Sie sind nicht angemeldet.

Wesley

Fortgeschrittener

  • »Wesley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 29. Juni 2008

Beruf: Sales Manager Deutschland

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Oktober 2008, 17:07

Audi RS6 Avant | Europcar Autovermietung

Hi zusammen,

ich musste meinen RS6 nun leider zurückgeben ;( ( 2 Monate waren zu schnell um )

Ich bin Gesamt mit dem Wagen nun ca. 10.000 km gefahren.

Funktionalität: Da es ein Kombi ist, ist das Fahrzeug einfach nur Praktisch und eignet sich für Kurztripps, Shoppingtours und auch für Sportliche Fahrweise. Alles in allem sehr guter mix.

Lautstärke: Das Fahrzeug besitzt eine äußerst schöne Laufruhe. Bis ca. 220 km/h ist eine Unterhaltung einwandfrei möglich, danach, pfeifen die Turbos schon äußerst penetrant und der Auspuff tut den Rest zur sache ( Mir hats gefallen :thumbup: )

Sitze: Extrem guter Seitenhalt und dennoch sehr sehr Komfortabel! Selbst die Hinteren Passagiere, haben ausreichend Platz und sitzen mit hohem sportlichen Komfort.

Fahrwerk: Die Einstellungsmöglichkeiten, können Verschiedener nicht sein. Es stehen 3 Programme zur Auswahl = 1. Comfort 2. Dynamic 3. Sport. Meinem Empfinden nach sollte man von Sport die Finger lassen, wenn man ohne Rückenschmerzen bzw. ohne Genickbruch ankommen möchte. Gegen die Sporteinstellung des RS6 ist ein Ferrari F430 Butterweich ( und ich spreche aus Erfahrung ). Emfehlehnswert für Sportlich-Komfortable-Fahrer ist die Einstellung Dynamic. Comfort war mir etwas zu lasch, jedoch auf Strecken über 300 km brauchbar.

Motor: Die 580 PS merkt man diesem Ungetüm an. Das Fahrzeug hat Power in jeder Lebenslage. Autobahn A8 Stuttgart -> München mit 80 auf dem Beschleunigungsstreifen Kurz mal Kickdown und zack 230! Der Sound beim Kickdown ist wie bei einem Flugzeugstart. Von 0-Abregelung ist kaum ein Leistungseinbruch zu Spüren. Lediglich die Elastizität im 3 Gang lässt etwas zu Wünschen übrig ( der 3. dürfte gern etwas Kürzer sein ).

Verbrauch: Auch hier merkt man die 580 PS! Aber man merkt auch, das es sich um einen turbo handelt. Wenn man dieses Fahrzeug mit wenig Touren Bewergt, schafft man einen Verbrauch auf Überland und Autobahn von ca. 12-13 Liter. In der Stadt ist es schwer unter 20 Liter zu kommen. Mein Durchschnitt lag bei etwa 16,5 Liter Super.

Fahrverhalten: Dank Allrad und und breiter Spur Fährt sich das Auto wie auf Schienen. Jedoch in Langgezogenen Kurven merkt man das Gewicht sehr stark. Tja und wie oben erwähnt, wenn man mit der Einstellung Sport auf der Autobahn bei 220 über eine Bodenwelle fährt, muss man aufpassen, dass man sich nicht das Genick bricht oder sich eine Beule am Kopf zuzieht ;)

Navigation: =A6 genau und funktional

Ausstattung: Keramik Bremsen denke ich sind nicht von nöten. Ich hatte die normale Bremsanlage und diese hat vollkommen ausgereicht. Rückfahrkamera = Brauchbar aber kein muss. PDC sollte ausreichen.

Im Gesamten, muss ich sagen, dass das Fahrzeug einfach genial ist. Wenn man ein echter Sportwagenfan ist bzw. jemand ist, der auf Komfort und Wirtschaftlichkeit achtet, dem sei gesagt, FINGER WEG! Dieses Auto ist für Leute, die einfach Spass am sportlichen und schnellen fahren haben und sich nicht 2 Autos oder mehr Kaufen wollen. ( Vorraussetzung ist natürlich das nötige Kleingeld. ) Nachdem Audi mit dem RS4 meiner Meinung nach, mit Motor, Fahrwerk und Funktionalität etwas daneben gegriffen hat, muss ich sagen , dass der neue RS6 ein rundum gelungener Kompromiss aus Sportwagen und Familienauto darstellt!

Liebe Grüße

Wesley

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 307

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7959

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Oktober 2008, 17:09

Schöner Bericht, aber was gibt es als nächstes? :)

Ein Smart um "wieder runterzukommen"? :P
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Oktober 2008, 17:15

Schöner Bericht, danke!

Bei dem Auto will ich nicht Vorderreifen sein ;)

Mit Sport scheint bei diesem Auto das gradeaus fahren auf der BAB gemeint zu sein, da ist er wirklich schnell. Ansonsten kann man bei einem über 2 Tonnen schweren Kombi kaum von Sport reden.
:203:

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Oktober 2008, 17:49

Mit Sport scheint bei diesem Auto das gradeaus fahren auf der BAB gemeint zu sein, da ist er wirklich schnell. Ansonsten kann man bei einem über 2 Tonnen schweren Kombi kaum von Sport reden.
Gewagte These!
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

frank_dc

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 20. Juni 2008

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Oktober 2008, 18:18


Mit Sport scheint bei diesem Auto das gradeaus fahren auf der BAB gemeint zu sein, da ist er wirklich schnell. Ansonsten kann man bei einem über 2 Tonnen schweren Kombi kaum von Sport reden.
Gewagte These!
In diese Richtung gingen auch die Beurteilungen der seriösen Fachpresse. Aufgrund der sehr frontlastigen Gewichtsverteilung (V10-Motor vor der Vorderachse) und der recht hohen Gesamtmasse ist diese Beurteilung plausibel. Daher ist das Kurvenverhalten wohl nicht mit einem M5 zu vergleichen, da kann auch der Allradantrieb das Untersteuern nicht verhindern...

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Oktober 2008, 18:57


Mit Sport scheint bei diesem Auto das gradeaus fahren auf der BAB gemeint zu sein, da ist er wirklich schnell. Ansonsten kann man bei einem über 2 Tonnen schweren Kombi kaum von Sport reden.
Gewagte These!
60% des Gewichts lasten auf der Vorderachse, wenn du nun also vor einer kurve anbremst, hast du noch mehr Gewicht auf der Vorderachse. Resultat ist starkes Untersteuern und ein nachgeben der Reifen. In der Fachpresse bauten die Reifen schon nach einer Runde Hockenheim dermaßen ab, das keine schnellere Zeit mehr gefahren werden konnte. Bei dem Gewicht auch kein Wunder. Zum geradeaus prügeln und als Alltags-Fahrzeug ist der RS6 aber sicherlich keine schlechte Wahl. Ansonsten ist der RS6 genauso wenig Sportwagen wie die Rainer Calmund Marathonläufer.
:203:

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Oktober 2008, 20:14

Da hat aber jemand zu lange D-Motor geguckt, denn diese Wortlaute kenne ich von Tim Schrick...

Und riesen Dank an Chris für den Erfahrungsbericht.
Möchte das nächste Mal tauschen. :117:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. Oktober 2008, 20:40

Da hat aber jemand zu lange D-Motor geguckt, denn diese Wortlaute kenne ich von Tim Schrick...
Exakt!


Was als nächstes kommt würde mich aber auch interessieren, von der geradeaus Performance kann man sich ja kaum noch steigern.
:203:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AlexBln« (27. Oktober 2008, 20:48)


aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Oktober 2008, 21:41

Ich glaube, ihr schaut zu viel Fernsehen!

Und AlexBln: dich kann ich mir so gar nicht als Vorderreifen an einem RS6 vorstellen ... :210:
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. Oktober 2008, 21:54

Und AlexBln: dich kann ich mir so gar nicht als Vorderreifen an einem RS6 vorstellen ... :210:
Hast du ne Ahnung ;)
:203:

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Oktober 2008, 01:17

Erfahrungsbericht Audi RS6

Hi Wesley,

schöner Bericht über ein tolles Auto. Vielen Dank dafür.

Gruss
jürgen

btw.: zufällig noch was für die Galerie auf deiner Handycam? ;)
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. November 2008, 12:38

Jetzt gibts das ganze nochmal gedopt:
http://www.autobild.de/artikel/vergleich…ant_795922.html

Aber die Querdynamik wird mit den Tunings auch nicht besser:

Zitat

Der Nürburgring ist nicht das Revier dieser drei Kraftmeier. Statt neuer Topspeeds und Rundenrekorden hatten die SPORTSCARS-Tester mit den Massen zu kämpfen. Am Ende war der schnellste RS6 drei Sekunden langsamer als ein 300 PS schwächerer Audi R8.
:203:

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. November 2008, 12:44

Ein Bekannter von mir hat den RS6 mit Abt-Tuning.
Das Dingen muss die Hölle sein (im positiven Sinne).

Könnte glaube auch daran Gefallen finden mit einem A6 auf der Autobahn Porsche & Co. zu jagen.
Leider ein sehr teures Hobby. Der hat es mal richtig knallen lassen auf der AB, da war nach 150 km Tankstopp angesagt.

Dennoch würde ich für eine Probefahrt so einiges geben!
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. November 2008, 12:51

Am Ende war der schnellste RS6 drei Sekunden langsamer als ein 300 PS schwächerer Audi R8.


...aber mit dem R8 muss man 4x fahren um das Reisegepäck vollständig zu transportieren :106: . Die Schwergewichte können zwar von 0-100 punkten, machen auf der Autobahn einen Heidenspass aber "Kurvenwetzer" werden sie nie...
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. November 2008, 13:00



Könnte glaube auch daran Gefallen finden mit einem A6 auf der Autobahn Porsche & Co. zu jagen.


Und dann hinten ein "2.0TDI" Schild drauf kleben, die Blicke der Porsche-Fahrer möchte ich dann gerne sehen. :106:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.