Sie sind nicht angemeldet.

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 754

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6348

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. März 2013, 15:53

Ford Focus ST | Avis Mannheim



Vermieter : avis
Anmietstation : Mannheim Turbinenstraße
Abgabestation : Mannheim Turbinenstraße
Gebuchte Klasse : E
Erhaltene Klasse: C
Erhaltenes Fahrzeug: Ford Focus ST
Motor: Reihenvierzylinder 184 kW (250 PS) bei 5500/min
Getriebe : 6 Gangschatgetriebe
Höchstgeschwindigkeit : 248Km/h lt. Fahrzeugschein
Ausstattung (soweit erkannt):Navi, PDC ,Aux, USB, Sitzheizung, MuFu, Climatronic, Scheibenheizung
Gefahrene KM : 1309km
Verbrauch: zwischen 9,5l und 15l ist alles möglich
Streckenprofil : 70% Autobahn, 30% Überland
Dauer : WE

Anmietung:
Eigentlich war (wie sonst auch) die Gruppe E bei avis in Mannheim gebucht.
Ich hatte durch eine Sichtung von @Mietkunde: im MWT gelesen das bei avis in der Turbienenstraße ein Ford Focus ST im Umlauf ist.
Natürlich habe ich bei der Station mein Interesse an diesem Fahrzeug geäußert und man wollte schauen was man da machen kann.
Und natürlich freute ich mich etwas später über die Zusage den Focus ST mal für ein Wochenende testen zu düfen.
Vielen Dank an avis Mannheim - Service und Kundenzufriedenheit stimmt, weiter so!

Fahrzeug:
Wie ein Ford Focus aussieht darauf muss ich hier wohl nich sonderlich groß eingehen.
Man nehme ein Sportlich-tuningmäßig aussehendes Bodykit und bastelt es an einer sonst handelsüblichen Ford Focus Lim dran.
Das Heck gefällt mir mit dem zentralen Auspuff echt gut wenn ....



...ja wenn nur die Farbe nicht wäre.
Als einziges Fahrzeug der Modellpalette ist der Focus ST in „Sunset Gelb-Metallic“ erhältlich.
Traut sich Ford etwa nicht die Farbe,auf weiteren Modellen, auf die Menschenheit loszuassen?
Mir persönlich sagt die Farbe nicht wirklich zu da sie mir einfach zu auffällig ist.
Viele Leute blicken dem Focus hinterher : zwar nicht weil es ja ein (gut) motorisierter Focus ST ist sondern: "Man diese Farbe ist wirklich hässlich".
Weder meine Freunde, Eltern oder Oma fanden Gefallen an dieser Farbe des "wahrscheinlich schnellsten Postauto´s der Welt".
Wenn der Focus sauber und geputzt ist wirkt die Farbe (zur Verteidigung) bedeutend besser.Mutig wer ihn trotzdem fährt.





Der Innenraum hat mich persönlich sehr entäuscht.
Die Verarbeitung ist zwar irgendwie akzeptabel grenzt sich aber kaum vom handelsüblichen Focus ab.
So bleibt es beim recht unübersichtlichen Cockpit mit den zahlreichen Knöpfen, einzig die 3 Zusatzanzeigen welche doch ein nettes Feature sind werten das Dashboard etwas auf.
Die Bedienqualität der Mittelkonsole empfand ich als nicht sehr intiutiv.
Positiv sind die serienmäßig verbauten Recaro Sportsitze mit hübschen gelben Ziernähten.
Die Sitze geben guten Halt sind aber auf Langstrecke nicht wirklich bequem.
Der Kofferraum ist für diese Fahrzeugklasse ausreichend und hat mit meinem Reisegepäck keine Probleme gehabt.



Motor und Fahrverhalten:
Endlich mal einen Ford Focus mit Motor, scheiß auf Downsizing und Spritverbrauch. Es lebe die Unvernunft.
Den 1.0 Ecoboost könnt ihr gerne behalten.
Leider ist der 5-Zylinder Volvo Motor (bekannt aus dem Vorgänger ST) verschwunden. Schade eigentlich.
Stattdessen arbeitet im ST ein 2-Liter-EcoBoost-Motor mit 184 kW (250 PS) womit wir doch wieder beim "verhassten Downsizing" wären.
Die 250PS sorgen für zügigen Vortrieb und ich geb zu das es mich doch überrascht hat mit welcher Drehzahlfreude der ST zu werke geht.
Zwar hätte er unten rum subjektiv noch besser vorwärts gehen können dennoch bin ich mit dem Motor im Gesamtpaket zu frieden
Das 6 Gangschaltgetriebe ist präzise und gut auf den Motor abgestimmt.



Nun möchte ich noch mal kurz auf das Soundmodul auch genannt „Sound-Symposer“ eingehen.
Der „Sound-Symposer“ ist ein System bei dem durch ein elektronisch gesteuertes Ventil das Motorgeräusch bei starker Beschleunigung in den Armaturenträger und damit in den Innenraum übertragen wird.
Am Anfang hat mir das System doch recht gut gefallen.
Der Klang war akzeptabel da man bedenken muss das man hier einen aufgeladenen 2.0er Turbobenziner bewegt.
Auf die Dauer war es dann aber auch etwas nervig.
Besonders traurig wird es aber wenn man sich mal außerhalb des Fahrzeugs aufhält und dem Fahrzeugsound zuhört.
Da kommt nähmlich (fast) nicht´s. So gut das Soundmoul im Innenraum wirkt desto entäuschender ist der Klang der den Endtopf verlässt.
Sodass liebe Ford-Focus ST -Fahrer die ihr das Ding privat habt: tut unseren Ohren was Gutes und fahrt Niedertourig.



Verbrauchstechnisch kann man den Ford Focus ST mit unter 10/l bewegen.
Vorrausgsetzt man verzichtet gänzlich auf Spaß und Drehzahl.
Bei "Schleichfahrt" sind 9,5 bis 9,7l (laut BC) kein Problem.
Will man es stattdessen Wissen, wird man mit Verbräuchen von 13 bis 15l/100km belohnt.
Man kann dann aber auch mit den Oberklassenlimosienen auf der Bab mithalten und lässt sie teilweise stehen.
Von den drängelnden Vertreterpassat´s ganz zu schweigen.
Das hat echt Lust auf mehr gemacht.
Leider hat sich kein Golf GTI auf der BAB sich mit mir eingelassen.
Den von den puren Leistungsdaten steht der ST doch ganz gut da.
Einem persönlichen Vergleich: Focus ST vs. Golf GTI kann ich nicht liefern da ich den GTI noch nicht gefahren bin.

Enttäuscht war ich allerdings vom Fahrwerk des Focus ST.
Meiner Meinung nach sind die bisherigen Ford Fahrwerke sehr gut was die Abstimmung betrifft, den ST jetzt mal ausgenommen.
So war das Fahrwerk grade bei höheren Geschwindigkeiten (und wenig Beladung) teilweise ziemlich unruhig und spurrinnenanfällig.
Er ist halt einfach etwas zu leicht.
Da habe ich mich in anderen Autos schon erheblich sicherer gefüht.



Was ich auch vermisst habe -> der Allradantrieb.
Leider ist dieser im Focus ST nicht erhältlich und so reißen die 250PS stetig an der Vorderachse.
Und so kommt es das man im Displayfeld des Tachos ein aufblinkendes und wohl bekanntes Lämpchen ein Gastspiel bekommt.
Grade auf Schneebedeckter Autobahn habe ich das ESP dann einfach ausgeschaltet da mir das ruckartige Runterregeln einfach auf die Nerven ging und der Trakion und Sicherheit nicht förderlich war.
Die Nebelscheinwerfer des Focus kann man übrigens getrost vergessen, deren Wirkung ist bei Nebel gleich 0.

Fazit:

Lust auf einen Ford Focus mit Motor?
Dann wär der Focus ST doch genau das Richtige.
Viel zu sagen habe ich nun nicht mehr, bin ich doch denke ich ausführlich auf den ST eingegangen.

Auch ein Zweckmieter brauch mal eine Spaßmiete.
Da kann der Verbrauch auch mal etwas höher ausfallen.
Danke an avis Mannheim für diesen doch "seltenen" Mietwagen.

:204:

Wer Fehler findet darf sie behalten.
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es haben sich bereits 35 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tjansen (15.03.2013), Zwangs-Pendler (15.03.2013), Bodybeton (15.03.2013), Fabian-HB (15.03.2013), Geigerzähler (15.03.2013), peak///M (15.03.2013), Poffertje (15.03.2013), th-1986 (15.03.2013), S v e n (15.03.2013), nobrainer (15.03.2013), Jan S. (15.03.2013), Oberhasi (15.03.2013), mf137 (15.03.2013), Mechnipe (15.03.2013), Kami1 (15.03.2013), Il Bimbo de Oro (15.03.2013), Chevalier_der_Zwote (15.03.2013), Mr. C (15.03.2013), Brabus89 (15.03.2013), Noggerman (15.03.2013), na5267 (15.03.2013), upgrade (15.03.2013), lieblingsbesuch (15.03.2013), sosa (15.03.2013), gwk9091 (15.03.2013), karlchen (15.03.2013), Bluediam0nd (15.03.2013), (15.03.2013), El Phippenz (15.03.2013), BinMalWeg (15.03.2013), jo.nyc (15.03.2013), NetCrack (15.03.2013), markus_ri (16.03.2013), NorthLight (17.03.2013), scooby (21.03.2013)

tjansen

Mag Autos gross

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 503

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. März 2013, 16:00

Danke für den Bericht.
Die Farbe find ich persönlich gut - haben wir nicht schon genug Autos in Schwarz, Grau und Silber herumfahren?
Noch besser find ich das Soundmodul. Es ist wirklich nicht nötig, die Umgebung mit Motorenlärm zu belästigen? Für mich klingen die meisten grösseren Sportwagen auch wie ein Motorschaden - zt find ich es schon unverschämt, wenn ich mit so einem Krach in einer Wohngegend belästigt werden. Wenn der Fahrer dann das Geräusch im Innenraum hören kann, ist doch alles gut. Der Fahrer ist zufrieden, aber Anwohner und Passanten werden vor dem Krach verschont. (Wenn ich ganz sarkastisch wäre, würde ich fragen, ob man nicht wesentlich besseren Sound einfach synthetisch erzeugen und im Innenraum abspielen kann - da hat der Fahrer Klang nach wahl)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (17.03.2013)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 345

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 4830

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. März 2013, 16:01

Danke für den Bericht, auch wenn ich dem Focus ST absolut nichts abgewinnen kann. Die Schürzen und der Spoiler erinnern mich irgendwie an "krass konkrete 3ern" und ATU. Die völlig überfrachtete Mittelkonsole ist und bleibt eine Zumutung. Und die Sitze (ich durfte bei peak in Berlin mal Probesitzen) kamen mir schon nach Sekunden aber sowas von unbequem vor...
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (15.03.2013), NorthLight (17.03.2013)

Satrian

Run simple.

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

: 129377

: 8.44

: 498

Danksagungen: 3939

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. März 2013, 16:02

Verbrauchstechnisch anscheinend eine totale Lachnummer, wenn ich überlege, dass ich einen F30 335i xDrive MÜHELOS und ohne EcoPro-Gedöns mit 8l bewegen kann :thumbdown: :63:
When you allow your emotions to dictate your decisions, you make poor decisions.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (15.03.2013), Zwangs-Pendler (15.03.2013), masterblaster123 (15.03.2013)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 136

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18784

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. März 2013, 16:35

Zitat

Viele Leute blicken dem Focus hinterher : zwar nicht weil es ja ein (gut) motorisierter Focus ST ist sondern: "Man diese Farbe ist wirklich hässlich".
Das ist eine unbelegte These ;)

Ich finde die Farbe herrlich und sehr gut passend für den ST. Eine normale Lackierung in schwarz oder silber passt meinem Empfinden garnicht zum ST.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (15.03.2013)

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 497

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5788

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. März 2013, 16:52

Was ich nicht verstehe, bei Opel, VW, Ford und Co:

Was ist eigentlich so schwer daran, eine nicht total hässliche Mittelkonsole zu bauen? Die sehen durch die Bank alle scheisse aus …

Die Farbe hingegen finde ich cool und n Focus RS würde ich ernsthaft in Erwägung ziehen … der St ist mir dann wieder zu sehr Golf GTI, was die wannabe Sportlichkeit angeht.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

tjansen

Mag Autos gross

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 503

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. März 2013, 17:49

Was ist eigentlich so schwer daran, eine nicht total hässliche Mittelkonsole zu bauen? Die sehen durch die Bank alle scheisse aus …

Ich weiss ja nicht, welche Konsolen du gut findest, aber das sind alles Vertreter von Mittelkonsolen, die ich mehr oder weniger praktisch finde. Meine Favoriten sind meist GM-Wagen (Opel, Chevy). Die haben neben viel Stauraum dann teilweise noch so Luxus wie Kabelkanäle aus der Box nach draussen. Oder Getränkehalter, die das Getränk tatsächlich festhalten. BMW und Mercedes dagegen halte ich für Beispiele von unpraktischen Mittelkonsolen, bei denen Aussehen offenbar wichtiger war als Gebrauchswert.

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 497

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5788

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. März 2013, 21:13

Einfach viel zu viele Knöpfe, für meinen Geschmack. Dazu am besten billiges klavierlack Imitat und Knöpfe aus Gummi ohne spürbaren Druckpunkt ...
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.