Sie sind nicht angemeldet.

Schisma

Anfänger

  • »Schisma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Mai 2013, 19:08

Audi A5 Cabrio | Europcar Reutlingen

Hallo Leute,

erster Bericht von mir, deswegen bitte Nachsicht falls etwas nicht stimmen oder überflüssig sein sollte.

Ich schreibe die Details aus der Erinnerung weil ich noch keine abschließende Rechnung bekommen habe.

Motorisierung: Benziner, 211 PS
Getriebe: Schalter
Farbe: Weiß
Modelljahr 2012
KM bei Übernahme: 3050
KM bei Übergabe: 5700
ca. Verbrauch: 9 Liter/Schnitt
Mietdauer: 10 Tage
Klasse: Gebucht FTMR erhalten LTMR
Preis: rabattierter Online Preis (-10%) Prepaid
Ausstattung: S-line, klimaautomatik, "kleines" MMI Navi, Ablage-Mittelkonsole, Sitzheizung vorne, Reifendruck Kontrolle, Start Stopp (evtl. serie?)

So das wären die Daten, die ich so im Kopf habe.

Karosserie:

Der Audi gefällt mir vom Aussehen her sehr gut. Ich denke von dem Audi Einheitsbrei sticht der A5 noch am ehesten heraus. Die Übersicht ist so lala aber was soll man groß erwarten, wenn das Dach unten ist hat man eine gute Rundumsicht :P


Motor:

So, mein größter Kritikpunkt, hier würden mich mal eure Meinungen interessierten. Ich muss dazusagen, ich fahre 25000 km im Jahr Diesel und miete dann 2 mal für den Urlaub im Jahr einen Mietwagen. Mir war schon klar, dass ich mich ein wenig umstellen muss aber ich muss sagen ich war sehr enttäuscht von dem 2 Liter Aggregat.

Bis 3500 Umdrehungen ging überhaupt gar nichts und wenn man im 2. Gang hochgedreht hat dann sind die Vorderreifen durchgedreht...
Ein teil davon geht mit sicherheit auf die knapp 1,8 Tonnen Leergewicht (plus Fahrer und beifahrer und Gepäck für 10 Tage) aber trotzdem...
Mit der Zeit gewöhnt man sich zwar schon daran immer etwas höher zu drehen bzw. auf der Landstraße im 3. und nicht im 4. zu überholen aber naja, ich hatte einfach einen ticken mehr erwartet. Außerdem hat sich die hohe Drezhahl natürlich auch bemerkbar gemacht. (siehe Durchschnittsverbrauch)


Komfort:
Die Sitze waren wohl Sportsitze, ich weiß es nicht genau ehrlich gesagt, es war Teilleder Alcantara mit S-Line Schriftzug. Ich bin mir aber sicher, es gibt bequemere Sitze.
Das Fahrwerk ließ sich nicht verstellen, zumindest habe ich keinen Knopf oder Regler dafür gefunden. Die Federung auf den 18 Zöllern war aber in Ordnung.


Ausstattung/Multimedia:

So richtig warmgeworden bin ich nicht mit dem MMI. Ich fand die Einstellung im Uhrzeigersinn drehen verkleinert das bild und gegen den Uhrzeigersinn vergrößert das bild als verwirrend. Da ich zwischen den Stationen im Urlaub nur wenig Zeit hatte mich mit dem Wagen zu befassen (stichwort nörgelnde Freundin) habe ich sicherlich viele Funktionen und Einstellungen verpasst/übersehen. Insgesamt gefällt mir das Idrive vom BMW aber besser. Dort habe ich mich auch viel schneller zurechtgefunden.
Was ich anmerken möchte ist, dass die dynamische Routenführung mich 3 mal hervorragend von einer leeren Autobahn direkt in einen Stau umgelenkt hat. Beispiel: auf dem Weg von Reutlingen ins Tessin waren wir bereits hinter St. Gallen als das Navi einen Stau vor uns registriert hat. Ich habe dann blöderweise geglaubt, dass das Navi den Stau "sinnvoll!" umfährt.
Ich musste jedoch im Nachhinein feststellen, dass wir wegen einem 4 km Stau einen Umweg von 100 km! gefahren sind.
Die allgemeine Qualität der Darstellung, bzw. Geschwindigkeit und Routenführung kann ich nicht bemängeln.
Auch sonst waren die Schalter für die Bedienung von hoher Qualität. Ich glaube, das wurde aber auch schon zig mal von anderen hier bestätigt.


Sonstiges:

Der Kofferraum ist für Cabrio Verhältnisse sehr groß und bleibt dies auch wenn man das Stoffverdeck schließt, welches sich im übrigen bis 50 kmh problemlos öffnen und schließen lässt. Lediglich die Kombination Handschalter und während der Fahrt den Schalter fürs Dach 15 Sekunden gedrückt halten ist manchmal etwas übungssache aber naja.
Während der 10 Tage war leider sehr oft wechselhaftes wetter weswegen das Dach manchmal innerhalb von einer halben stunde 3 mal auf und zugemacht wurde.
Das Windschott soll wohl irgendwo im Kofferaum sein, habe es aber nicht gefunden ?(
Bis 90 km/h (perfekt für die Landstraßen in Frankreich) war es im Innenraum angenehm. Darüber wurde es mir persönlich etwas zu laut, bzw. bei rund 18 Grad außentemperatur auch ziemlich kalt.


Zum Schluß möchte ich mich bei der Station Europcar in Reutlingen bedanken für das tolle Upgrade und die hervorragende Kommunikation im Vorfeld.

@mechnipe
Es gab übrigens laut der Station kein 330 d cabrio. Aktuell sind dort nur der SLK 200 und das A5 Cabrio verfügbar.

MFG
Schisma

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mechnipe (13.05.2013), MasterKI (13.05.2013), Timbro (13.05.2013), shadow.blue (13.05.2013), Mr. C (13.05.2013), Kurt. (13.05.2013), dmo (13.05.2013), Zwangs-Pendler (13.05.2013), jo.nyc (13.05.2013), nobrainer (13.05.2013), sosa (13.05.2013), markus_ri (14.05.2013), Brabus89 (18.05.2013), RedMini (21.05.2013)

Mechnipe

Endgegner

Beiträge: 1 351

Registrierungsdatum: 13. April 2010

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Experte

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1426

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Mai 2013, 19:27

Danke für den Bericht. Hast du noch ein paar Bilder dazu?
Zum Motor: Im Golf GTI und im Audi TT geht der echt gut. Aber dass er mit dem Gewicht des A5 ein bisschen zu kämpfen hat kann ich mir vorstellen.
Das mit den Sitzen kann ich aber nicht nachvollziehen. Neben den BMW Komfortsitzen sind die Audi S-Line Sitze so ziemlich das bequemste was ich kenne.

Was den 330d angeht: den hatte ich bei Sixt gesichtet und nicht bei EC. ;)
Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 554

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3616

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Mai 2013, 19:31

Naja, BMW Sportsitze sind bei weitem komfortabler als das Gestühl Audi. Allein schon wegen der besseren Einstellmöglichkeiten (Seitenwangen, Schenkelauflage).
Aber wenn schon nur die Ablage Mittelkonsole als Ausstattung im Kopf bleibt, war der A5 wohl ziemlich enttäuschend. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (15.05.2013)

MasterBS

Fortgeschrittener

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 30. September 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: Elektroniker

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Mai 2013, 19:42

Schenkelauflage
Gibt's die nicht auch bei Audi?
:203: :222:

Schisma

Anfänger

  • »Schisma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Mai 2013, 19:52

Also nicht falsch verstehen, ich war durchaus zufrieden mit dem A5. Ich fand ihn auch nicht unbequem. Ich könnte mir nur nie vorstellen 50000 Euro dafür auszugeben. Oder LTMR deswegen zu buchen:-)

Die Armlehne der Mittelkonsole ist mir übrigens deswegen im Kopf geblieben, weil ich die in meinem Privatwagen auf Langstrecke immer vermisse.

Xenon, Tagfahrlicht und Alcantara war ja Serie, deswegen sieht die Zusatzausstattung auf Papierform vll. ein wenig mau aus.


Gut zu wissen, dass Sixt nen 330d hat. Dieses Jahr ist es ja echt mau mit Cabrios. Hatte mir schon überlegt zum Flughafen zu fahren. Aber so ist ja noch alles glatt gegangen.

Edit: Bilder hab ich leider keine, da meine bessere Hälfte den Speicher der Kamera lieber mit Kirchen, Natur, Denkmälern und anderen unwichtigen Sachen gefüllt hat :-)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Mai 2013, 22:15

Neben den BMW Komfortsitzen sind die Audi S-Line Sitze so ziemlich das bequemste was ich kenne.

Auf Grund fehlender Einstellmöglichkeiten kommt das natürlich auf die Statur des Fahrers an. Mir passen die S-line-Sitze auch wie perfekt auf den Leib geschneidert, ich denke aber, dass Menschen mit deutlich anderer Statur dies nicht so empfinden werden.

Danke für den Bericht! :60:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.