Sie sind nicht angemeldet.

muddern

Fortgeschrittener

  • »muddern« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 28. November 2010

Wohnort: Passau

Beruf: Student

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Juli 2015, 12:54

Süddeutschland - Italien mit dem Mietwagen | 7 - 10 Tage Rundreise

Moin,

ich verbinde die beiden Themen einfach mal, falls das klappt, zur Not mache ich noch ein neues auf.
Ich möchte gerne mit meiner Freundin im August Kalenderwoche 32/33 aus Süddeutschland nach Italien fahren. Eine erste grobe Planung der Strecke existiert bereits, die könnt ihr euch gerne mal hierangucken.

1. Bin ich jederzeit offen für Vorschläge, was die Strecke betrifft. Wo sollte man lang fahren, was sollte man gesehen haben, wo sollte man anhalten?
2. Mein Geburtstag fällt in den Zeitraum, daher würden wir da gerne was besonderes machen. Besonderes Hotel oder einfach nur ein besonderer Ort. Auch hierfür nehme ich gerne Vorschläge entgegen.
3. Wir brauchen natürlich ein Auto. Ich hab mir ne kleine Liste erstellt und dabei rausgefunden das München schweine teuer ist. Wir sind sehr flexibel was den Anmietort betrifft. Was für ein Auto wir gerne fahren würden haben wir uns auch noch nicht endgültig überlegt, vielleicht kommen da von euch ja auch Ideen. Mich zieht es natürlich zu der Jahreszeit zu einem Cabrio, fehlen tut mir da noch der Z4 35is aus der normalen Flotte, bei den zu fahrenden ~1600+ Kilometern wäre ja aber auch ein Diesel nicht zu verachten und vielleicht etwas mehr Platz, falls dann doch mal schlechtes Wetter ist?!

Vllt gibt es ja ne Alternative zur Anmietung in München Stachus, ich hab bisher keine gefunden, die Innenstadtstationen sind alle ziemlich teuer im Vergleich. Achso Budget für den Mietwagen bewegt sich so zwischen 500 und 850 Euro, bis 650€ ohne Diskussionen mit der Besseren-Hälfte.



Vielen Dank für eure Hilfe :)

Lg

solosi

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

: 4300

: 7.95

: 14

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Juli 2015, 13:08

1. Warum hast du deine Route über den Brenner geplant? 1. ist da immer Stau 2. Ist es schlichtweg nicht schön und 3. Gibt es so viele schöne Pässe über die Grenze. Schau dir z.B. das Timmelsjoch mal an oder den Reschenpass.

2. Schaue mal an der Station Augsburg nach den Preisen. Nimm die Station in der Innenstadt (gibt nur eine). Nette RSA, große Flotte, meistens gute Autos. Es fällt auch kein Standortzuschlag an dieser Staion an.
Als Auto würd ich dir nen Audi TT TDI oder den Bmw 420D/430D empfehlen wenn möglich.

Hoffe dir schonmal weitergeholfen zu haben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muddern (22.07.2015)

paddmo

BMW Fetischist

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 1471

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Juli 2015, 13:11

mit der MeinBMW Rate gehts für 389€.
- LDAR
- Stachus
- 6.8 - 13.8
- inkl. 2100km, Vollkasko- u. Diebstahlschutz (Selbstbeteiligung: € 1.050), Zusatzfahrer
Mieten 2016:

Sixt:
BMW 430d GC, BMW 320d GT, BMW 330dT, BMW 730d, BMW 520dT, BMW 330dT, BMW 530dT, BMW 525xd, BMW 535xdT, BMW 535xd. BMW X4 20dx, BMW 320iT, BMW 335xdT, BMW 120d, BMW 230i Coupe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muddern (22.07.2015)

solosi

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

: 4300

: 7.95

: 14

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Juli 2015, 13:13

Ich habe über den ADAC für LDAR 338€ bezahlt in Augsburg von 03.08-10.08.2015. 2100Km, Zusatzfahrer, Vollkasko 1050€.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muddern (22.07.2015)

muddern

Fortgeschrittener

  • »muddern« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 28. November 2010

Wohnort: Passau

Beruf: Student

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Juli 2015, 13:26

Danke soweit schon mal, dann prüfe ich auf jeden Fall noch mal die meinBMW Rate - funktioniert ja jedoch nur für Limos :) LDAR ist ja in jedem Fall im Budget, LTMR und PTMR aber auch ;) verlockt natürlich für die Zeit im August.

Danke @solosi: für die Tipps mit der Route! Wenn du noch mehr hast, gerne her damit, ich habe zwar 3 Jahre in Deggendorf gewohnt aber bin nie mit dem Auto Richtung Italien gefahren.

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 967

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 981

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Juli 2015, 13:46

Z4 35is aus der normalen Flotte, bei den zu fahrenden ~1600+ Kilometern wäre ja aber auch ein Diesel nicht zu verachten und vielleicht etwas mehr Platz, falls dann doch mal schlechtes Wetter ist?!

Musst halt in Italien bedenken, dass es meist nur ROZ95 gibt und das ganze auch noch zu sehr hohen Preisen. Daher ist dein Gedanke mit dem eigentlich "langweiligen" Diesel nicht so verkehrt. Außer einem ist das egal und der Spaß steht im Vordergrund.
:203: only

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muddern (22.07.2015)

Bombutter

Schüler

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Juli 2015, 13:59

Hallo muddern,

bin mal mit einem Porsche Boxster ab Sterzing die SS508 nach Bozen gefahren. Sehr schöne kurvige Strecke :117: . Auf der Passhöhe gibt es dann ein Restaurant. Unbedingt anhalten, Ausblick genießen und den ersten italienischen Cappuccino trinken. :109: . Um Stress zu vermeiden ist eine Übernachtung am Gardasee zu empfehlen. Waren damals in Bardolino. Dort kann ich das Hotel La Colombara empfehlen. Wir hatten damals das Diamond Zimmer.

Schönen Urlaub

P.S.: Käppi nicht vergessen, sonst gibt es einen geilen Sonnenbrand :cursing:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muddern (22.07.2015), Jonny17192 (23.07.2015)

Jubelperser

Klatschpappe

Beiträge: 441

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Danksagungen: 503

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Juli 2015, 14:09

Wir hatten damals das Diamond Zimmer.

Wenn ich mir die Bilder ansehe, dann möchte ich nicht das Platinum Zimmer vorstellen. ;)

muddern

Fortgeschrittener

  • »muddern« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 28. November 2010

Wohnort: Passau

Beruf: Student

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. Juli 2015, 14:38

Z4 35is aus der normalen Flotte, bei den zu fahrenden ~1600+ Kilometern wäre ja aber auch ein Diesel nicht zu verachten und vielleicht etwas mehr Platz, falls dann doch mal schlechtes Wetter ist?!

Musst halt in Italien bedenken, dass es meist nur ROZ95 gibt und das ganze auch noch zu sehr hohen Preisen. Daher ist dein Gedanke mit dem eigentlich "langweiligen" Diesel nicht so verkehrt. Außer einem ist das egal und der Spaß steht im Vordergrund.
Joa ist so semi wichtig, wenn man mir jetzt auch ne 640d anbietet oder so, dann würde ich den sonst auch nehmen :) Aber im Vordergrund steht der Fahrspaß (nicht gegen den 640 meckern jetzt :D)
Hallo muddern,

bin mal mit einem Porsche Boxster ab Sterzing die SS508 nach Bozen gefahren. Sehr schöne kurvige Strecke :117: . Auf der Passhöhe gibt es dann ein Restaurant. Unbedingt anhalten, Ausblick genießen und den ersten italienischen Cappuccino trinken. :109: . Um Stress zu vermeiden ist eine Übernachtung am Gardasee zu empfehlen. Waren damals in Bardolino. Dort kann ich das Hotel La Colombara empfehlen. Wir hatten damals das Diamond Zimmer.

Schönen Urlaub

P.S.: Käppi nicht vergessen, sonst gibt es einen geilen Sonnenbrand :cursing:
Sehr coole Infos :) vielen Dank! Schau ich mir auf jeden Fall an!

Toni242

Schüler

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Waiblingen

: 12131

: 7.53

: 49

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. Juli 2015, 15:51

Hi, ich fahre diese Strecke jedes jahr aber ich würde dir auch wie oben genannt nicht wircklich den brennerpass Empfehlen, du kannst von innsbruck richtung Garmisch fahren und über den Fernpass dann auf die A7. Am Fernpass oben gibt es auch schöne Orte zum Essen oder Entspannen. und wegen dem Fahrzeug , soweit ich weiss dürfen nur Fahrzeuge bis maximal Lxxx einreisen. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muddern (22.07.2015)

muddern

Fortgeschrittener

  • »muddern« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 28. November 2010

Wohnort: Passau

Beruf: Student

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 22. Juli 2015, 16:04

Hi, ich fahre diese Strecke jedes jahr aber ich würde dir auch wie oben genannt nicht wircklich den brennerpass Empfehlen, du kannst von innsbruck richtung Garmisch fahren und über den Fernpass dann auf die A7. Am Fernpass oben gibt es auch schöne Orte zum Essen oder Entspannen. und wegen dem Fahrzeug , soweit ich weiss dürfen nur Fahrzeuge bis maximal Lxxx einreisen. :)
Danke :)
Ich wüsste jedoch nicht wirklich von einer Beschränkung für Italien ;) Und die Mietbedingungen von Sixt sagen dazu auch nix.

invator

Profi

Beiträge: 1 063

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

Wohnort: Würzburg

Beruf: Schiffbauingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 63522

: 7.65

: 305

Danksagungen: 2377

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. Juli 2015, 16:07

und wegen dem Fahrzeug , soweit ich weiss dürfen nur Fahrzeuge bis maximal Lxxx einreisen.



Für Italien gibt ein keine Beschränkungen was Fahrzeugklassen angeht.

Aber auf die richtigen Reifen achten. Da gibt es sonst hohe Strafen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muddern (22.07.2015)

Toni242

Schüler

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Waiblingen

: 12131

: 7.53

: 49

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 22. Juli 2015, 16:11

und wegen dem Fahrzeug , soweit ich weiss dürfen nur Fahrzeuge bis maximal Lxxx einreisen.



Für Italien gibt ein keine Beschränkungen was Fahrzeugklassen angeht.

Aber auf die richtigen Reifen achten. Da gibt es sonst hohe Strafen!
Ok das ist gut zu Wissen !!! habe selber gebucht ab dem 31.07 für 18 Tage für den Urlaub nach italien und man sagte mir italien maximal Lxxx weil XDxx nicht einreisen darf ! ?(

muddern

Fortgeschrittener

  • »muddern« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 28. November 2010

Wohnort: Passau

Beruf: Student

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. Juli 2015, 19:04

und wegen dem Fahrzeug , soweit ich weiss dürfen nur Fahrzeuge bis maximal Lxxx einreisen.



Für Italien gibt ein keine Beschränkungen was Fahrzeugklassen angeht.

Aber auf die richtigen Reifen achten. Da gibt es sonst hohe Strafen!
Das heißt @invator: ?

Mechnipe

Endgegner

Beiträge: 1 319

Registrierungsdatum: 13. April 2010

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Experte

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1380

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 22. Juli 2015, 19:13

In Italien darfst du von Mai bis Oktober nicht mit Winterreifen mit Index L, M, N, P oder Q und nicht mit Winterreifen mit Höchstgeschwindigkeit unter der des Autos fahren. Sonst zahlst du bis zu 1600 EUR.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/…en-8362619.html
Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Verstaubter (23.07.2015)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.