Sie sind nicht angemeldet.

Aspe

Profi

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 885

  • Nachricht senden

901

Donnerstag, 9. März 2017, 09:35

Gestern Abend eine, für mich irgendwie typisch avis, Erfahrung gemacht:

Brauchte für eine sehr kurzfristige Kurierfahrt für 24h ein Auto.
Um 17 Uhr für 18 Uhr Abholung am HH HBF Gruppe G(?) also FDAR reserviert.

Bei Ankunft konnte man mir als einzig verfügbares Fahrzeug einen Skoda Rapid geben.
yeah.. how about no
Der RSA hat auch noch mit dem Flughafen telefoniert. Angeblich auch kein einziges Fahrzeug verfügbar.

Gut, dann noch am avis Counter per App bei Sixt geschaut was geht. CPAR, FDAR, etc. alles buchbar und 15 Minuten später mit einem Audi A4 von Sixt das schreckliche Parkhaus dort am HBF verlassen.

Bin ja gespannt, wer die Mehrkosten tragen darf...

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

902

Donnerstag, 9. März 2017, 09:51

Bin ja gespannt, wer die Mehrkosten tragen darf...


Ich denke du, oder warum sollte die wer anders tragen?
Wer lang hat, lässt lang hängen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

fsfikke (09.03.2017)

rundy

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 9. September 2014

Aktuelle Miete: Öffi

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Danksagungen: 761

  • Nachricht senden

903

Donnerstag, 9. März 2017, 09:54

War die Buchung auf Anfrage?
:209:

Aspe

Profi

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 885

  • Nachricht senden

904

Donnerstag, 9. März 2017, 10:04

Bin ja gespannt, wer die Mehrkosten tragen darf...


Ich denke du, oder warum sollte die wer anders tragen?


Genau das kann ich ausschließen.
Entweder trägt mein Arbeitgeber die kompletten Mietkosten oder die Mietkosten i.H.v. der avis Reservierung und avis die Mehrkosten.
Soll sich aber das Travel Management mit avis streiten sobald die Rechnung da ist.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (09.03.2017), WhitePadre (09.03.2017)

fsfikke

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Holländer in Deutschland

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

905

Donnerstag, 9. März 2017, 10:15

Bin ja gespannt, wer die Mehrkosten tragen darf...


Ich denke du, oder warum sollte die wer anders tragen?


Genau das kann ich ausschließen.
Entweder trägt mein Arbeitgeber die kompletten Mietkosten

Du handelst ja im Nahmen deines Arbeitgebers, also das ist das gleiche. Solange deinen Arbeitgeber und avis keine Fahrzeuggarantie vereinbart haben für Reservierungen mit 1h Vorlauf verstehe ich nicht warum avis irgendwelche Kosten auf sich nehmen würde.

avis bietet von sich aus ja nur eine 48h Garantie: "avis President's Club Mitglieder können sich auf die Bereitstellung der zugesicherten Autos verlassen, wenn die Buchung mindestens 48 Stunden im Voraus vorgenommen wurde."

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

906

Donnerstag, 9. März 2017, 10:36

Also es kommt ja immer auf die Randbedingungen drauf an, daher ist meine Aussage relativ, aber ich würde als Travel Management beim Arbeitnehmer mal nachfragen, was mit dem Rapid nicht gestimmt habe.

Ich unterstelle Aspe jetzt einfach mal, dass er seine Gründe hatte mindestens A4 oder vgl. zu fahren; bzw. Automatik.

Aber ich als AN würde meinem AG keine höheren Kosten verursachen, weil mir ein Rapid nicht standesgemäß wäre.
Wer lang hat, lässt lang hängen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (09.03.2017), Paddi (09.03.2017), lieblingsbesuch (09.03.2017), captain88 (10.03.2017)

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

907

Donnerstag, 9. März 2017, 14:55

Gestern Abend eine, für mich irgendwie typisch avis, Erfahrung gemacht:

Brauchte für eine sehr kurzfristige Kurierfahrt für 24h ein Auto.
Um 17 Uhr für 18 Uhr Abholung am HH HBF Gruppe G(?) also FDAR reserviert.
Ich könnte deinen Unmut verstehen, wenn du 2 Wochen vorher gebucht hättest und das Fahrzeug mindestens 3-4 Tage bräuchtest. Aber bei einer solch kurzen Vorlaufzeit kann die Reservierung a) unter gegangen sein, wenn viel los war, oder b) die Zeit war einfach zu knapp um ein Fahrteug zu besorgen, bzw ä. Jemand hat sein Auto nicht pünktlich abgegeben.
Vielleicht war es ein Fehler von der Station nicht auf Stopp Sell in der Kategorie zu gehen. Aber ganz ehrlich der Skoda Rapid ist so schlecht auch nicht, dass man damit nicht auch mal 24 Std. leben könnte...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (09.03.2017), schauschun (09.03.2017), Geigerzähler (09.03.2017), Twingo (09.03.2017), DaveHH (09.03.2017)

etth

Profi

Beiträge: 1 425

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1700

  • Nachricht senden

908

Donnerstag, 9. März 2017, 15:06

@chm80: :109: Ich hab nichts gesagt. Erinnert mich an den C350dC350e, wo ich unbedingt einen CLS sehen wollte.

@Der Papa: Das kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Wenn mir der AG einen A6 als Geschäftsfahrzeug und die Business Class auf Flügen bucht, und für Mietwagen FDAR vereinbart ist, wieso soll er dann ein Interesse haben, dass ich mich nur wegen der Unfähigkeit eines Dienstleisters mit einem Skoda Rapid zufrieden gebe?

Ich lasse mich ja dann beim Lufthansa Checkin auch nicht mit der Eco abspeisen, weil "ist ja eh kein langer Flug, und zahlen tut der AG den".
:!:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (09.03.2017), Scimidar (09.03.2017)

Beiträge: 2 821

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 12484

: 11.03

: 81

Danksagungen: 3068

  • Nachricht senden

909

Donnerstag, 9. März 2017, 15:16

Ein C350d wäre gut, es war ein e dahinter @etth: :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (09.03.2017)

fsfikke

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Holländer in Deutschland

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

910

Donnerstag, 9. März 2017, 15:19


Ich lasse mich ja dann beim Lufthansa Checkin auch nicht mit der Eco Abspeisen, weil "ist ja eh kein langer Flug, und zahlen tut der AG den".

Ich verstehe das Problem auch nicht wirklich. Wenn Business aus irgend welchen Grund nicht geht und first 5k extra kostet würde ich mich das vielleicht zweimal überlegen/meinen Chef kurz anrufen. Aber eine €20 teurere Miete bei Sixt ist doch sowas von egal :wacko:

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

911

Donnerstag, 9. März 2017, 16:13

@chm80: :109: Ich hab nichts gesagt. Erinnert mich an den C350dC350e, wo ich unbedingt einen CLS sehen wollte.

@Der Papa: Das kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Wenn mir der AG einen A6 als Geschäftsfahrzeug und die Business Class auf Flügen bucht, und für Mietwagen FDAR vereinbart ist, wieso soll er dann ein Interesse haben, dass ich mich nur wegen der Unfähigkeit eines Dienstleisters mit einem Skoda Rapid zufrieden gebe?

Ich lasse mich ja dann beim Lufthansa Checkin auch nicht mit der Eco abspeisen, weil "ist ja eh kein langer Flug, und zahlen tut der AG den".
Du vergleichst gerade Äpfel mit Birnen...

Mit einer Stunde Vorlauf ein Fahrzeug zu buchen, welches nur bei einer Vorausbuchung von 48h - gem. der AGBs des Vermieters - definitiv garantiert werden kann, halte ich für ein wenig gewagt. Wenn der Hof leer war, kann man bei einer solch kurzen Vorausbuchung froh sein überhaupt ein Fahrzeug zu bekommen.
Anders sieht es aus, wenn die Fristen eingehalten werden...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Beiträge: 1 718

Danksagungen: 4784

  • Nachricht senden

912

Freitag, 10. März 2017, 17:29

Weiß nicht was ich heute von avis halten soll.
Vor der Miete.
CDMR (Gruppe C?) über ADAC gebucht und einen GTI angefragt.
GTI wurde auch fest angeboten.
Eine Mail später allerdings nur gegen Upsell.
Ich dachte es handelt sich um einen Upsell von C auf K.. Von daher ok.
Nach Hinweis auf Status und Upgrade wurde ich auf einen C-Max verwiesen. Nunja.. OK.. Dachte ich.. Dann halt nicht. Bin ja rechnerisch mit Upsell unter K direkt buchen. Von daher in Ordnung. Auch wenn ich das angebotene Upgrade nicht verstanden habe..

Der GTI ist laut RSA ein Fun Car.. Und läuft außerhalb der regulären Klassen. Noch nie gehört bei avis. Nun gut.

Vor Ort angekommen war der MV schon fertig, eine Stornierung laut RSA also unmöglich, KK war auch belastet.. 1A.

Auf dem MV steht nun Gruppe B und Upsell auf C, originaler Preis passt mit der Resi auch nicht überein. Bin somit locker einige Euro über Gruppe C direkt gebucht. Auch der Endpreis auf der MV passt nicht mit dem vorher abgesprochenen Preis. Das angesprochene Fun Car mit anderer Klasse läuft natürlich in C. RSA hat natürlich auch nix dazu sagen können, dass er einfach die KK belastet hat. Ich hätte ja auch eine andere einsetzen wollen.

Manchmal hat man einfach kein Bock vor Ort auf den Counter zu schei**en. Ich hab das versprochene Auto erhalten allerdings unter Umständen.. Naja hätte alles nicht sein müssen.
Insgesamt eine ganz schwache Leistung von avis und auch leider von mir.
Da ich aber ungern iwo den Lauten mache hab ich halt auch Pech und muss in den sauren Apfel beißen.

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

inyaff (10.03.2017), Sundose (10.03.2017), x-conditioner (10.03.2017), captain88 (10.03.2017), TheMechanist (10.03.2017), etth (16.03.2017), mattetl (16.03.2017), Verstaubter (17.03.2017)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 649

Danksagungen: 33651

  • Nachricht senden

913

Freitag, 10. März 2017, 17:57

Na das läuft ja bei avis mit den ach so tollen Golf GTI, die man für ganz normale Compact Buchungen bekommt...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (16.03.2017)

Beiträge: 1 718

Danksagungen: 4784

  • Nachricht senden

914

Freitag, 10. März 2017, 19:04

Wunderbar sauber war er auch :)
Aber das liegt nicht direkt an avis sondern am BRE Checker Dienst

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (10.03.2017), schauschun (10.03.2017), Sundose (10.03.2017), x-conditioner (10.03.2017), cookiezZ (11.03.2017), mattetl (16.03.2017), superk (30.03.2017)

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 700

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1518

  • Nachricht senden

915

Freitag, 10. März 2017, 20:35

wieso? es liegt doch an avis, dass so etwas toleriert wird...
Gone West

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.