Sie sind nicht angemeldet.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. August 2015, 16:31

Nissan Qashqai 1.2 DIG-T | Europcar

Fahrzeugklasse: IFMR
Motor: 1.2 Turbo, 115 PS
Getriebe: 6 Gang manuell
Topspeed: 185 km/h (Hersteller), 181 km/h (GPS)
Verbrauch: BC 8,6 Ltr. Super E10, gemessen 9,14 Ltr.
Reifen: Winterreifen Pirelli - 215/55 R18 H


Ausstattung: elektrische Fensterheber vorne+hinten, Sitzheizung, PDC vorne und hinten, Rundumkamera, Regensensor, Fahrlichtassistent, Zentralverriegelung, Radio mit MP3+ Bluetooth etc., Boardcomputer, Multifunktionslenkrad Leder, Klimaautomatik, Tempomat, Navigationssystem, elektr. Parkbremse, Nebelscheinwerfer, Panoramadach, Spurhalteassistent, Kollissionswarner, getönte Scheiben


Exterieur: Eine Komposition aus Weißmetallic mit schicken 18 Zoll Alufelgen. Ich finde den neuen Qashqai optisch gelungen.




Die Innenausstattung:

Diese ist optische ebenfalls recht gelungen und relativ wertig. Die Sitze sind sehr bequem, die Übersichtlichkeit nach vorne ist sehr gut.
Die Bedienung ist ebenfalls ohne Blick in die Gebrauchsanweisung zu bewerkstelligen.
Der vorhandene Platz und das Raumgefühl sind gut.
Hervorzuheben ist die Rundumkamera, welche auf dem zentralen Display die Position des Fahrzeugs beim Parken perfekt anzeigt.



Ebenfalls gefallen hat mir das riesige Panoramadach.
Der Kollissionswarner war nicht besonders zuverlässig und hatte einige Fehlalarme.

Motor und Getriebe:
So ein kleiner Motor in einem SUV, kann das gut gehen? Bedingt: So lange man in der Ebene so dahincruised, reicht die Leistung locker aus. Der Motor ist sehr leise und bietet ausreichend Durchzug im unteren Geschwindigkeitsbereich.
Sobald es aber etwas bergig wird, darf man kräftig zurückschalten um einigermaßen die Geschwindigkeit zu halten. Oberhalb von 140 km/h ist der Tempogewinn ebenfalls nur noch sehr verhalten. Lt. GPs wurde die Topspeed der Herstellerangabe klar verfehlt. Es waren nur 181 km/h, nach viel Anlauf.
Das Getriebe ließ sich leichtgängig und präzise schalten.



Fahrwerk und Lenkung:
Das Fahrwerk ist komfortabel ausgelegt, die Lenkung ist Präzise und leichtgängig.
Da dieses SUV kein Allrad hat ist er für Geländefahrten nicht geeignet.

Verbrauch:

Nun ja, was kann man von einem SUV mit Benzinmotor schon erwarten? Einen hohen Verbrauch natürlich. Selbst bei zurückhaltender Fahrweise lag dieser bei gemessenen 9,14 Ltr. Für einen Turbobenziner in einem SUV vielleicht ganz ok, für meinen Geschmack jedoch zu viel. :(



Gesamtfazit: Warum sollte man sich einen SUV ohne Allrad und mit Benzinmotor kaufen? ?(

Bringt der Wagen Spaß? Ich vergebe hier 3 von 5 Punkten.
Ist der Wagen sparsam? Hier gibt es 3 von 5 Punkten
Würde ich Ihn mir so kaufen? Nein

Wie immer an dieser Stelle ein großes :60: an :202: für den netten Service.

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (07.08.2015), WEMW (07.08.2015), Brabus89 (07.08.2015), DiWeXeD (07.08.2015), Phil 1594 (07.08.2015), Timbro (07.08.2015), Mietwagenkunde (07.08.2015), peak///M (07.08.2015), mattetl (10.08.2015), markus_ri (11.08.2015), scooby (23.08.2015)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.