Sie sind nicht angemeldet.

pustefix

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 22. März 2010

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

271

Dienstag, 16. Juli 2013, 20:26

Verstehe gar nicht warum du nicht einen Dieselwunsch geäußert hast. Bei 2000 Kilometern hätte dir das ne Geld Menge gespart.
Übers Wochenende brauchte ich einen Mietwagen für eine Fahrt in die Schweiz (ca 2000 km). Über ADAC habe ich dann Kompaktklasse CXMR in Berlin am Europacenter gebucht, in der Hoffnung einen sparsamen Golf TDI oder Vergleichbares zu bekommen....
Fazit: Ein Langstreckenkompatibles Auto mit zu hohem Verbrauch und wenig Fahrspaß. Wer das Geld für'n Sprit hat, kann aber damit einen schönen Urlaub mit viel Gepäck machen. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tabster (16.07.2013)

Staros_91

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

: 8922

: 7.35

: 27

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

272

Mittwoch, 17. Juli 2013, 11:20

Ja du hast völlig recht. Für das nächste mal bin ich nun schlauer.
ADAC + :205: + :204:

mkr

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 11. September 2013

  • Nachricht senden

273

Mittwoch, 11. September 2013, 00:53

Ärger mit nicht vermerkten Vorschäden

Als langjähriger Sixt-Mieter wurde ich dieses Jahr bei einigen avis-Angeboten schwach und habe dort Anfang Juli einen VW Touran (Gruppe I) gemietet. Der Wagen hatte eine Laufleistung von ca. 9 TKM und bereits an verschiedenen Stellen einige Kratzer. Ich war verwundert, dass davon kein einziger vermerkt war und habe diese gleich nach der Uebernahme angezeigt. Aber leider nur vom Ausgang der Tiefgarage per Anruf von meinem Handy. Der avis-Mitarbeiter, der mir die Schluessel uebergeben hatte (immerhin kann man direkt in der Station anrufen!) meinte am Telefon jedoch freundlich "alles klar, ich vermerke es", so dass ich keine Probleme erwartete. Bei der Abgabe des Wagens an einer anderen Station gab ich die Kratzer natuerlich wieder an und fuellte mit dem Mitarbeiter vor Ort ein Schadensprotokoll aus.

Ein paar Tage spaeter kam die Abbuchung von meiner KK, die leider hinten und vorn nicht stimmte. Erstens wurde der Kasko-Selbstbehalt (immerhin 850 EUR) ohne jegliche Rechnung oder weiteren Kommentar einbehalten. Von "ich vermerk es" keine Spur. Zweitens zeigte der Kilometerstand ploetzlich 600km mehr als bei Abgabe. Drittens wurde der Aufschlag fuer die Einwegmiete ueberhaupt nicht berechnet. Seit 8 Wochen versuche ich nun mit Mails, Briefen und Telefonaten das zuviel berechnete Geld wieder zu bekommen, werde jedoch ein auf's andere Mal auf die nächste Woche vertröstet (in den ersten Wochen noch mit dem Hinweis auf die "Bearbeitungszeit von 30 Tagen"... ).

Positiv: Bisher hatte ich stets gut ausgestatte Autos. Negativ: Schlechte Prozessqualität. Wenn mal etwas nicht nach Plan läuft (wie ein nicht vermerkter Vorschaden), rennt man dem Unternehmen ewig hinterher.

PS: Leider hat seitdem auch mein Spaß am Automieten deutlich nachgelassen. Vorher: Entgegennahme des Schluessels, Fahrt in die TG, 1x um den Wagen, flüchtiger Blick, ok, einsteigen - 3min. Jetzt: Minutenlanges Untersuchen des Fahrzeugs auf kleinste Kratzer und Schäden, in ca. 2/3 der Fälle fündig werden, Verlassen der TG , zurück zum Mitarbeiter in der Filiale, Nachtragen der Fehler - ca. 30 min. Ergebnis: Leicht genervter Mitarbeiter (Gesichtsausdruck "Mit was fuer Lappalien kommt der denn jetzt"), leicht genervter Mieter ("Ich wollte hier eigtl. schon seit 30 min. raus sein").

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 637

Danksagungen: 33625

  • Nachricht senden

274

Mittwoch, 11. September 2013, 07:34

Warum gibst du bei Rückgabe die Schäden an und füllst auch noch ein Protokoll aus?

Was dachtest du, was damit passiert?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (11.09.2013), Geigerzähler (11.09.2013), Zwangs-Pendler (11.09.2013), Break (11.09.2013), schauschun (07.10.2013)

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 440

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2539

  • Nachricht senden

275

Mittwoch, 11. September 2013, 13:39

Sobald mehr als ein Mitarbeiter in der Station ist, würde ich um eine persönliche Fahrzeugübergabe bitten (an Flughafenstationen eher schwierig ich weiss) und dann die Schäden sofort nachtragen lassen. Mache ich immer so und fahre damit sehr gut und vermeide damit genau das was Du jetzt durchmachst.
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Fireman

Fortgeschrittener

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 11. September 2012

: 13737

: 7.59

: 88

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

276

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 10:16

Moin,

die Suchfunktion zwar schon bemüht, aber anscheinend nicht richtig gefüttert.
Wer hat Erfahrungen mit Stornierungen in der Station kurz vor der eigentlichen Anmietung (Postpaid)?
Klappt das? Die Aussage auf der avis HP ist in meinen Augen nicht eindeutig.

Gruß

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

277

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 10:18

klappt. Machst dir aber keine Freunde mit.
Wer lang hat, lässt lang hängen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fireman (02.10.2013)

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

278

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 10:42

Das würde ich nun nicht unbedingt sagen, kommt darauf an, ob das zu deiner gängigen Praxis wird, gegen eine spontane Planänderung wird auch die Station nichts haben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fireman (03.10.2013)

Fireman

Fortgeschrittener

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 11. September 2012

: 13737

: 7.59

: 88

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

279

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 15:17

Vielen Dank für die Info.
Nach drei nur mäßig zufriedenstellenden Mieten bei avis (3 von 3 Mieten ohne verfügbare Fahrzeugalternative, also "friss oder stirb"; 2 von 3 Mieten mit nur mäßig sauberen bzw. beschädigten Fahrzeugen) habe ich bei der 4. Resi vor Ort storniert (von außen verschmutztes Fahrzeug und ohne Alternative). Das war ca. 20-30 Minuten vor dem eigentlichen Mietbeginn.
Kurze Zeit später gab es dann eine Rechnung mit der No-Show Gebühr.
Der Kundenservice hat es dann zügig bearbeitet und erstattet.

tabster

Hertzilein

Beiträge: 1 305

Registrierungsdatum: 26. Mai 2008

Aktuelle Miete: rower

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

280

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 17:35

@Fireman: Das ist sicher nicht alles glücklich verlaufen, insbesondere verschmutzte Fahrzeuge sind nicht akzeptabel. Aber wozu immer Alternativen im Angebot sein müssen, verstehe ich nicht. Natürlich ist es schön, wählen zu können (wenn die Auswahl auch interessant ist). Aber du buchst eine Klasse und wenn die bedient wird, ist eine weitergehende Auswahl nicht nötig.
:205: President's Circle

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (03.10.2013)

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

281

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 19:14

Vielen Dank für die Info.
Nach drei nur mäßig zufriedenstellenden Mieten bei avis (3 von 3 Mieten ohne verfügbare Fahrzeugalternative, also "friss oder stirb"; 2 von 3 Mieten mit nur mäßig sauberen bzw. beschädigten Fahrzeugen) habe ich bei der 4. Resi vor Ort storniert (von außen verschmutztes Fahrzeug und ohne Alternative). Das war ca. 20-30 Minuten vor dem eigentlichen Mietbeginn.
Kurze Zeit später gab es dann eine Rechnung mit der No-Show Gebühr.
Der Kundenservice hat es dann zügig bearbeitet und erstattet.


Was ist denn für dich "mäßig sauber, bzw. beschädigt"? Außrdem wäre noch die gebuchte/erhaltene Klasse interessant Und um welche Station es sich handel, würde mich auch interessieren.
Wer lang hat, lässt lang hängen.

Fireman

Fortgeschrittener

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 11. September 2012

: 13737

: 7.59

: 88

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

282

Samstag, 5. Oktober 2013, 14:00

Tach,

wenn man klassengerecht mit einem ordentlichen Fahrzeug bedient wird, dann ist mir eine Alternative herzlich egal.
Ich verlange nicht mein Wunschauto und storniere dann, falls der Wunsch nicht bedient werden kann.
Unter "mäßig sauber" verstehe ich in meinem Fall ein augenscheinlich ungewaschenes Fahrzeug mit vergessenem Müll in einer Ablage und unter beschädigt, Stoßstange vorne und hinten eingerissen und Schweller/ Tür eingedrückt.
Die gebuchte Klasse war jeweils E und die Station lässt sich auch leicht herausfinden ;-)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 333

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4466

  • Nachricht senden

283

Montag, 7. Oktober 2013, 02:11

jeweils E und die Station lässt sich auch leicht herausfinden ;-)


..rate mal mit rosenthal wird eigentlich nur im seniorenzentrum gespielt - hier ist ein mietwagenforum :104:
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Killereintopf

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 24. Mai 2013

Wohnort: Magdeburg

: 14179

: 7.92

: 52

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

284

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 19:34

"Zusatzleitungen" bei AVIS

Hallo,

ich hatte letztes Wochenende bei avis eine Anmietung, dort ist mir folgendes passiert:

Am Happy Day Reservierung via Facebook in der Gruppe G eingespielt. Abholung am Freitag... ich kam in der Station an. Man bot mir einen MB C180 Aut an. Da ich Mercedes nicht besoders mag habe ich nach einem anderen Fahrzeug gefragt. Ich habe mich dann für einen Golf 7 GTD entschieden. Dabei sagte mir der Mitarbeiter ich müsse 9 Euro mehr bezahlen weil es ein Diesel sei. Ich habe dem eingewilligt. Ich habe Ihn noch gefragt ob mit DSG oder schalter... es war ein schalter, darauf meinte ich ich habe aber eine Gruppe mit Automatik reserviert. Er hat darauf die Gruppe in E geändert.

Letztendlich muss ich leider feststellen das ich mich angestellt habe wie einer der zum 1. mal ein Auto anmietet. Denn als ich die Rechnung bekomme habe ist mir folgendes aufgefallen:

1. Der Dieselaufschlag von 9€ war eine Insassenunfallversicherung und zwar pro Tag 9€ d.h. 27€ für das ganze Wochenende zusätzlich. Grenzt für mich schon an Betrug.
2. Der Golf lief in Gruppe C und nicht wie vom Mitarbeiter behauptet in Gruppe E.

Na ja ich habe das ganze erstmal per Mail an den Kundenservice geschildert, in der Hoffung trotz meiner Dummheit etwas Geld zurück zu bekommen.

Gibt es bei avis Provision für solche Zusatzleistungen?

Dann lasse ich doch lieber die Ausflüge zu avis und bleibe wie bisher bei Sixt.
Letzte Miete bei :203: ein BMW 640d GC :117:

secondhirn

I think i spider

Beiträge: 6 529

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6285

  • Nachricht senden

285

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 20:09

Am besten via facebook team beschweren, da gehts bei avis immer am flottesten.

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.