Sie sind nicht angemeldet.

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 306

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2676

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Februar 2012, 17:01

Mercedes Benz A-Klasse 180 CDI / Hildesheim

Als normales Auto habe ich bei meinem Arbeitgeber einen Citroen C1, minimalst ausgestattet, runtergeritten, meißt dreckig und laut. Pizza ausfahren ist damit aber immer noch kein Problem. Die Kupplung ist zwar bei 20000KM spätestens durch, der Auspuff wird schon deutlich früher lauter, Beulen sammeln sich und Wischwasserauffüllen machen nur die Streber 8)
Ist es allerdings sehr kalt, können die blöden Roller nicht benutzt werden und wir haben nicht genug Autos. Dies führt nun endlich zu Mietwagen, die von Europcar zur billigsten Rate (=ECMR?) über das Wochenende geliehen werden.
Voller Glück schlug ich also gestern morgen beim Arbeitgeber auf, um die Wahl zwischen einer A-Klasse 160 Bluemotion und einer A-Klasse 180 CDI zu haben. Diesel in schwarz, Benziner in silber ("grau" ). Nach einer kurzen Fahrt um den Block mit beiden habe ich mich vermutlich richtig, für den Diesel entschieden. Kennzeichen war HH-BH, Kilometerstand glaube ich irgendwo bei 15.000.
Als Ausstattung hatte er Bluetooth, autom. abblendenden Innenspiegel, Licht und Regensensor, Cominghome Funktion und Reifendruckkontrolle.
Nachdem ich es mir bequem gemacht hatte, erfolgte die Cdeinspeisung, daraufhin die Korrektur der Audioeinstellungen. Bass voll drin und Höhen völlig raus 8| Also alles auf hörbar gestellt und mich geärgert, dass die Anlage nicht so laut ist, wie die im Golf, den wir neulichst hatten. Der Klang ist allerdings ganz in Ordnung, nichts besonderes, aber allemal besser als die nicht vorhandene Anlage, die es in unseren C1 gibt...
Habe ich vorgestern noch positiv über die Sitze gesprochen, muss ich diese Aussage revidieren. Sind die C1 Sitze natürlich noch schlechter, habe ich mich mit diesen schon lange abgefunden, die A-Klasse bot quasi neue Möglichkeiten. Hier konnte ich die volle Bandbreite an Verstellmöglichkeiten nutzen. Sitz rauf und runter, Lehne vor und zurück. Irgendwie hat es nicht so richtig geklappt mit den Sitzen und mir, so dass ich heute noch ein wenig Rückenschmerzen vermelden kann. Die Sitzhöhe war zwar relativ schnell gefunden (bedacht werden muss hier andauerndes Ein- und Aussteigen), die Lehneneinstellung allerdings nicht so. Mal rauf, mal runter, nee, so nicht. Eine Lendenwirbelstützte wäre super gewesen und ist für die älteren Herrschaften hoffentlich nachbestellbar. :118:
Der Motor mit seinen ??? Ps gefiel mir ganz gut. Im zweiten Gang zieht er fast spürbar nach vorne, so stell ich mir ein kleines, "besseres" Auto mit Diesel vor. Laut war er nicht, zumindest im Vergleich zum C1. Hatte ja auch fast immer Musik an. Nach etwa 10 Stunden habe ich noch mal an dieses komische Loch im Handschuhfach gedacht, und tatsächlich mal versucht ein Aux-In Kabel anzuschließen. Zu meiner Überraschung hat es funktioniert, also schnell den iPod angeschlossen. Warum ist denn das so leise? Also wieder zurück zu den Cds.

Am meißten gefreut hat mich ehrlich gesagt die Zentralverriegelung Sonst kann ich meine Sachen nicht so im Auto liegen lassen, da ich immer manuell zuschließen müsste. Hier kommt noch dazu, dass Abends das Licht angeht und schon schick aussieht. Habe ich mich in meinem ersten Bericht vor vielen Jahren über den "Automatischen 3x Blinker" geärgert und vermutlich mein Bild hier im Forum langfristig gestaltet, erfüllt es mich nun immer mit einer Freude, einen Wagen zu besteigen, der diese "Ausstattung" hat. Es ist in meinem Fall immer ein Auto, dass neu riecht und sich leicht fährt.

Befahren bin ich ungefähr 250 Kilometer. Dabei hatte ich laut Bordcomputer einen Verbrauch von satten 8,5 Litern. Wir hatten kein Glatteis, es immer eilig und ich habe was weiß ich wie oft den Motor an und aus gemacht. Restreichweite bei noch mehr als 1/4 vollem Tank waren lediglich noch 160 Kilometer. Ändert sich ja aber bekanntlich schnell, wenn man etwas günstiger fährt.

Insgesamt ist es also ein tolles Auto, welches meinen 13 Stundenpizzatag deutlich erleichtert hat, es fast zum spielend leichten Nebenjob gemacht hat. Ich wünschte, jeder Tag wäre so. Als Mietwagen hat er einen schweren Stand. Im verlgleich zu anderen Autos ist er nicht toll, aber als eigenständiges Auto ist er auf jeden Fall fahrbar und ich hatte Spaß mit ihm.

Stilsicher wie ich bin, habe ich noch ein verwackeltes iPhone Foto für euch:


Danke fürs Lesesn, ich hoffe, es war nicht zu schlimm. (Seht es als mein Versuch an, auch mal was konstruktives beizusteuern ;) )

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (13.02.2012), Il Bimbo de Oro (13.02.2012), BinMalWeg (13.02.2012), rulfiibahnaxs (13.02.2012), Geigerzähler (13.02.2012), Fabian-HB (13.02.2012), DerBennj (13.02.2012), deanFR (13.02.2012), babba13 (13.02.2012), nokiafan23 (13.02.2012), Brabus89 (14.02.2012), olmedolme (14.02.2012), Radio/Active (14.02.2012)

Beiträge: 1 511

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 7359

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Februar 2012, 17:07

Der Motor mit seinen ??? Ps gefiel mir ganz gut.
??? = 109 ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Theo. (13.02.2012)

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 41338

: 7.63

: 176

Danksagungen: 3226

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Februar 2012, 17:22

Zu meiner Überraschung hat es funktioniert, also schnell den iPod angeschlossen. Warum ist denn das so leise? Also wieder zurück zu den Cds.



Vielleicht war der iPod selbst nur auf geringer Lautstärke eingestellt?

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 306

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2676

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Februar 2012, 17:29

Nee das habe ich natürlich überprüft, das wars leider nicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (13.02.2012)

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2330

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Februar 2012, 17:29

Nein, nach 2 A-Klasses von Mama kann ich bestätigen, dass der Aux sehr leise ist (kaum zu gebrauchen).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (13.02.2012)

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 41338

: 7.63

: 176

Danksagungen: 3226

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Februar 2012, 17:32

Ohne jemals eine A-Klasse gefahren zu sein: Vielleicht gibt es irgendwo in den Einstellungen eine Option, das "level" vom AUX-In einzustellen?

Bei unserem Seat Ibiza kann man das in 3 Stufen verstellen und auf den ersten Beiden ist der Sound dann auch eher bescheiden.

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2330

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Februar 2012, 17:38

Kann man leider nicht. Man kann ja schon froh sein, Bass und Höhen halbwegs einstellen zu können. Und die Gesamtlautstärke der Anlage ist auch eher so, dass es gerade so reicht zum WDR5 mit Hörgerät hören. Mehr als die Hälfte von der Maximallautstärke möchte man eh nicht aufdrehen, wird alles zu Matsche.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (13.02.2012), Spassmieter (13.02.2012)

tjansen

Mag Autos gross

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 503

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Februar 2012, 19:06

Am besten am A-Klasse AUX-In ist es, wenn man die Lautstärke aufdreht, um noch was zu hören, aber dabei nicht daran denkt, vorher TA auszuschalten. Beim nächsten Stau auf der A1 kriegt man dann einen Hörsturz...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.