Sie sind nicht angemeldet.

Icke!

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

481

Dienstag, 5. Januar 2016, 11:17

Sehr guter Service

Nach langer Zeit möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden.
Via billiger-mietwagen hatte ich SDMR am Flughafen Tegel gebucht, inkl. allen Versicherungen, 0 EUR SB, Dach, Unterboden, unl. Km, etc....
Vermieter_ Enterprise.

Nun bin ich eigentlich eher der orangene Mieter und bin mit wenig Erwartungen an diese Miete herangegangen.
Bei der Fahrzeugabholung sollte es ein Passat werden. Ich fragte ich nach einem Automatik, und mir wurde ein Infinity Q50 angeboten. Diesel und Aut.
Dies sollte aber als Upsell für 10 EUR pro Tag laufen. Geeinigt haben wir uns dann auf 5 EUR pro Tag.

Bedient wurde ich von einem Management Trainee, welche mich ganz normal bediente.
Sehr positiv ist mir aber ihr Kollege aufgefallen, welcher mir mitteilte, dass er auch gleich im Parkhaus ist und mir erklärte wo ich ihn dann finde, sollten Fragen auftreten.
Nach einigen Minuten erschien er dann sogar an meinem Auto und half mir mir seiner LED Taschenlampe beim Prüfen auf Vorschäden. Er war sehr hilfsbereit und freundlich. Habe ich selten bei AV's so erlebt.

Bei der Rückgabe des Fahrzeuges schrieb der ARWE Mitarbeiter einen Neuschaden an den Felgen auf, welchen ich noch davor mit dem Enterprise MA besprochen hatte.
ARWE MA meinte, er muss es aufschreiben. Also ab ins Büro von Enterprise und gefragt. Der Enterprise MA ist dann nochmal ins Parkaus um selber zu gucken, aber da war der ARWE MA bereit mit dem Auto weg. Aus diesem Grund hat er dann auf meinem handy die Fotos vom "Schaden" angesehen und den Vertrag OHNE NEUSCHADEn geschlossen.

Alles in allem sehr freundlicher und vor allem Kundenorientierter Service.
Enterprise: Jederzeit wieder!
:208:
:203:

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (05.01.2016), Niko (05.01.2016), Geigerzähler (05.01.2016), Marco_Berlin (05.01.2016), Zwangs-Pendler (05.01.2016), WEMW (05.01.2016), PeterMWT (05.01.2016), Sundose (05.01.2016), lieblingsbesuch (05.01.2016), Crz (05.01.2016), Ignatz Frobel (05.01.2016), B0ko (05.01.2016), Howert (05.01.2016), Mietkunde (05.01.2016), Chriesel (05.01.2016), mattetl (05.01.2016), M4st3r-R3f (05.01.2016), Scimidar (05.01.2016)

dl1982

Fortgeschrittener

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. April 2014

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

482

Dienstag, 5. Januar 2016, 11:22

RE: Sehr guter Service

Nach langer Zeit möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden.
Via billiger-mietwagen hatte ich SDMR am Flughafen Tegel gebucht, inkl. allen Versicherungen, 0 EUR SB, Dach, Unterboden, unl. Km, etc....
Vermieter_ Enterprise.

Nun bin ich eigentlich eher der orangene Mieter und bin mit wenig Erwartungen an diese Miete herangegangen.
Bei der Fahrzeugabholung sollte es ein Passat werden. Ich fragte ich nach einem Automatik, und mir wurde ein Infinity Q50 angeboten. Diesel und Aut.
Dies sollte aber als Upsell für 10 EUR pro Tag laufen. Geeinigt haben wir uns dann auf 5 EUR pro Tag.

Bedient wurde ich von einem Management Trainee, welche mich ganz normal bediente.
Sehr positiv ist mir aber ihr Kollege aufgefallen, welcher mir mitteilte, dass er auch gleich im Parkhaus ist und mir erklärte wo ich ihn dann finde, sollten Fragen auftreten.
Nach einigen Minuten erschien er dann sogar an meinem Auto und half mir mir seiner LED Taschenlampe beim Prüfen auf Vorschäden. Er war sehr hilfsbereit und freundlich. Habe ich selten bei AV's so erlebt.

Bei der Rückgabe des Fahrzeuges schrieb der ARWE Mitarbeiter einen Neuschaden an den Felgen auf, welchen ich noch davor mit dem Enterprise MA besprochen hatte.
ARWE MA meinte, er muss es aufschreiben. Also ab ins Büro von Enterprise und gefragt. Der Enterprise MA ist dann nochmal ins Parkaus um selber zu gucken, aber da war der ARWE MA bereit mit dem Auto weg. Aus diesem Grund hat er dann auf meinem handy die Fotos vom "Schaden" angesehen und den Vertrag OHNE NEUSCHADEn geschlossen.

Alles in allem sehr freundlicher und vor allem Kundenorientierter Service.
Enterprise: Jederzeit wieder!
:208:


Kannst du vielleicht noch was zu Ausstattung sagen vom Q50 und in welcher Klasse der läuft?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (05.01.2016)

Icke!

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

483

Dienstag, 5. Januar 2016, 12:03

Habe leider den Mietvertrag nicht zur Hand um Dir die genaue Klasse zu nennen.
Ausstattung, an was ich mich Erinnere:

Navi
Rückfahrkamera
Ledersitze
Bose Sound (vermute ich. Bei den Einstellungen Stand immer Bose und der Sound war wirklich gut)
Keyless Go!

Mhm... alles weitere müsstest Du schon fragen.

Gruss,
Icke!
:203:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dl1982 (05.01.2016), lieblingsbesuch (05.01.2016)

dl1982

Fortgeschrittener

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. April 2014

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

484

Dienstag, 5. Januar 2016, 12:07

Habe leider den Mietvertrag nicht zur Hand um Dir die genaue Klasse zu nennen.
Ausstattung, an was ich mich Erinnere:

Navi
Rückfahrkamera
Ledersitze
Bose Sound (vermute ich. Bei den Einstellungen Stand immer Bose und der Sound war wirklich gut)
Keyless Go!

Mhm... alles weitere müsstest Du schon fragen.

Gruss,
Icke!


Das reicht mir, nur die Klasse wäre noch interessant

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (05.01.2016)

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 169

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1295

  • Nachricht senden

485

Dienstag, 5. Januar 2016, 14:08

Die waren bisher mmer mit Audi A6/Jaguar XF eingruppiert.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dl1982 (05.01.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 725

Danksagungen: 29539

  • Nachricht senden

486

Dienstag, 5. Januar 2016, 18:41

Ist das Auto nicht eigentlich Audi A4 Größe?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 169

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1295

  • Nachricht senden

487

Dienstag, 5. Januar 2016, 18:44

Ist der 420d nicht eigentlich ein 3er? ;-)

Ja, bin auch der Meinung. Aber wie immer bei so "exotischen" Autos, wird es natürlich versucht. Ich denke aber, da kann man sehr gut argumentieren (schließlich ist der Q70 eindeutig über diesem angesiedelt und kein S-Klasse-Konkurrent).
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Icke!

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

488

Donnerstag, 7. Januar 2016, 14:27

@dl1982:

Der Q50 lief über FDAR.

Anbei ein Foto mit weiteren Infos, vielleicht hilft dies weiter!
»Icke!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Infinity Q50.JPG
:203:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dl1982 (07.01.2016), EUROwoman. (07.01.2016), mattetl (07.01.2016)

dl1982

Fortgeschrittener

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 11. April 2014

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

489

Donnerstag, 7. Januar 2016, 14:42

@Icke!: danke, dann kann ich mal hier in Hagen nachfragen, weil ich den Wagen gerne mal fahren würde

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 459

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17329

  • Nachricht senden

490

Mittwoch, 13. Januar 2016, 21:02

Ich hab am Vorabend für einen Tag Gruppe B für einen günstigen Preis reserviert. Entweder hätte ich einen Qashqai Benziner oder einen A4 TDI für 10 € Aufpreis haben können. Allein bei meiner weiten Strecke würde sich der TDI wegen der Treibstoffkosten lohnen, der mir angenehmere A4 kam noch hinzu.

Die manuelle Schaltung verband die 110 kW des 2.0 TDI mit den schönen Felgen der Vorderachse, der auf 130/140 km/h eingestellte Tempomat entlastete meinen rechten Fuß. Gefahren bin ich die rund 1000 km mit 6,0 L/100 km. An sich ist das ein schöner Wert, verglichen mit anderen Fahrzeugen bei Richtgeschwindigkeit ist mir das aber zu viel. Der A4 war recht frisch zugelassen und seine bisherige Laufleistung habe ich etwa verdoppelt.

guter Service, schönes Fahrzeug für angemessenen Aufpreis
:208:

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (13.01.2016), shadow.blue (13.01.2016), Dauerpendler (13.01.2016), schauschun (13.01.2016), Niko (13.01.2016), Crz (13.01.2016), Ignatz Frobel (13.01.2016), nobrainer (14.01.2016), Wacker (14.01.2016), MIETWAGEN-FAN (14.01.2016), mrcgbl (15.01.2016), mattetl (15.01.2016), etth (16.01.2016), lieblingsbesuch (16.01.2016), WEMW (16.01.2016), cabby (16.01.2016), Chill&Travel (17.01.2016), PeterMWT (20.01.2016)

Gnilk

Schüler

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2014

Beruf: Student

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

491

Samstag, 16. Januar 2016, 01:07

Nach sehr guten Erfahrungen an der Station München Frankfurter Ring heute meine erste Miete in Karlsruhe mit sehr durchwachsenen Erfahrungen.
Gebucht war "Premiumwagen" übers Wochenende.

Angekommen in der Station wurde mir dann eröffnet, dass man soeben erfahren hätte, dass das für mich vorgesehene Auto verunglückt wäre.
Dies sei jedoch kein Problem, man könne mir ein Fahrzeug anbieten das "eine Klasse unter der von Ihnen gebuchten Kategorie" angesiedelt ist. Natürlich gegen Preisanpassung.

Es handelte sich um einen Opel Insignia. Auf meinen Hinweis, dass das ja schon ein wenig mehr als nur die eine Kategorie sei und dass mir die Preisanpassung (ca. 10 Euro/WE) doch etwas wenig vorkommt wurde mir eröffnet, ich könne auch einen Mokka mitnehmen, falls mir das lieber wäre. Bin also mit dem Insignia davon gefahren und nicht gerade in Freudentränen ausgebrochen, zumal der extrem kleine Hof der Station voll mit Fahrzeugen war (auch mit Fahrzeugen die etwas mehr dem entsprochen hätten, was ich gebucht hatte).

Ebenfalls negativ aufgefallen ist das nicht penetrante aber dennoch selbstbewusste Anbieten eines "Sorglos-Paketes" für ca. 30 Euro am Wochenende inklusive ausführlicher Schilderungen verschiedener Schreckensszenerien, welche dem Mieter erwarten falls dieser jenes nicht in Anspruch nimmt. (Ich nehme mal an, dass man damit einfach die SB-Reduktion gemeint hat.)

Interessant hierbei war der Hinweis der RSA, dass für jeden Schadenfall automatisch die volle Höhe der SB abgebucht würde, denn man sei ja kein Automechaniker und könne den Schaden nicht vor Ort schätzen. Habe das dann so verstanden dass zunächst die volle SB abgebucht wird und die Schadensabteilung dann im Nachgang eine genaue Berechnung mit evtl. Rückerstattung vornimmt. Klingt mir nach einem sehr merkwürdigen Verfahren... hat jemand da schon Erfahrungen gemacht?

Ebenfalls interessant war, dass ich darauf hingewiesen wurde, dass mir Enterprise im Falle eines Diebstahls des Fahrzeugs eine Teilschuld zusprechen würde, falls ich im Auto Wertgegenstände zurücklasse, da diese ja zum Klauen (wohlgemerkt des gesamten Fahrzeugs) einen Anreiz bieten. Und ich dachte immer so etwas entscheiden Gerichte.....
Wobei mir ohnehin nicht klar ist, wie da in der Praxis die Beweisführung aussehen soll, da im Falle des Diebstahls sind ja dann die u.U. im Fahrzeug liegen gebliebenen Sachen mit verschwunden...

Die Übergabe als solche war dennoch recht angenehm. Sehr positiv zu erwähnen ist der mir angebotene Kaffe sowie die im Großen und Ganzen sehr freundliche Behandlung. Der Checker erläuterte mir nochmals ausführlich das System der Schadenerfassung, meinte aber, dass Felgenschäden nur noch aufgenommen würden, wenn die Felge gebrochen wäre. Für ales andere gibts dann die Schablone...stimmt das???? Auch ein fehlender Verbandskasten wurde auf meinen Nachfrage sofort besorgt.

Ich werde der Station auf jeden Fall nochmal eine Chance mit einer Buchung der gleichen Kategorie geben und mal schauen wie sich das so entwickelt.

Wenn die Autos allerdings öfters verunglücken, kurz bevor ich sie abhole gehts wieder zur Konkurrenz....

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Ignatz Frobel (16.01.2016), EUROwoman. (16.01.2016), rulfiibahnaxs (16.01.2016), jo.nyc (16.01.2016), WEMW (16.01.2016), Geigerzähler (16.01.2016), Mietkunde (16.01.2016), Chill&Travel (17.01.2016), Crz (18.01.2016), sijuherm (18.01.2016), PeterMWT (20.01.2016)

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 169

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1295

  • Nachricht senden

492

Samstag, 16. Januar 2016, 08:09

Hallo Gnilk,

Premiumwagen gebucht und "nur" Insignia bekommen, damit muss man sich anfreunden, wenn man bei enterprise mietet. Ist jetzt nicht negativ gemeint - es ist eher ein Stein, den man in den Weg gelegt bekommt, mit dem man dann trotzdem arbeiten kann. Die Horrorszenarien und die SB-Regelung kenne ich so nicht. Ein paar Posts weiter vorher wurde geschildert, wie enterprise bei Schäden vorgeht (im übrigen sehr kulant)

Ich habe gestern auch "Premium", also A6 o.ä. gebucht. Zum zweiten mal, und zum zweiten mal wurde es nichts. Mittlerweile weiß ich aber, wie man mit enterprise umgeht und dass die Klasse einfach sehr dünn vertreten ist. Stattdessen bekam ich eine

C220d Limousine Avantgarde, Xenon (LED?) ohne ILS, mit COMAND und sehr schönen Felgen.

Ich wurde am Vortag schon angerufen, ob ich sie einen Tag früher haben möchte für den Preis von "Premium" (108EUR), oder halt wirklich am Tag zum regulären Preis (84EUR). Schönes Angebot, es wäre bei mir allerdings nur einen Tag rumgestanden.
Freitag morgen dann die Abholung - persönliche Übergabe - keine Verkaufsgespräche (zum Glück ist das bei enterprise noch nicht üblich).
Die Dame erwähnte ausserdem, dass enterprise eine neue - wesentlich kulantere - Schadenspolitik hat, bei der z.B. Steinschläge gar nicht mehr angelastet werden und Dellen und Kratzer bis zu einer Größe von über einer 2EUR-Münze nicht angelastet werden. Die AGB's sollen in Bälde aktualisiert werden. Bin da mal gespannt.

Also zusammenfassend: Man muss sich, wie Anfangs erwähnt, auf enterprise einlassen. Der Kundenkontakt- und Service ist erstklassig, sehr persönlich, die Schadensregulierung ebenso. Besonders die Preise (wohlgemerkt, ich wohne in Berlin!) sind mehr als konkurrenzlos.
Die "Kröte" die man schlucken muss: Man bekommt irgendein Auto, +-1 eine Klasse. Auch ein Insignia ist ein schönes Auto. Auch eine C-Klasse. Und auch ein Audi A4. Wer das akzeptiert, hat mit enterprise eine sehr gute AV an der Hand.

Zum Auto an sich:

11.600 km, sehr gut gepflegt, keinerlei Schäden (komischerweise wirklich nicht).
Das nächste mal nehme ich aber wieder einen Audi A4, wenn ich die wahl habe (eigentlich gibt es bei enterprise fast nur A4 :-))
Das gesamte Infotainment wirkt irgendwie nicht konsistent, ständig andere Schriftarten, Symbole passen nicht zusammen. Die Bedienung ist grauselig, mal geht was per Touch, mal per Dreh, mal per Taste... gruselig. Noch dazu stockt das System. Die Menüs sind schrecklich verschachtelt.
Ausserdem ist die Verarbeitung tatsächlich wesentlich hinter Audi. Teils wirkte der Mercedes wie ein Spielzeug.
Was man ihm zugute halten muss, ist das sehr schöne Ambientelicht, der durchzugsstarke Motor und die wirklich sehr schöne Inneneinrichtung (bis auf das Display, was gar nicht reinpasst)
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (16.01.2016), rulfiibahnaxs (16.01.2016), M4st3r-R3f (16.01.2016), jo.nyc (16.01.2016), Ignatz Frobel (16.01.2016), WEMW (16.01.2016), captain88 (16.01.2016), muceindy (16.01.2016), lobu (16.01.2016), Hammett (16.01.2016), Geigerzähler (16.01.2016), schauschun (17.01.2016), Chill&Travel (17.01.2016), Crz (18.01.2016), MIETWAGEN-FAN (18.01.2016), sijuherm (18.01.2016), PeterMWT (20.01.2016)

HCorp

Schüler

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 24. November 2014

: 19469

: 7.08

: 110

Danksagungen: 124

  • Nachricht senden

493

Samstag, 16. Januar 2016, 11:41

@Gnilk: dieses "Sorglos-Paket" wurde mir vor einigen Tagen auch angeboten. Das umfasst laut RSA tatsächlich die Reduzierung der Selbstbeteiligung auf 0 € und dazu noch unter anderem die Pannenhilfe durch den ADAC und noch ein bisschen anderen Kram (Reifen und Glas, Insassenunfallschutz etc.). Enterprise verlangt ja anscheinend bei Pannenhilfe eine Eigenbeteiligung (außer man ist selbst im ADAC).

Interessant dabei war, dass ich auch erzählt bekam, dass bei einem Schaden sofort die gesamte SB einbehalten wird. Am Auto angekommen klärte mich die gleiche RSA dann über die extrem gelockerte Schadenspolitik von Enterprise auf, wie von @lieblingsbesuch: berichtet. Sie zeigte mir dann mit der Hand, bis zu welcher Größe Schäden neuerdings nicht mehr als solche gesehen werden (ca. 10 cm 8| ). Hatte also ein bisschen einen faden Beigeschmack, da ich mit der gesamten Anmietung aber wie berichtet zufrieden war und die RSA die ganze Zeit über auch sehr nett gewesen ist, sehe ich darüber hinweg. Denn selbst wenn ich das "Sorglos-Paket" genommen hätte wäre die Miete immer noch billiger als bei Sixt mit SB gewesen...

Das mit den Steinschlägen ist mir allerdings neu, da hab ich noch ne andere Auskunft bekommen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

WEMW (16.01.2016), muceindy (16.01.2016), lieblingsbesuch (16.01.2016), PeterMWT (20.01.2016)

Lenn86

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 19. Juli 2012

Aktuelle Miete: Straßenbahn :(

Wohnort: Köln

Beruf: Student/Versicherungskaufmann

: 81673

: 7.52

: 207

Danksagungen: 279

  • Nachricht senden

494

Samstag, 16. Januar 2016, 12:42

Ich hatte auch gerade meine erste Anmietung bei Enterprise (Hamburg-Altona). Gebucht war Kompaktwagen über das Winterspezial (49,66 EUR für Samstag 12 Uhr bis Dienstag 9 Uhr). Erhalten habe ich ein kostenloses Upgrade auf BMW116i (Vor-facelift) in FKK-Version. Leider war das Auto stark verschmutzt und hat bereits 56.000 km runter. Zudem liegt im Fahrzeug kein Fahrzeug schein und einen Mietvertrag (!) habe ich auch nicht erhalten. Aufgrund der Verschmutzung könnte das Auto nicht wirklich auf Schäden untersucht werden. Als ich das angemerkt habe, wurde auch mir die sehr kulante Schadenhandhabung (alles bis 4 cm sei Gebrauchsspur) erklärt.

Insgesamt

Pro: sehr guter Preis, kostenloses Upgrade, netter MA, anständiges Auto
Contra: hohe Laufleistung, Basis-Ausstattung, verschmutztes Auto, Tankregelung (tank nur 3/4 voll), kein Mietvertrag und kein Fahrzeugschein

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

WEMW (16.01.2016), PeterMWT (20.01.2016)

muceindy

Fortgeschrittener

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 26. März 2015

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 3435

: 5.79

: 16

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

495

Samstag, 16. Januar 2016, 13:34

@Lenn86: Das mag jetzt ängstlich klingen und bitte nicht alternativ als Angriff verstehen, aber: Du fährst ohne MV und ohne Fahrzeugschein vom Hof? Also allein allgemeine Verkehrskontrolle (wohne in BY - ist da grad "häufiger" wg der Grenzsituation) könnte dann schon schwierig werden...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.