Sie sind nicht angemeldet.

acont99

Anfänger

  • »acont99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Mai 2015, 09:48

Cabrio reservieren heisst Cabrio garantiert???

Hallo zusammen,

mein erstmaliger Beitrag.

Bin dabei ein Cabrio bei Europcar (Audi A3 in Traunstein) zu reservieren. Fuer 10 Tage zum Spezialpreis von EUR391. Soweit so gut. Kann ich davon ausgehen, dass mir auch tatsaechlich ein Cabrio bereitgestellt wird? Und, wenn ja, wird es auch die gleiche Klasse sein oder womoeglich kleiner?

Besten Dank im Voraus

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 428

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14731

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Mai 2015, 09:53

Bei Europcar sind die Klassen nur mit Rückbestätigung buchbar. Bedeutet es sollte eigentlich von der Station eine Bestätigung der Reservierung erfolgen, wenn umsetzbar.
Was aber nicht einer 100% Garantie gleich kommt. Sollte es von Stationssetie gar nicht gehen wrid die Reservierung ggf. storniert.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

acont99 (06.05.2015)

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 21. November 2014

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Mai 2015, 09:56

Wenn du ein Cabrio buchst solltest du auch eins erhalten, das steht natürlich in direkter Abhängigkeit davon wie lange im Voraus du die Reservierung einspielst.
Setzte dich am besten 1 oder 2 Tage vor Antritt der Miete mit der Staion in Verbindung wenn du sicher gehen willst nicht enttäuscht zu werden.
Solltest dir ein kleineres Fahrzeug angeboten werden kannst du immernoch ablehnen oder den Preis anpassen lassen.
Preislich hört sich das Angebot aber estmal nicht besonder speziell an.

Zu spät ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

acont99 (06.05.2015)

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4541

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Mai 2015, 11:21

Preislich hört sich das Angebot aber estmal nicht besonder speziell an.
Der Preis ist nicht schlecht. Buchbar über das Cabrio-Spezial auf der EC-Homepage. Ist prepaid und enthält Versicherung. Zum Vergleich bei Sixt (Leverkusen, 10 Tage im Juni, Prepaid mit CDW): ITMR 387 Euro und STMR 433 Euro. Rabattierte Preise bei Europcar mit dem normalen LH-Tarif und prepaid (der auch CDW enthält): 333 Euro.

Also macht dem Thread-Eröffner hier nicht unnötig seine Reservierung madig ;)

Zu den anderen Aussagen meiner Vorposter: Nur wenn auf der Reservierungsseite steht, dass eine 48-stündige Prüffrist gilt, prüft die Station die Reservierung sofort und bestätigt diese (oder auch nicht, dann gilt die Reservierung nach Ablauf der Frist als bestätigt). Wenn dort keine Prüffrist steht, wird die Station sich ein paar Tage vor dem Antritt der Miete mit der Reservierung beschäftigen. Generell kann ich aber sagen, dass ich bei meinen Cabrio-Reservierungen (egal bei welchem Vermieter) auch immer ein Cabrio bekommen habe.

Don't panic!
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

acont99 (06.05.2015)

Benny85BO

Erleuchteter

Beiträge: 3 095

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Wohnort: Bochum

Beruf: Manager

: 288026

: 4.20

: 1565

Danksagungen: 5025

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Mai 2015, 11:39

Die 48 Std. "Prufzeit" hat Europcar seit ein paar Wochen auf max. 16 Std. gemindert. Ich finds gut. :202:
Mietwagen 2013:

MB S 500 L, MB S 350 L, BMW (M) 135i, Audi RS 5 Cabrio, BMW M6 Cabrio, MB S 500 (n.M.), Audi A7, BMW 760LI, BMW M6 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, BMW M3 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, MB S 500 L, BMW M3 Coupe, BMW Z4 35is, Aston Martin Vanquish, BMW 550d Lim., BMW M3 Coupe, Aston Martin Rapide ,BMW M5

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 696

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11879

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Mai 2015, 11:44

Wenn ein Cabrio reserviert wurde und keines zur Verfügung gestellt wird, dann ist das keine erfüllungstaugliche Leistung, so einfach ist das. Die dann zustehenden entsprechenden Rechte richten sich nach den Umständen im konkreten Einzelfall, insbesondere ob schon ein Vertrag zustande gekommen ist o.ä.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (10.06.2015)

Wendson

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 16. September 2014

Wohnort: Essen

Beruf: Doktorand

: 57121

: 7.54

: 170

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Mai 2015, 20:55

Also ich kann nur auf eine Erfahrung zurück greifen. Bei der Station Mülheim an der Ruhr habe ich PTMR gebucht und bekommen. Es ist eine kleine Station und der SLK hatte zuvor Einträge aus Frankfurt drin. Das hat vielleicht nicht viel zu sagen, aber in sofern wäre ich recht optimistisch. Ende Juli habe ich wieder eine PTMR an der gleichen Station. Vorfreude :115:

acont99

Anfänger

  • »acont99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Juni 2015, 16:05

Na klasse...einen Tag vor Abholung des reservierten Cabrios rief die Vermietung an, dass kein Cabrio verfuegbar sei. Ist doch eigentlich laecherlich wo die Resi ca. vor 4 Wochen gemacht wurde. Nie wieder Europcar!!

Jetzt muss ich bei Sixt last minute bestellen wo die gleiche Fahrzeugklasse vor 4 Wochen noch einiges guenstiger war. Haette ein 2-er Cabrio noch fuer ca 370 Euro bekommen im prepaid und jetzt 412 Euro.

Just my 2 cents...

Aspe

Profi

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 885

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Juni 2015, 16:10

Hol dir die Info, dass dir die Europcar Station kein Cabrio stellen kann schriftlich. Dann sind die Chancen dass du die Mehrkosten (412 EUR zu 390 EUR) von der Europcar Kundenbetreuung erstattet bekommst, gar nicht so schlecht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

acont99 (09.06.2015)

acont99

Anfänger

  • »acont99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 6. Mai 2015

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Juni 2015, 16:14

Interessant. Auf welcher Basis wuerde eine solche Erstattung denn beruhen??

Aspe

Profi

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 885

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Juni 2015, 16:16

Prepaidmiete,
zunächst von der Station sogar bestätigt,
und sehr kurzfristig abgesagt, so dass du dich ebenso kurzfristig nach zwangsläufig teureren Alternativen umschauen musstest.

edit: Wie die rechtliche Grundlage dazu heißt, kann ich leider nicht sagen. Es gibt aber eine. :D
editedit: timber hat's.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

acont99 (09.06.2015)

timber

Rot-Grün-Schwäche

Beiträge: 1 322

Registrierungsdatum: 29. April 2014

Aktuelle Miete: Audi A4 Avant

Wohnort: mal hier mal da

: 52504

: 7.43

: 217

Danksagungen: 4483

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Juni 2015, 16:16

Das dürfte der Erfüllungsschaden sein.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

acont99 (09.06.2015), Aspe (09.06.2015)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 696

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11879

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Juni 2015, 19:42

Wenn ein Vertrag bereits geschlossen wurde, dann nennt sich das Schadenersatz statt der Leistung.

Vampilein

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Juli 2011

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. Juni 2015, 02:01

oder auch "höhere gewalt" wenn ein fahrzeug kurzfristig zB durch einen defekt ausfällt....

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 696

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11879

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. Juni 2015, 08:08

Das würde den Autovermietern so passen, wenn das immer so wäre...

Wenn für das Nicht-zur-Verfügung-stellen die Verantwortung im Organisationsbereich des Vermieters liegt, dann ist das selbstverständlich eine schuldhafte Pflichtverletzung. Die Beweislast für den Entlastungsbeweis bei 280 BGB liegt im Übrigen beim Schuldner.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.