Sie sind nicht angemeldet.

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

  • »mega-O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Juli 2012, 22:17

BMW 320dA Touring | Avis HH-Stresemannstrasse

Fahrzeug: BMW 320dA Touring
Gebuchte Klasse: E + Dieseloption, Facebook-Special
Erhaltene Klasse: zunächst E, später G
gefahrene Kilometer: 816
Verbrauch: 6,7 Liter Diesel / 100 km (BC), 7,22 (errechnet)
BLP: € 44.690,00

Endlich kam Hamburg mal wieder beim Facebook Special zum Zuge! Eine WE-Miete zum halben Preis, da konnte ich nicht widerstehen. Und weil es so billig war, beschränkte ich mich nicht auf die Kategorie B (die mir zuletzt den netten C4 und richtig genialen DS4 einbrachte), sondern E. Man gönnt sich ja, na ja, Ihr wisst schon. Also E. "BMW 3er Navigation" gibt es da laut avis Website. Oder ähnlich. Na gut, F30 kenne ich noch nicht näher. (Naiv? Vielleicht...)

Damit begann eine wahre Top-und-Flop Miete mit hohem das-glaub-ich-jetzt-nicht Potential. Los gehts:

Abholung: Kurz vor 12 betrat ich die Station in der Hamburger Stresemannstrasse, betrieben vom Lizenznehmer Wucherpfennig & Krohn. Meine Stammstation, wenn man so will. Immerhin holte ich alle meine Mietwagen des Jahres 2012 dort ab. Alle vier...

Der RSA, der vermutlich noch nicht sooo lange in der Firma ist, begann mit seiner Arbeit. "Die Anlage ist heute leider sehr langsam." Witzig, das hat man mir bis jetzt eigentlich JEDES MAL erzählt. Irgendwann sollten die das Wörtchen "heute" streichen. :whistling:

Und was hat er für mich? BMW 3er Diesel. Fein! 316d. Hmm. Blick auf den Vertrag: Kilometerstand 73.000!!?? Das glaub ich jetzt nicht...

Hinaus zum Wagen. Plastikradkappen, Stoffsitze. Blick auf die Papiere: Erstzulassung August 2010!!? Das glaub ich jetzt nicht...

Na gut, Klasse ist ja erfüllt. Nicht so wie erhofft, aber erfüllt. Mängelaufnahme: ein paar Kratzer und Dellen. Nichts was ein Sixt Auto nach einem Monat nicht auch hätte. Leichtes Nikotinaroma. Kein Navi! "Sie haben mit Navi bestellt?" Allerdings. "Dann müssen wir wohl das Auto tauschen." Jaaaa!!!! RSA geht zum Chef. Umd kommt mit TomTom zurück. Mist...

Gegen 12.30 verlies ich das Gelände. Schade, das 3-Minuten Versprechen von avis Preferred wird an dieser Station NICHT gegeben... Zurück ins Büro, sind ja nur knapp 2 Kilometer. 3x rechtsrum, 1x linksrum. "Blinkblinkblinkblinkblink!" Der Blinker links hat es aber eilig!? Aha, hinten links defekt. Oha, LED Blinker! Das glaub ich jetzt nicht...

Watt nu? Anruf Station. "Ja, dann bekommen Sie etwas anderes." Zurück zu avis. Der Mitarbeiter am Telefon (mit mehr Praxis als der erste) hatte den neuen Vertrag schon fertig. "Ich habe noch einen BMW gefunden, sogar mit Automatik!" Schön. 320d Touring. Noch schöner! EZ März 2012, 11.000 km. Jawoll! Dazu hatte das Wägelchen die Ausstattung der Exclusive Edition, also Alus, Leder, Klimaautomatik. So gefällt mir das, so habe ich mir das vorgestellt!

- -

Mängelsuche, die zweite. Keine Kratzer, keiner Dellen, kein Steinschlag in der Scheibe, Zubehör komplett. Nur halt auch kein Navi, aber ich hatte ja eh noch das mobile TomTom...

Die Miete:

Am Samstag fuhr ich nur ein wenig durch die nähere Umgebung. Prima Wagen, gefällt mir sehr gut. Eigentlich das perfekte Auto. Klar, mehr Leistung, mehr Platz, mehr Aussattung, weniger Verbrauch - alles nicht schlecht. Aber der 320d ist schon ein verdammt guter Kompromiss! Jetzt galt es, das Navi zu testen. Einschalten: nix. Anschlusskabel dran und in die Steckdose, einschalten: nix. Gerät während der Fahrt aufladen, einschalten: es geht! Testadresse eingeben, das Kabel zur Stromversorgung bleibt natürlich dran, starten: "At the roundabout take the second exit". Ach was?! Na ja, kann man sicher umschalten, ebenso wie die Uhr, die noch auf Winterzeit tickt. Hmm. Keine Anleitung. Mist. Wo muss ich denn...? Egal, später. 10 Minuten später: hat sich erledigt, Tom sagt nichts mehr, und auch Tom hält die Klappe. Kabelbruch? Mag sein. Dann kommt das Ding eben in der Kofferraum und mein privates Becker zum Einsatz. Das spricht wenigstens Deutsch! :) (Oops, jetzt habe ich mein "das glaub ich jetzt nicht..." vergessen.)


-

-



(Was fehlt hier? Auflösung weiter unten!)

Am Sonntag dann: auf nach Berlin, ich will Currywurst! Die Berliner haben ja ganz eigene Arten dieser berühmten Hamburger Erfindung im Angebot. Das Wetter verspricht jedenfalls gut zu werden. Der BMW tut sein bestes: er bringt uns schnell, sicher und sparsam in die Hauptstadt. Als Parkplatz hatte ich mir die "Strasse-des-17. Juni" ausgesucht, auf der Westseite des Brandenburger Tores. Ja, es sollte ein touristischer Tag werden! Parken war dann auch kein Problem, legal und kostenlos! Jetzt ging es zu Fuß weiter: Unter den Linden, VW Forum, Dom, Alexanderplatz, Currywurst, Museumsinsel, Checkpoint Charlie, Friedrichstraße, Currywurst. Und zurück. Prima!


Zurück am Auto. Ein kleiner grüner Zettel unter dem Wischer. Wieso, ich habe doch legal geparkt. Kann kein Ticket sein. Bestimmt Werbung oder ein Scherz. Aber: "Der Polizeipräsident in Berlin" "Festgestellte Ordnungswidrigkeit: Umweltplakette." Das glaub ich jetzt nicht... Aber tatsächlich, die Scheibe ist nackig. Da klebt nix, keine avis Notrufnummer und keine Umweltplakette. Mist. Ich umrunde Mietwagen bei der Abnahme mehrfach und suche nach Fehlern, aber diesen blöden grünen Aufkleber habe ich dabei leider nicht auf dem Zettel. Keiner hat es gemerkt, dass das Ding fehlte. Nur dieser Berliner Stadtkassenauffüller, der hat natürlich ein geschultes Auge :evil: . Ja, ich weiß, ich als Fahrer bin für den Zustand verantwortlich. Aber ein Deutscher Mietwagen ohne Plakette? Gibt's doch gar nicht... Gibt es aber doch, der Beweis war in meiner Hand, blau auf grün. Jetzt erwarte ich Liebesgrüße aus Berlin...

Rückfahrt. Erneut nix zu bemängeln, prima Auto. Besonders die ungetrübte Sicht nach vorn wußte ich jetzt besonders zu schätzen! :whistling:

Der Verbrauch lag nach insgesamt 816 Kilometern bei sehr akzeptablen errechneten 7,22 Litern Diesel auf 100 km. Schließlich habe ich den Wagen nicht nur locker kullern lassen, sondern hin und wieder auch Richtung Vmax getrieben. Die Automatik war auf den unlimitierten Teilstücken der Autobahn stets im S-Programm, denn der Durchzug ist dann gleich deutlich besser.

Fazit zum Auto: tolle Kiste, könnte mir auch auf Dauer gefallen. Und ein Wochenende unlimited für nur € 56,24 - unbezahlbar! (Natürlich nur im übertragenen Sinne: das war meine bisher billigste Wochenendmiete seit vielen Jahren, wenn nicht gar überhaupt.)

Nur das hohe das-glaub-ich-jetzt-nicht Potential wäre echt verzichtbar gewesen. (Wenngleich dann natürlich der Bericht arg knapp geworden wäre: "toller Wagen, wenig bezahlt, top!")

Nachspiel:

Das nutzlose Navi war bei der Abgabe natürlich Thema, wenngleich nur am Rande. Die fehlende Plakette wog wesentlich schwerer. Der RSA versprach zu klären, wie es weitergeht. Der Anruf kam prompt: Post von der Polizei geht bei avis zentral ein und wird automatisiert bearbeitet, somit bekäme ich die Post aus Berlin nach Hause. Aber ich soll den Zahlschein vorbeibringen oder schicken, die Kosten übernimmt der Vermieter. Das finde ich nur fair (obwohl es ja eigentlich die Verantwortung des Fahrers und nicht des Halters ist), ärgerlich ist nur, dass meine weiße Weste beschmutzt wird, mit diesem unglaublich unnötigen Punkt in FL. Auch wenn mein Konto seit ewigen Zeiten auf Null ist, wurmt mich das ein wenig. Noch habe ich keine Post aus der Hauptstadt der Umweltengel, aber das ist sicher nur eine Frage der Zeit. Man kann ja wohl nicht erwarten, dass es dort jemanden interessiert, dass das Auto keine üble Umweltsau ist, sondern ein fast neuer Mietwagen, bei dem lediglich nach dem Austausch der Frontscheibe vergessen wurde, eine neue Plakette aufzukleben...

Kurze Fragen in die Runde:

Hatte in letzter Zeit schon jemand einen Deutschen Mietwagen ohne Plakette?

Hatte schon jemand einen Deutschen Mietwagen einer großen Autovermietung mit mehr als 70.000 km auf der Uhr, oder einer Erstzulassung, die fast 2 Jahre zurück lag?

Falls jemand einen netten E91 320dA Touring mieten will, bei Wucherpfennig und Krohn könnte er bis April 2014 (!!) in der Flotte sein, hier der Beweis. Und der Bruttolistenpreis steht jetzt auch mit auf den Wagenpapieren!


Wie auch immer, wenn Hamburg bei Facebook wieder den Zuschlag bekommt, dann sehen die mich wieder. Und die Windschutzscheibe meiner zukünftigen Mietwagen wird SEHR gründlich untersucht... 8)

Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

BinMalWeg (31.07.2012), nsop (31.07.2012), Poffertje (31.07.2012), sw84 (31.07.2012), Base (31.07.2012), Spassmieter (31.07.2012), mfc215c (31.07.2012), rulfiibahnaxs (31.07.2012), don199 (31.07.2012), 12nine (31.07.2012), spooky (31.07.2012), deylo (31.07.2012), masterblaster123 (01.08.2012), gudze (01.08.2012), Radio/Active (01.08.2012), dasfettbrennt (01.08.2012), markus_ri (01.08.2012), rikkert (01.08.2012), occasionalbrogue (01.08.2012), Geigerzähler (01.08.2012), Jan S. (01.08.2012), Mechnipe (01.08.2012), nokiafan23 (01.08.2012), Niko (01.08.2012), Mr. C (01.08.2012), gwk9091 (01.08.2012), CARle (02.08.2012), Arlain (02.08.2012)

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1792

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Juli 2012, 22:33

Das ist halt die Krux mit den lokalen Lizenznehmern, die ihre eigenen Fahrzeuge laufen haben. Da kann das mit dem 70.000 schon mal passieren.
Wobei so ein hoher KM Stand mir sogar bei Hertz oder Buchbinder nie untergekommen ist.
Buchbinder hat gerne mal um die 30-40.000 drauf.

Fehlende Umweltplakette kann dir natürlich immer passieren, wenn ein Scheibentausch statt fand und nicht an die Plakette gedacht wurde. Egal ob Sixt, avis oder EC.
Entbindet dich natürlich nicht von der Verantwortung, sprich, den Punkt wirste wohl leider nicht "abwälzen" können.

Beiträge: 1 146

Registrierungsdatum: 25. November 2010

: 9310

: 8.02

: 32

Danksagungen: 311

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2012, 22:42

Die Sache mit dem Punkt ist natürlich echt ärgerlich. Soweit ich weiss, kann einem durch so ne Kleinigkeit auch der Lappen für 4 Wochen abgenommen werden, wenn man vorher (glaube 12 Monate) schon Punkte gesammelt hat

Ab nächstes Jahr gibts für ne fehlende Plakette aber keinen Punkt mehr :P

Zum Auto:
Der E91 ist wirklich ein toller Wagen, auch der 20d der passende Motor. Sparsam und nicht untermotorisiert.
Top 5 2011: Audi A6 (C7), BMW 520d, Ford Mondeo Turnier 2.2, Mercedes Benz ML350 CDI, Mercedes Benz E220 CDI :203:

Top 5 2012: BMW 116d F20, Mercedes-Benz ML350 Blutec, VW Passat Variant 2.0 TDI, Audi A4 2.0 TDI, Mercedes-Benz E200 CGI

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

  • »mega-O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Juli 2012, 23:05

Wenn der Punkt kommt, dann kommt er halt. Mir tut er nicht wirklich weh. Der bisher erste (und einzige) ist älter als manches Forumsmitglied und längst Geschichte. Ist halt einfach ärgerlich. Diese Plakette ist für mich ein Selbstgänger - mein Auto hat sie und bei Mietwagen setze ich sie so sehr voraus, dass ich gar nicht danach suche. Somit denke ich auch gar nicht über Umweltzonen nach, ich darf ja immer rein! Wobei ich es in Berlin auch nicht gemerkt habe, dass ich tatsächlich in eine Umweltzone einfuhr. Genau, da war gar kein Schild! :rolleyes:

Dass der Lizenznehmer 3er BMWs und C-Klassen für 2 Jahre/80.000 km in der Flotte hält, habe ich jetzt kapiert. Dann werde ich in Zukunft auf seine Peugeots und Citroens zurückgreifen. Auf den Fahrzeugpapieren des C4 vom letzten Mal stand drauf, dass der Wagen nach 6 Monaten / 24.000 km ausgeflottet wird. Da ist die Wahrscheinlichkeit einen Oldtimer zu erhalten kleiner. Mal abgesehen davon, dass da Navis drin sind!

Schon ulkig: zwei Mieten der Kategorie B wurden mit Autos mit eingebautem Navi bedient, zwei Mieten der Kategorien E und G mit 3 Auto OHNE.

Sieht ganz so aus, als ob Hamburg am nächsten Wochenende wieder Facebook-Special Preise haben wird. Muss mir noch überlegen, wo ich hinfahren sollte. Auf 'ne Weißwurst nach München habe ich jedenfalls schon verworfen...

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 046

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12265

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. August 2012, 09:16

Kann mir nicht helfen, ohne Infotainment ist das ein halbes Auto.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

  • »mega-O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. August 2012, 12:36

Kann mir nicht helfen, ohne Infotainment ist das ein halbes Auto.



Ganz so schlimm ist es nicht, aber ich gebe es zu, "mein" 335iA von Sixt im letzten Jahr hat mir mit Navi, DVD Player, Harmon Kardon und dem Traummotor unter der Haube noch besser gefallen. Wobei da der BLP auch um runde € 20.000,00 höher lag!

Aber wenn dieser 320d nur ein halbes Auto ist, was ist dann ein 316d mit Stoffsitzen und Radkäppchen? 2 Jahre alt, mit ca. € 30.000,00 BLP? Dann lieber einen Kompaktwagen...

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 646

Danksagungen: 33649

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. August 2012, 13:04

mir war nicht so ganz klar, dass man dafür n Punkt bekommt.
Halter hin, Fahrer her.

Die Anmietung ist doch wohl ein Witz.
Fahrzeugkontrolle: nicht durchgeführt, sonst wär der blinker nicht defekt
Navi defekt: weil irgendwo nach Monaten der Entladung ausgebuddelt
Unprofessionel bis zum geht nicht mehr: keine Plakette dran, kann zur Führerscheinabgabe führen, wer weiss was da passiert, wenn man noch in der Probezeit ist oder jobmäßig drauf angewiesen ist.

hat in der Station irgendeiner Bock zu irgendwas?
ist so ziemlich der heftigste Erfahrungsbericht, den ich in letzter Zeit gelesen habe.
und mit der Übernahme der Kosten vom Polizeipräsidenten fangen wir meiner Meinung nach erst an über die selbstverständlichen Dinge zu reden.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (01.08.2012), Spassmieter (01.08.2012), Alex-4u (01.08.2012)

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

  • »mega-O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. August 2012, 21:13

Ja, so eine rundum glücklich Miete war das wirklich nicht. Dafür eine Verkettung menschlicher Fehlleistungen, was leider mein Übersehen der Plakette einschließt. Aber soll ich da jetzt einen riesen Terz aufführen?

Ich habe mir mal erlaubt, diesen Bericht auf der avis Facebook Seite zu verlinken. Mal sehen, ob was passiert, und ob das Posting bleibt.

Wenn alles durch ist, und ich noch immer verärgert sein sollte, kann ich ja noch immer den Kundenservice bemühen...

Ich habe mal google bemüht, wie das in Berlin mit den Strafen aussieht, wenn dort ein geparktes (!) Auto ohne Plakette erwischt wird. Wer gefahren ist, kann ja kein Polizist beweisen, so dass es wohl eigentlich nur ein Parkvergehen ist. Was aber das Berliner Gericht nicht wirklich interessieren soll. Verkehrsrechtschutz habe ich nicht, im ADAC bin ich nicht, die Buße übernimmt der Vermieter - da macht ein Widerspruch keinen echten Sinn.



Hamburg ist dieses Wochenende tatsächlich wieder beim Facebook Special dabei, diesmal aber nur mit Stationen, die NICHT zum Lizenznehmer W&K gehören. Na gut, teste ich halt mal eine andere Station. Rothenbaumchaussee sollte am besten für mich erreichbar sein - drei S-Bahn Stationen und gut.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.