Sie sind nicht angemeldet.

TWDEUBA

Profi

  • »TWDEUBA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 11. November 2013

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Senior Berater Private Banking

: 23103

: 7.48

: 91

Danksagungen: 391

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Juli 2016, 20:45

1. Miete bei Avis, leider mit Nutzung des Pannendienstes - nicht zu empfehlen!

Für ein Wochenende in der alten Heimat meiner Freundin benötigte ich einen Mietwagen, mit dem ich die kurze Distanz von je 160 Km bequem fahren konnte.
Es musste also kein BMW 535d sein, ein Golf sollte es auch tun.
So fiel die Wahl nach einem Preisvergleich auf avis via ADAC Buchung, da ich eventuell noch meine Freundin als Zweitfahrerin eintragen wollte.
Reserviert war Freitag bis Montag CDMR bei avis für 67,99 Euro.
Sehr günstig, und das am Hauptbahnhof Frankfurt!

Abholung war freundlich und angenehm, es gab eine Auswahl verschiedener Modelle und Upsell auf größere (aber für mich uninteressante) Fahrzeuge angenehm niedrig (Ford C-Max 5 Euro mehr am Tag – sicherlich gegenüber einer Direktbuchung teurer, aber im Rahmen und insgesamt günstiger als Sixt (inkl. VK und Zweitfahrer).
Es wurde ein Renault Megane GT – sehr hübsch anzusehen, toll ausgestattet und gut zu fahren.

Wäre da nicht wenige Minuten nach Abfahrt ein Piepen gefolgt von einem „Stop“ Schriftzug im Head-Up Display. Ich dachte die ersten Male, es wäre der Abstandswarner (und damit ähnlich hypersensibel wie bei Jaguar), aber auf der Autobahn kurz vor dem Frankfurter Flughafen bemerkte ich den Zusatz im Instrumentendisplay „Problem Bremssystem“.
Ich konnte jedoch am Pedalweg nichts bemerken und war irritiert, ob es vielleicht nur ein Softwarefehler sei.
Weil wir eh sehr spät dran waren bat meine Freundin es nicht am FRAU mit einem eventuellen Tausch zu probieren, sondern eher Darmstadt, Mannheim, Karlsruhe oder letztlich Pforzheim (unserem Ziel) zu versuchen.

Zwischendrin rief ich den Pannendienst an und wartete erst einmal mehr als zehn Minuten in der Warteschleife. War eh Stau und ich hatte nichts zu tun ;-)
Als dann endlich eine freundliche Dame dran war und ich das Problem schilderte hieß es „alle Stationen haben schon zu“... es war Freitag 18:30 Uhr!
Nach einer dezidierten Nachfrage nach Hauptbahnhöfen usw usf konnte ich mir den Kommentar „dann das nächste Mal doch wieder Sixt!“ nicht verkneifen!
Aufgrund des geschilderten Problems riet sie sofort stehen zu bleiben, was ich erst einmal verneinte, weil das Pedal keine Veränderungen zeigte. Sie solle mir bitte einen Fahrzeugtausch organisieren, sollte ich zwischendurch eine Veränderung des Fahrverhaltens bemerken würde ich umgehend anhalten und erneut anrufen.

Man versprach sich zu melden.

Zwei Stunden später erreichte ich sicher mein Ziel und rief von dort aus erneut den Pannendienst an.
Die Dame am Telefon konnte mir dann leider auch nicht erklären, weshalb ich keinen Rückruf erhielt, es wären aber eh keine Fahrzeuge vorhanden und ich solle auf den Pannendienst warten, den sie mir organisieren würde.
Ich habe ihr sehr deutlich klar gemacht, dass ich, sofern der Pannendienst das Fahrzeug nicht fahrtüchtig machen kann, auf einen Tausch bestehe, notfalls muss halt jemand zum STR fahren („das ist aber nur eine kleine Station mit zwei Leuten!“) oder ich gebe den Wagen am Samstagmorgen in Pforzheim ab und miete neu bei Sixt an, avis darf dann die Erhöhten Mietkosten tragen.
Das schien zu funktionieren, denn nachdem mir erst einmal versprochen wurde, dass sich der ADAC kurzfristig bei mir melden werde, würde sie nach einem Tausch schauen und man würde sich (mal wieder) telefonisch bei mir melden.

Mit dem ADAC konnte ich mich 30 Minuten später in Birkenfeld beim Renaulthändler treffen (nach 21 Uhr). Er war Gott sei Dank so erfahren, dass er extra noch ein paar Mililiter BREMSFLÜSSIGKEIT in eine Colaflasche abfüllte.
Die benötigte der gerade einmal 1.200 Km gefahrene Neuwagen auch!
Der Behälter war deutlich unter Minimum befüllt!
Nachdem wir nun einen halben Centimeter über Minimum lagen zeigte das System keine Fehler mehr an.

Ich konnte weiterfahren und erhielt, nachdem ich gerade aus der Tiefgarage in der Pforzheimer Innenstadt lief, eine SMS mit der Nachricht „Wir konnten Sie telefonisch leider nicht erreichen, hoffe der ADAC hat das alles hinbekommen, falls nicht haben wir für Sie ein Tauschfahrzeug an der Pforzheimer Station für morgen (Samstag) organisiert. Sie könnten zwischen 8 und 11 Uhr zum Tausch vorbeikommen!“.

Am nächsten Tag schaute ich morgens unter das Fahrzeug und sah keinerlei Flüssigkeit, machte eine ausgiebige Rundfahrt, um zu schauen, ob die Bremsen funktionieren oder die Fehlermeldung wiederkommt, aber alles war in Ordnung.
Ich fuhr dann trotzdem kurz bei der avis-Station vorbei, um den Tausch zu canceln bzw. ihm das Angebot zu machen doch zu tauschen, je nachdem wie es avis in diesem Fall halten wollte (war mir auch ziemlich egal, was der Tauschwagen gewesen wäre).
Er schaute mich an, zog verdutzt die Augenbraue hoch und sagte „welcher Tausch? Ich weiß von nichts!“...

In diesem Moment war avis für mich gestorben!

Abmachungen wurden nicht rechtzeitig eingehalten „wir melden uns gleich telefonisch“ oder gänzlich nicht erfüllt „Tauschfahrzeug steht bereit!“.

Der technische Fehler mit zu wenig Bremsflüssigkeit darf nicht passieren, ist aber überall möglich – beim Privatwagen, bei Sixt, Europcar, avis usw.
Das werfe ich avis auch gar nicht vor (eher schon Renault, die vielleicht echt nur ein Minimum einfüllen, um Geld zu sparen).
Aber dieser miserable Pannendienst hätte mich einfach stehen gelassen, wenn es ein Fehler gewesen wäre, den ein Pannendienst wie der ADAC nicht hätte lösen können.

Bei Sixt musste ich mal am Abend des 23.12. in Dresden einen Siebensitzer tauschen – das hat geklappt binnen 15 Minuten!
Der Tausch eines Fahrzeugs ohne Klimaanlage bei 36 Grad Außentemperatur (530d, hatte einen Defekt) lief in fünf Minuten.
avis schafft hier nichts!
Dazu kommt ein veraltetes System was Mietvertragserstellung und Schadensaufnahme angeht (ich wurde am Telefon alles gefragt – Kennzeichen, Farbe, Modell, Getriebe usw – weshalb die das nicht aus dem System auslesen konnte weiß auch nur avis).

Ich glaube nicht, dass ich unter diesen Vorzeichen meiner ersten Miete wirklich noch einmal dort miete!
Das Fahrzeug an sich war klasse, zumal zu dem Preis! Auch die anderen im Parkhaus machten eine gute Figur.
Aber wenn ich mal ein Problem habe nutzt mir ein Solgan „We try harder“ auch nichts weiter, dann zählen Fakten!
Und die liefert avis nicht!

Jetzt warte ich mal die Rechnung ab und die Antwort auf meine deutlich ausfallende Email an die Kundenbetreuung! Hat hier jemand einen Tip, wo ich die Beschwerde am Besten platziere?

Danke fürs Lesen!

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (17.07.2016), (17.07.2016), Dauerpendler (17.07.2016), scdhn (17.07.2016), Oberhasi (17.07.2016), EUROwoman. (17.07.2016), Scimidar (17.07.2016), WhitePadre (17.07.2016), Ignatz Frobel (17.07.2016), lieblingsbesuch (17.07.2016), mattetl (18.07.2016), Crz (18.07.2016), Niko (18.07.2016), jagwar (18.07.2016), SightWalk (19.07.2016), schauschun (19.07.2016), Verstaubter (20.07.2016), Mic_W (26.07.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 640

Danksagungen: 33628

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Juli 2016, 21:49

Also die Schlußfolgerung dass Sixt so etwas am Freitag um 18.30 besser kann, möchte ich klar widersprechen.

Das ist immer situationsabhängig. In Berlin an einem Wochenende im Sommer stehen alle schlecht da,
Weil sie eh schon überbucht sind.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (17.07.2016), Geigerzähler (17.07.2016), Lenn86 (17.07.2016)

TWDEUBA

Profi

  • »TWDEUBA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 11. November 2013

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Senior Berater Private Banking

: 23103

: 7.48

: 91

Danksagungen: 391

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Juli 2016, 21:53

Filiale bereits geschlossen - Rückruf nicht eingehalten - falsches Versprechen "wagen steht bereit!"... Das habe ich so bei Sixt noch nicht erlebt! Ich warte mal die Rechnung ab und schreibe dann avis und lasse mich überraschen

WhitePadre

hat Skoda überlebt

Beiträge: 553

Danksagungen: 1018

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Juli 2016, 22:13

Also die Schlußfolgerung dass Sixt so etwas am Freitag um 18.30 besser kann, möchte ich klar widersprechen.

Das ist immer situationsabhängig. In Berlin an einem Wochenende im Sommer stehen alle schlecht da,
Weil sie eh schon überbucht sind.
Naja, ich hatte jetzt auch schon 2x Probleme mit Fahrzeugen von Sixt, da wurde sich aber immer sehr engagiert darum gekümmert...
Freundlicher Service am Telefon, Tauschfahrzeug Freitag Abend um 19:00 auch noch bekommen und einmal Samstag Mittag.
Sicher, bestätigen Ausnahmen die Regel, aber allein der telefonische Kontakt bei Sixt ist mMn deutlich angenehmer als z.B. mit Radio Moskau.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

TWDEUBA (18.07.2016)

Avis Autovermietung

Offizieller Account der Avis Autovermietung (Deutschland)

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 10. April 2013

Wohnort: Oberursel

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Juli 2016, 08:58

Hallo TWDEUBA,

wir bedauern sehr diesen Vorfall.
Bitte schicke uns in einer privaten Nachricht die Buchungsnummer und auch Deine Email-Adresse, damit wir dies an die zuständige Abteilung weiterleiten können.
Liebe Grüße
SMT

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Icke! (19.07.2016), Zwangs-Pendler (19.07.2016), TWDEUBA (19.07.2016), koelsch (19.07.2016), paddmo (19.07.2016), LordBongo (19.07.2016), Lenn86 (19.07.2016), 0800 (19.07.2016), Red (19.07.2016), Tob (19.07.2016), QutofSyc (19.07.2016), lobu (19.07.2016)

TWDEUBA

Profi

  • »TWDEUBA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 11. November 2013

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Senior Berater Private Banking

: 23103

: 7.48

: 91

Danksagungen: 391

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Juli 2016, 10:43

Das überrascht mich positiv!
Private Nachricht ist raus, danke!

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 334

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4466

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juli 2016, 20:31

@TWDEUBA:

dann halt uns doc h bitte auf em, laufenden wie avis reagiert hat.
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (19.07.2016)

TWDEUBA

Profi

  • »TWDEUBA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 11. November 2013

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Senior Berater Private Banking

: 23103

: 7.48

: 91

Danksagungen: 391

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Juli 2016, 22:11

Das werde ich tun! Zumindest kam heute die Rechnung... Statt der etwa 68€ stehen nun 167€ auf der Rechnung (analog der gezogenen Kaution). Das macht alles keinen guten Eindruck!

TWDEUBA

Profi

  • »TWDEUBA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Registrierungsdatum: 11. November 2013

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Senior Berater Private Banking

: 23103

: 7.48

: 91

Danksagungen: 391

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Juli 2016, 11:29

So, das Thema ist abschließend geklärt.

avis hat sich per Email vielmals entschuldigt und mir versichert, dass das hier ein extremer Einzelfall gewesen sei.
Glaube ich auch, da kam echt vieles zusammen, aber na ja - als dann auch noch die Rechnung um 100 Euro zu hoch ausfiel (wurde natürlich korrigiert) war mein Vertrauen echt im Keller.
Als kleine Wiedergutmachung (O-Ton "Wir sind uns dessen bewusst, dass Ihre negative Erfahrung mit avis weder ein Gutschein noch eine Kulanzgutschrift wiedergutmachen kann") gab es einen 20 Euro Gutschein.

Sofern ich den bei einer ADAC-Buchung einsetzen kann (muss das Kleingedruckte noch mal lesen oder euch fragen) werde ich bestimmt eine zweite avis-Miete ausprobieren - das Fahrzeug an sich war ja echt gut zu dem Preis! Aber diesmal schaue ich nach der Bremsflüssigkeit!

Und dennoch freue ich mich morgen auf meine FDMR Miete bei Sixt. Hoffen wir mal, dass es hier nicht weitergeht ;-)

In diesem Sinne: Danke an avis für das Mitlesen hier und proaktives Ansprechen! Danke für die dann doch sehr schnelle Klärung (Sonntagabend hier den Erfahrungsbericht geschrieben, Montag eine persönliche Nachricht, Mittwoch die abschließende Klärung).

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LordBongo (20.07.2016), Dauerpendler (20.07.2016), Geigerzähler (20.07.2016), JoshiDino (20.07.2016), Avis Autovermietung (20.07.2016), flu111 (20.07.2016), Icke! (20.07.2016), DonDario (20.07.2016), (20.07.2016), paddmo (20.07.2016), Scimidar (21.07.2016), CARle (23.07.2016), Mic_W (26.07.2016)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.