Sie sind nicht angemeldet.

marto90

Anfänger

  • »marto90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 5. Juni 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. September 2016, 08:36

Enterprise erstattet den Betrag nicht nach Ablehnung.

Habe vergangene Woche ein Fahrzeug für einen Monat Online bei Enterprise gebucht und 800€ im voraus bezahlt. Bei der Abholung wurde ich abgelehnt mit dem Grund, es sei eine Prepaid Kreditkarte.
Die 800€ werden nicht mehr erstattet. Habe schon mit dem Kundenservice telefoniert. Doch ich erhalte keinen Cent mehr zurück.
Ich Miete regelmäßig Fahrzeuge bei den unterschiedlichsten Anbieter und die Karte wurde immer akzeptiert. Selbst bei Enterprise. Nur diesmal eben nicht.
Gibt es eine Möglichkeit das ich mein Geld wieder zurück erhalte?

marto90

Anfänger

  • »marto90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 5. Juni 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. September 2016, 08:40

Der Anbieter beruft sich auf die AGB´s wo drin steht das keine Prepaid Kreditkarten akzeptiert werden. Man sagte mir es sei meine Schuld und das ich den Betrag nicht erstattet bekomme.

timber

Rot-Grün-Schwäche

Beiträge: 1 169

Registrierungsdatum: 29. April 2014

Aktuelle Miete: C220dT 4M

: 52504

: 7.43

: 217

Danksagungen: 3559

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. September 2016, 08:51

Prinzipiell hat ERAC da schon Recht mit der Argumentation, aber man kann natürlich auch kundenfreundlicher reagieren. Willst du uns verraten was für eine Karte das genau war?

scdhn

I think i spider

Beiträge: 5 376

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4867

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. September 2016, 08:56

Schritt 1.: Briefpapier mit Anwaltsbriefkopf kaufen.
Schritt 1.5: Wenn nicht Möglich Anwaltskanzlei aufsuchen
Schritt 2: Brief mit Anwaltsbriefkopf und sinnvollen Inhalt verschicken (lassen).
Schritt 3: Sich wundern was das bewirken kann.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

hunterjoe (05.09.2016), Dauerpendler (05.09.2016), Geigerzähler (07.09.2016)

Dauerpendler

Erleuchteter

Beiträge: 3 082

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 36637

: 6.95

: 245

Danksagungen: 2900

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. September 2016, 08:58

@scdhn: hat recht. AGB hin oder her. Abbuchen und dann das Zahlungsmittel vor Ort ablehnen?

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. September 2016, 09:00

das macht sicher sicher auch erstmal "gut2 auf der fb seite ;)

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1299

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. September 2016, 09:10

Bei Enterprise kann man doch auch einfach mit EC zahlen. Echt krass, wenn die dir das Geld nicht wiedergeben. So prellt man Kunden äußerst nachhaltig.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 2 984

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1799

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. September 2016, 09:36

Da hilft nur der Gang zum Anwalt.
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Beiträge: 17 294

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 11833

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. September 2016, 09:37

Hier kann der einzig sinnvolle Rat nur sein: Such dir einen Anwalt.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muceindy (05.09.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 736

Danksagungen: 29553

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. September 2016, 10:11

da mag ja stehen, dass man mit prepaid Kreditkarte nicht zahlen kann, aber da steht nicht, dass wenn man das doch macht, man sein Geld nicht wiederbekommt :)

aber: es wird wohl noch einiges an Aufwand bedeuten, das Geld wiederzubekommen. aber es einfach abzuschreiben, wäre ganz sicher falsch, dafür ist es zu viel.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (05.09.2016), schauschun (06.09.2016), Geigerzähler (07.09.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.