Sie sind nicht angemeldet.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 4 869

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 3759

  • Nachricht senden

406

Montag, 7. September 2015, 18:29

Enterprise ist auch ein deutsches Wort, stimmt...


..ganz ganz sinniger kommentar - my compliments :thumbsup:

..aber vielleicht sprechen auslaender woerter analog ihrer herkunftssprache aus - und anschliessend (gewoehnungseffekt) schreibt man es dann auch so wie man das wort (falsch/analog der herkunftssprache) ausspricht? 8|


Zum Thema: der Passat ist bei Enterprise Oberklasse???


@EUROwoman.: passat ist standardwagen.
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

BlumiKöln

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 28. März 2014

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

407

Montag, 7. September 2015, 18:41

Wenn man über billiger-mietwagen.de bucht, wird einem bei einzelnen Brookern der VW Passat als Oberklasse angezeigt.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 734

Danksagungen: 29553

  • Nachricht senden

408

Montag, 7. September 2015, 21:47

Also Bucht man dann Oberklasse mit dem falschen Beispielauto und der TO ist falsch bedient worden, oder?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

409

Montag, 7. September 2015, 22:22

Was hat den der Vorname für einen Einfluss darauf wie eine Person spricht, wo sie her kommt und was hat das überhaupt damit zu tun außer Stammtisch?

Oder schreibst Du Enterpreis?
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roz (08.09.2015)

Mietkunde

fährt gerne Mercedes

Beiträge: 9 300

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: C 200d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 391532

: 6.85

: 2187

Danksagungen: 17442

  • Nachricht senden

410

Dienstag, 8. September 2015, 07:57

ich enter immer den günstigsten Preis. :109:

momomu

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 1. August 2015

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

411

Freitag, 18. September 2015, 18:33

Mittelklasse

Nachdem ich dieses Wochenende mal wieder einen Mietwagen benötigte und Sixt mich mit Ihren schlechten Raten
und den limitierten Kilometern verärgert hat, habe ich den Spieß umgedreht und bin zur Konkurrenz von :208: gegangen. Hoch lebe der Kapitalismus.

Vorgeschichte

Da ich die Internetseite von Enterprise so vertrauenswürdig finde, wie Seiten welche mir MILFs direkt in meiner Nähe versprechen,
bin ich einfach mal in Duisburg am Hbf in die Filiale gegangen und habe mich erkundigt.

Für einen Standardwagen wollte Enterprise knapp 95€ inklusive 4000 Kilometern und einem YDF. Die stellvertretende Filialleiterin
meinte schon bei der Buchung am Mittwoch, dass es am Wochenende immer etwas eng ist und Sie mir nichts versprechen konnte.
Als Wunsch habe ich Diesel und KEIN SUV eingetragen.

Tag der Anmietung

Ich gebe zu, es war schon etwas komisch keinen Countdown in der App zu sehen geschweige denn ein geblocktes Fahrzeug.
Naja, wer nicht wagt der nicht gewinnt. Heute morgen war ich dann pünktlich um 07:30 der erste auf der Matte.

Man erinnerte sich noch so halb an mich. Das Kartenroulette dauerte etwas länger, als ich am Mittwoch da war wurden wohl keinerlei
Daten eingetragen, das hätte den Anmietprozess deutlich beschleunigen können.

"So Herr momomu, ich habe entweder einen Nissan Qashqai oder einen Seat Alhambra für Sie. Beides Diesel."
"Mh, nicht meine Favoriten. Ich habe draußen einen Ford Focus Kombi gesehen, was ist mit dem?"
"Nein, leider schon weg."
"Gibt es noch andere Alternativen?"
"Nein, leider nicht. Das ist aber ein Upgrade auf die Mini Van Gruppe und das Navi buche ich Ihnen auch nicht ein."
Von hinten kam dann die Dame welche mich am Mittwoch bedient hatte und meinte es gäbe noch einen Fiat 500 L. Das wäre auch ein Upgrade.


Habe mich dann für den Alhambra entschieden.

Der Mietvertrag wurde dann auf einem Nadeldrucker ausgedruckt :D
Leider standen dort auf einmal 115 Euro statt 95 Euro.

"Warum ist das denn teurer geworden?"
"Ja, Sie haben einen Diesel, das kostet Dieselaufschlag"
"Das war doch aber nur ein Wunsch"
"Ja, wir müssen das trotzdem berechnen."

Hatte dann keine Zeit mehr zum diskutieren und war mir dann auch zu lästig.


Der freundlich Herr kam dann mit mir zum Auto, welches bei 16500km noch schadenfrei war. Alles was kleiner als ein 2 Euro Stück ist wird als Gebrauchsspur gesehen.
Das Auto hatte viel viel Platz und war okay ausgestattet. Alles weitere kommt in einem extra Bericht.


Fazit

Insgesamt lässt mich diese Miete ratlos zurück. Ja, es ist anders als bei Sixt und ja, die Zuordnung der Fahrzeuge ist eine Katastrophe. Nein, dort werden keine kleinen Kinder gefressen (Wird ja im Forum manchmal so dargestellt) und in puncto Freundlichkeit ist es fast besser als bei Sixt.

Pro:
+Günstiger Preis
+Sehr freundliche Bedienung
+Duisburg only: Deutlich besser zu erreichen

Neutral:
Es wird, bei Bezahlung mit KK, keine Kaution geblockt

Contra:
+Der Dieselaufschlag geht gar nicht :103:
+Die Fahrzeugwahl hat etwas von Russisch Roulette. Ich hätte genauso gut auch mit dem Fiat 500L vom Hof fahren können, hätte ein "Upgrade" bekommen und kein schnelles SMT um mich zu beschweren. Das ist auch der Grund warum ich erstmal von Anmietungen bei :208: absehe
+Bei Schadensfällen werden direkt 850€ abgebucht, auch wenn es nur ein minimaler Schaden ist. Der Aussicht meinem Geld, bei einer Firma mit einer derartigen technischen Ausrüstung, hinterherrennen zu müssen und dazu noch die Unterlagen für die LWV zusammenzubekommen, schreckt doch schon sehr ab.
#refugeeswelcome

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (18.09.2015), EUROwoman. (18.09.2015), smirk (18.09.2015), sosa (18.09.2015), Geigerzähler (18.09.2015), lieblingsbesuch (18.09.2015), LZM (18.09.2015), TALENTfrei (18.09.2015), Crz (19.09.2015), Mietkunde (20.09.2015), proudnoob (20.09.2015), CanyonCarver (21.09.2015)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 734

Danksagungen: 29553

  • Nachricht senden

412

Freitag, 18. September 2015, 18:45

Enterprise ist einfach nix für Spaßmieten. Das sieht man schon am Fuhrpark.

Was sollen denn das für Kategorien sein, wo ein quashkai und ein 500L Upgrade zum Passat sind (was zumindest das Beispielbild für Standard ist)

Ich glaub man sollte besser in einem BMW Implant bei Enterprise mieten. Allerdings gibt's davon wohl nicht mehr allzu viele.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (18.09.2015), PeterMWT (21.09.2015)

bluespider

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Beruf: Student

Danksagungen: 365

  • Nachricht senden

413

Freitag, 18. September 2015, 18:56

Ich berichte auch mal kurz von meiner letzten Enterprise Erfahrung:
Letzte Woche war ebenfalls Standardwagen fürs Wochenende reserviert. Der RQ, den ich telefonisch hinterlegt hatte war auch in meinem Fall "Kein VAN; Kein SUV, Diesel".
Freitag Mittag wurde ich dann von Enterprise angerufen, man könnte mein RQ leider nicht erfüllen und hätte nur einen SUV als Diesel, ein Nissas Quatschkopp mit Automatik.
Das war für mich okay. Lieber angerufen werden und Infos zum Fahrzeug bekommen, als böse Überraschungen in der Station erleben :)

In der Station war dann alles wie gehabt, Auto wurde grade vom Checker reingefahren als der MV fertig war, gemeinsamer Schadensrundgang um den Quatschkopp mit knapp 8000km und einem Vorschaden. Dieselgebühr musste ich auch zahlen. Dann nochmal die Frage ob ich mit Automatik vertraut bin.

Zum Fahrzeug: Der Quatschkopp hatte den 130 PS Dieselmotor, eine stufenlose CVT-Automatik, die im manuellen Modus 7 Fahrstufen hatte. Weitere Ausstattung war PDC v+h, Rückfahrkamera, Navi & BT, Sitzheizung, Tempomat & Limiter, Spurassi und viel Beinfreiheit hinten, dafür einen relativ kleinen Kofferraum.
Der Dieselverbrauch pendelte sich bei etwa 7-7,5l/100km ein (bei 140-150 auf der Bahn).

Die Abgabe lief auch weitestgehend entspannt. Auf dem Weg zur Station fuhr vor mir eine junge Dame mit einem Enterprise Golf Variant. Ihre Rückgabe verlief mit der Aufnahme eines Neuschadens (Kratzer, Oberfläche, größer 2€) leider nicht so glimpflich.

Das schöne: Die gute Frau die Freitag Mittag anrief, den MV erstellte und auch die Rückgabe mit mir durchführte kennt mich und meine Fahrzeug-RQs nun und sie macht auch die Fahrzeugdispo in der Station. Gab noch einen netten Plausch und ein "bis zum nächsten Mal".
:208:
43 Mieten - 45573km- 17,3 Cent/km seit 07/2012
:202: :203: :208: :205:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (18.09.2015), EUROwoman. (18.09.2015), TALENTfrei (18.09.2015), Ignatz Frobel (20.09.2015), PeterMWT (21.09.2015)

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1298

  • Nachricht senden

414

Freitag, 18. September 2015, 20:28

Richtig, bei enterprise muss man, v.a. bei den kleineren Kategorien und an kleinen Stationen, mit allem rechnen. Dafür kostet ein Passat meistens auch nur 65-70EUR/WE mit UNL.

Das mit der Dieselgebühr ist wirklich hinterhältig gelöst: Dieselwunsch = 5EUR mehr am Tag, aber keine GARANTIE auf Diesel. D.h. man kann auch mit Benziner vom Hof fahren, dann wird sie halt nicht berechnet. Ist einigermaßen sinnlos.

Trotzdem, wenn man ein wenig Erfahrung mit denen hat und einen guten Draht zur Station, kommt man auch an gute Fahrzeuge (im Sinne von 180 PS Peugeot 508 o.ä.), auch das mit dem Diesel-RQ klappt meistens, eigentlich immer, weil dann halt irgendwas dieseliges vorgehalten wird. So kommt man dann am WE mit 80EUR und ziemlich sicheren Mittelklasse-Diesel mit UNL am WE vom Hof. Und ja, ist halt, wenn man wirklich ein Auto braucht.

Komischerweise habe ich bisher IMMER einen A4 bekommen (6x), und einmal einen XF.

P.S. für übernächstes WE habe ich mal "Luxury" (A6 o.ä.) gebucht. Ohne Dieselgarantie 126EUR UNL. Mal sehen was das Experiment ergibt. In dieser Klasse ist enterprise nämlich bisher kaum präsent und alles, was ich bisher erblickt habe, waren A6 Ultras und XF Diesel.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

415

Freitag, 18. September 2015, 20:34

Ergibt das mit der Dieselgebühr bei Enterprise dann auch teilweise so Diskussionen wie bei Sixt mit Navi?
Also in etwa so:
RSA: "Das Auto hat ja Navi, dann muss ich Ihnen die Navigebühr berechnen"
Kd: "Ich hab ja gar keins gebucht"
RSA: "Das ist egal, es ist ja drin"

bei Enterprise:
Kd: "Wieso ist da die Dieselgebühr, hab ich ja gar nicht gebucht?"
RSA: "Aber es ist ja ein Diesel"

Oder wird die dann nicht berechnet?

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1298

  • Nachricht senden

416

Freitag, 18. September 2015, 20:38

Nein. Du darfst es nur nicht als Wunsch angeben. Wunsch = Dieselgebühr

Allerdings ist die Dieselgebühr so ein wenig deren Steckenpferd, kommt es mir vor. Ich werde immer gefragt, ob ich viele KM fahre. Dann sagen sie, dass sich ein Diesel lohnen würde für 5EUR mehr. Einmal hat man das gemacht, obwohl sowieso kein Benziner verfügbar war. Naja, die kleinen Tricks der Autovermieter halt. Irgendwie müssen sie sich ja gegen unsere kleinen Tricks wehren ;-)
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

logitune (18.09.2015)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 5 376

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4867

  • Nachricht senden

417

Freitag, 18. September 2015, 20:43

Avis hat die Dieselgebuehr ja auch, dort wird aber (bis jetzt) nur berechnet wenn gebucht und nicht "wenn erhalten aber nicht gebucht. "

smirk

Schüler

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Wohnort: Schaumburg

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

418

Freitag, 18. September 2015, 20:59

Ich habe diese Woche das erste mal bei Enterprise gemietet ... kleiner Lieferwagen ergab einen großen Tranporter als Diesel ohne Mehrkosten + Gutschein da höhere Spritkosten :107:

Dieses WE fahre ich einen Nissan Qashqai Benziner ... mir wurde noch ein Ford Focus Diesel angeboten ...

@lieblingsbesuch: Werde auch mal Audi A6 oder ähnlich testen ... Dank Special aber für 85,66€
:203: :210: :208:


lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1298

  • Nachricht senden

419

Freitag, 18. September 2015, 22:33

@smirk: Dieses Special, falls es denn Real ist, kannst du hier gerne verlinken ;-)
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

bluespider

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Beruf: Student

Danksagungen: 365

  • Nachricht senden

420

Samstag, 19. September 2015, 00:32

@lieblingsbesuch:
Enterprise hat seit kurzem Auslastungsabhängige Preise, daher kann man nicht mehr so einfach vergleichen ;)
Ab Oktober gilt bei Enterprise ein Herbstspecial mit 15% Rabatt. Damit sind 85€ für ein A6 gar nicht mal so unrealistisch wenn eine niedrige Auslastung dazu kommt. Ich hab jetzt nur mal bei 3 Stationen Preise vergleichen, in Aachen kam ich auf 90€ mit Herbstspecial für ein A6.
Siehe Anhang
»bluespider« hat folgende Datei angehängt:
  • Dokument1.pdf (401,21 kB - 64 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Dezember 2015, 19:16)
43 Mieten - 45573km- 17,3 Cent/km seit 07/2012
:202: :203: :208: :205:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jonny17192 (19.09.2015), lieblingsbesuch (19.09.2015), Tob (19.09.2015), proudnoob (20.09.2015)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.