Sie sind nicht angemeldet.

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 754

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6348

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. März 2013, 21:16

Jaguar XF 2.2D | Avis Mannheim



Vermieter : avis
Anmietstation : Mannheim Turbinenstraße
Abgabestation : Mannheim Turbinenstraße
Gebuchte Klasse : E
Erhaltene Klasse: F
Erhaltenes Fahrzeug : Jaguar XF
Motor: Reihenvierzylinder 140kW (190 PS)/3500
Getriebe : 8 Gangautomatik
Höchstgeschwindigkeit : 225Km/h lt. Fahrzeugschein
Ausstattung (soweit erkannt):Navi, Gra,Rückfahrcam ,Aux, USB, Sitzheitzung,MuFu,Climatronic,Scheinwerferreinigungsanlage, Xenon, Start-Stop-System, elekt. Parkbremse, Leder
Gefahrene KM : 1620km
Verbrauch lt. BC: 8,3l/ 100km
Streckenprofil : 70% Autobahn, 30% Überland
Dauer : WE



Anmietung:
Diesesmal sollte die Reise zu den "Schwiegereltern in spe" in die Altmark gehen.
Von Mannheim aus kommen da schon einige Kilometer zusammen, sodass UNL KM wieder mal oberste Priorität haben.
Dank des Facebookspecials hatte ich bei avis in Mannheim noch eine Buchung zur Verfügung.

Die Abhoung bei avis ist freundlich und kundenorientert und auch ein kurzer Smalltalk ist bei mir gern gesehen.
Mittlerweile bin ich an der Station bekannt und so versucht man immer auf Fahrzeugwünsche bestmöglich einzugehen.
Da sollte es nun auch mal sein das ich in den Genuss gekommen bin den Jaguar XF mal auszuprobieren.
Zugelassen ist der Jaguar auf den Lizenznehmer Russman aus Aschaffenburg.
An dieser Stelle: Danke avis Mannheim.

Fahrzeug:
Ich will zu Beginn gleich mit offenen Karten spielen.
I love the British Style.
Mir gefällt die moderne coupehafte Form und das elegante Erscheinungsbild.
Damit hebt man sich mit dem Jaguar doch ein wenig vom alltäglichen Straßenbild ab.
Das Design wirkt sehr eigenständig und das Tagfahrlicht gehört meiner Meinung nach zu einem der schönsten die es derzeit so zu sehen gibt(neben dem von Volvo).
Interessanterweise stammen Bodengruppe, Fahrwerk und Antrieb vom Jaguar XK.
Seit dem Facelift welches Ende 2011 in Kraft getreten ist gefällt mir der Optisch aufgefrischte Jaguar XF noch besser.



Der Innenraum macht genau da weiter wo das äußere Design aufhört.
Alles wirkt aufgeräumt und durchdacht sodass das Bedinungskonzept schnell verinnerlicht ist.
Auch die Verarbeitung ist solide und gibt keinen Grund zur Kritik.
Ein absolutes Highlight ist Rundcontroller der sich beim Start aus der Mittelkonsole erhebt und über den man die Gangstufen des Automatikgetriebes wählt.
Gleichzeitig drehen sich dabei Lüfungsdüsen welche zuvor von Blenden verdeckt worden waren.
Allesamt eine nette Spielerei wobei man aber auch sagen muss das das alles Dinge sind die kaputt gehen können.

Der Kofferraum hatte mit dem erweitereten Reisegepäck keine Probleme.
Und auch nach längerer Autofahrt steigt man entspannt aus der britischen Katze.





Motor:
Der 140kW und 190PS starke Reihenvierzylinder ist der Einstiegsmotor im Jaguar XF.
Den Vergleich zu den kleineren Motoren von 5er BMW und A6 muss er jedenfalls nicht scheuen.
Auf der Autobahn ist man für ein Fahrzeug dieser Größe nicht untermotorisiert.
Natürlich sollte Leistung keine Sünde sein - trotzdem empfand ich den Motor als sehr alltagstauglich.
Die Achtgangautomatik ist wie man es unter anderem auch von BMW gewöhnt ist über jeden zweifel erhaben und Dank der Schaldpaddles kommt der Fahrspaß nicht zu kurz.

Kommen wir nun zum Verbrauch:
Es ist ja bekannt das die PSA Motoren nicht zu den Verbrauchswundern gehören und das wird auch im Jaguar bestätigt.
Mein Verbrauch pendelte sich Überland bei um die 7 bis 7,5l ein ohne das ich dabei sparsam gefahren bin.
Auf der Autobahn lag mein Verbrauch bei um die 8,5l Diesel.
Das mag sich zuerst viel anhören war ich doch aber meist mit Geschwindigkeiten um die 200km/h unterwegs - Von daher bin ich damit eigentlich zufrieden.
Mir ist jedenfalls aufgefallen das der Jaguar mich eher inspirierte sanft dahinzugleiten als um jeden Kilometer und jede Minute Zeitgewinn zu hetzen.
Einen Kritikpunkt habe ich dann dennoch- die Tankanzeige empfand ich als sehr ungenau und nicht wirklich aussagekräftig.



Fazit:
Abschließend möchte ich sagen das ich selten so elegant deutschlands Straßen bereist habe.
Grade in Design und Formsprache steht der Jaguar bei mir an einer der obersten Stellen.
Und auch in meiner persönlichen Mietwagenrangfolge findet man ihn trotz des "kleinen" Motors auf einem der vorderen Plätze,
Auch hier muss ich sagen das er mir grade als Privatwagen gut gefallen würde da sich meine Kritik an ihm echt in Grenzen gehalten hat und man im Straßenbild doch ein wenig heraussticht.
Der British Style weiß zu also zu überzeugen.
Hoffentlich war das nicht die letzte Fahrt im Jaguar XF- als Mietwagen ist er jederzeit gern gesehen.
:204:

Dies ist nun mein 1000 Beitrag in diesem Forum.
Und ich freue mich jedes Mal wenn ich meine Erfahrungen und Probleme mit anderen Gleichgesinnten teilen kann.
Mit euch hat man immer ein super Gesprächspartner, ist immer bestens informiert und es sind auch einige tolle Freundschaften entstanden.
Normalerweise sagt man- wenns am schönsten ist soll man bekanntlich aufhören.
Doch ich gebe Entwarnung denn ihr werdet wohl noch weiter von mir hören und lesen.

Danke für die (bisher) schöne Zeit im MWT. :206:

Wer Fehler findet darf sie behalten.
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es haben sich bereits 37 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (05.03.2013), Peppone (05.03.2013), h3po4 (05.03.2013), shadow.blue (05.03.2013), Geigerzähler (05.03.2013), Bodybeton (05.03.2013), Kami1 (05.03.2013), Dieselfreund (05.03.2013), Wilhelm (05.03.2013), Zwangs-Pendler (05.03.2013), na5267 (05.03.2013), Driver_123 (05.03.2013), El Phippenz (05.03.2013), mf137 (05.03.2013), Bluediam0nd (05.03.2013), Mechnipe (05.03.2013), MaxPower (05.03.2013), BinMalWeg (05.03.2013), JohnDoe (05.03.2013), sosa (05.03.2013), Pieeet (05.03.2013), Noggerman (05.03.2013), nobrainer (06.03.2013), DiWeXeD (06.03.2013), Kurt. (06.03.2013), Brabus89 (06.03.2013), NorthLight (06.03.2013), Crz (06.03.2013), markus_ri (06.03.2013), S v e n (06.03.2013), Oberhasi (06.03.2013), Jan S. (06.03.2013), The_Staffsergeant (06.03.2013), (06.03.2013), jo.nyc (06.03.2013), EUROwoman. (11.03.2013), scooby (21.03.2013)

PeterderMeter

unregistriert

2

Dienstag, 5. März 2013, 21:17

Sieht sehr gut aus. Wesentlich besser als der Citroen XJ, den ich 2011 von Sixt bewegen durfte.

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 343

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 4825

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. März 2013, 21:26

Danke für deine Eindrücke zum XF. Mir gefällt die Katze auch richtig gut. Mal sehen, ob ich auch mal einen in die Finger bekomme. Ist halt wirklich ne Ecke individueller als die typischen BMW oder Audi.
Schön, dass du nun auch die 1000 geknackt hast. Jetzt musst du dann auch einen ausgeben am 20.04. :D
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Kami1

An upgrade a day keeps the doctor away

Beiträge: 1 321

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 1557

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. März 2013, 21:29

Vielen Dank für den Bericht und Glückwunsch zum 1000. Beitrag. ;)
Den will ich auch unbedingt mal fahren. Würde gut zu einer Geburtstagsmiete passen.

MaxPower

Fortgeschrittener

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 14. Juli 2011

: 25741

: 8.08

: 127

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. März 2013, 21:55

Hatte den auch am Wochenende und meine Eindrücke decken sich mit deinen. Ein absolut gelungenes Auto. Vielleicht schaffe ich es ja auch, einen kurzen Bericht zu schreiben.

PS: Der 2.2d hat mittlerweile 200PS - nicht dass das wesentlich etwas ändern würde.

MichaelFFM

Fortgeschrittener

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Aktuelle Miete: Fischdose von Citroen

Wohnort: Frankfurt

Beruf: B-rater

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. März 2013, 00:52

So können sich die Geister scheiden.
Hatte das gleiche Auto kürzlich von Hertz.
Motor und Getriebe waren gut abgestimmt, ausreichend und völlig in Ordnung
Dennoch, es tut mir leid, für Jaguar sieht mir das innen schlichtweg zu billig aus.
Die Plastikabdeckungen der Lüftungsdüsen würden mit dieser Materialanmutung vielleicht in einen Ford Focus passen.
Die Haptik und das Geräusch beim Schliessen der Kofferraumklappe erinnern an einen Toyota Camry, obendrauf noch das völlig überladene Display des Navi's.
Unter dem Strich finde ich es sehr schade, was aus dieser ehemals feinen Marke geworden ist.
...da es ja scheinar 'IN' ist (warum schreibt man das eigentlich hierhin?):
Hertz: Kunde seit 1995, President Circle 2001 - 2010, Blacklist 2010-2011, FiveStar 2012, President Circle seit 2013 ...bis zur nächsten Sperre ;(
Sixt: Kunde seit 1993, Platinum seit 1998, Diamond seit 2009
1. Mietwagen: MB C180 W202

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.