Sie sind nicht angemeldet.

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6279

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:02

Erfahrungen mit Enterprise Rent-a-Car Mannheim

Vermieter : Enterprise
Anmietstation : Mannheim Neckarau BMW Implant
Abgabestation : Mannheim Neckarau BMW Implant
Gebuchte Klasse : Kompaktwagen (CLMR)
Erhaltenes Fahrzeug :
BMW X1 18iSdrive
BMW 318dA
Motor:
1995 cm³,110 kW 150 PS ( BMW X1)
1995 cm³,105 kW 143 PS ( BMW F30)
Getriebe :
6 Gang Schaltgetriebe (X1)
8 Gangautomatik (F30)
Ausstattung soweit erkannt:
BMW X1 - PDC und Sitzheizung
BMW F30 - Modern Line - PDC, Sitzheizung, Wischautomatik, Gra, Navi, Leder, Xenon
Gefahrene KM :
BMW X1- 400km
BMW F30 - 6195km
Verbrauch : BMW X1 - 10,5l/100km
BMW F30 - 6,4l/100km
Streckenprofil : 95%BaB, 4% Überland. 1% Stadt
Dauer : 17 Tage

Diesesmal möchte ich meinen Bericht anders als sonst verfassen,
ich möchte hierbei weniger auf die von mir gefahrenen Fahrzeuge eingehen sondern viel mehr den Anmietprozess bei Enterprise betrachten

Der Grund dieser Anmietung ist diesesmal wenig erfreulich, es ist Freitag der 21 Dezember, der angebliche Weltuntergang steht bevor und auch wenn er rückblickend nun doch nicht eingetreten ist so wird dieser Tag für meine Freundin und wohl auch für mich in bleibender Erinnerung bleiben.
Es ist gegen 7 Uhr, ich bin schon seit Stunden mit meinem Zug unterwegs als mich die Nachricht erreicht das meine Freundin einen Unfall hat. Zuerst vom "Worst Case" ausgegangen stellte sich etwas später die Erleichterung ein: Freundin unverletzt, doch der von mir so ungeliebte Corsa B wird grade vom ADAC ausm Graben gezogen. Obwohl der Corsa augenscheinlich ohne größere Beschädigungen den Straßengraben verlassen hatte zeigte sich schnell das der Opel doch was abbekommen hatte.
Der Werkstattmeister schaute sich den Wagen auf dem Abschlepphof genauer an mit dem Resultat: Achse angebrochen, Spurstange und Antriebswelle verbogen - Fahrzeug nicht mehr Fahrbereit.

Es ist mittlerweile gegen 12 Uhr ich habe Feierabend und suche fieberhaft nach einem preislich verträglichen Angebot für einen Mietwagen bis ins neue Jahr.
Aufgrund der vorhanden Auslastung und der Kurzfristigkeit der Buchung war bei den meisten großen Autovermietungen nicht viel zu bekommen.
Wobei man sicherlich was bekommen hätte wenn man bereit ist Unsummen zu zahlen.
Also muss man abseits des Tellerrandes schauen und dank Firmenrate bei Enterprise kam doch ein im Vergleich zu allen anderen Anbietern ein sehr günstiger Tarif zustande.

Nun also mit gut anderthalb Stunden Vorlaufzeit zunächst für 12 Tage Kompaktklasse (CLMR) bei Enterprise gebucht.
Eine virtel Stunde vor Anmietungsbeginn dann der Anruf der Station - man hat leider kein Fahrzeug für mich - man würde aber im laufe des Tages noch was bekommen.
Da ich aus der Not heraus unbedingt auf einen fahrbaren Untersatz angewiesen war erklärte ich mich bereit zu warten bis man mir ein Fahrzeug bereitstellen könne.
Man versprach mir mich anzurufen wenn sie ein Fahrzeug haben.. auf die Frage wann das sein würde bekamm ich folgende Antwort : "bis spätestens 19.00 Uhr".
Nich schön aber ich kann es nicht ändern.

Ein Blick aufs Handy,es ist 16 Uhr, Herr Rulfiibahnaxs wir haben ein Fahrzeug für sie!!
Eine halbe Stunde später Enterprise angekommen wurde ich höflich empfangen und die Vermietpapiere wurden erstellt.
Der RSA überprüfte mit mir gemeinsam den bereitgestellten BMW X1.
Ich muss sagen das ich mir glaub ich noch nie ein Fahrzeug so genau angeschaut habe wie dieses, einfach um die hohe Selbstbeteiligung durch einen nicht erkannten Schaden zu gefährden.
Man hat hier ja schon häufer gelesen das Enterprise in Bezug auf Schadensberechnung sich etwas eigenartig verhält.
Danke an dieser Stelle auch an die erstellte Checklist welche ich mir hier aus dem Forum ausgedruckt habe.
Es ist übrigens schon 17 Uhr als ich mich auf die Reise mache aber immerhin ich habe ein Fahrzeug.
Mission erstmal erfüllt.

Nun möchte ich kurz auf den BMW X1 18i Sdrive eingehen:
Ich muss zugeben das ich noch nie einen so schäbigen, ausstattungsbefreiten BMW gefahren bin.
Nicht das hier der Anschein aufkommt ich wäre verwöhnt aber das war echt ECMR-Standart das habe ich in einem BMW nicht erwartet.
Noch schlimmer als die billig wirkende Plastiklandschaft ist meiner Meinung nach der Motor des Fahrzeugs.
Der 2l Benziner verbringt im X1 absolut keine Höchstleistung.
Er ist zwar sehr laufruhig wirkt aber äußerst träge.
Da ändert auch das doch überraschend straffe Fahrwerk und das gut schaltbare 6 Gangetriebe nichts an den schlechten Fahrleistungen.
Beim Blick auf den Verbrauch schaute ich mit Sorgen auf die nächsten Tage.
Trotz schonender vorrauschauender Fahrweise und langsamen Geschwindigkeiten habe ich es nicht geschafft den Verbrauch auf unter 10l zu senken.
Das ist eindeutig zu viel des Guten und nach einer recht schlaflosen Nacht beschloss ich am nächsten Tag noch mal bei Enterprise vorbeizufahren und einen Tausch zu erfragen.


Ich hatte vor meinem "Tauschversuch" das Fahrzeug nochmal gereinigt und hoffte das man mir in Mannheim Neckarau eine Dieselalternative anbieten könnte.
Zu meinem Glück war grade ein 318d Modern Line reingekommen welcher allerdings noch ungewaschen war- doch das war mir egal ich war froh den X1 nach 400km abgeben zu können.
Die Fahrzeugrücknahme und Fahrzeugübergabe war ordentlich und gab keine Punkte zur Kritik.
Nun ist also ein 3er BMW für die nächsten 11 Tage mein Begleiter - und das für CLMR - da stellte sich bei mir doch ein wohltuendes Lächeln ein.

Auf den BMW möcht ich an dieser Stelle auch nicht weiter eingehen da es hier im Forum schon einige Berichte gibt.
Negativ aufgefallen ist mir das die Standartsitze auf Dauer ziemlich unbequem sind
Ansonsten ist der 318dA ein sparsamer und sportlicher Begleiter mit viel Freude am Fahren.
Die 6,4l sind in anbetracht meiner Fahrweise, die größtenteils auf purer Autobahnbolzerei meist nahe am Begrenzer bestand, ein super Wert.
Bei Vollast (210km/h) zeigt die Momentanverbrauchsanzeige um die 9l an - damit kann ich leben.
Der BMW wurde dann von mir für weitere 5 Tage telefonisch verlängert.
Leider ist mir ein Tag vor Abgabe im Beifahrerfußraum ne Dose Energiedrink aufgeplatzt welche einen doch recht großen und hässlichen roten Fleck auf der beigen Fußmatte hinterlassen hat.
Ob Enterprise daraus Profit schlägt erfahrt ihr gleich im nächten Abschnitt.


Wir schreiben nun schon das Jahr 2013, Weltuntergang überlebt und der Tag an dem ich den 318d abgeben muss ist gekommen.
Ich habe bei der Rückgabe des Fahrzeugs gleich auf den Fleck im Fußraum hingewiesen - der RSA nahm dies zur Kenntnis.
Zu meiner Überraschung wurde mir nichts berechnet und man buchte nach Kontrolle des Fahrzeugs die Kaution direkt zurück.
Der RSA und ich sind weiterhin keine Freunde heller Innenaussattung.

Auf die Frage wie viel Kilometer ich denn ungefähr gefahren bin antwortete ich kurz : 6195km.
Einem erstaunten Blick folgte direkt der Satz : " das können wir in Zukunft nicht mehr so machen".
Insgesamt standen nun in 17 Tagen 6600 gefahrene Kilometer auf der Rechnung.
Ich fragte nun mal genauer nach wo denn nun das Problem wäre und ob man mir nun kein Fahrzeug bei Enterprise mehr geben würde?
Schließlich habe ich einen Tarif mit UNL km und lasse mir ungern vorschreiben wie viel ich zu fahren habe.
Man wieß mich auf die 4000km Klausel hin ->BEI LÄNGERFRISTIGEN ANMIETUNGEN GILT EINE KILOMETERBEGRENZUNG VON 4.000 KM PRO MONAT.
Da bei Enterprise im Implant Mannheim Neckarau mehrheitlich Werstattersatzmieten laufen hat man halt einfach nicht gerechnet das jemand mit einem Fahrzeug in recht kurzer Zeit so viel fährt.

Nun möchte ich diesen Bericht aber mit einem kurzen Fazit abschließen:
Für mich war und ist Enterprise nur eine Notlösung.
Es war zwar schön für 2 Wochen einen F30 für nen günstigen CLMR Preis zu fahren dennoch fühle ich mich bei den anderen Autovermietern besser aufgehoben.
Grade die Sache mit der Selbstbeteiligung ( 1500€ für CLMR !!) und den Erfahrungen aus anderen Erfahrungsberichten schrecken mich doch sehr von Enterprise ab.
Diese Anmietung ist für mich zwar gut ausgegangen und die Ansätze zur Kritik halten sich in Grenzen aber mir ist bewusst das auch dieses Glück vergänglich ist. Denn schließlich kann diese Geiz is Geil Politik unter Umständen teure und weitreichende Folgen haben.

Da die Station bewiesen hat wie inkompetent sie im Fall Mietkunde handelt hat kommt Enterprise für weitere Mietbeziehungen nicht in Frage.

Trotzdem geht mein Dank ans Implant Mannheim Neckarau.
So wurde mein Weihnachts und Neujahrsfest mit einem 3er BMW versüßt und die Reisekasse dank Tausch von X1 Benziner auf F30 Diesel zu nem CLMR Mietpreis merklich geschont. :208:

Foto´s hab ich leider im Stress der Tage vergessen.
Einzig die zwei Schnappschüsse sind geblieben:



Danke für´s Lesen, wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Amateurschreiber am Werk ;)
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es haben sich bereits 38 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KoerperKlaus (09.01.2013), Mietkunde (09.01.2013), nobrainer (09.01.2013), Jan S. (09.01.2013), h3po4 (09.01.2013), Zwangs-Pendler (09.01.2013), mf137 (09.01.2013), Testfahrer (09.01.2013), EUROwoman. (09.01.2013), Esox (09.01.2013), jowajur (09.01.2013), DiWeXeD (09.01.2013), tjansen (09.01.2013), nsop (09.01.2013), markus_ri (09.01.2013), Poffertje (09.01.2013), sw84 (09.01.2013), Kami1 (09.01.2013), AyCarumba (09.01.2013), Geigerzähler (09.01.2013), sosa (09.01.2013), Oberhasi (09.01.2013), Mechnipe (09.01.2013), S v e n (09.01.2013), MichaelFFM (09.01.2013), Timbro (09.01.2013), Wilhelm (09.01.2013), Arlain (09.01.2013), Noggerman (09.01.2013), nokiafan23 (10.01.2013), Icke! (10.01.2013), otternase (10.01.2013), paddmo (10.01.2013), jo.nyc (10.01.2013), Hotroad1312 (11.01.2013), th-1986 (11.01.2013), Brabus89 (12.01.2013), NorthLight (16.01.2013)

nobrainer

Sprüchekadse

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: S

Danksagungen: 4994

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:17

Danke für den Bericht!

Dann bleibt/blieb es aber bei der "Verwarnung" bezüglich der "zu viel gefahrenen km"? Also keine weiteren Kosten trotz Überschreitung der 4000km Klausel?

Schade um den Corsa B (ich mag die Knutschkugel irgendwie :106: ), aber Hauptsache Deine Freundin war/ist wohlauf!
Habt ihr schon Ersatz für den Kleinen?
Umwege erhöhen die Ortskenntnis :)

Beiträge: 2 679

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3635

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:17

Du hast die Feiertage also quasi nur im Auto verbracht? :D

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 16 880

: 317804

: 6.59

: 1194

Danksagungen: 11937

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:18

UNL ist UNL und bleibt UNL. Da wäre ich einfach grußlos rausgegangen, nach der Reaktion zu den Kilometern.
Kosten seit 2009: 17,8 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(09.01.2013), schauschun (10.01.2013), otternase (10.01.2013)

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6279

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:21

Danke für den Bericht!

Dann bleibt/blieb es aber bei der "Verwarnung" bezüglich der "zu viel gefahrenen km"? Also keine weiteren Kosten trotz Überschreitung der 4000km Klausel?

Schade um den Corsa B (ich mag die Knutschkugel irgendwie :106: ), aber Hauptsache Deine Freundin war/ist wohlauf!
Habt ihr schon Ersatz für den Kleinen?


@nobrainer:

Diese Anmietung war keine Langzeitmiete von daher ist die 4000km Klausel in meinem Fall ohne Wirkung.

Im Grunde war der Corsa auch kein schlechtes Auto aber die 45 PS waren halt einfach zu wenig.
Da krabbelt dir am Berg auf der Bab der LKW in den Kofferraum .. das ist kein schönes Gefühl ..
und glaub mir .. der LKW Fahrer weiß nicht das ich nicht schneller kann :210:

Den Ersatz könnt ihr demnächst im entsprechenden Thread begutachten ;)

@Testfahrer75: :61: :P ;)
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (09.01.2013)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 736

Danksagungen: 29553

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:23

das steht ja auch nirgends, nur bei Langzeitmiete mit den 4000km

entweder Enterprise ändert das oder sie sagen nix dazu.

grundsätzlich hätte ich aber auch gesagt zum RSA, ja, war ne Ausnahme, schliesslich hat er ja auch kein Theater gemacht und auch nicht zum Ausgleich Schäden erfunden, die schon vorher da waren oder so was in der Art.

grundsätzlich ist das mMn eine äußerst positiv verlaufene Miete. Fahrzeug bekommen trotz extrem kurzfrsitiger Buchungs vorm Wochenende, wo viel los ist, dann kostenloser Tausch auf Diesel mit 3KLassen upgrade... da kann man nicht meckern.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Alex-4u (09.01.2013), tjansen (09.01.2013), tabster (09.01.2013), Timbro (09.01.2013)

maxigs

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 15. Mai 2012

Beruf: x

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:37

Interessanter Bericht. Das Fazit kann ich mit dem Inhalt absolut nicht nachvollziehen.

- über die 1500E Selbstbeteiligung aufregen, aber dann halt trotzdem so buchen, da kann Enterprise nix dafür
- CLMR gebucht und x1 bekommen, ist erst mal schon nicht so schlimm, gut bei den KM die du fährst als Benziner nicht so Toll, aber den dann gegen einen 3er Diesel tauschen zu können ist ja mal ein sehr dicker Pluspunkt, vor allem dass du den dann auch nochmal länger behalten darfst (und weiter nur als Golf bezahlst)

Negativ war hier eigentlich nur, dass du kurzfristig nicht sofort ein Auto bekommen konntest, sowie offenbar das Unwissen des RSA beim Zurückbringen des Wagens wegen der inkl. KM. Ansonsten hört sich das fast nach einer Jackpot-Miete an.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tabster (09.01.2013), Timbro (09.01.2013), Alex-4u (09.01.2013), dmx (09.01.2013), Icke! (10.01.2013)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 076

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 21173

: 7.04

: 91

Danksagungen: 4168

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Januar 2013, 17:10

Die Miete hier ist ja auch super gelaufen, dass stellt@rulfiibahnaxs: ja gar nicht in Frage. Aber wenn ich als Berufspendler damit rechnen muss wie z.B. Mietkunde irgendwie kurz vorher zu erfahren, "Sorry, ist grad nix da", dann hätte ich auch Bauchschmerzen. Von daher kann ich das Fazit schon nachvollziehen.
Danke für den Bericht!
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (09.01.2013), rulfiibahnaxs (09.01.2013), franky (09.01.2013), schauschun (10.01.2013)

Timbro

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 660

Danksagungen: 1315

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Januar 2013, 19:31

Danke für den Bericht.

Für mich ebenfalls eine sehr gut gelaufene Miete, was zu meckern findet ja anscheinend jeder.

1500 SB? Gibt's bei Enterprise nur bei Transportern. Müssten 1000 gewesen sein wenn es der Privattarif war. Oder war's Dein Firmentarif? Dann 550 €.

Esox

Profi

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 24. August 2012

Wohnort: FG/L

Beruf: WiMi

: 44557

: 7.28

: 177

Danksagungen: 525

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Januar 2013, 19:48

Beim DB Mitarbeiter Tarif sind's 1000€

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Timbro (09.01.2013)

Timbro

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 660

Danksagungen: 1315

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Januar 2013, 20:19

Beim DB Mitarbeiter Tarif sind's 1000€

Aber keine 1500. ich check das morgen mal, wäre mir neu, das Corporate Tarife 1000 SB haben bei PKW.

Esox

Profi

Beiträge: 1 027

Registrierungsdatum: 24. August 2012

Wohnort: FG/L

Beruf: WiMi

: 44557

: 7.28

: 177

Danksagungen: 525

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. Januar 2013, 20:23

Ich habe im DB Reisemarkt nachgeschaut für Mitarbeiter.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 736

Danksagungen: 29553

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Januar 2013, 20:33

ist die SB bei Enterpreise nicht unterschiedlich zwischen Wochenende und Wochenanmietung?
zumindest war das mal so.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Timbro

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 660

Danksagungen: 1315

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Januar 2013, 20:40

Ich habe im DB Reisemarkt nachgeschaut für Mitarbeiter.


Danke :) ich such morgen mal.

ist die SB bei Enterpreise nicht unterschiedlich zwischen Wochenende und Wochenanmietung?
zumindest war das mal so.


Jupp. Wochentarif 1000, Weekend Special 2000.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (09.01.2013)

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Januar 2013, 23:37

du bist ja echt nen toller kunde, bekommt für 17 tage clmr fdmr, kann noch auf nen diesel tauschen, haut 6600km auf die karre und mosert rum, dass ihm enterprise nicht wirklich gefallen hat und in zukunft nicht mehr in frage kommt. ich bin wirklich kein freund von erac, aber bei den anderen großen hättest du ordentlich an km geld geblecht und den schönen energy fleck in seiner beseitigung ebenfalls.....kunden wie du sind der grund warum manch ein ra zum popoloch wird, und zwar jedem kunden gegenüber.....

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (09.01.2013), dmx (09.01.2013), sosa (10.01.2013), Timbro (10.01.2013), Satrian (10.01.2013)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.