: mit einem kleinen winzigen Supermarkt ausgestattet, der Brötchen hat und sogar das ein oder sogar das ein oder andere Campingzubehör, was man als Neuling mit einem Mietfahrzeug vergessen hat, auch verkauft. Die Leute sind bis auf ein oder zwei Ausnahmen freundlich, die sanitären Anlagen gepflegt. Dadurch, dass es eher Insidertipp ist, wird es hauptsächlich von Familien oder Holländern frequentiert, es ist dementsprechend ruhig und gesittet.

Achtung bei der Anfahrt: Das Navigationssystem lotst einen über eine mittlerweile gesperrte Abkürzung durch das Naturschutzgebiet, es ist definitiv besser erst nach Katwijk reinzufahren, der Campingplatz ist ausgeschildert!

Station 2: Zeeburg

Ein bisschen einen Kulturschock haben wir danach in Zeeburg erlebt. Ein absoluter Hipster-Campingplatz. Stark frequentiert von hauptsächlich Touristen, ist es immer geschäftig, laut und bunt. Das Personal ist jung, international und hip, aber durchwegs freundlich. Auch gibt es hier wieder einen Shop, der aber ausschließlich Lebensmittel führt.

Die sanitären Anlagen werden versucht sauber zu halten, ob der Gäste wird dieses Ziel gerade in den Abendstunden nicht erreicht. Am zweiten Abend haben wir einen "Familienbereich" im hinteren Teil entdeckt, mit Ruhe und schönen Sanitäranlagen. Was auch dem Streichelzoo am Anfang wieder mehr Sinn verleiht.

Achtung bei der Buchung: man kann zwar online reservieren, bekommt dann aber in der Bestätigung(smail) einen Link, unter dem man direkt bezahlen muss! Sonst wird der (kostenpflichtig) ausgesuchte Stellplatz anderweitig reserviert. Wird einem in der Mail nicht verdeutlicht, merkt man erst wenn man am Schalter steht. :thumbdown:

Station 3: Elfbergen

Komplett anders war die letzte Station, Elfbergen. (Dank für den Tipp an @dont.eat.me: :118: ) Von einem Ehepaar geführter Campingplatz, mit moderaten Preisen, sehr schönen Sanitäranlagen und entspannter Grundeinstellung. Dazu noch schnelles WiFi (ja, trotzdem gab's das Alles nicht früher :125: ) und eine Stille, unfassbar. Absolut zu empfehlender Stellplatz, auch für jemanden, der einfach 2 Wochen Entspannungsurlaub machen möchte. Wer keinen Camper hat, dem seien die hübschen Blockhütten empfohlen.


Das Rahmenprogramm

In Katwijk an Zee einfach nur ankommen, entspannen, mit dem Campervan vertraut machen. Ab Dienstag früh wurde es stürmisch (und trotzdem wollte eine Möwe die Croissants vom Tisch stehlen 8| ), sodass es ohne aufgestelltem Dach etwas kuscheliger wurde. Aber trotzdem schön.
In Zeeburg war das Programm vorbestimmt: Amsterdam. Viel los, viel gelaufen, viel gesehen. Mein Highlight: Fahrt mit dem Elektrosmart. Dank glühender Füße war auch die Freundin überzeugt. Seitdem meine Meinung: Innerstädtisch ist es heute schon möglich, den kompletten motorisierten Individualverkehr elektrisch zu bewerkstelligen!
Und in Elfbergen? Wieder Entspannung. Versucht im Ijsselmeer zu schwimmen, kläglich gescheitert. Gelesen, gedöst, gegessen. Entspannung pur. Und diese Ruhe! :love:


Alles in Allem: eine schöne, entspannte Woche Campingurlaub. Würde ich (fast) genauso noch einmal machen, aber vielleicht mit etwas mehr Zeit. Gerade das häufige Auf- und Abbauen dauert, gerade wenn man(n) meint alles alleine machen zu müssen :whistling: Und dabei hatten wir seit dem zweiten Tag keine Markise mehr :rolleyes:


PS: Tante Edith entschuldigt sich vielmals für die Formatierung des zweiten Bildes. Klickt trotzdem drauf, die Aussicht lohnt sich. Wirklich! ^^

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dont.eat.me (17.08.2015), Geigerzähler (17.08.2015), Crz (18.08.2015), Merik95 (18.08.2015), sosa (18.08.2015), Zackero (18.08.2015), dmx (20.08.2015), ambee (15.09.2015)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.