Sie sind nicht angemeldet.

steakwurst

Anfänger

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 23. Mai 2016

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

631

Dienstag, 26. Juli 2016, 14:40

Ich hab mehr als 1 Jahr bei dem Verein gearbeitet ich weiß wie das dort zu geht. Deine Upgrades bekommst du nur, wie lieblingsbesuch schon gesagt hat, wenn du niedrige Klassen buchst. und ich rede ja eigentlich auch nur von der Station in Charlottenburg, eher sogar nur von dem dortigen SL weil die restlichen Mitarbeiter alle Top Leute sind !
@ steakwurst dieses pauschale Enterprise gebashe ist doch Blödsinn.

Ich habe bei ca. 20 Enterprise Mieten immer ein Auto bekommen, von den letzten 10 Mieten waren 7 Upgrades und der Rest Klassengerecht!


Klar gibt es gute und weniger gute Stationen, aber das hast du auch beim Italiener, Döner, Zahnarzt...


Freitag steht eine 14 Tage Urlaubsmiete (Kompaktkombi ) bei Enterprise an, ich bin schon freudig gespannt.

Classicline

Schüler

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 20. Januar 2015

Aktuelle Miete: -

Wohnort: Paderborn

Beruf: Zahlendreher

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

632

Dienstag, 26. Juli 2016, 19:06

Ich kann nur wieder mal ein positives Feedback zu meiner letzten Anmietung geben.
Gebucht war von letzten Do-Mo die Oberklasse (Audi A4), dank AvD Tarif zu einem guten Kurs :)

Personal war wie immer nett, scheinbar wieder ein neuer RSA (sehr engagiert, gründliche Übergabe). Der SL war auch anwesend und begrüßte mich gleich persönlich, Fahrzeug wurde direkt vor die Filiale gefahren. Geworden ist es ein Audi A6 als Limousine. Sinnvolle Ausstattung mit 190 PS Diesel, Automatik, Tote Winkel, Navi. Einzig vermisst habe ich ACC. Knapp 7.500 km gelaufen aus 05/2016. Für die knapp 1300 km lange Reise ein sehr angenehmes Fahrzeug :)

Fahrzeug war innen super sauber, außen leicht dreckig (störte mich nicht). Einzig das der Tank wohl nicht ganz voll war merkte ich leider erst später. Für das schöne Upgrade will ich aber nicht meckern. Rückgabe wie immer ohne Probleme ruckzuck erledigt. 15min später war die Rechnung im Postfach.

Station war Paderborn :208:

Interessant war das es neuerdings wohl die Option gibt bei Abholung den Tank zu kaufen (Fahrzeug kann dann komplett leer abgeben werden). Abgerechnet wird mit 1,19€ pro Liter (egal ob Diesel oder Benziner). Könnte sich beim Benziner u. U. rechnen. :106:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dont.eat.me (26.07.2016), Geigerzähler (26.07.2016), Ignatz Frobel (26.07.2016), schauschun (27.07.2016)

M4st3r-R3f

Master of Desaster!

Beiträge: 574

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Hannover

: 74565

: 7.42

: 237

Danksagungen: 2478

  • Nachricht senden

633

Dienstag, 26. Juli 2016, 22:27


Interessant war das es neuerdings wohl die Option gibt bei Abholung den Tank zu kaufen (Fahrzeug kann dann komplett leer abgeben werden). Abgerechnet wird mit 1,19€ pro Liter (egal ob Diesel oder Benziner). Könnte sich beim Benziner u. U. rechnen. :106:


Wirklich neu ist das nicht, das gibt es schon sehr lange bei Enterprise und lohnt sich, wie du selbst sagst, u.U. bei einem Benziner - bei einem Diesel jedoch i.d.R. nicht...
Egal, wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt - es gibt jeden Tag jemanden, der bequem aufrecht darunter durchlaufen kann.
Korken für den Hals ...

Classicline

Schüler

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 20. Januar 2015

Aktuelle Miete: -

Wohnort: Paderborn

Beruf: Zahlendreher

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

634

Dienstag, 26. Juli 2016, 23:40


Interessant war das es neuerdings wohl die Option gibt bei Abholung den Tank zu kaufen (Fahrzeug kann dann komplett leer abgeben werden). Abgerechnet wird mit 1,19€ pro Liter (egal ob Diesel oder Benziner). Könnte sich beim Benziner u. U. rechnen. :106:


Wirklich neu ist das nicht, das gibt es schon sehr lange bei Enterprise und lohnt sich, wie du selbst sagst, u.U. bei einem Benziner - bei einem Diesel jedoch i.d.R. nicht...


Ja ganz neu nicht da gebe ich dir recht. Es wird nur jetzt zumindest in der Station aktiv damit geworben (großes Schild auf dem Tresen). Wobei diese 1,19 glaube ich auch nicht in Stein gemeißelt sind da ich mal erlebt habe wie einem Kunden vor mir (der Diesel wollte aber Benziner bekam) der Liter für um die 1 € angeboten wurde..

Mir ist auch nicht ganz klar ob dann einfach der komplette Tank z.B. 50 Liter abgerechnet wird oder wie das gehandhabt wird (eine gewisse Restmenge bleibt ja im Tank um zur Station zu kommen).

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 717

Danksagungen: 29513

  • Nachricht senden

635

Mittwoch, 27. Juli 2016, 07:28

Die sind ja auch nicht doof bei enterprise oder bekommen benzin geschenkt.
:)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JoshiDino (27.07.2016), chm80 (27.07.2016), schauschun (27.07.2016)

jackZen

Schüler

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 19. Mai 2016

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

636

Mittwoch, 27. Juli 2016, 08:52

Am FRA habe Ich zuletzt gesehen dass die Diesel für 1,09 € und Benzin für 1,30 € anbieten



223

Fredi2212

Schüler

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 21. April 2016

Wohnort: Stuttgart

: 3070

: 6.90

: 8

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

637

Donnerstag, 28. Juli 2016, 18:29

Welcher Wagen ist mit svmr bei Enterprise zu erwarten?

Hallo zusammen ,
Ich habe Mir bei Enterprise für August eine 3 Tages Miete gesichert der Klasse svmr, Ford s Max o.ä.
Da ich hier im Forum schon die wildesten Geschichten über die Enterprise Fahrzeugkategorien gelesen habe, wollt ich wissen ob jemand eine
Vermutung hat was für ein Fahrzeug mich am Stuttgarter Flughafen erwarten wird?
Da ich im Auto übernachten möchte wäre die Größe s max ideal , c4 oder c Max evtl zu klein und klein Busse ungeschickt weil möglicherweise sitzte nicht umzuklappen sind.
Gruß Fredi

Mario1482

Fortgeschrittener

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

: 4861

: 7.40

: 19

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

638

Donnerstag, 28. Juli 2016, 18:43

Ich hatte da schon wunderschöne Seat Alhambra und Ford Tourneo Custom. Es ist aber eher IVMR als SVMR.

scdhn

I think i spider

Beiträge: 5 371

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4862

  • Nachricht senden

639

Donnerstag, 28. Juli 2016, 19:13

Es ist aber eher IVMR als SVMR.

8|

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 21. Juli 2015

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

640

Freitag, 12. August 2016, 02:04

Ich hatte jetzt auch zum ersten Mal eine problematische Enterprise Miete, da es schon spät ist schreibe ich nur eine Kurzfassung.

Gebucht war für 2 Sommerurlaub Kompakt Kombi Klasse, bei Ankunft in der Station (Freitag 10 Uhr) war weit und breit kein Kombi zu entdecken.
Zur Wahl standen dann ein Skoda Yeti (Benziner Schalter) oder ein Toyota Verso (Automatik auch Benziner), der RSA hat versuchte es kreativ zu zu verkaufen
"das sind jetzt beide keine klassischen Kombis" :106:

Hab dann ohne Murren den Verso genommen, da Ladevolumen usw. für mich Ok waren.

Unterwegs zum Urlaubsziel zwei Zwischenstationen bei Freunden eingelegt, bei Abfahrt am Sonntag hab ich nach kurzer Zeit komische Geräusche vernommen
und angehalten, im linken Vorderrad steckte ein ca. 5 mm dicker Draht der die Geräusche verursacht hat.

Zuerst mit dem AVD telefoniert da dort eine Mitgliedschaft besteht, Mietwagen, Taxen usw. sind ausgeschlossen damit war für den AVD das Thema erledigt.
Danach mit der Enterprise Pannenhotline telefoniert, keine Station für Tausch in der Nähe am Sonntag vorhanden, abschleppen wäre auch nur zu einem Depot
oder Werkstatt in der Nähe, hat natürlich nix offen am Sonntag.

Da noch Luft drauf war sind wir zurück zu unseren Freunden und dort nochmal eine Nacht verbracht, einige Stunden später war Reifen dann platt.
Sonntagabend dann erneut mit der Enterprise Pannenhotline telefoniert und um einen Abschlepp Termin Montagmorgen gebeten.
Das Unternehmen hat sich auch direkt zurück gemeldet und Termin bestätigt.

Montagmorgen wurde ich dann vom Abschleppdienst ca. 15 KM nach Rostock zu Enterprise Vertragswerkstatt ATU geschleppt, netter Fahrer, alles super geklappt.

Bei ATU war es sehr voll nach ca. 30 Minuten kam ich an einen etwas überforderten Mitarbeiter, hatte erstmal Angst wegen Kostenübernahme und musste mit Enterprise telefonieren, danach den Reifen angeguckt und im System gesucht, OK muss ich bestellen dauert 48 Stunden. :114:

Mit Enterprise Berlin telefoniert, hat mich dann an Rostock weiter vermittelt, die Kollegin war sehr freundlich und bemüht hatte aber leider kein Tausch Fahrzeug am Start.
Sind komplett überbucht, konnte mir nur einen Transporter (Groß) anbieten. Auf Caddy Größe hatte ich mich vielleicht noch eingelassen um anschließend in Hamburg oder Kiel
zu tauschen, aber mit Frau , Kind, Urlaubsgepäck und dann nen Sprinter? Hab ich dankend abgelehnt.

Ich hab mich schon auf dem ATU Parkplatz übernachten gesehen als die Enterprise Dame erneut anrief, hat einen passenden Reifen bei Eromaster aufgetrieben
allerdings am anderen Ende von Rostock, es kommt jemand der die Felge abschraubt, zurück fährt und den Reifen dann montiert und wieder kommt.

Nach einiger Zeit kam dann auch ein Reifenmonteur von Euromaster, mit Reifen allerdings ohne Werkzeug da Er davon ausging das ATU den Reifen aufzieht.
Er ist rein zu ATU und hat freundlich gefragt ob Sie kurz den Reifen wechseln können, "nö machen wir nicht, keine Zeit, alle beschäftigt, das kann dauern"

Dann ist er kurz rüber zum benachbarten VW Autohaus und hat dort nachgefragt, "klar kein Problem".

Die ganze Aktion, Ankunft ATU bis zum Reifenwechsel bei VW hat 5 Stunden gedauert, ich war echt froh als die Kiste wieder flott war.
4 Stunden auf einem ATU Parkplatz rumgammeln ist kein Vergnügen.

Trotzdem bin ich der Enterprise Dame in Rostock und dem netten Euromaster Monteur für die relativ schnelle und kreative Lösung wirklich dankbar,
Sehr eintäuscht bin ich von ATU denen meine "Notlage" relativ am Arsch vorbei ging.

Bin mal gespannt wie morgen die Abgabe läuft und was an Kosten auf mich zu kommt.

zahlt die Leihwagenversicherung auch für Reifenschäden?

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

yfain (12.08.2016), lieblingsbesuch (12.08.2016), Chill&Travel (12.08.2016), Howert (12.08.2016), Timbro (12.08.2016), muceindy (12.08.2016), schauschun (13.08.2016)

Mietwagenkunde

Stolzer kein E10 Nutzer

Beiträge: 1 075

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 1161

  • Nachricht senden

641

Freitag, 12. August 2016, 08:57

Ja, Reifenschaden und LWV das passt.
Noch nie E10 getankt und Stolz drauf!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (12.08.2016), Howert (12.08.2016), muceindy (12.08.2016)

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 167

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

642

Freitag, 12. August 2016, 09:05

Hallo Marco,

das hat enterprise doch eigentlich insgesamt ganz gut gelöst, oder?
Mal eine andere Frage: Ersatzreifen hat so ein Verso nicht? Warum hast du dich denn abschleppen lassen?

P.S. als ich einen Reifenschaden hatte, hat mir enterprise gar nichts berechnet (allerdings war dieser bereits 30 km nach Abfahrt platt...)
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Beiträge: 3 728

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 10260

  • Nachricht senden

643

Freitag, 12. August 2016, 09:14

Ja, Reifenschaden und LWV das passt.
moment mal.
Ich erinnere mich, dass LWV mal gesagt hat: Reifenschäden sind nur abgedeckt, wenn diese in der Vollkasko des Vermieters eingeschlossen sind.
Also im anschaulicher Fall, dass ein hypothetischr Reifen 1000 € kostet:
Bei einer VK mit 500 € SB, die Reifenschäden abdeckt, würde man die SB von 500 € zahlen und bekommt diese von der LWV zurück.

Bei einer VK mit 500 € SB, die Reifen ausschließt (wie bei Sixt zb), müsste man die 1000 € selbst zahlen, da nicht von der VK abgedeckt und die SB nicht fällig wird, und LWV sagt: wir erstatten nur die Selbstbeteiligung, und die hat in diesem Fall nicht gegriffen.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

644

Freitag, 12. August 2016, 09:17

die LWV wird es übernehmen.

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 9. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

645

Freitag, 12. August 2016, 09:32

Was ist mit dieser Pannenhilfe für 4,99€/Tag bei Enterprise ?

Die Pannenhilfe ist auch ohne Zahlung dieser Pauschale verfügbar, wird
dann jedoch pro Einsatz gesondert nach den jeweils anfallenden Kosten
berechnet.



Kann man dann die Abschleppkosten der LWV auch überhelfen oder nur den reinen Reifenschaden ?

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.