Sie sind nicht angemeldet.

stadthahn

Schüler

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Aktuelle Miete: SixtiCarClub: mart MHD und MINI One

Wohnort: noch Berlin

Beruf: Absolvent und gefunden ...

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 29. Dezember 2009, 13:42

Sind wir doch mal alle ehrlich ... die Internetseite von Enterprise ist der größte Murks. Im Hilfebereich steht als Antwort auf die Frage "Was ist im Fahrzeugpreis inbegriffen?":



"Im Preis Ihres von Enterprise geprüften Fahrzeugs ist Folgendes inbegriffen: • Prüfzertifikat mit 109 Punkten (ausgestellt von einem ASE-Techniker).• Garantie über 12 Monate oder 12.000 Meilen auf Antriebsstrang*.
• 7-Tage-/1.000-Meilen-Rückkaufvereinbarung*.
• 12 Monate Pannendienst (AAA**) für unbegrenzte Meilenzahl.
*Die 7-Tage-Rückkaufvereinbarung und die eingeschränkte Garantie auf den Antriebsstrang unterliegen bestimmten Bedingungen.
Einzelheiten erfahren Sie bei der nächstgelegenen Niederlassung oder unter 1-888 Car Sales (1-888-227-7253).
**Die Pannenhilfe von Enterprise wird von der American Automobile Association (AAA) und angeschlossenen Organisationen in den USA und in Kanada geleistet."


Finde ich sehr ... unterhaltsam. :rolleyes:

stadthahn

Schüler

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Aktuelle Miete: SixtiCarClub: mart MHD und MINI One

Wohnort: noch Berlin

Beruf: Absolvent und gefunden ...

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 29. Dezember 2009, 13:48

Es gibt sogar Rentner/Senioren-Rabatte. Link

stadthahn

Schüler

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Aktuelle Miete: SixtiCarClub: mart MHD und MINI One

Wohnort: noch Berlin

Beruf: Absolvent und gefunden ...

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 29. Dezember 2009, 13:50

einen noch: "Darf ich mit dem Fahrzeug ins Ausland fahren?"

Antwort: "Unsere Fahrzeuge dürfen nur in Großbritannien und Irland genutzt werden."


Fazit: Egal was du willst, rufe in der Filiale an.

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 816

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 29. Dezember 2009, 14:50

Also die Enterprise Homepage ist echt der größte Müll. Sowas von schlecht!

Habe vor 3 bzw. 4 Monaten zweimal bei ERAC Fahrzeug übers WE gemietet. Standard-Kombi.

Hatten zu dem Zeitpunkt preislich sehr atrraktive Angebote fürs WE und vor allem volle 72 Stunden. Das heißt ich konnte das Auto Freitag auch schon morgens um 8 Uhr abholen, musste ich terminlich, hätte z. B. bei Sixt verlängertes WE nehmen müssen, es wäre deutlich teuerer gekommen.

Was aber nervt sind die Zusatzgebühren, die im Vorhinein nicht immer ersichtlich sind oder wg. der schlechten Homepage schnell übersehen werden. Diesel und Navi kostet jeweils 5 € pro Tag. Brauchte ich. Aber 89,xx € war immer noch ein guter Kurs.
Und lange Wartezeiten, wenn z. B. 3 Leute vor einem sind, kaum Mitarbeiter und langwieriger Papierkram. Bis man selbst vom Hof kommt, hat es bei mir immer über eine halbe Stunde gedauert.

Dann wollen die einem immer noch viele viele Zusatzgebühren für zum Teil sehr unnötige Zusatzleistungen aufschwetzen.
Tank ist nicht voll, und man muss ihn wieder so abgeben. Das ist auch nicht so toll.
Lustig ist auch die Ausstattung in der Station, wie vor 20 Jahren. Mietvertag wird mit Uralt-Nadeltrucker und endlos Dragpaper ausgedruckt, ganz schön laut diese alten Drucker. Kreditkartennummer wird folgendermaßen auf den Mietvertrag gebracht:
Druntergelegt und mitm Stift drübergemalt.
Kaution wird immer abgebucht und mit abgrechnet. Man hat dann also z. B. eine Rechnung von 100 € Mietgebühr plus 250 € Kaution, macht 350 € Rechnung. Die 250 € werden dann nach Rückgabe zurückgebucht.

Also mit einem guten Gefühl wie bei Sixt fuhr ich da nie vom Hof. Aber es war halt vergleichsweise billig und ohne km-Begrenzung. Aber so wie ich es gesehen habe, haben die diese günstigen Tarife nicht mehr. Am Ende wars aber ok, für eine reine Nutzmiete. Aber auch mehr Stress als z. B. bei Sixt.

Fahrzeuge waren beides mal VW Passat Variant 2.0 TDI, einmal Comfortline und einmal Sportline mit dem VW Navi RNS 300. Der Comfortline hatte schon einige Schrammen, aber nur beim näheren Hinsehen, der Sportline sah noch fast aus wie neu, hatte aber über 50 Tkm und der Service war fällig. Im Sommer hatten die Autos auch Ganzjahresreifen drauf. Aber die Autos fuhren sich gut und bequem und waren sparsam. Ein VW Passat ist eben ein gutes Auto.

In den Autos darf nicht geraucht werden.
Waren übrigens beides ausgesteuerte Mietwagen der Herz Autovermietung (mit Dürener Kennung), wie ich in den Unterlagen in der Mappe mit der Betriebsanleitung und so herausgefunden haben.
Und da wurde natürlich in den Autos geraucht. Siehe Aschenbecher und Zigarettenanzünder.
Und beim ersten Mal war die grüne Feinstaubplakette auch noch nicht an das neue Kennzeichen angepasst, hatte immer noch DN-xx xxxx.
Im Rhein-Main-Gebiet fahren die ERAC-Mietwagen mit Wiesbadener-Kennung. In anderen Regionen weiß ich es nicht.
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

karlchen4

ECMR führt auch ans Ziel

Beiträge: 540

Danksagungen: 488

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 29. Dezember 2009, 15:24

Lustig ist auch die Ausstattung in der Station, wie vor 20 Jahren. Mietvertag wird mit Uralt-Nadeltrucker und endlos Dragpaper ausgedruckt, ganz schön laut diese alten Drucker. Kreditkartennummer wird folgendermaßen auf den Mietvertrag gebracht:
Druntergelegt und mitm Stift drübergemalt.

Das erinnert mich stark an meine Hertz-Station. Die nutzen bis heute noch einen Imprinter um die Kreditkarte auf den Mietvertrag zu übertragen. Die Nadeldrucker findet man aber auch noch bei Hertz.

Bei meiner Enterprise-Miete wurde die Kreditkartennummer in verkürzter Form direkt mit auf den Vertrag gedruckt. Enterprise hat in Bremerhaven mit die modernste und größte
Station im Vergleich zu den anderen örtlichen Autovermietern. Die haben
sogar eine eigene Tiefgarage.

Zitat

Kaution wird immer abgebucht und mit abgrechnet. Man hat dann also z.
B. eine Rechnung von 100 € Mietgebühr plus 250 € Kaution , macht 350 €
Rechnung. Die 250 € werden dann nach Rückgabe zurückgebucht.
Das kann ich so nicht bestätigen. Bei meiner aktuellen Enterprise-Miete steht auf dem Kreditkartenbeleg steht eindeutig "Reservierung". Das spricht eindeutig dafür, dass der Betrag nicht abgebucht wird, sondern erst einmal nur geblockt ist.

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 649

Danksagungen: 33651

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 29. Dezember 2009, 19:47

das gibts doch bei EC auch in Stadtstationen. Wenn man Formulare mit Durchschlag verwendet, dann hilft meist wenig, es muss ein Nadeldrucker her
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 046

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12265

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 29. Dezember 2009, 19:56

EC Wismar hat den Nadeldrucker vor zwei Wochen abgeschafft - ich war schon ganz erstaunt, dass auf einmal Telefonieren & Drucken gleichzeitig funktioniert ;)
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 29. Dezember 2009, 20:00

Im Sommer bekam ich von einem Kunden ( dem ich leider zu einem bestimmten Datum keinen 9 Sitzer anbieten konnte) folgende Aussage zu Enterprise:

Auslandsfahrten in den "Süden" sind bzgl. Italien max. bis zum Gardasee erlaubt.

Der Kunde wollte in die Toscana und bekam dort kein Auto.

Ich denke mal, Du musst froh sein, wenn Du überhaupt nach Dänemark einreisen darfst.

Ich g l a u b e, dass damit nur versucht wird, sich ganz gezielt Kunden vom Hals zuhalten, die zu viele Kilometer fahren.

Ob die Aussage meines Kunden nun zu 100% der Wahrheit entspricht weiss ich nicht.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 317

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1106

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 29. Dezember 2009, 21:26

Wollte auch schon des öfteren bei Enterprise anmieten, die undurchsichtige Internetseite und die relativ seltsamen und schwer verständlichen Bedingungen hielten mich dann schlussendlich jedoch von meinem Vorhaben ab. Man kann nirgends den SB von der Vk ausfindig machen und Zusatzgebühren für Fahrten ins europäische Ausland sind meiner Meinung nach Bedingungen die denen der 80er Jahre ähneln. Da nützt mir auch nicht, dass ich abgeholt werde und Enterprise mir eine Garantie auf den Antriebsstrang gibt( haha.....)
An sich sind die Preise ja sehr günstig und interessant, nur bringen mir Angebote nichts die am Schluss wesentlich teurer sind als während der Reservierung.
V

drehpunkt

Schüler

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2009

Wohnort: NRW

Beruf: Sigint

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 13:28

An sich sind die Preise ja sehr günstig und interessant, nur bringen mir Angebote nichts die am Schluss wesentlich teurer sind als während der Reservierung.
Grundsätzlich stimmen die Preise auf der Webseite schon, wenn du das Auto auf der Webseite für X Euro buchst und dir vor Ort keine Zusatzleistungen dazu buchst entspricht dein Mietpreis auch dem Preis auf der Webseite. Aber sonst finde ich die die Informationen auf der Webseite auch recht rudimentär, gerade solche Zusatzleistungen wie WR oder VK sollte man da eigentlich schon mit Preis angeben :thumbdown:

Zitat aus vielflieger-treff.de:
"Habe mich gerade durch einige MWT threads gekämpft (puhhh!) und folgende sinnvolle Information zwischen wüsten Beschimpfungen gefunden..."
:D

karlchen4

ECMR führt auch ans Ziel

Beiträge: 540

Danksagungen: 488

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 15:34

An sich sind die Preise ja sehr günstig und interessant, nur bringen mir Angebote nichts die am Schluss wesentlich teurer sind als während der Reservierung.
Grundsätzlich stimmen die Preise auf der Webseite schon, wenn du das Auto auf der Webseite für X Euro buchst und dir vor Ort keine Zusatzleistungen dazu buchst entspricht dein Mietpreis auch dem Preis auf der Webseite. Aber sonst finde ich die die Informationen auf der Webseite auch recht rudimentär, gerade solche Zusatzleistungen wie WR oder VK sollte man da eigentlich schon mit Preis angeben :thumbdown:
Es ist richtig, dass die Seite nicht unbedingt sehr übersichtich gestaltet (ich finden die Seiten von Hertz und EC sind auch nicht gerade der Kracher) ist und mit Informationen protzt. ABER: Ein paar wenige Informationen findet man doch. Zum Beispiel die Preise für die WR. DIese werden vor dem letzten Klick vor Buchungsabschluss angezeigt. So geht daraus hervor:

Zitat

WINTERTAUGLICHE BEREIFUNG: 10EUR/TAG, 50EUR/WOCHE, MAXIMAL 100EUR/VERMIETUNG (BRUTTO).
Ebenso kann man in diesem Schritt ein Navigationsgerät mit buchen. (5,00 € pro Miettag)

Zu der Selbstbeteiligung bei der im Mietpreis enthaltenen Haftungsreduzierung sei zu sagen, dass diese z.B. bei den Spezialangeboten unter Bedingungen angezeigt werden:

Zitat

Die Miete beinhaltet Freikilometer innerhalb Deutschlands,
Mehrwertsteuer, Haftpflichtversicherung und Haftungsreduzierung bei
einer Selbstbeteiligung von 1000 Euro.
Die 1000 Euro gelten aber auch auf jeden Fall für den Standardtarif. Allerdings muss ich gestehen, dass ich Online bei der Buchung zum Standardpreis keine Angaben über die Höhe der Selbstbeteiligung finde.

Trotzdem kann ich jedem nur empfehlen einfach mal seine eigenen Erfahrungen mit Enterprise zu machen und nicht nur von dem Online-Auftritt auf das Unternehmen zu schließen. Die Preise sind wirklich interessant und wer jetzt glaubt die Online-Preise seien schon günstig der irrt. Vor Ort kann man durchaus noch bessere Preise bekommen. Und auch der Service stimmt hier zu 100%. Ich wurde bei meiner aktuellen ersten Miete bis jetzt nur positiv überrascht und werde auch weiterhin dort buchen. Das heißt zwar nicht, dass Sixt & Co. der Vergangenheit angehören, denn die LH-KK-Tarife sind unschlagbar. Aber im Moment entscheidet der Preis und der wird bei Sixt, Hertz & EC durch die WR sehr strapaziert.

okavango

Schüler

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 6. Januar 2009

  • Nachricht senden

42

Montag, 25. Januar 2010, 11:43

Preis für Winterreifen pro 24 Stunden oder Kalendertag?

Hallo,

den o.g. Hinweis auf die Kosten für Winterreifen i.H.v. € 10,- habe ich auch mit der Email-Bestätigung erhalten.

Jetzt bleibt die Frage: Gilt dieser Preis pro Kalendertag oder pro 24 Stunden? Also muß ich bei einer Buchung von 12.00 UHr bis 12.00 Uhr am nächsten Tag nur einmalig € 10,- oder für jeden Kalendertag einmal € 10,- = € 20,- zahlen?
Ich habe in Erinnerung, dass Sixt sich die Winterreifen pro angebrochenen Kalendertag vergüten lässt... Wer weiß die Antwort?

Im Übrigen kann ich nur sagen, dass ich mit Enterprise bei meiner letzten und dort ersten Buchung sehr zufrieden war. Die Abholung von zu Hause hat perfekt geklappt und ansonsten war das Personal sehr freundlich. Ein Upgrade gabs kostenlos dazu von gebuchtem Smart nach Peugeot 308. Das Interieur der Station war tatsächlich im Vergleich zu Sixt etwas antiquiert, aber was solls: Ob der Mietvertrag jetzt mit nem Nadeldrucker oder per Thermodruck ausgedruckt wird ist doch völlig egal. Hauptsache die Wagen entsprechen den Erwartungen, fahren, sind sicher und man hat den Eindruck einen guten Preis bekommen zu haben!

Beste Grüße!

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 649

Danksagungen: 33651

  • Nachricht senden

43

Montag, 25. Januar 2010, 12:26

nee, dann müsste man ja bei Sixt beim Wochenendtarif 4*16€ bezahlen und dem ist nicht so.

das einzige wo ich mich überhaupt mal an so eine Regelung erinnern kann, war bei sixti, aber auch nur was das auto an sich angeht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

karlchen4

ECMR führt auch ans Ziel

Beiträge: 540

Danksagungen: 488

  • Nachricht senden

44

Montag, 25. Januar 2010, 13:41

Jetzt bleibt die Frage: Gilt dieser Preis pro Kalendertag oder pro 24 Stunden? Also muß ich bei einer Buchung von 12.00 UHr bis 12.00 Uhr am nächsten Tag nur einmalig € 10,- oder für jeden Kalendertag einmal € 10,- = € 20,- zahlen?
Der Preis gilt für 24 Stunden! Du zahlst also nur 10 Euro.

PeterderMeter

unregistriert

45

Mittwoch, 24. März 2010, 11:28

Was ist Enterprise eigentlich für eine Witz-Firma?

Hatte angefragt, ob ich Ende April mit einem A4 oder 3er BMW nach Amsterdam ausreisen darf.

Auslandsreisen sind bei Enterprise vorher anzumelden.

Schreibt der Stationsleiter aus Nürnberg tatsächlich: "Er glaubt nicht, dass er dafür eine Genehmigung bekommen wird"

Sogts a moi, wuids me verorschn?

Wer entscheidet das denn? Der Petrus am Himmelstor?

Einfach nur peinlich so ein Auftritt.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.