Sie sind nicht angemeldet.

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. Juli 2010, 17:09

Hi,

tolles Auto und Danke für deinen Bericht.

Kleiner Kritikpunkt:

deine Kontrahenten im Audi A5 / BMW 530d / S 500 (W220) hatten wohl einfach keine Lust
auf ein Vergleich. Schau Dir mal die Fahrleistungen an:

Jaguar XF 3.0d S
0-100: 6,6 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 600 NM


BMW 530d
0-100: 6,3 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 540 NM


Audi A5 3.0 TDI
0-100: 5,9 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 500NM


Mercedes Benz S500 (W220):
0-100: 6,5 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 460 NM


Haben ALLE bessere Fahrleistungen als der Jaguar.


Der Vergleich hinkt ja schon dabei das wir nicht wissen ob der 530d 218ps, 231ps oder 235ps hatte.

Wenn ich mir aber das Drehmoment der Fahrzeuge ankucke, dann hat der Jaguar aber die besten Karten. Und wenn man nicht gerade Ampelstarts macht, dann spielt die Geschwindigkeit von 0 - 100km/h eine geringe Rolle. Dann ist die Frage welches Fahrzeug die besten Elastizitätswerte von z.B. 80 auf 120 oder 60 auf 100km/h hat. Dann sieht die ganze Sache schon anders aus, da in diesem Fall z.B. der Antritt (Drehmoment) eine größere Rolle spielt.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

fjt96

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 2. März 2010

Danksagungen: 405

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. Juli 2010, 17:10

beim Mercedes vielleicht, aber definitiv nicht beim A5 und 5er.

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 193

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1958

  • Nachricht senden

18

Montag, 5. Juli 2010, 17:11

Hi,

tolles Auto und Danke für deinen Bericht.

Kleiner Kritikpunkt:

deine Kontrahenten im Audi A5 / BMW 530d / S 500 (W220) hatten wohl einfach keine Lust
auf ein Vergleich. Schau Dir mal die Fahrleistungen an:

Jaguar XF 3.0d S
0-100: 6,6 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 600 NM


BMW 530d
0-100: 6,3 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 540 NM


Audi A5 3.0 TDI
0-100: 5,9 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 500NM


Mercedes Benz S500 (W220):
0-100: 6,5 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 460 NM


Haben ALLE bessere Fahrleistungen als der Jaguar.
naja die genannten Werte sind für die von Dario genannte Autobahnfahrt eigentlich nicht zu berücksichtigen, hier kommt es bei Geschwindigkeiten jenseits der 100 schon auf Gewicht, Form etc. an.

Also mir gefällt der Ford Mondeo, äh Jaguar XF überhaupt nicht, weder von innen noch von vorn. Hinten geht's einigermaßen!

Dennoch danke für den Bericht! :118:

Dario

Premium Mieter

  • »Dario« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 159

: 142741

: 10.43

: 387

Danksagungen: 5732

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. Juli 2010, 17:21

Hi,

tolles Auto und Danke für deinen Bericht.

Kleiner Kritikpunkt:

deine Kontrahenten im Audi A5 / BMW 530d / S 500 (W220) hatten wohl einfach keine Lust
auf ein Vergleich. Schau Dir mal die Fahrleistungen an:

Jaguar XF 3.0d S
0-100: 6,6 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 600 NM


BMW 530d
0-100: 6,3 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 540 NM


Audi A5 3.0 TDI
0-100: 5,9 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 500NM


Mercedes Benz S500 (W220):
0-100: 6,5 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 460 NM


Haben ALLE bessere Fahrleistungen als der Jaguar.
Der Jaguar hat 6,4 Sek auf 100 ;)

Also ich merk das schon wenn ein Fahrzeug hinter mir versucht mich einzuholen. Definitiv kann ich aber sagen das der A5 3.0 Tdi ab 200km/h langsamer ist als der XF. Habe das mit nem kumpel getestet. ( sein A5 hat über 40.000KM druff also gut eingefahren).

Seit wann hat der 530d E60 denn 6,3 Sekunden ?!!?

Herr Bernd

kann keine Autobahnen mehr sehen

Beiträge: 840

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Wohnort: Münchener Outback

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

20

Montag, 5. Juli 2010, 17:22

Ich glaube eher, dass bei Fahrzeugen in dieser Klasse die Zahlen nur eine untergeordnete Rolle spielen. Vielmehr der subjektive Eindruck u.a. der Wertigkeit und die persönlichen Vorlieben und Geschmäcker sind hier wohl dafür ausschlaggebend, wie man das Fahrzeug empfindet und welches für einen persönlich die erste Wahl darstellt.

Beiträge: 17 671

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12628

  • Nachricht senden

21

Montag, 5. Juli 2010, 17:27

Du kannst bestimmt auch sehen welche Farbe die Socken der Fahrer haben, wenn du die Gaspedalstellung des hinter dir fahrenden Fahrzeugs siehst. Es gibt einen Unterschiede zwischen Gas geben und Vollgas geben.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

fjt96

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 2. März 2010

Danksagungen: 405

  • Nachricht senden

22

Montag, 5. Juli 2010, 17:30

Hi,

tolles Auto und Danke für deinen Bericht.

Kleiner Kritikpunkt:

deine Kontrahenten im Audi A5 / BMW 530d / S 500 (W220) hatten wohl einfach keine Lust
auf ein Vergleich. Schau Dir mal die Fahrleistungen an:

Jaguar XF 3.0d S
0-100: 6,6 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 600 NM


BMW 530d
0-100: 6,3 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 540 NM


Audi A5 3.0 TDI
0-100: 5,9 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 500NM


Mercedes Benz S500 (W220):
0-100: 6,5 Sek.
Km/h: 250
Drehmoment: 460 NM


Haben ALLE bessere Fahrleistungen als der Jaguar.
Der Jaguar hat 6,4 Sek auf 100 ;)

Also ich merk das schon wenn ein Fahrzeug hinter mir versucht mich einzuholen. Definitiv kann ich aber sagen das der A5 3.0 Tdi ab 200km/h langsamer ist als der XF. Habe das mit nem kumpel getestet. ( sein A5 hat über 40.000KM druff also gut eingefahren).

Seit wann hat der 530d E60 denn 6,3 Sekunden ?!!?

das was der A5 am Start gut macht verliert er dann in höheren Regionen. Aber es ist schon richtig, dass der 3.0 TDI von Audi so ab 200 Km/h schon träger wird. Vielleicht liegt es am Quattro ;)

Die Daten vom 530d habe ich aus dieser Quelle:

http://www.auto-motor-und-sport.de/bmw-530d-11323.html

und die des Jaguars aus dieser:

http://www.autobild.de/artikel/vergleich…l-s_918971.html

(dort wird er sogar mit dem 535d verglichen und sieht kaum Land bzgl. Fahrleistungen).

GordonShumway

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

23

Montag, 5. Juli 2010, 17:55

Dario, welches Fahrzeug hat dir mehr zugesagt? Der F10 oder der Jaguar. So rein vom Komfort und Bedienung. Die Motoren kann man ja nicht vergleichen.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Dario

Premium Mieter

  • »Dario« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 159

: 142741

: 10.43

: 387

Danksagungen: 5732

  • Nachricht senden

24

Montag, 5. Juli 2010, 18:16

Dario, welches Fahrzeug hat dir mehr zugesagt? Der F10 oder der Jaguar. So rein vom Komfort und Bedienung. Die Motoren kann man ja nicht vergleichen.

Ganz klar der 5er. Im 5er ist alles auf Perfektion getrimmt was Fahrverhalten und auch Bedienung angeht. Seit dem 528i habe ich die liebe zum R6 Zylinder endeckt. :love: Außerdem bin ich halt ein riesen Freund vom Deutschen Automobilbau. ;)

Der Jaguar ging halt nur richtig Dreckig ab, das war das geile, sonst würde ich einen 5er dem XF immer vorziehen.

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9914

  • Nachricht senden

25

Montag, 5. Juli 2010, 18:38

Wieder am Frankfurter Flughafen angekommen nahm ich dann die Schlüssel einer Mercedes E 200 CDI ( Automatik) entgegen. Ich muss sagen wo ich den Schlüssel in der Hand hatte war ich innerlich zufrieden gestellt, bis ich die E-Klasse im Parkhaus endeckte. In Rentnerblond ohne Xenon und Stoffsitzen. Als ich eingestiegen bin fühlte ich mich ohne Mist 40 jahre älter.

:59: :120:

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9914

  • Nachricht senden

26

Montag, 5. Juli 2010, 18:39

Die Navigraphik ist ja grausig :108:

:59: :120:

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9914

  • Nachricht senden

27

Montag, 5. Juli 2010, 18:41

ich seh auch gar keine Anzeige für die Temperatur der Klimaanlage.
hat der Jaguar überhaupt eine? :P

:120: :120:

Dario

Premium Mieter

  • »Dario« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 159

: 142741

: 10.43

: 387

Danksagungen: 5732

  • Nachricht senden

28

Montag, 5. Juli 2010, 18:42

:120: :120:

Hast du was geraucht ? :huh:

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9914

  • Nachricht senden

29

Montag, 5. Juli 2010, 18:43

Pure Unterhaltung, dieser Bericht und die anschließenden Kommentare. Macht weiter so !!

PS: Tolles Auto !! :101:

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9914

  • Nachricht senden

30

Montag, 5. Juli 2010, 18:45

:120: :120:

Hast du was geraucht ? :huh:

So was Ähnliches !! Ich fahre den ganzen schon KTM X-Bow, das ist dann so ähnlich in der Wirkung wie Gras ... :110:

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.