Sie sind nicht angemeldet.

peak_me

Erleuchteter

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 136

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18784

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. September 2015, 12:59

VW Golf 1.2 TSI | Avis Paris


Um 25 Jahre Wiedervereinigung zu feiern, habe ich die damals von anderen erkämpfte Reisefreiheit genutzt und bin nach Frankreich gereist. Für die rund 1000 km Fahrt habe ich in Paris für drei Tage bei Budget Klasse D gebucht, Beispielfahrzeug ist ein Insignia.

Vom freundlichen RA wurden mir C-Max und Qashqai angeboten. Meine Nachfrage nach dem vor dem Büro stehenden Passat und CLA ergab, dass diese schon verplant seien. Es gab noch einen Golf, den ich fröhlich genommen habe. Der entspricht meiner Meinung nach zwar nicht der Klasse D, aber ich hatte sie gebucht, um ein Fahrzeug zu erhalten, was einigermaßen meinen ästhetischen Vorstellungen entspricht und mit dem ich 400 km in ein paar Stunden ohne anschließenden Reha-Aufenthalt fahren kann. Beides erfüllte der Golf und so zog ich in Richtung Normandie und Bretagne von dannen.

Geblockt wurden knapp 150 €, SB war 1.300 €. Der Golf war rund 2000 km gelaufen und hatte zwei Kleinschäden. Der Tank war bei Abholung und Rückgabe 3/4 voll. Angebtrieben wurde ich von einem 1.2 TSI mit 81 kW. Bisschen wenig Leistung, aber die Laufruhe und der Geräuschpegel unter Volllast sind phänomenal. Für Frankreich reicht's und mit rund 6,5 L/100 km war der Verbrauch ok. Das verbaute Abstandsradar war eine Wohltat. Mit ACC kann man auf französischen Autobahnen ja so angenehm reisen! Eigene Spurwechsel und einscherende Fahrzeuge werden zuverlässig in den Fahrbetrieb integriert, wirklich toll!
200 m nach einer Autobahnabfahrt habe ich am ersten Restaurant angehalten. Dieser erstbeste Landgasthof wär in Berlin mal wieder eine der Top-Adressen. Das Essen war so wunderbar und das alte, verzierte Silberbesteck ein Traum.

Übernachtet habe ich im Château du Rozel. Die kleine Burganlage in Le Rozel ist wirklich toll und zu empfehlen, chateau-du-rozel.com.

Der Frühstücksraum sah wunderschön aus, dafür war das Frühstück nicht so gut.

Die ganze Gegend im Département Manche ist einfach das Paradies.

Über Mont-Saint-Michel ging's weiter zur Übernachtung in Pancé. Das VW-Navi hat mich mit einer guten Routenführung versorgt. Schön finde ich die Einblendung der Höhe, so kann man Steigung und Gefälle beobachten, wenn man zB einen zuverlässigen Momentanverbrauch ermitteln will.

Wenn ich in Frankreich unterwegs bin, erhärtet sich immer der Plan, dort hin zu ziehen. Wenn ich wieder in Deutschland zurückbin, will ich aber nicht mehr weg. In jedem Fall bin ich immer wieder überwältigt von diesem schönen Teil unseres Planeten: überragende Landschaft, schöne Siedlungen
und das Essen! meine Güte!
Die Franzosen mag ich auch sehr. Wirklich, wirklich toll ist es hier und bald schon werde ich wiederkommen, bestimmt wieder mit einem Mietwagen.

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Brutus (22.09.2015), r.aymazing (22.09.2015), rm81goti (22.09.2015), DonDario (22.09.2015), DiWeXeD (22.09.2015), Mietkunde (22.09.2015), Howert (22.09.2015), Flupin-Drives (22.09.2015), ambee (22.09.2015), Oberhasi (22.09.2015), Johnny (22.09.2015), Da1a (22.09.2015), Geigerzähler (22.09.2015), Pieeet (22.09.2015), Mietwagenkunde (22.09.2015), bluespider (22.09.2015), captain88 (22.09.2015), WEMW (22.09.2015), lieblingsbesuch (22.09.2015), Scimidar (22.09.2015), mrcgbl (22.09.2015), Il Bimbo de Oro (22.09.2015), Jan S. (24.09.2015), EUROwoman. (24.09.2015), Brabus89 (27.09.2015)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.