Sie sind nicht angemeldet.

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

  • »Party-Palme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 700

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1518

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Januar 2011, 14:28

Mercedes-Benz C220 CDI | AVIS Meppen

Vermieter: avis
Station: Meppen
Fahrtzeug :MB C 220CDI
Leistung: 170PS
0-100 :8,4 Sekunden
Gefahrene KM: ~800km
Dauer: Fr bis Mo
Der Plot:
Über das Silvesterwochenende sollte es mal wieder ein Auto sein. Da unter anderem ein Besuch in Holland anstand.
Geplant war eine Klasse F mit Wunsch Limousine. Dienstags den Anruf bekommen das es wohl nix werden würde, mangels Verfügbarkeit. Als Alternative wurde sich dann auf eine C-Klasse (o.Ä) geeinigt. Für mich war diesmal wichtig ein Automatik-Fahrzeug zu bekommen, da ein Bänderriss mir das so sonst so geliebte Schalten unmöglich machte.
Das Auto:
Karosserie und die kompakten Ausmaße dürften im allgemeinen bekannt sein. Eine klassische Limousine, mit guter Übersichtlichkeit. Im wesentlichen dürfte jeder das Auto kennen. Für mich hat es genau das erfüllt was ich erwartet habe. Ein unaufgeregter Auftritt.
Der Antrieb (Motor,Getriebe, etc)
Der Motor ist Wohl das beste in dieser Klasse was man bei avis erwarten kann. Der Motor ist Kraftvoll ohne dabei schwerfällig zu wirken. Von der Leistung her scheint es mir der optimale Motor. Das kalte Wetter und die Winterreifen ließen Geschwindigkeiten jenseits der 210km/h nicht, bzw nur sehr kurzzeitig zu. Mehr als 200 ist mit dem Fahrzeug dann aber doch eher nur bedingt zu empfehlen. Mis 200km/h ist der Motor durchaus durchzugsstark danach wird es zäh. Die Höchstgeschwindigkeit von 230km/h kann man erreichen. Das Getriebe war die alte 5-Gang-Automatik, die (Gott sei Dank) mit der MOPF verschwindet. Die Schaltvorgänge brauchen doch stets eine Gedenksekunde. Besonderst fällt das beim Gasgeben auf, wenn es immer dauert bis runtergeschaltet ist. Das Getriebe davon zu überzeugen trotz Beschleunigung im höheren Gang zu bleiben, ist auch bei nur sanftem Gasfuss fast unmöglich. Ich bin kein Fan dieser MB-Automatik geworden.
Der Verbrauch hat mich nicht, bzw nur in Teilen überzeugt. Bei gemäßigter Fahrweise auf der Landstrasse, viel Rollen bei 90-110km/h, ergab einen Wert von 6,9l. Fand ich etwas viel, wenn ich bedenke im Vergleich einen Ford Mondeo mit ca 5,5l bei ähnlichen Tempi bewegt zu haben. Überzeugen konnte der Verbrauch auf der Autobahn. Gefahren bin ich vor Allem die Autobahnen A30/A31 jeder der diese kennt weiß das dort oft viel Platz ist. Und auch bei vielen Kilometern zwischen 160km/h und 210km/h stieg das Gesammtmittel nie über 8,4l. Die Momentanverbräuche bewegten sich dann i.d.R. bei rund 10l. Ein in meinen Augen durchaus vertretbarer Verbrauch.
Ausstattung:
avis-typisch viel diese eher knapp aus. Es war nur das kleine Navi verbaut, welches allerdings gut zu gebrauchen war. Die Bedienung fand ich nach kurzer Eingewöhnungsphase sehr handlich zu bedienen. Das Drehradsystem hat mich mehr überzeuge als das große System von AUDI (verwendet im A4 und A8). Ich spreche hier wohlweißlich nur von der Intuitiven Bedienung. Sehr nervig war, das ich es nicht hinbekommen habe de Schakkeline (umgspr. für NAVI) stumm zu stellen.
So habe ich das System grundsätzlich nur auf den letzten Metern genutzt.
Weitere Ausstattung ist nicht nennenswert. Im Detail hab ich mich nicht damit auseinander gesetzt. Aber gefühlt hatte mein Mini Cooper im November mehr. So hab ich KeylessGo oder Komfortsitze vermisst.
Es sei gesagt, das es eine Classic Ausstattung war, ohne große weitere Extras.
Aufgrund meiner eingeschränkten Mobilität habe ich diesmal auf Photos verzichtet.
Fazit:
Das Fahrzeug war den Ansprüchen, wie fast immer bei avis, gerecht, mehr aber auch nicht. Positiv sei erwähnt, das meine Station die Winterreifen für 8€/Tag zur Verfügung gestellt hat. Dies entspricht dem Preis für Firmenkunden und wurde in meinem Fall mir als "nicht-neu-kunde" ebenfalls gewährt.
Für mich bleibt aber auch der Schluss, das der Mehrwert gegenüber einem gutausgestatteten Klasse B - Fahrzeug doch relativ gering ist.
In Kombination mit der avis-Clubcard stimmen die Preise wie immer.
:204:
Gone West

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

noobiig (06.01.2011), bentheman (06.01.2011), Timbro (06.01.2011), Steven.Scaletta (06.01.2011), karlchen (06.01.2011), cameo (06.01.2011), Uberto (06.01.2011), gubbler (06.01.2011), TomSB (06.01.2011), Paddi (06.01.2011), gwk9091 (06.01.2011), M.J. (07.01.2011), LDARXDAR (01.02.2012)

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 192

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1958

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Januar 2011, 14:36

8€für WR? Ich muss immer 15€ zahlen ;(

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

  • »Party-Palme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 700

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1518

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Januar 2011, 14:41

8€für WR? Ich muss immer 15€ zahlen ;(

ja wie gesagt 15€ ist der Normalpreis, 8€ ist der Firmentarif. Da ich an der kleinen Station in avis schonmal öfter Miete, konnte man mir die Reifen für 8€ anbieten. Bei Gelegenheit mal nachfragen, vielleicht können die da ja auch was machen.
Ist vom System her auf jeden Fall möglich.
Gone West

noobiig

Sport+

Beiträge: 697

: 257652

: 8.33

: 762

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Januar 2011, 14:51

Vielen Dank für Deinen Bericht, ein paar Bilder wären nicht schlecht.

Geplant war eine Klasse F mit Wunsch Limousine. Dienstags den Anruf bekommen das es wohl nix werden würde, mangels Verfügbarkeit.

Welcome to avis... immer wieder downgrades, ein upgrade auf eine Höhere Fahrzeugklasse, wird man wohl mangels Verfügbarkeit dort nie erhalten.

Der Motor ist Wohl das beste in dieser Klasse was man bei avis erwarten kann

In Gruppe E und Gruppe G laufen auch sehr viele 320d, die wie ich finde eine Bessere Motorenleistung haben.

Ausstattung:
avis-typisch viel diese eher knapp aus

Kann ich so nicht bestätigen, meine 320d haben bisher immer Leder und großes Navi gehabt. An den Airports stehen auch immer schöne Audi A4 Avant S-Line (Tdi), die ebenso gut ausgestattet sind.
Die magere Ausstattung liegt wohl eher am Mercedes-Mietwagen Phänomen
Eine landestypische Besonderheit: In Deutschland werden Autos als heilige Tiere verehrt. Nie anfassen! Nie dagegen lehnen! Nur anbeten!

Beiträge: 655

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Trier

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Januar 2011, 14:58

Danke für den Bericht!

Ich musste knapp 9€ für meine WR letztens zahlen. Kommt also auf die Station an.
:204:
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum :D
Just :204:

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Januar 2011, 18:05

Danke für den bericht. Den C220 CDI aut. fahre ich auch sehr gerne. Ein tolles Reisefahrzeug...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.