Sie sind nicht angemeldet.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. März 2015, 14:29

VW Passat Variant 2.0 TDI 150 PS | Europcar

Fahrzeugklasse: IWMR
Motor: 2.0 TDI, 150 PS
Getriebe: 6 Gang manuell
Topspeed: 218 km/h (Hersteller), 216 km/h (GPS), 229 km/h (Tacho)
Verbrauch: BC 7,6 Ltr. D, gemessen ´8,03 Ltr.
Reifen: Continental Winterreifen 215/60 VR 16

Ausstattung: elektrische Fensterheber, Sitzheizung, PDC vorne und hinten, Regensensor, Fahrlichtassistent, Zentralverriegelung, Radio mit MP3 etc., Boardcomputer, Start/Stopp, NAvi, ACC, Anhängerkupplung, Außenspiegelheizung, Multifunktionslenkrad Leder, teilelektr. Fahrersitz, Müdigkeitssensor, Klimaautomatik


Exterieur: Eine Komposition aus Schwarzmetallic mit Alufelgen




Die Innenausstattung:

Die teilelektrischen Sitze sind sehr bequem. Über das neue Design des Armaturenbretts läßt sich vermutlich streiten. Mir gefällt der durchgehende Lüftungsschlitz nicht besonders, zumal dieser nicht horizontal verläuft sondern nach rechts leicht abfällt. Dadurch sieht alles ein wenig schief und zusammengeschustert aus.

Die silberfarbenen Plastikblenden sind mit einer Art Gummilack überzogen, wodurch nach meinem Empfinden ein merkwürdiges Haptikgefühl entsteht. Insgesamt wirkt die Materialanmutung nicht erste Klasse.

Der Kofferraum ist riesig und erfüllt einen Zweck hervorragend.

Beim Navi habe ich einen Dreh/Drücksteller vermisst. Der Touchscreen war irgendwie langsam zu bedienen.

Neben dem Abstandstempomaten (ACC) war als weiterer Assistent der Müdigkeitswarner installiert, welcher nur Fehlalarme lieferte. Teilweise nervte er schon nach einer halben Stunde Fahrzeit.



Motor und Getriebe:

Der 2.0 TDI wirkte in diesem Passat nicht so leichtfüßig wie im Audi A3 Cabrio. Topspeed lag laut GPS bei 216 km/h. Die Beschleunigung war bis 180 km/h ok, alles darüber dauerte relativ lang. Der Motor ist sehr leise, die Schaltung ist sehr Präzise.

ACC hat sehr gut funktioniert; einziger Nachteil: Es geht nur bis 160 km/h.



Fahrwerk:

Der neue Passat hat eine super-komfortable Federung. :thumbsup: Selbst auf Landstraßen übelster Sorte werden alls Schlaglöcher sehr gut kaschiert, fast wie im Phaeton.
Die Lenkung liegt ebenfalls sehr angenehm in der Hand und liefert eine gute Rückmeldung.

Verbrauch:

Auch hier war ich von diesem Exemplar ein wenig enttäuscht. Gemessen waren es 8,03 Ltr. Diesel auf 100 km bei ca 80 % Autobahnfahrt um die 170 km/h.




Gesamtfazit: Der Passat Variant fährt sehr komfortabel, den Verbrauch empfand ich als zu hoch, das neue Innenraumdesign gefällt mir nicht so gut.

Bringt der Wagen Spaß? Ich vergebe hier 3,5 von 5 Punkten.
Ist der Wagen sparsam? Hier gibt es 3,5 von 5 Punkten
Würde ich Ihn mir so kaufen? Nein

Wie immer an dieser Stelle ein großes :60: an :202: für den netten Service und den schönen Wagen.

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Peppone (06.03.2015), Ignatz Frobel (06.03.2015), Zwangs-Pendler (06.03.2015), Johnny (06.03.2015), DiWeXeD (06.03.2015), Zackero (06.03.2015), Oberhasi (06.03.2015), proudnoob (06.03.2015), Il Bimbo de Oro (06.03.2015), markus_ri (07.03.2015), Jan S. (08.03.2015), Brabus89 (13.03.2015)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. März 2015, 14:45

Hui, mein Verbrauch lag fast 2 Liter drunter, und ich fahre noch mehr Autobahn als du.

Ich fahre wohl doch zu langsam. ;) Bis ACC 160 bleibt das Ding doch recht sparsam. Vor allem konstante Geschwindigkeiten helfem diesem Motor beim Sparen.

Danke für den Bericht.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (06.03.2015), proudnoob (23.07.2015)

Exil-Brazil

BMW-Joinville

Beiträge: 1 017

Registrierungsdatum: 6. September 2014

Danksagungen: 2056

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. März 2015, 15:04

Wer bei Geschwindigkeiten von 170km/h noch einen Verbrauch von 5,XX oder 6,XX Liter erwartet, stellt aus meiner Sicht nicht konforme Anforderungen an das Auto. :103:

Und ja, ich weiss das der neue 2 Liter Diesel im Vergleich zur aelteren Motorengeneration deutlich mehr verbraucht.

Was moeglich ist, zeigt der Post von @Zwangspendler! :59:
M Performance BMW do Brasil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JohnDoe (06.03.2015)

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. März 2015, 15:19

Einen Verbrauch von 5,xx erwarte ich da bestimmt nicht. Dass es aber durchaus sparsamer geht, zeigen auf gleicher Strecke bei ähnlicher Geschwindigkeit diese Vergleichskandidaten:

Peugeot 508 SW 2.0 HDI: 6,45 Ltr. Diesel
Audi A6 2.0 TDI Multitronic: 6,72 Ltr. Diesel
Mercedes C 220 CDI T 7G-Autom. (W204): 7,41 Ltr. Diesel
Opel Insignia 2.0 CDTI 163 PS: 5,96 Ltr. Diesel

Und auch diese beiden liegen nicht schlechter als dieser Passat, trotz 6 Zylinder Motor.

Audi A6 Avant 3.0 TDI Quattro (204 PS) 8,17 Ltr. Diesel
Audi A5 Sportback 3.0 TDI Quattro: 7,98 Ltr. Diesel

Bestimmt gibt es auch Passat-Exemplare die besser abschneiden, dieser jedoch war ganz schön "versoffen", warum auch immer. Vollgetankt war er bei Übernahme übrigens, denn der Boardcomputer zeigt ja die gefahren Strecke seit dem letzten Tanken an, und das waren nur 5 km.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar, VW Passat Variant

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.