Sie sind nicht angemeldet.

gwk9091

temporarily not available

  • »gwk9091« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4541

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Februar 2016, 18:36

Audi A8 3.0 TDI | Europcar Langenfeld

KM-Stand Abholung: 2.700
Gefahrene Kilometer: 700
Erhaltene Klasse: XDAR
Erhaltenes Fahrzeug: Audi A8 3.0 TDI
Motor: V6-Dieselmotor mit 2.967ccm Hubraum und 190kW (260PS), 580nM Drehmoment zwischen 1.750 und 2.500rpm, Beschleunigung auf 100km/h in 5,9 Sekunden
Sonderausstattung: Audi design selection balalobraun (16.990 Aufpreis. Beinhaltet Komfortsitze mit Belüftung, Massage und Memory, 4-Zonen-Klima, Volllederpaket mit braunem Valcona-Leder, Metallic-Lackierung), Technologie-Paket better vision (HUD, Matrix-LED Scheinwerfer, Nachtsichtassistent und Tempolimiterkennung), Solar-Schiebedach, Dämm- und Akustikglas, beheizbares 4-Speichen-Lenkrad, Standheizung, Komfortschlüssel mit sensorgesteuerter Öffnung des Kofferraums, Servoschließung der Türen, Bang & Olufsen Advanded Soundsystem (yes!), digitaler Radio- und TV-Empfang, Assistenzsystem pre safe plus, Umgebungs- und Rückfahrkamera sowie Parkassistent, Dynamiklenkung
Fahrzeugpreis: 128.345 Euro (Basis 81.000 Euro) – Preis aus Konfigurator
Bereifung: 19-Zoll-Winterreifen (235/50 bis 210km/h)
Durchschnittsverbrauch: 8,9 l/100km

Ha Ha – Zeh Eff

Wette ich schaffe es, eine Verbindung zwischen einem alten (wirklich alten) BMW X3 und einem neuen (obwohl – im Vergleich mit neueren Audi-Modellen (Stichwort: Virtual Cockpit) – auch schon etwas angegrauten) Audi A8 herzustellen?

Die Verbindung ist das Kennzeichen: Dieses begann in beiden Fällen mit HH-CF. Bei dem wirklich seltenen BMW X3 3.0d, wurde mir hier im Forum damals (BMW X3 30d | Europcar Langenfeld) erläutert, handele es sich um ein speziell für einen Kunden beschafftes Fahrzeug (daher CF = Customer Fleet).

Somit war ich direkt elektrisiert, als ich am letzten Freitag direkt vor dem Eingang zur Station, die opulente Schnauze eines Audi A8 mit einem CF-Kennzeichen sah. Die Erwartung war, dass hier etwas besonderes wartet. Und ich wurde nicht direkt enttäuscht :)



Audi Ah Acht in geil

Den Audi A8 hatte ich bereits fünfmal als Miet (äh) Leihwagen. Als 4.2 TDI im alten Modell (Bilder von gefahrenen Mietwagen) und im aktuellen Modell (Audi A8 4.2 TDI | Sixt Leverkusen), sowie dreimal im aktuellen Modell als 3.0 TDI.

Ich verweise für den ganzen Detailkram auf den letzten Bericht. Zwar ist dieser schon vier Jahre alt, aber es ist immer noch das gleiche Modell. Soviel hat sich im Prinzip nicht geändert. Normalerweise würde ich auch nicht noch einen Bericht schreiben. Nur dieser Audi A8 ist etwas ganz besonders. Daher denke ich – und ich nehme an, Ihr stimmt dem zu - dass er einen eigenen Bericht verdient hat.

Zunächst hat dieser Audi A8 hier nicht die Langweilig-Winterfelgen. Es stimmt schon, die Felgen prägen die äußere Erscheinung eines Autos schon sehr stark. Hier kann man nicht meckern



Das fängt ja schon gut an. Ist aber überhaupt nicht mit dem Innenraum zu vergleichen. Denn hier hat jemand im Konfigurator bei „Audi design selection balalobraun“ ein Häckchen gemacht. Spontan wird der A8 um 16.990 Euro teurer. Und jeder einzelne Euro ist gut angelegt.



Ich neige ja nicht zu Übertreibungen, aber das ist der absolute Hammer! Ja, ich bezweifle nicht im geringsten, dass das nicht noch getoppt werden kann (in der S-Klasse gibt es ganz feine Sachen, von einem S 600 Maybach nicht zu reden). Aber das ist eine andere Liga als der A8 hier.

Mir fehlen ein wenig die Worte: Zunächst liebe ich dieses Leder mit den gar wunderbaren weißen Kontrastnähten. Dann das Holz! Einfach große Klasse! Man hat das Holz möglichst naturbelassen. So sieht man, dass es ein Naturprodukt ist. Kann auch mal zu Verwirrung führen, weil gedacht wird, dass das Holz beschädigt wäre. Ist es nicht. Ist so gewachsen und so eingebaut worden. Ja, gut!



Mehr muss zum Innenraum nicht gesagt werden. Einfach nur erhabener Komfort und Luxus. Haben will!

Auch habe ich erstmals das Super-Duper-Audiosystem der Firma „Bang & Olufsen“ (6.500 Euro) genossen. Und welch ein Genuss das ist! Einfach großartig! Plötzlich hört man Höhen, von denen man nicht wusste, dass es sie gibt. Stellt Euch vor, Ihr setzt Euch mit ein paar Freunden zum Oper hören (sehen ginge auch, weil hier auch TV-Empfang verbaut war) einfach in dieses Fahrzeug. Auf dem Parkplatz vor Eurer Villa im Dunklen bei leicht gedämmter Ambientebeleuchtung und einem Glas Champagner.



Ebenfalls eine neue Erfahrung ist die Dynamiklenkung. Diese kann im Car-Menü individuell konfiguriert werden. Stellt man diese auf „dynamisch“, so verändert sich der Lenkcharakter des A8 doch deutlich. Im Normalfall ist die Lenkung eher leichtgängig und bietet möglicherweise etwas wenig Rückmeldung. Ich halte das aber für eine Geschmacksfrage. Im Dynamikmodus ist das plötzlich ganz anders. Jetzt ist etwas Widerstand im Lenkrad. Mir gefällt das so; also habe ich es so gelassen.

Fazit

Es gibt nicht viel mehr zu sagen. Einfach ein total geiles Fahrzeug. Ich habe bereits leichte Entzugserscheinungen. Gibt es irgendwo eine Balalobraun-Selbsthilfegruppe?

Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Es haben sich bereits 33 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

captain88 (19.02.2016), Crashkiller (19.02.2016), MDRIVER-BRA (19.02.2016), Howert (19.02.2016), Sundose (19.02.2016), tremlin (19.02.2016), J.S. (19.02.2016), Timbro (19.02.2016), Ewok1608 (19.02.2016), Oberhasi (19.02.2016), Mind_LDAR (19.02.2016), Kombifan74 (19.02.2016), Mietologe (19.02.2016), etth (19.02.2016), Brabus89 (19.02.2016), Spilletti (19.02.2016), Radio/Active (19.02.2016), Clycer (19.02.2016), Tob (19.02.2016), na5267 (19.02.2016), Jonny17192 (19.02.2016), Segler (19.02.2016), EUROwoman. (19.02.2016), th-1986 (19.02.2016), Pieeet (19.02.2016), 0800 (19.02.2016), DiWeXeD (20.02.2016), Jan S. (20.02.2016), markus_ri (20.02.2016), MIETWAGEN-FAN (22.02.2016), mattetl (22.02.2016), Geigerzähler (23.02.2016), sonflex (27.03.2016)

Beiträge: 690

Registrierungsdatum: 28. September 2009

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Februar 2016, 19:45

Immer wieder interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Mein letzter A8 von Europcar hatte eine sehr ähnliche Ausstattung und ich fand die Lederausstattung in balaobraun von der Farbgebung wenig ansprechend. Sieht meines Erachtens etwas sehr nach Großvaters Wohnzimmereinrichtung aus den 80igern aus.

Da alle A8, die ich in letzter Zeit sowohl bei Sixt als auch Europcar gesehen habe, entweder das Design-Paket "balaobraun" oder "platanengrau" hatten, die ich beide optisch nicht ansprechend finde, könnte man fast schlussfolgern, dass Audi da einen leichten Überhang der Ausstattungslinie hat.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Base (19.02.2016)

Segler

Fortgeschrittener

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 23. März 2014

Danksagungen: 492

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Februar 2016, 21:26

Danke für den Bericht, ich hatte einen ähnlich (oder gar gleich?) ausgestatteten auch kürzlich. Ich finde das Leder auch echt klasse. Es sieht gut aus, fühlt sich gut an und es riecht auch noch gut...Die ungetönten Scheiben hinten waren etwas merkwürdig, haben aber letztlich auch nicht besonders gestört. Es gab ja Sonnenschutzrollos ;-). Und wenn ich ehrlich sein darf: Ich mag die analogen Rundinstrumente... Ich starre so schon den ganzen Tag auf Bildschirme, da brauch ich das nicht auch noch im Auto bzw. will ich wenigstens die Wahl haben....Ergänzend auch noch ein paar Bilder. :)






Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Clycer (19.02.2016), Geigerzähler (23.02.2016), gwk9091 (27.02.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.