Sie sind nicht angemeldet.

johannes1985

Fortgeschrittener

  • »johannes1985« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 2. September 2012

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Februar 2016, 13:01

Golf Variant Leipzig Zentrum

reservierte Gruppe: K
erhaltene Gruppe: K
erhaltenes Fahrzeug: VW Golf Variant "Lounge"-Ausstattung in Reflexsilber Metallic
Motor: 1.2 TSI (110 PS - 81 kW, 175 Nm, 7-Gang-DSG, Frontantrieb)
Verbrauch: 9,2 Liter
Km bei Abholung: ca. 3800
gefahrene Strecke: 546 km
Fahrprofil: 90% Autobahn, 10% Stadt

Anmietung:
Dank der Hilfe zahlreicher Leser dieses Forums wurde für die HappyDay-Aktion bei Facebook wieder einmal Leipzig auserkoren. Da ich an diesem Wochenende sowieso einen Mietwagen benötigte, kam die Aktion wie gerufen. Also am Tag vor der Abholung Gruppe K (Beispiel A-Klasse mit Automatik) eingespielt und am Abend bereits telefonisch Bescheid gegeben, dass ich auch für ein Upsell offen wäre. Am Freitag überpünktlich an der Station Leipzig Zentrum angekommen und erst einmal über den Parkplatz geschaut. Viele Fahrzeuge standen leider nicht herum. Vorwiegend Skoda, VW, Ford und Citroen. Zwei E-Klasse (E 350) hätten mich interessiert, aber die waren auf Nachfrage leider schon geblockt. Frei war ein Superb mit dem mir bestens bekannten 140 PS-Diesel. Ebenfalls Automatik wie von mir gewünscht. Vorgesehen war für mich allerdings (gruppengerecht) ein Golf Variant 1.2 TSI mit Automatik.

Da es über das Wochenende doch ein paar Kilometer werden sollten und auch die 110 PS auf der Autobahn bei hohem Tempo anstrengend werden könnten (Lautstärke, Durchzug und Verbrauch) bat ich um Alternativen. Der Superb wurde für einen fairen Aufpreis zur Verfügung gestellt. Gerne habe ich eingewilligt. Ab zum Fahrzeug und die Tür geöffnet, um mit der Checkliste vor der Abfahrt zu beginnen. Allerdings war der Skoda innen nicht sehr sauber. Haare, trockener Schlamm, Flecken auf den Sitzen, Krümel auf Teppich und Polstern... Also wieder zurück zur Station und das Upsell rückgängig gemacht. Mir taten die Stationsmitarbeiter etwas leid, schließlich bedeutete das erneute Mühe für sie, aber zum Glück hat alles ohne Probleme geklappt. Vielen Dank dafür! Nun also zum Auto gelaufen, das mich über das Wochenende begleiten sollte. Da stand es vor mir, ein geschrumpfter Passat. Ich finde das Design ganz ansehnlich, liegt aber vielleicht daran, dass ich privat auch VW fahre. Checkliste durchgegangen, die bereits eingetragenen Schäden abgeglichen und dann ab ins Auto. Innen ein bekanntes Design, bekannte Bedienung, das Navi war das neue und schöne System... Daran könnte ich mich gewöhnen, muss aber nun wieder mit meinem privaten RNS 315 zufrieden sein.

Ausstattung:
Navigation Discover Media
Licht-und-Sicht-Paket
16-Zoll LMF
DSG
Multifunktionslenkrad
Dachreling silber eloxiert
ParkPilot vorne und hinten
Climatronic
Reserverad
abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben hinten
Nebelscheinwerfer und Abbiegelicht
Außenspiegelpaket
Winterpaket
Neupreis ca. 30.000 Euro

Fahrt:
Los ging es vom Parkplatz durch die enge Ausfahrt (finde es immer unangenehm, mit einem unbekannten Auto die 90°-Kurve nehmen zu müssen, aus Angst um die LMF - der Golf ist ja aber nicht so breit). Und dann gleich Richtung Autobahn und auf nach Bamberg. Das Wetter war gut, die Straßen trocken, der Tank voll - Motor warm werden lassen und dann Vollgas. Bei 220 km/h auf dem Tacho den Berg runter mit Rückenwind war Schluss. Mehr als ich erwartet hatte. Der starke Wind und der zunehmende Verkehr bremste dann schon bald die Fahrt etwas ab, aber zwischen 150 und 170 km/h konnte man meist fahren. Am nächsten Tag ging es die Strecke bei schlechtem Wetter und noch stärkerem (oft Gegen-) Wind zurück. Am Ende standen 9,2 Liter im Durchschnittsverbrauch auf der Uhr. Bedenkt man die Wetterverhältnisse (Wind) und meinen teils schweren Gasfuß geht der Wert in Ordnung. Am Sonntag Abend noch voll getankt, dank der derzeit günstigen Spritpreise war das Auto für 64,54 Euro wieder voll. Am nächsten Morgen das Auto (wieder überpünktlich) zur Station Leipzig Zentrum zurück gefahren, an der Tankstelle um die Ecke für insgesamt 1,42 Euro noch einmal nachgetankt und dann das Auto auf dem Parkplatz abgestellt. Den Schlüssel bei den beiden netten Mitarbeitern abgegeben. Tatsächlich wurde ich um eine Tankquittung gebeten - wurde schon hier im Forum angesprochen. Bei Abholung wurde ich allerdings nicht darauf hingewiesen. Konnte nur die Quittung über 1,42 Euro vorzeigen. Die Mitarbeiterin musste lächeln. Mit einem "Dankeschön" und "bis hoffentlich bald" wurde ich freundlich aus der Station entlassen.

Fazit:
Ein sehr günstiger Mietpreis brachte mich wieder einmal zu avis. Die Mitarbeiter sind sehr bemüht und freundlich. Ein großes Lob geht also an die Station Leipzig Zentrum. Im Vergleich zu Sixt muss ich allerdings feststellen, dass weniger Premiumfahrzeuge und gut ausgestattete Autos vorhanden sind. Aber das hängt ganz bestimmt auch von Auslastung und Standort ab. Gerne empfehle ich avis Leipzig Zentrum weiter und werde bei Gelegenheit wieder bei dieser Station buchen.

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

ambee (01.02.2016), Ignatz Frobel (01.02.2016), Dauerpendler (01.02.2016), 0800 (01.02.2016), Scimidar (01.02.2016), Gravi (01.02.2016), Johnie (01.02.2016), na5267 (01.02.2016), Geigerzähler (06.02.2016), Brabus89 (08.02.2016), markus_ri (10.02.2016), Pieeet (09.03.2016)

Gravi

Pole mit Pistole

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 20. Mai 2012

Aktuelle Miete: 169cm, 57kg, 80D

Wohnort: An der Sonne

Beruf: Geisterfahrer

: 36191

: 6.49

: 142

Danksagungen: 783

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Februar 2016, 18:00

Welche Zeit warst Du Freitag da?
Ich kann mich nicht beklagen, für die FB Happy Day Klasse D Buchung gab es einen
schönen, schwarzen A4 Avant (B8-LCI) 2.0 TDI S-Line inkl. Navi
ohne Upsell :thumbup:

Hab mich heute Morgen bei Abgabe mit einer Packung Merci bedankt :)

johannes1985

Fortgeschrittener

  • »johannes1985« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 2. September 2012

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Februar 2016, 18:09

Ich war am Freitag gegen halb zwölf vor Ort. Eventuell lag es an dem Automatikwunsch, dass mir nix anderes angeboten wurde. Aber ich fand den Golf durchaus mal interessant. Man kann ja nicht immer BMW oder Benz fahren :-)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 645

Danksagungen: 33649

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Februar 2016, 18:20

Nicht übelnehmen, aber zwischen dem ganzen französischen Kram findet man endlich mal einen VW in den kleineren Klassen und dann hat der 110ps, Benzin und Automatik.

avis ist echt noch schlimmer als ich dachte was die Flotte angeht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

etth

Profi

Beiträge: 1 425

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1700

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Februar 2016, 19:33

Ist Automatik etwas schlechtes?
:!:

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 645

Danksagungen: 33649

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Februar 2016, 19:39

Bei 110ps in einem Golf Variant und kleinem Benzinmotor für mich ganz klar: ja.

Dann lieber ohne Automatik
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

h3po4 (01.02.2016), WhitePadre (01.02.2016)

Scimidar

Erstbesteller vom 206 CC in Deutschland

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

Danksagungen: 575

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Februar 2016, 20:28

Ich finde das ok. Vor allem weil es ja keine PS klauende Wandlerautomatik ist , sondern ein DSG Getriebe ist. Das auf dem Papier sogar 2 Gramm weniger CO² verbraucht.
Da ich selber das DSG im Polo bei meiner Frau fahre und auch schon im Golf mit dem kleinen 1.2 Nähmaschinenmotor gefahren bin , finde ich das persönlich sogar besser wie die 6 Gang Handschaltung.
Wenn ich ein Auto bekommen sollte bei einer AV und zwischen Handschalter und DSG entscheiden könnte , würde ich immer zum DSG greifen.
Sprich ich kann nicht verstehen wieso einige das schlecht finden beim Golf.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietwagenkunde (01.02.2016)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.