Sie sind nicht angemeldet.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 4 869

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 3759

  • Nachricht senden

586

Freitag, 20. Mai 2016, 12:25

@x-conditioner:

das die gebuchte klasse bei :208: nicht verfuegbar ist kommt natuerlich vor. es wurde (zumindest bei meinen resis) dann IMMER versucht gemeinsam einen akzeptabelen wagen zu organisieren ( sharan anstatt gebuchter standard-Kombi ...oder nach rueckfrage ob auch 3 plaetze reichen gab es einen vw caddy als Transporter...) ODER es wurde der preis auf gruppe mini angepasst und nur das 2-tage Wochenende berechnet (oder bei prepaid gab es einen voucher fuer ein gratis-Wochenende..)

aber friss oderv stirb habe ich noch nie erlebt, noch nicht einmal ansatzweise, die vorschlaege kamen dann von der rsa die ggf. den sl hinzugezogen hat.
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Wacker (20.05.2016)

speedy4444

Schüler

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

587

Freitag, 20. Mai 2016, 12:52

Zitat

LueckeCH: - Anfänger - Beiträge: 4


bin bei solchen postern immer sehr vorsichtig in bezug auf den wahrheitsgehalt.

ich miete seit mehr als 3 jahren (deutlich mehr als 10 mieten Kalenderjahr) bei :208: (unterschiedliche Stationen)
und mir ist nie - auch nur ansatzweise - etwas aehnliches passiert.
:208:
Kann ich ebenfalls bestätigen. Evtl. gibt es auch starke regionale Unterschiede. Ich miete im Raum Köln/Düsseldorf seit über 6 Jahren bei Enterprise, sowohl als Geschäftsmiete als auch Privat(ca. 15 Mieten/ Jahr) und bin bis auf eine Ausnahme immer klassengerecht bedient worden (Miete meist CPMR oder PDMR). Die Fahrzeuge sind hier absolut vergleichbar wenn nicht sogar identisch mit den "normalen" Fahrzeugen von EC und Sixt. Klar gibt es keine Top-Motorisierungen, aber A3 Sline 2.0 DSG 184PS ist auch manchmal dabei. Einmal gab es allerdings für die Klasse A6 Limo einen XC60 mit guter Ausstattung. Der Mietpreis lag bei ca. 82 € übers WE, was ich daher OK fand.
Die bei Enterprise schon länger bekannte Dieselgebühr musste ich noch nie zahlen und es gab in all den Jahren genau einen Upsell-Versuch.
Man muss allerdings die Konditionen beachten: für 2 Tage übers WE habe ich für CPMR mit AVD Rate (BMW 116i mit 6km wurde angeboten) für insgesamt 6€ mehr, also insgesamt 43€ einen BMW 118d MPaket Automatik mit UNL mitgenommen.

Privat bevorzuge ich die "kleinen" Grünen wegen der sehr kulanten Handhabung von Schäden... auf den ganzen Stress mit 15 eingetragenen Steinschlag!!Schäden auf 6 Monate alten KFZ habe ich einfach keine Lust mehr...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (20.05.2016), Marco_Berlin (20.05.2016), schauschun (22.05.2016)

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 21. Juli 2015

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

588

Freitag, 20. Mai 2016, 13:48

Ich kann auch nicht meckern, bis jetzt wurde alles Klassengerecht bedient und oft gab es ein Upgrade.

Meine letzten 10 Mieten bei Enterprise in Berlin.

Kompakt - NISN QASH 5L16
Economy - VOLK POLO 5L10
Standard - TOYO AVEN 5K20 defekt, Tausch gegen JAGU XF 5L22
Standard - AUDI A6 5K30
Kompakt - AUDI A3 5L20
Economy - AUDI A6 5L20
Kompakt - BMW 5LIM 520D
Economy - AUDI A1 5L14
Kompakt - BMW 2TOU 218I
Economy - FORD FIES 5L13

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Ignatz Frobel (20.05.2016), Clarity (20.05.2016), proudnoob (26.06.2016)

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1299

  • Nachricht senden

589

Freitag, 20. Mai 2016, 13:56

Dass der Preis nicht angepasst werden kann, ist quatsch. Meine Downgrades (die zum Glück nie so schlimm waren wie A6 --> Leon) z.B. von A6 auf A4 wurden immer in der Rate angepasst (allerdings nicht immer ohne nachhaken...). Ich wurde auch immer brav angerufen vorher.

Premiumklasse ist wirklich ein Lotteriespiel, da sollte man zur Zeit eher damit rechnen, dass man es nicht bekommt. Meine Station weiß aber, was ich will (Sparsam, Limo, normal motorisiert) und besorgt mir zur Not was gutes aus I oder F, wenn P nicht geht. Mit KEINEM Auto vom Hof fahren wird allerdings nie passieren.
Aufgrund des Prinzips bei enterprise bekommt man, bei kleinen Klassen, auch sehr, sehr häufig Upgrades.

Klar geh ich lieber zu Sixt, aber um mal in Berlin die preislichen Dimensionen zu illustrieren:
für das WE am 18.06 zahle ich:
enterprise: L/PDMR 115EUR UNL 1050SB ohne irgendwelche Tricks. Da ich "Punkte" einlösen kann, ist er Endpreis bei 77EUR
Sixt: KuDamm PDMR 205EUR UNL 1050SB mit LH über .at (UNL brauche ich).

Das sind fast 100% (!!!) mehr, nur um "garantiert" mit nem 6 Zylinder vom Hof zu fahren. Und ganz ehrlich, die Hörner habe ich mir schon längst abgestoßen.
Das mit der Dieselgarantie gibt es eigentlich nicht, es ist eher so eine Art Dieselwunsch, bei der dann z.B. ein Diesel evtl. für die zurückgehalten wird. Wenn nur Diesel auf dem Hof stehen und du keinen Dieselwunsch angegeben hast, dann muss man natürlich auch nicht dafür zahlen.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (20.05.2016), schauschun (22.05.2016)

RainerWörs

Fortgeschrittener

Beiträge: 521

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

590

Freitag, 20. Mai 2016, 15:48

Sixt: KuDamm PDMR 205EUR UNL 1050SB mit LH über .at (UNL brauche ich).

Das sind fast 100% (!!!) mehr, nur um "garantiert" mit nem 6 Zylinder vom Hof zu fahren.

seid wann gibt es für PDMR einen 6 Zylinder ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (20.05.2016)

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1299

  • Nachricht senden

591

Freitag, 20. Mai 2016, 16:41

LDAR kostet quasi dasselbe, nur dann hätte der Vergleich gehinkt.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1299

  • Nachricht senden

592

Samstag, 25. Juni 2016, 19:29

Was enterprise sich diesmal geleistet hat, ist wirklich eine mittlere Katastrophe. Schlimmer geht es kaum.

Reserviert war über's WE ab Fr, 7:30 Gruppe "A6", bereits Wochen vorher.
Am Tag vorher kam dann eine E-Mail: Man könne mir eine C-Klasse Kombi anbieten, allerdings erst ab 10:30, also 3 h nach eigentlicher Reservierung (!). Selbst, wenn ich gewollt hätte, hätte ich nicht gekonnt. Ich miete ja nicht grundlos so früh.

Ich schrieb zurück, dass das nicht passt und das bitte etwas anderes gesucht werden sollte. Um 17:00 rief mich dann die Station an und sagte, Lösung sei keine in Sicht, entweder um 10:30 oder gar nicht.

Ich war mehr als sauer. Dass nicht klassengerecht bedient wird - okay. Ärgerlich. Zumal die Station von letztem mal noch was gut zu machen hatte. Das aber GAR NICHT bedient wird, ist eine bodenlose Frechheit. Schlimmer geht es kaum.


Zum Glück konnte ich dennoch recht gelassen reagieren, denn ich hatte eine Backup-Sixt-Miete in der Hinterhand, da die Preise für dieses WE überraschenderweise sehr günstig waren (Preisunterschied "nur" ca. 30 EUR).

Bei Sixt hatte ich dann witzigerweise die fast perfekte Anmietung. Trotz Riesenstation (TXL) wurde mein Kommentarfeld gelesen (ich habe am Abend zuvor angerufen) und mir wurde lt. App ein BMW 535d s-Drive LIM mit perfekt eingefahrenen 2 tkm zur Verfügung gestellt. Der absolute Jackpot in der Klasse.
Die Anmietung verlief dann auch ganz gut, die RSA stockte erst etwas bei dem Block (da haben die Kollegen ihn wohl um sein Upsell-Gelegenheit gebracht), dann baute er eine kleine Drohkulisse bzgl. Selbstbeteiligung auf ("sie müssen aber JEDEN SCHADEN EINZELN BEzaHLEN") und war etwas pissig als ich gesagt habe, dass ich LWV habe.
Dann wurde mein Mietvertrag noch 1 Minute zur früh gebucht und wurde so 70EUR teurer, was schnell korrigiert werden konnte.
Der 535d entpuppte sich dann noch als xDrive und hatte WR, aber das sind alles Details, über die man als Mietwagenerfahrener hinwegsehen kann. Die Anmietung ist wirklich gut gewesen.

Fazit also:

Mehrere Daumen runter für enterprise :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
Und ein großes Lob an Sixt. Die Preise waren diesmal mit 143EUR UNL für LDAR echt okay. Ein paar Euro mehr geb ich bei Sixt auch freiwillig aus, das ist mir die Flotte wert.

Natürlich habe ich eine gepfefferte Beschwerdemail an enterprise geschrieben, wenn mir nicht mindestens die Mietpreisdifferenz zurückerstattet wird, gibt es echt Ärger. Diesmal sollten die sich echt mal was einfallen lassen. Ich werde berichten.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

rry (25.06.2016), Mario1482 (25.06.2016), Timbro (25.06.2016), Ascobol (25.06.2016), Howert (25.06.2016), WhitePadre (25.06.2016), steakwurst (25.06.2016), Chill&Travel (25.06.2016), CruiseControl (25.06.2016), Geigerzähler (25.06.2016), schauschun (25.06.2016), Ignatz Frobel (25.06.2016), Scimidar (26.06.2016), PeterMWT (26.06.2016), (26.06.2016), Crz (26.06.2016), mattetl (29.06.2016), ChrisHoep (22.07.2016)

Mario1482

Fortgeschrittener

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

: 4861

: 7.40

: 19

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

593

Samstag, 25. Juni 2016, 19:36

Welche Enterprise Station war es denn?

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1299

  • Nachricht senden

594

Samstag, 25. Juni 2016, 19:43

Charlottenburg Franklinstr. in Berlin. Eigentlich meine Stammstation. Bin mir nicht so sicher, ob sie das noch ist.

P.S. Ach ja: Sich selbstständig um eine Ersatzmiete bei der Konkurrenz bemüht haben sie sich natürlich auch nicht. KA was die sich dabei gedacht haben.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

WhitePadre

Dekadent?

Beiträge: 378

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

595

Samstag, 25. Juni 2016, 20:15

Ja, das ist halt wieder mal der Klassiker.
Ich weiß schon warum ich nur bei Sixt miete, auch wenn es ein paar Euro mehr kostet und nicht bei Enterprise, Hertz, Buchbinder & Co.
Bei Sixt jammert man manchmal wenn man was klassengerechtes bekommt was einem nicht gefällt, aber bei den anderen kann man ja froh sein wenn man überhaupt nen fahrbaren Untersatz bekommt :120:
Im Falle einer Katastrophe ziehe ich meinen Smoking an. Damit ich als wichtige Person schnell gerettet werde.

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1299

  • Nachricht senden

596

Samstag, 25. Juni 2016, 20:17

Das Problem hier in Berlin ist ja leider, dass die "paar Euro Unterschied" gerne mal 100% Mietpreisdifferenz ausmachen. Da muss man natürlich auch ein wenig risikofreudig sein, wenn man nicht arm werden möchte.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

proudnoob (26.06.2016), Tob (26.06.2016)

Timbro

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 660

Danksagungen: 1315

  • Nachricht senden

597

Samstag, 25. Juni 2016, 21:00

Die Fahrzeugklasse um die es hier geht, ist halt echt schon speziell bei Enterprise. Meiner Meinung nach sollte Premiumwagen so behandelt werden, wie anderswo Selection Fahrzeuge o.ä., sprich mit einer Bestätigung der betreffenden Station.

Schade das es bei Enterprise nicht besser wird.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

598

Sonntag, 26. Juni 2016, 00:17

Das eigentliche Problem ist doch in diesem Fall,dass Enterprise überhaupt ein Fahrzeug 3stunden nach geplanter Abholung erst zur Verfügung stellen konnte. Das widerspricht jedem Prinzip von Dienstleistung, wenn der Dienstleister dem Kunden vorschreibt, wann er wie seine Dienstleistung erbringt und führt langfristig auf jeden Fall zum Einbruch des Umsatzes wenn nicht sogar zur Pleite. Bei Privatkunden mag man ja vielleicht den Kunden nur verstimmen und er kommt aufgrund der niedrigen Preise eh wieder aber wenn wir in den Bereich der Geschäftswelt schauen kann ich als Dienstleister meinen Laden dicht machen wenn ich nur liefern kann wann es mir passt und nicht wenn der Kunde die Leistung abfordert, insbesondere wenn ich wie hier erstmal ein zeitliches Fixum verspreche und dann auf die "friss oder stirb" Mentalität die Problematik lösen will.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (26.06.2016)

Classicline

Schüler

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 20. Januar 2015

Aktuelle Miete: -

Wohnort: Paderborn

Beruf: Zahlendreher

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

599

Montag, 27. Juni 2016, 21:02

Meine letzte Miete gestern abgegeben. :117:

Gebucht war mit einigem Vorlauf Standartwagen für eine Woche ab letzten Montag (wollte eigentlich Mittelklasse nehmen, aber da gleicher Preis..).
Am Donnerstag zuvor in der Station angerufen mit der Bitte das ich "Bitte bitte keinen i40 haben möchte. Da ich den schonmal hatte (schlechte Erfahrung usw.) und da keine Lust drauf habe". Wurde zur Kenntnis genommen und notiert.
Am Freitag nochmal angerufen und den Hinweis gegeben das ich auch was kleineres aus der Mittelklasse nach Möglichkeit nehme da wir doch nur 2 Personen sind mit relativ wenig Gepäck "kein Problem, wir finden schon was passendes, kriegen wir hin!". -> an der Station wird hier sehr häufig mit einem A3 bedient.

Dann am Montag in der Station angekommen. Eine mir noch unbekannte RSA bediente mich und offenbarte mir freudig einen... "Hyundai i40" :rolleyes:
Scheinbar hatte niemand etwas in die Reservierung geschrieben obwohl ich extra 2x vorher angerufen hatte..protestiert und gesagt das ich den nicht nehme.. Nach einigem Hin und Her wurde es dann ein Ford Galaxy :D
Natürlich ein Riesen "Schiff" für bis zu 7 Personen.. aber eine andere Wahl gab es wohl nicht. Musste dann noch ca. 20 min warten, da ungereinigt und ungescheckt.

Fahrzeug war aber ok. 150 PS Diesel, Navi, ein paar Spielereien und Dank Tempolimit in den Niederlanden mit knapp 7l Diesel /100km hingekommen. Die RSA war auch sehr bemüht und entschuldigte sich nochmals für die Wartezeit und das kein passendes Fahrzeug vorhanden war. Daher bin ich insgesamt doch zufrieden, da man sich sehr bemühte.

Für mich hat das aber die Konsequenz das ich nur noch Oberklasse oder Premiumklasse buchen werde. Hier wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mit A4 bzw. A6 bedient (was anderes habe ich dort noch nie gesehen). Die Restlichen Klassen sind oft reines Lotto und man kriegt irgendwas..es sei denn ich muss nur Mobil sein und es steht keine weite Reise an.

Station war wie immer Paderborn :208:

Mittlerweile hat die Station auch einen richtigen Nachtresor, sodass die Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten ohne Probleme möglich ist :)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muceindy (27.06.2016), dont.eat.me (27.06.2016), Scimidar (27.06.2016), Chill&Travel (27.06.2016), mattetl (29.06.2016), lieblingsbesuch (10.07.2016)

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1299

  • Nachricht senden

600

Dienstag, 19. Juli 2016, 08:12

Was enterprise sich diesmal geleistet hat, ist wirklich eine mittlere Katastrophe. Schlimmer geht es kaum.

Reserviert war über's WE ab Fr, 7:30 Gruppe "A6", bereits Wochen vorher.
Am Tag vorher kam dann eine E-Mail: Man könne mir eine C-Klasse Kombi anbieten, allerdings erst ab 10:30, also 3 h nach eigentlicher Reservierung (!). Selbst, wenn ich gewollt hätte, hätte ich nicht gekonnt. Ich miete ja nicht grundlos so früh.

Ich schrieb zurück, dass das nicht passt und das bitte etwas anderes gesucht werden sollte. Um 17:00 rief mich dann die Station an und sagte, Lösung sei keine in Sicht, entweder um 10:30 oder gar nicht.

Ich war mehr als sauer. Dass nicht klassengerecht bedient wird - okay. Ärgerlich. Zumal die Station von letztem mal noch was gut zu machen hatte. Das aber GAR NICHT bedient wird, ist eine bodenlose Frechheit. Schlimmer geht es kaum.


Zum Glück konnte ich dennoch recht gelassen reagieren, denn ich hatte eine Backup-Sixt-Miete in der Hinterhand, da die Preise für dieses WE überraschenderweise sehr günstig waren (Preisunterschied "nur" ca. 30 EUR).

Bei Sixt hatte ich dann witzigerweise die fast perfekte Anmietung. Trotz Riesenstation (TXL) wurde mein Kommentarfeld gelesen (ich habe am Abend zuvor angerufen) und mir wurde lt. App ein BMW 535d s-Drive LIM mit perfekt eingefahrenen 2 tkm zur Verfügung gestellt. Der absolute Jackpot in der Klasse.
Die Anmietung verlief dann auch ganz gut, die RSA stockte erst etwas bei dem Block (da haben die Kollegen ihn wohl um sein Upsell-Gelegenheit gebracht), dann baute er eine kleine Drohkulisse bzgl. Selbstbeteiligung auf ("sie müssen aber JEDEN SCHADEN EINZELN BEzaHLEN") und war etwas pissig als ich gesagt habe, dass ich LWV habe.
Dann wurde mein Mietvertrag noch 1 Minute zur früh gebucht und wurde so 70EUR teurer, was schnell korrigiert werden konnte.
Der 535d entpuppte sich dann noch als xDrive und hatte WR, aber das sind alles Details, über die man als Mietwagenerfahrener hinwegsehen kann. Die Anmietung ist wirklich gut gewesen.

Fazit also:

Mehrere Daumen runter für enterprise :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
Und ein großes Lob an Sixt. Die Preise waren diesmal mit 143EUR UNL für LDAR echt okay. Ein paar Euro mehr geb ich bei Sixt auch freiwillig aus, das ist mir die Flotte wert.

Natürlich habe ich eine gepfefferte Beschwerdemail an enterprise geschrieben, wenn mir nicht mindestens die Mietpreisdifferenz zurückerstattet wird, gibt es echt Ärger. Diesmal sollten die sich echt mal was einfallen lassen. Ich werde berichten.



Ich möchte die Geschichte hier noch einmal zu Ende führen (es wird nämlich nicht weniger frech):

- Ich habe nach dem Vorfall den Support angeschrieben, mit Bitte auf Rückbuchung der eingelösten enterprise-Treuepunkte (750p --> Gegenwert ca. 40 EUR) und Kompensation der entstandenen Mehrkosten. Resultat: Bis auf die automatische Eingangsbestätigung bis heute (3 Wochen danach) KEINE Stellungnahme
- Kontakt des facebook-teams vor ca. 1 Woche. Bis heute: KEIN Lösungsvorschlag
- Kontakt der Stationsleitung der betroffenen Station. Hier kam immerhin eine Antwort, zum Einen mit einer Telefonnummer, wo ich mir die Punkte zurückbuchen lassen kann. Das hat wenigstens geklappt. Zum Anderen wurde Unverständnis darüber ausgedrückt, dass ich die Kosten zurückerstattet haben wollte. Schließlich hätte man ja bedienen können (nur eben 3 h später).

Das Selbstverständnis bei enterprise scheint also zu sein, dass ein Auto lediglich "irgendwann innerhalb des Buchungszeitraumes" bereitgestellt werden muss. Habe ich mir nun einfach so gemerkt, dann buche ich bei enterprise halt nur noch, wenn ich eigentlich kein Mietauto brauche ?(
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (19.07.2016), Dauerpendler (19.07.2016), muceindy (19.07.2016), Lenn86 (19.07.2016), solosi (19.07.2016), Mietkunde (19.07.2016), PrognoseBumm (19.07.2016), Ignatz Frobel (19.07.2016), Crz (19.07.2016), captain88 (19.07.2016), (19.07.2016), Timbro (19.07.2016), Miki (19.07.2016), WhitePadre (20.07.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.