Sie sind nicht angemeldet.

Kami1

hat Freude am Fahren

Beiträge: 1 178

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Werkelnder Student

Danksagungen: 1250

  • Nachricht senden

226

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 17:22

Was meinst du genau?

Ignatz Frobel

Fortgeschrittener

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2014

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

: 39954

: 8.36

: 157

Danksagungen: 840

  • Nachricht senden

227

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 17:38

Das würde mich auch interessieren. Ich habe die AGB jetzt mal kurz überflogen (https://www.billiger-mietwagen.de/filead…_enterprise.pdf), konnte aber jetzt nix wirklich schlimmes entdecken.

Wenn sich was negatives ereignen sollte, werde ich sicherlich auch schreiben. Aber jetzt geht es erstmal um die tatsächlich gemachten Erfahrungen. Und da ist mir bisher nichts aufgefallen. Da habe ich eher schlechte Erfahrungen bei Hertz gemacht.

Master-Ref

Master of Desaster!

Beiträge: 574

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Aktuelle Miete: VW Golf GTI Clubsport

Wohnort: Hannover

: 73784

: 7.39

: 235

Danksagungen: 2470

  • Nachricht senden

228

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 17:47

Ich kann im Grunde deine gemachten Erfahrungen bestätigen. Bin auch regelmäßig Kunde bei Enterprise, nämlich immer dann, wenn für mich vorrangig ein günstiger Preis und unl. Kilometer wichtig sind. Wenn ich Premium fahren will, gehe ich zu :203: , da wird man als Kunde bei Enterprise eher selten glücklich, zumal die Autos in der Kategorie auch nicht günstiger sind. Aber in den kleinen Klassen ist das Preis-Leistungsverhältnis meiner Meinung nach wirklich gut. In Verbindung mit der Bonuskarte noch günstiger, so dass ich für einen Standardwagen (Passat o.ä.) ~ 70 € Postpaid für ein Wochenende mit unl. km zahle. Mache ich das 5x, bekomme ich die 6. Miete noch umsonst obendrauf.
Ich habe dieses Jahr 6 Mieten bei :208: gehabt, alle liefen recht reibungslos und bei der Rückgabe gab es nie Probleme. Einmal wurde ein Kratzer von der Mitarbeiterin beanstandet, worauf der Filialleiter sich das angesehen hatte und meinte: "der ist so klein, da machen wir nichts".
Eigentlich hatte ich für das kommende Wochenende auch wieder dort reserviert, da aber Hannover beim Happyday von :204: dabei sein wird, wird es wohl storniert, da Avis dann doch noch günstiger ist.
Egal, wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt - es gibt jeden Tag jemanden, der bequem aufrecht darunter durchlaufen kann.
Korken für den Hals ...

motomaresch

Schüler

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 12. Mai 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

229

Montag, 3. November 2014, 12:20

Upgrade auf 9-Sitzer

Moin,

habe letztes Wochenende mir eine Passatklasse (~ 70€) bei Enterprise in Ahrensburg gemietet. Bekam 3 Tage vorher einen Anruf ob ich nicht einen 9-Sitzer zu den selben Konditionen haben möchte, da dieser sonst über das Wochenende ungenutzt da steht. Da ich ohnehin alleine mit Mitfahrgelegenheiten los wollte, hab ich direkt auch mehr Leute mitgenommen, habe dann auch mal direkt eine SB Reduzierung auf 500€ mitgenommen für ca 35€ mehr. :106:

Bei der Abholung stand dann ein knapp 2,50m hoher Ford Transit (älteres Modell) mit 46tkm vor der Tür. Das versprochene neuere Modell des Ford Transit stand wohl in Lübeck mit einem Steinschlag. Ich glaube eher dass die den Wagen dann doch noch vermietet bekommen haben und man mir den Transit als Notlösung für das versprochene Upgrade gegeben hat. Immerhin hatte die Kiste ein Tempomat und eine Tankreichweitenanzeige, viel Platz und war recht flott.

Heute morgen dann Rückgabe, alles sauber und in Ordnung und die Mitarbeiter sehr freundlich und machen gern mal Späße. Ich habe nach den Berichten hier auch direkt vor Ort die Abgabe mit Fahrzeugbesichtigung gemacht und mir alles abzeichnen lassen das nichts ist. Die Enterprise-Station in Ahrensburg ist auch recht klein. Da passen max. 6-8 Autos auf das Grundstück. Alles in allem trotzdem eine angenehme erste Erfahrung mit :208:

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spaßfunktionsmieter (03.11.2014), vielmieter (03.11.2014), Mietkunde (03.11.2014), Crz (03.11.2014), Scimidar (03.11.2014), Timbro (03.11.2014), EUROwoman. (03.11.2014), Geigerzähler (03.11.2014), Kami1 (04.11.2014), Ignatz Frobel (04.11.2014)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 322

Danksagungen: 8932

  • Nachricht senden

230

Montag, 3. November 2014, 20:09

Ein alter Ford Transit Hochdach für eine reservierte "Passat-Klasse"? Horror :wacko:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

x-conditioner (03.11.2014), PeterPauer (03.11.2014), Geigerzähler (03.11.2014), etth (03.11.2014)

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

231

Montag, 3. November 2014, 23:19

Solange der Kunde am Ende zufrieden ist, ist doch für beide Parteien alles gut... Transit ist grundsätzlich ja auch nicht unangenehm zu bewegen...

Kami1

hat Freude am Fahren

Beiträge: 1 178

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Werkelnder Student

Danksagungen: 1250

  • Nachricht senden

232

Samstag, 8. November 2014, 11:36

Gestern habe ich zum ersten Mal ein Auto bei Enterprise gemietet. Die Reservierung fand über carrentals statt und war entsprechend günstig. Angekommen in der kleinen Station bei Enterprise Freiburg, habe ich schon gesehen, dass die Fahrzeugauswahl nicht so groß ist. Gebucht hatte ich Kompakt-Klasse (Golf oder Astra), davon standen auch zwei Astras da, ein Citröen irgendwas, ein Mitsubishi Space Star und ein Audi Avant (A4 oder A6).

Vor mir war noch ein Kunde dran, daher musste ich ca. 10-15 Minuten warten. Aufgrund des Bahnstreiks waren die Mitarbeiter anscheinend ziemlich im Stress, daher war es gar kein Problem für mich, zu warten. Der Kunde vor mir bezahlte brav den mehr als doppelt so hohen Mietbetrag wie ich, ließ sich noch auf Haftungsreduzierung und Diesel-Gebühr ein und fuhr mit einem goldenen Opel Astra davon.
Nun war ich an der Reihe. Leider gab es anscheinend keine andere Möglichkeit, als den Mitsubishi Space Star. Immerhin gab es ein Fahrzeug, hätte aufgrund der hohen Nachfrage auch anders laufen können. Die Formalitäten waren dann relativ schnell erledigt, der Preis wurde wegen des Downgrades nochmal um ca. 5€ reduziert und auf der Kreditkarte der Mietpreis plus 250€ Kaution geblockt.
Die Versuche, mir noch Haftungsreduzierung und Tank-Option aufzuschwatzen (man kauft einen vollen Tank zu einem annehmbaren Preis von 1,4€/l, muss das Fahrzeug also nicht mehr volltanken vor der Rückgabe, aber kriegt die Differenz höchstens in Form eines Gutscheins), habe ich dankend abgelehnt. Danach war sie dann etwas weniger redselig, aber immer noch freundlich. Interessant fand ich den Hinweis, dass ich als ADAC-Mitglied bitte selbst den Pannendienst rufen soll, falls etwas sei. Würde ich die Hotline anrufen, müsste ich 240€ dafür zahlen. Sehr seltsam.
Die Mitarbeiterin ging mit mir noch zum Auto und kurz um das Auto herum. Einen Kratzer in der Tür und eine Schramme an einer Radkappe waren für sie keine Gründe, nochmals Schäden nachzutragen. Anscheinend seien das Bagatell-Schäden und würden eh nicht beanstandet. Habe zur Sicherheit noch Fotos gemacht...
Der Mietvertrag ist übrigens extrem unübersichtlich, der Mietpreis ist winzigst aufgedruckt und es steht nichtmal das Rückgabedatum drauf.

Der Mitsubish Space Star reicht für meine Zwecke vollkommen aus und lässt sich durch den Schwarzwald einigermaßen fahren. Bergauf zieht er nicht mehr als ein LKW, aber immerhin nimmt er die Kurven sehr schön. Ausgestattet ist er mit absolut gar nichts, hat aber immerhin 4 Türen. Bei einem so kleinen Auto ist das nicht selbstverständlich und erleichtert den Alltag enorm. Die Gangschaltung ist ein Graus. Dafür begrüßt er mich bei jedem Motorstart mit einem freudigen Gepiepse.

Insgesamt bin ich relativ zufrieden mit der Anmietung. Die Mitarbeiterin war freundlich, das Auto fährt. Der Mietpreis ist sehr gut. Ein leicht komisches Gefühl bleibt aufgrund der Vorschäden und der komischen Pannenpolitik. Auch nicht gut finde ich, dass im Fahrzeug nur eine Kopie des Fahrzeugscheins ist. Nach Warndreieck und Verbandskasten habe ich noch nicht geguckt, sollte ich vielleicht mal machen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (08.11.2014), rulfiibahnaxs (08.11.2014), Mietkunde (08.11.2014), Geigerzähler (08.11.2014), deanFR (09.11.2014)

Mietkunde

fährt gerne Mercedes

Beiträge: 9 290

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: C 200d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 391532

: 6.85

: 2187

Danksagungen: 17405

  • Nachricht senden

233

Samstag, 8. November 2014, 13:36

das war sehr klug, dass Du Fotos gemacht hast. Bei der Rückgabe kanns eventuell passieren, dass genau diese Schäden neu aufgenommen werden.
Kann...muss nicht....aber kann! :rolleyes:

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

234

Samstag, 8. November 2014, 14:07

Enterprise ist und bleibt für mich ein dubioser Laden. Was soll denn das bitte mit dem ADAC sein? Wie hilft man Kunden, die nicht im ADAC sind? Gar nicht bzw. müssen diese dann erst vor Ort ADAC Kunde werden? Was ist, wenn das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ist, bekommt man dann einen Ersatzwagen über den ADAC bzw. von Sixt (machen oft das Ersatzgeschäft für den ADAC) obwohl man einen Vertrag mit Enterprise hat?

So wie ich das verstehe gibt Enterprise seinen Breakdown-Service ungefragt an den ADAC ab solange der Kunde dort Mitglied ist, ohne diesen anscheinend darüber zu informieren.
Alle andere bleiben halt in der Pampa und schlagen sich selbst den Weg frei......

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (08.11.2014), NorthLight (03.12.2014)

Master-Ref

Master of Desaster!

Beiträge: 574

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Aktuelle Miete: VW Golf GTI Clubsport

Wohnort: Hannover

: 73784

: 7.39

: 235

Danksagungen: 2470

  • Nachricht senden

235

Samstag, 8. November 2014, 14:08

Minimale Schäde werden bei Entersprise tatsächlich nicht beanstandet, Kratzer oder Steinschläge unter einem Zentimeter gelten dort wohl nicht als Schaden, so wurde es mir schon von verschiedenen Mitarbeitern gesagt. Finde ich gut :thumbsup:
Egal, wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt - es gibt jeden Tag jemanden, der bequem aufrecht darunter durchlaufen kann.
Korken für den Hals ...

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 696

Danksagungen: 29456

  • Nachricht senden

236

Samstag, 8. November 2014, 18:10

Da haben hier so einige schon ganz andere Erfahrungen mitgemacht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (08.11.2014), Mietkunde (09.11.2014)

Beiträge: 879

Danksagungen: 2457

  • Nachricht senden

237

Samstag, 8. November 2014, 18:59

Meine beste Freundin hat mal bei Enterprise gearbeitet, da sind die aber mit größter Sorgfalt alles abgegangen und haben jeden kleinsten Mist beanstandet! Zudem lag ( vor wenigen Jahren zumindest ab A4 Klasse ) die Standard SB bei 1500 Euro. Die Flotte hat mich auch nie so richtig gereizt.

richrichy

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 7. November 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

238

Samstag, 8. November 2014, 19:47

Auto trotz DB-Streik bekommen.

Ich hatte recht, Enterpreise wollte wohl ein Upgrade vermeiden, da für die bezahlte Buchung (Kleinstwagen) keine Autos mehr da waren.
Jedenfalls hat es doch noch geklappt, nachdem ich mit Nachdruck auf Erfüllung bestanden habe wurde ich angerufen und durfte heute morgen einen BMW 520d mit Automatik und jeder Menge Extras abholen.
2 Tage, 30€ - besser gehts nicht!
Bei Vorkasse ging die Buchung wesentlich schneller als mit Reservierung. Die Dame war trotz Erkältung überaus freundlich und sympathisch.



:208:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kami1 (08.11.2014), Mietkunde (09.11.2014)

Kami1

hat Freude am Fahren

Beiträge: 1 178

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Werkelnder Student

Danksagungen: 1250

  • Nachricht senden

239

Samstag, 8. November 2014, 22:20

Enterprise ist und bleibt für mich ein dubioser Laden. Was soll denn das bitte mit dem ADAC sein? Wie hilft man Kunden, die nicht im ADAC sind? Gar nicht bzw. müssen diese dann erst vor Ort ADAC Kunde werden? Was ist, wenn das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ist, bekommt man dann einen Ersatzwagen über den ADAC bzw. von Sixt (machen oft das Ersatzgeschäft für den ADAC) obwohl man einen Vertrag mit Enterprise hat?

So wie ich das verstehe gibt Enterprise seinen Breakdown-Service ungefragt an den ADAC ab solange der Kunde dort Mitglied ist, ohne diesen anscheinend darüber zu informieren.
Alle andere bleiben halt in der Pampa und schlagen sich selbst den Weg frei......
Die Dame am Schalter meinte, dass es für Nicht-ADAC-Mitglieder eine Pannenhilfe-Option gibt (ich vermute mal gegen Aufgeld).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Brabus89 (12.11.2014)

Wilhelm

Meister

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

240

Samstag, 8. November 2014, 23:01

Das war mir so in der Form nicht bekannt. Sollte das wirklich so sein, wäre das ein höchst seltsames Geschäftsgebaren..

Die Website verweist auch nur auf die Hotline:



Btw: Aufgeld? :210:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.