Sie sind nicht angemeldet.

Karlo112

Always Ultra

  • »Karlo112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 555

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20850

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Mai 2011, 17:48

Seat Ibiza ST 1.4 | AVIS Gran Canaria

Fahrbericht Seat Ibiza ST 1.4 Reference
Farbe: Alba Blau metallic
EZ: 5/2011
km-Stand: 2.312 km (Abgabe)
gefahrene Strecke: 826 km
Nutzungsprofil: 10% Stadt / 30% BAB (110-140km/h) / 60% Überland (Paßstraßen!)
Verbrauch: 7,6 l/100km
Leistung: 85 PS
Drehmoment: Nm
Hubraum: 1,4l 4-Zylinder Benziner
0-100km/h: 12,4s
Vmax: 177km/h

LP (Testwagen): 16.185€


Ausstattung:
- Klima&Audio Paket (Klimaanlage, Radio CD mit AUX)
- Raucherpaket
- Safety Paket (Berganfahrassistent und Reifendruckkontrolle)


Anmietung
Für den 1-wöchigen Urlaub auf Gran Canaria hatte ich über avis die Gruppe B reserviert. Nach Ankunft am Flughafen ging es auch gleich nach der Gepäckabholung zum avis-Counter, der etwa 200m vom Ankunftsbereich entfernt liegt. Dort wartete ich 5min bis der Kunde vor mir weg war und nach kurzen Formalitäten (FS,CC,Perso) bekam ich dann auch gleich den Schlüssel zu meinem Seat Ibiza ST (Gruppe C) überreicht. Das Personal spricht sehr gutes deutsch und ist zudem sehr freundlich!
Das Parkhaus ist dann auch nur ein paar Schritte entfernt vom Counter, jedoch sind die Parkplätze der Fahrzeuge nur sehr schwer zu finden. Im Parkhaus kam uns auch ein jüngeres Pärchen entgegen, was schon seit 30min seinen MW suchte! Also packte ich sie in meinen Wagen und wir suchten kurzer Hand im Parkhaus nach ihrem Auto, welches wir auch gleich fanden.
Schäden am Fahrzeug gab es keine, zudem war der Wagen mit knapp 1.500km auf dem Tacho noch praktisch jungfräulich für ein spanisches Mietwagenleben. Während der Mietzeit passierte es dann auch, dass wohl auf einem Parkplatz jemand sehr unsanft seine Türen in die des Seats schlug und dieser somit einen Lackabplatzer in der Tür vorne rechts und hinten links mit einem schönen Kratzer bekam. Diese Schäden wurden jedoch bei der Rückgabe als normal erachtet und so war ich sehr froh, dass meine SB von 550€ nicht angekratzt wurde!

Der kleine Seat Ibiza ist eine gute Basis die als Kombi mit ordentlichem Kofferraum daher kommt. Das Styling ist erfrischend anders, aber nicht sonderlich auffällig. Alle Materialien sind sauber eingepasst und lassen sich ordentlich anfassen auch wenn der Plastikanteil kostenbedingt sehr hoch ist.
Im Kofferraum lassen sich zwei große Koffer und ein Trolly locker unterbringen und somit würde auch noch auf der Rücksitzbank Platz sein für 3 Mitfahrer. Insgesamt sind die Platzverhältnisse bauartbedingt beengt, jedoch zwickte es nie so wirklich und man sitzt sehr bequem hinter dem längs- und höhenverstellbaren Plastiklenkrad. Die Sitze sind angenehm straff gepolstert und bieten ausreichenden Seitenhalt in Kurven. Auch längere Etappen sind erträglich auf ihnen, jedoch wäre eine Lordosenstütze wünschenswert.
Die Bedienung gestaltet sich VW-typisch einfach und so kommt man sofort mit 95% aller Regler zurecht. Einzig das Radio mit seinen Details ist etwas fummeliger zu bedienen, was aber schon nach kurzer Zeit auch keine Rätsel mehr aufgibt.

Motor / Getriebe:
Verbaut war im Seat der gute alte 1,4er 4-Zylinder mit strammen 85PS. Wo sich diese in den Bergen jedoch aufgehalten haben ist mir bis heute schleierhaft...
Der Motor läuft sehr ruhig ohne größere Vibrationen, klingt recht kernig und wird beim ausdrehen sehr laut. Was die Kraftentfaltung angeht, so ist einfach ausdrehen angesagt und dies fällt dem Triebwerk eher schwer ab ~4.000U/min. Darüber wird der Motor nur überproportional laut ohne dabei jedoch merklich mehr Leistung zu produzieren.
Gekoppelt ist der Motor mit einem gut und leicht zu schaltenden 5-Ganggetriebe. Zwar hakelte es ab und an doch etwas (besonders im 5.Gang), jedoch war dies nicht weiter tragisch, da der Wählhebel doch immer die richtige Position erwischte.
Was den Verbrauch angeht, so lag dieser mit 7,6l in einem sehr ordentlichen Bereich, zumal auf Gran Canaria mehr Paßfahrten angedacht sind, als dass man es auf einer ebenen Strecke ruhiger angehen lassen kann. So bewegte man sich aber mit ~40%iger Nutzung der Klimaanlage meist in den Gängen 2-3 um die Päße hinauf zu kommen.

Fahreigenschaften:
Das Fahrwerk des Seat Ibiza ist eher etwas sportlicher ausgelegt, ohne dabei jedoch Komforteinbußen akzeptieren zu müssen. Mit seinen 14" Rädern schluckte die Federung auch gröbere Straßenschäden ohne weiteres murren und bei flotter Gangart in den Bergen war die direkte Lenkung ein Segen. Sie vermittelt eine gute Rückmeldung und ist sehr leichtgängig ausgelegt.

Fazit:
Mir hat der Ibiza sehr gut gefallen, jedoch hätte ich mir etwas mehr Kraft vom Motor gewünscht. Der 1,4er ist sparsam, läuft recht ordentlich, bietet jedoch einfach zu wenig Kraft um souverän kleinere Steigerungen zu meistern ohne dabei bis in den 3. Gang herunterschalten zu müssen auf Autobahnsteigungen.
Das Preis-/Leistungsverhältnis ist hier für einen Kleinwagen im Kombidress sehr gut, zumal die Qualität einfach stimmt.



Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Driver90 (31.05.2011), Mind_LDAR (31.05.2011), -Christian- (31.05.2011), don199 (31.05.2011), Niko (31.05.2011), Rich-Hammond (31.05.2011), Poffertje (31.05.2011), robffm (31.05.2011), Marvin8892 (31.05.2011), gwk9091 (31.05.2011), Zwangs-Pendler (31.05.2011), NetCrack (31.05.2011), Timbro (31.05.2011), BinMalWeg (31.05.2011), nokiafan23 (31.05.2011), Il Bimbo de Oro (31.05.2011), mega-O (31.05.2011), Brabus89 (31.05.2011), Jan S. (31.05.2011), bentheman (01.06.2011), Xperience (01.06.2011), flu111 (01.06.2011), detzi (01.06.2011), Arlain (02.06.2011)

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 191

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1958

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Mai 2011, 17:53

für Gran Canaria eigentlich kein schlechtes Auto :118: !

Mind_LDAR

Fortgeschrittener

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 11. August 2009

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Mai 2011, 18:02

Danke für den interessanten Bericht! Mann, ist der Wagen innen und außen hässlich und die Farbe ist auch grausam :210:

Wie schauts denn sonst mit MW auf der Insel aus? Gabs Jeeps oder BMWs?

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 147

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Mai 2011, 18:05

Schöner Bericht zu einem solchen "Huschdegudzl"

Karlo112

Always Ultra

  • »Karlo112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 555

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20850

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Mai 2011, 18:12

Wie schauts denn sonst mit MW auf der Insel aus? Gabs Jeeps oder BMWs?
Viele neue Polos, ein paar Golf VI und sonst eher ältere C4 oder neuere C3 von Citroen sowie vereinzelt noch ein paar alte Opel Astra.
Vereinzelt gab es mal ein paar Cabrios (Mini One, Ford Focus CC) aber ansonsten war es das dann auch.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 603

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4584

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Mai 2011, 18:19

@Karlo112: Danke für den Bericht!

Ach und Gran Canaria .... Mietwagen .... hässlich .... Da war doch mal was: Ford Focus | Hertz Las Palmas de Gran Canaria Airport
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Mai 2011, 18:31

für Gran Canaria eigentlich kein schlechtes Auto :118: !
Dieser Aussage schließe ich mich vorbehaltlos an :).
Danke für den Bericht!
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

don199

Profi

Beiträge: 1 308

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Wohnort: STR

Beruf: IT

Danksagungen: 2856

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Mai 2011, 18:37

Wie schauts denn sonst mit MW auf der Insel aus? Gabs Jeeps oder BMWs?
Viele neue Polos, ein paar Golf VI und sonst eher ältere C4 oder neuere C3 von Citroen sowie vereinzelt noch ein paar alte Opel Astra.
Vereinzelt gab es mal ein paar Cabrios (Mini One, Ford Focus CC) aber ansonsten war es das dann auch.
Toller Bericht .. mal was anderes .. :118:

Aus Interesse: Hatten die alle so scheiß Farben? ^^

Karlo112

Always Ultra

  • »Karlo112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 555

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20850

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Juni 2011, 06:51

Ich muss mich Puten, dass mir die Lackierung zugesagt hat zumal die meisten Fahrzeuge schwarz/grau oder weiß waren. Somit erfrischend anders :thumbup:
Insgesamt war ich sehr positiv angetan vom Ibiza. Beim stöbern auf der Seat-HP habe ich entdeckt,dass es den Ibiza sogar als 2.0TDI mit 143PS ebenso gibt wie einen TSI mit 180PS u 7-Gang DSG :8o: :118:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.