Sie sind nicht angemeldet.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Dezember 2015, 15:01

VW Tiguan 2.0 TDI 110 KW 4*2 | Europcar

Fahrzeugklasse: SFMR
Motor: 2.0 TDI, 150 PS
Getriebe: 6 Gang, manuell, Frontantrieb
Topspeed: 198 km/h (Hersteller), 201 km/h (GPS)
Verbrauch: BC 7,5 Ltr. D, gemessen 7,7 Ltr. D
Reifen: 205/60 VR 17, Ganzjahresreifen Goodyear Vector

Exterieur: Silbermetallic mit Alufelgen




Ausstattung: Tempomat, PDC, Klimaautomatik, USB, Bluetooth, 4 Fensterheber, Start/Stopp, Navigationssystem, MFL, Alcantara Sitze, Anhängerkupplung, Panoramadach, Sitzheizung, Nebelscheinwerfer

Da der Tiguan hinreichend bekannt ist, gebe ich nur kurz meine neu gewonnen Eindrücke wieder:

Die Innenausstattung: Die Sitzposition ist sehr hoch, irgendwie wie in einem Transporter und etwas gewöhnungsbedürftig. Man sitzt ansonsten aber ausreichend bequem. Der Kofferraum ist groß. Die Verarbeitung ist sehr gut, für die Unförmigkeit der Karosserie entstehen wenig Windgeräusche auf der Autobahn.
Das große Panoramadach lässt sich weit öffnen, ist leise bis Tempo 100 und echt klasse. :thumbsup:



Motor und Getriebe: Der 150 PS TDI geht bei weitem besser als der alte 140 PS TDI. Der Anzug ist echt gut und die Topspeed liegt lt. GPS bei 201 km/h. Der Motor ist außerdem gut gedämmt und relativ leise. :118:

Verbrauch: Trotz hohem Vollgasanteil auf der Autobahn sind gemessene 7,7 D ganz gut.

Lenkung und Federung: Die Federung ist sehr gut und komfortabel, die Lenkung normal.




Gesamtfazit: Mit dem neuen 2.0 TDI finde ich den Tiguan gar nicht so schlecht. Ein SUV ohne Allrad macht aus meiner Sicht allerdings keinen Sinn.

Bringt der Wagen Spaß? Ich vergebe hier 3,5 von 5 Punkten.
Ist der Wagen sparsam? Hier gibt es 4 von 5 Punkten
Würde ich Ihn mir so kaufen? Nein, da kein Allrad.

Wie immer an dieser Stelle ein :60: an :202: für den netten Service und den schönen Wagen.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DiWeXeD (11.12.2015), Il Bimbo de Oro (11.12.2015), 0800 (11.12.2015), EUROwoman. (12.12.2015), markus_ri (14.12.2015), Brabus89 (20.12.2015)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Dezember 2015, 15:12

Die Sitzposition ist sehr hoch
Ich weiß nicht, inwieweit deine Aussage im Vergleich zu Erfahrungen mit anderen SUV steht aber mir ist schon aufgefallen, dass es da innerhalb der SUV-Gattung noch gewisse Unterschiede gibt. In einem Range Rover z.B. sitzt man besonders hoch, während klassische SUV-Vertreter (die eben mehr Sports- als Utility-Vehicle sein wollen) wie X5 oder Touareg durchaus auch niedrige Sitzpositionen zulassen. In einem etwas kleineren Fabrikat wie dem Tiguan könnte ich mir vorstellen, dass die hohe Sitzposition kompensieren soll, was nicht über die Höhe der Karosserie erreicht wird. Damit man sich also wie in einem "großen" SUV fühlen kann :)

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Dezember 2015, 15:54

Der Vergleich bezieht sich in meinem Fall auf Nissan Qashqai, Fiat 500 X, Jeep Cherokee und dem Mercedes GLK. Beim Tiguan kam mir die Sitzposition besonders hoch vor, bzw., was ich meine, ist, dass die Sitze für mein Gefühl recht hoch über dem Wagenboden montiert sind.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.