Sie sind nicht angemeldet.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1302

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. Mai 2012, 16:52

Opel Insignia 2.0 CDTI 160 | Europcar

Fahrzeugklasse: IXMR
Motor: 2.0 CDTi 4 Zylinder
Leistung: 160 PS
Getriebe: 6-Gang manuell
TopSpeed: 228 km/h (GPS), Tacho = 240 km/h, Fzg.schein = 218 km/h
Verbrauch: lt. BC 5,8 Ltr., gemessen 5,96 Ltr.
Bereifung: 225/50 R 17 V

Ausstattung: Klimaautomatik, Lederlenkrad, PDC vorne und hinten, AUX-In und USB, elektr. Fensterheber, Tagfahrlicht, Radio/CD, Sitzheizung , teilelektr. Sitze, Großes NAvi, Tempomat, autom. Abblendbarer Innenspiegel, Regensensor, Nebelscheinwerfer

Vermisst habe ich eine Start/Stopp Automatik.




Exterieur: Schwarz mit Fließheck. Letzteres mag ich optisch eigentlich nicht so sehr.

Die Innenausstattung:

Die Qualitäts- und Materialanmutung ist ordentlich, mindestens eine Klasse hochwertiger als bei der Pre-MOPF C-Klasse. :rolleyes:
Insgesamt hatte ich nicht den Eindruck, dass der Insignia in diesem Punkt schlechter ist als ein Passat. Die Optik des Cockpits hat mir sehr gut gefallen.

Die Bedienung ist jedoch ein wenig gewöhnungsbedürftig und nicht so intuitiv wie bei VW. Es gibt jede Menge Schalter, viele mit redundanter Funktionalität und man muss immer erst etwas suchen, wenn man eine Einstellung vornehmen möchte.

Die Sitze sind sehr straff gepolstert und trotzdem unheimlich bequem. Es drückt auch nach mehreren Stunden Fahrt nichts. :thumbup: Die Lordosenstütze und die Sitzhöhenverstellung werden elektrisch betätigt.

Die Platzverhältnisse sind gut, der Kofferraum groß, und er kann Dank Fließheckklappe leicht beladen werden. Die Übersicht nach hinten lässt jedoch zu wünschen übrig. Von Innen ist nur ein sehr kleiner Teil der Heckscheibe zu sehen.

Das Radio hatte einen guten Sound, die Bedienung fand ich aber nicht so gut.



Motor und Getriebe:

Der Motor ist immer etwas präsent und nicht ganz so gut gedämmt wie in einem Passat. Allerdings dröhnt der Motor bei keiner Drehzahl und hat ordentlich Wumms. :118:
Die Beschleunigung ist sehr gut, Tacho 200 km/h sind ruckzuck erreicht. Auch die Top Speed war mit relativ wenig Anlauf erreicht.

Die Getriebeführung ist für die ersten beiden Schaltebenen (Gang 1-4) gut. Beim Schalten vom 4. in den 5. Gang ist jedoch ein weiter Weg nach rechts vorne zurückzulegen und oftmals gelangt man eher zurück in den 3. Gang (wenn man nicht konzentriert ist). :S



Fahrwerk:
Das Fahrwerk würde ich als sportlich komfortabel bezeichnen, sehr gut mit gutem Komfort auf schlechten Wegen. Die Lenkung ist sehr direkt ausgelegt, das Lederlenkrad liegt gut in der Hand.


Verbrauch:

Der Verbrauch geht mit gemessenen 5,96 Liter voll in Ordnung. Das Autobahntempo lag meist zw. 120 km/h und 160 km/h. Auch der Insignia hat einen großen Tank, wodurch über 1000 km Reichweite kein Problem sind. :thumbsup:



Gesamtfazit: Der Opel Insignia hat mich besonders mit diesem Motor sehr positiv überrascht und ich würde ihn jederzeit wiedernehmen. Wie immer an dieser Stelle vielen Dank an :202: für den schönen Wagen und den guten Service.

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Basti-x (04.05.2012), Pieeet (04.05.2012), Il Bimbo de Oro (04.05.2012), BinMalWeg (04.05.2012), dasfettbrennt (04.05.2012), Dr@gonm@ster (04.05.2012), El Martino (04.05.2012), Tomm86 (04.05.2012), Niko (04.05.2012), lieblingsbesuch (04.05.2012), Geigerzähler (04.05.2012), Noggerman (04.05.2012), Poffertje (04.05.2012), Radio/Active (04.05.2012), Party-Palme (04.05.2012), Jan S. (04.05.2012), gwk9091 (05.05.2012), Brabus89 (05.05.2012), Blue (05.05.2012), nokiafan23 (05.05.2012), EUROwoman. (07.05.2012), markus_ri (14.05.2012)

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 401

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. Mai 2012, 17:13

Hm, wie viel Km hatte deiner denn runter?

hatte damals nen brandneuen Insignia als Kombi mit dem gleichen Motor und fand das Getriebe eigentlich recht "knackig" für so ein Auto.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1302

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Mai 2012, 17:15

schon über 20000 km

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Köln

Beruf: Lokführer

: 28228

: 5.88

: 95

Danksagungen: 1201

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Mai 2012, 19:56

Der Insignia ist einer der besten Autos wo gibt. Beim AutoBild 100.000km Dauerttest hat er sehr gut abgeschnitten.

Opel hat bei Qualität sehr weit aufgeholt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Alex-4u (05.05.2012)

Beiträge: 849

Registrierungsdatum: 7. Juli 2010

Wohnort: Steinheim

Beruf: Hobbystromberg

: 5205

: 7.01

: 38

Danksagungen: 655

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Mai 2012, 20:49

Wird von der breiten Masse halt nicht anerkannt. Die meisten reden schlecht über Opel, haben aber womöglich noch nie einen bewegt.
Dass Opel mittlerweile vernünftige und sogar m.M.n. richtig schicke Autos (vor allem Astra GTC) baut, wollen manche Leute nicht wahrhaben.

Sei´s drum, jedem das Seine, Geschmäcker sind ja bekanntlich (und Gott sei Dank) verschieden :)

Btw, die vielen Knöpfe haben mich gar nicht mal so sehr gestört; ich denke mal man weiß nach 2 Wochen (als Privatwagen), wo alle wichtigen Funktionen versteckt sind und kann den Insignia intuitiv bedienen.


Vielen Dank an @MIETWAGEN-FAN: für den guten Bericht und die Bilder! :118:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Noggerman (04.05.2012), Alex-4u (05.05.2012), PeterK (06.05.2012)

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1512

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Mai 2012, 21:39

Naja, von wegen nichit anerkannt, tolles Auto usw:

Was ich finde, das oft vergessen wird:

Dieses auto ist über 4,90m lang!! Die Platzverhältnisse für die Fahrzeugmaße sind unterirdisch. (vgl C-Klasse 5,60m). Die Motoren sind mittlerweile besser waren (und sind im Falle von 1.3CDTI und 1.7CDTI) aber echte Trecker-Kisten, das Image haftet da sicher.
Ich bin kein VW-Fan aber für mich wäre der Passat im Hinblick auf Ambiente absolut vorzuziehen. In Hinblick auf Platz ist der Mondeo vorzuziehen.

Die Motoren-Palette ist vergleichbar, Design ist Geschmackssache.

Da bleiben wenig Argumente für den Insignia für mich! übrig.

Die breite Masse die hier ja unterschwellig als vorverurteilend dargestellt wird, hat also zumindest teilweise schlicht auch (persönliche) Gründe
Gone West

Beiträge: 849

Registrierungsdatum: 7. Juli 2010

Wohnort: Steinheim

Beruf: Hobbystromberg

: 5205

: 7.01

: 38

Danksagungen: 655

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Mai 2012, 22:16

Ich habe ja bewusst geschrieben, dass ein Opel von denjenigen vorverurteilt wird, die noch keinen aktuellen gefahren sind.
Auch habe ich nicht behauptet, dass ein Insignia im Vergleich mit einem Passat das bessere Auto ist; lediglich festgestellt, dass Opel mittlerweile wieder gute Autos baut, zumindest ist das meine Meinung. Zumindest sind die Rüsselsheimer auf einem guten Weg :118:

Bei den Punkten Trekker und Platzverhältnis gebe ich Dir vollkommen recht.
Mein Vater fährt einen Vectra C Caravan Bj. 2007 mit dem 1.9er CDTI; wenn er vor der Tür einparkt, denk ich jedes Mal, DHL stünde mit nem Transit vor der Tür :106:

Und ich wollte klarstellen: Ich trage keine rosarote Opel-Brille bzw. bin kein riesen Fan von Opel ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DonDario (05.05.2012), Party-Palme (05.05.2012)

DJS4000

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Registrierungsdatum: 14. April 2012

Beruf: Staatsdiener

: 56410

: 5.83

: 207

Danksagungen: 281

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Mai 2012, 08:34

Dieses auto ist über 4,90m lang!! Die Platzverhältnisse für die Fahrzeugmaße sind unterirdisch. (vgl C-Klasse 5 4,60m).

der insigina ist im innenraum deutlich geräumiger als der w204. immer wenn ich in der c-klasse unterwegs bin und ein guter freund von mir (2m groß, 100kg) mitfährt, sieht das sehr comichaft aus. sicherlich gibts fahrzeuge, die aus der länge mehr rausholen, aber die aktuelle c-klasse ist es sicherlich nicht.

davon ab ist es wie mit allen anderen autos auch: das gesamtpaket muss für einen selbst stimmen. als privatwagen käme das opel-dickschiff für mich durchaus in frage. hatte ihn letztes jahr als kombi von erich und bin damit umgezogen. war noch nie so entspannt unterwegs.
:203:

2016: 530d :love:, Golf GTD, 330xdA Touring, 118i

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Mai 2012, 11:01

Danke für den Bericht! Der Insignia ist mit dem 160 PS Diesel wirklich eine gute Wahl, leider hat der Siggi diese breite heckstossstange, die das beladen nicht wirklich einfacher macht. Ansonsten gibt es keine Beschwerden, bequeme sitze, ausreichender Platz und ich hatte bis dato immer eine gute Ausstattung, teilweise sogar mit sitzklima...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Mai 2012, 12:34

Die Getriebeführung ist für die ersten beiden Schaltebenen (Gang 1-4) gut. Beim Schalten vom 4. in den 5. Gang ist jedoch ein weiter Weg nach rechts vorne zurückzulegen und oftmals gelangt man eher zurück in den 3. Gang (wenn man nicht konzentriert ist). :S
ahha

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.