Sie sind nicht angemeldet.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1302

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Mai 2014, 11:26

Opel Astra Limousine 1.4 T 140 PS | Europcar

Fahrzeugklasse: CCMR
Motor: 1.4 Turbo, 4 Zylinder
Leistung: 140 PS
Getriebe: 6 Gang manuell
TopSpeed: 207 km/h (Hersteller), Tacho 225 km/h, GPS 214 km/h
Verbrauch: 7.3 (BC), gemessen 7,64 Ltr. Super
Reifen: 205/60 HR 16, Goodyear Ganzjahresreifen

Ausstattung: Sitzheizung, Tempomat, PDC hinten, Radio /CD Player mit AUX-In, Klimaautom., elektr. Fensterheber vorne und hinten, elektr. Spiegel, Nebelscheinwerfer, Tagfahrlicht, Boardcomputer, höheneinstellbares Lenkrad, MFL, Regensensor, Xenon-Scheinwerfer, Bluetooth, Lenkradheizung

Exterieur: Silbermetallic mit 16 Zoll Stahlfelgen, der Traum eines jeden Rentners /es fehlt allerdings die Automatik




Die Innenausstattung:

Die Qualitäts- und Materialanmutung ist ordentlich, wenngleich auch nicht überragend. Das Cockpit-Design gefällt mir ganz gut, es könnten jedoch ein paar Schalter weniger sein. Das verbaute Radio hatte einen guten Sound und die Bluetooth Konnektivität hat ohne Probleme funktioniert.



Die Sitze sind sehr straff und bequem. Ausstattungsmäßig war alles an Board, was man so benötigt, sogar eine Lenkradheizung.
Sehr gut sind die Xenon Scheinwerfer, insbesondere das Fernlicht verwandelt die Nacht sprichwörtlich in den Tag.



Der angeflanschte Kofferraum hat den Nachteil, dass die Öffnung der Klappe relativ klein ist und auch sonst ist dieser nicht überdurchschnittlich groß. Ein Jetta bietet da mehr.



Motor und Getriebe:

Der Motor ist im unteren Drehzahlbereich sehr leise und sehr durchzugsstark. Im täglichen Gebrauch muss man selten über 3000 U/min drehen. Dabei kann man schon bei 1000 U/min ruckelfrei dahingleiten und auch beschleunigen. Bei höheren Drehzahlen verbreitet der Motor das opeltypische Röhren, was ich persönlich jetzt nicht so sehr schätze und sich irgendwie billig anhört, ein Dröhnen des Motors bleibt jedoch aus.



Die tatsächliche Topspeed lag mit 214 km/h genau 7 km/h über der Werksangabe. Auch die Beschleunigung war sehr gut, so dass die 140 PS glaubhaft erscheinen. Insgesamt wirkte der Motor wesentlich spritziger als der 1.6 Liter Sauger. ;)

Das Getriebe ließ sich sehr gut schalten, war jedoch ein klein wenig hakelig.


Fahrwerk:

Die Federung hat sehr gut und unauffällig gearbeitet. Es gab nichts auszusetzen. 8)

Verbrauch:

Der Verbrauch lag im Schnitt bei 30% Autobahn, 40% Landstrasse und 30% Stadtverkehr mit gemessenen 7,64 Ltr. Super nach meinem Empfinden allenfalls auf durchschnittlichem Niveau. So lange man sehr zurückhaltend fährt und die Leistung nicht abruft, ist sicherlich auch noch ein wenig Luft nach unten möglich. Bei Topspeed flossen jedoch lt. Boardcomputer 25 Liter pro 100 km durch die Einspritzdüsen, viel zu viel. :thumbdown:

Gesamtfazit: Der Wagen ist sehr komfortable und leise und angenehm zu fahren. Der Verbrauch ist so lala.



Bringt der Wagen Spaß? Ich vergebe hier 3,5 von 5 Punkten.
Ist der Wagen sparsam? Hier gibt es 3 von 5 Punkten
Würde ich Ihn mir so kaufen? Vielleicht als Diesel!

Wie inmmer an dieser Stelle ein :60: an :202: für den guten Service und die kurzfristige Versorgung mit einem fahrbaren Untersatz.

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (07.05.2014), Jan S. (07.05.2014), Radio/Active (07.05.2014), Geigerzähler (07.05.2014), Spaßfunktionsmieter (07.05.2014), Flowmaster (07.05.2014), Il Bimbo de Oro (07.05.2014), deanFR (07.05.2014), Niko (07.05.2014), mfc215c (07.05.2014), PeterK (08.05.2014), TALENTfrei (09.05.2014), Brabus89 (10.05.2014), markus_ri (14.05.2014)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.