Sie sind nicht angemeldet.

Brumm

Schüler

  • »Brumm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 20. April 2016

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Mai 2016, 21:43

Mercedes CLA 45 AMG | Europcar Frankfurt Flughafen

Fahrzeug: Mercedes Benz CLA 45 AMG
Gebuchte Klasse: JPAR
Gefahrene Kilometer: 1500 km
Leistungsdaten: 4 Zylinder Turbo mit 280 KW/381 PS
Reifen: Sommerreifen, Michelin Pilot Sport 3 - 235/40 R18 Y
Fahrleistungen:
0–100 km/h: 4,5 Sek
0–200 km/h: 16,6 Sek.
Höchstgeschwindigkeit 261 km/h (GPS 256 km/h)







Reservierung
Als Fan schneller Kompaktwagen ist das Angebot der Selection Flotte verlockend.
Sichtlich erfreut darüber das der A45 AMG eingeflottet wurde, wollte ich eine One-way Miete von Köln nach Frankfurt einbuchen, da er leider nicht im Rhein-Main-Gebiet verfügbar ist. Als dann der CLA45 in Frankfurt eingeflottet wurde, habe ich einfach mal eine Reservierung eingespielt und habe diese direkt bestätigt bekommen.

Anmietung
Die Abholung am Flughafen Frankfurt lief ohne Probleme, nur die eingetragenen Kilometer waren zu gering, der Tank hatte schon ein paar Liter zu wenig und das Wischwasser war leer. Ich war aber zu faul wieder 10 Minuten zurückzulaufen, um das zu melden. :)
Dafür hatte er aber keine Neuschäden und war sauber.

Erster Eindruck
Da dies der erste richtige AMG war den ich selber fahren durfte und dazu noch einer der stärksten Kompaktwagen, waren die Erwartungen hoch. Zuerst einmal schaute ich nach, welcher Motor verbaut war und siehe da es war der neue Motor mit 381 PS. Zündung an und Motor gestartet und die erste Ernüchterung, der Sound ist im Innenraum nicht sehr präsent. Also erstmal den Motor schön warmfahren um zu schauen ob er sich unter Volllast besser anhört und zusätzlich in den S+ Modus gewechselt. Und siehe da, er wird lauter und aggressiver.

Das Fahrzeug hatte ich als reine Spassmiete gebucht, daher lag der Fokus vor allem auf den Fahrleistungen und dem Fahrverhalten. Die 381 PS sind eine Ansage und ich war gespannt wie er sich im Vergleich schlägt.

Ausstattung
Leider ist der Wagen recht spärlich mit Extras ausgestattet, vor allem die Performance Extras fehlen:
Keine Performance Sitze, die Standardsitze bieten auf der Sitzfläche zu wenig Halt.
Kein AMG Ride, es scheint das Standartfahrwerk verbaut zu sein.
Kein Performance Lenkrad, kein Race Mode, kein Aero-Paket.
Schmale Reifen und kein UHP, der Pilot Sport 3 ist aber trotzdem gut.
Ob es die Performanceabgasanlage ist kann ich nicht sagen, aber ich fand sie recht leise.

Als "normale" Extras sind das Navi mit Bluetooth Anbindung und das Spiegel Paket dabei.

Optik
Ein kleiner Fun-Faktor bietet die Optik. Da die normalen CLA mit AMG-Paket dem CLA 45 AMG recht ähnlich sehen, wird man oft unterschätzt.
Das führt dazu das die linke Spur auf der Autobahn später freigemacht wird als mit einem Fahrzeug, dem man die Leistung direkt ansieht.
Die Hauptunterschiede am Heck sind die Endrohre, die beim AMG nochmal geteilt sind, der Spoiler und der Diffusor.
An der Front ist der AMG Schriftzug im Kühlergrill und Flaps vor den Kühlungsöffnungen.
Seitlich ist er durch die Bremsanlage erkennbar.

Motor
Der Motor ist ein Turbo-Motor alter Schule. Bis 3500 U/min passiert nicht viel, erst dann wird er lebendig und macht Druck. Er ist dem 2.0 Turbo-Motor des Audi S3 und VW Golf R von der Charakteristik ähnlich, mit einem entscheidenden Unterschied: Oben heraus geht er viel besser. Sobald der volle Ladedruck anliegt, zieht er konstant durch und man hat das Gefühl das er im oberen Drehzahlbereich noch mehr Kraft entwickelt. Das kann dazu führen, das man im manuellen Getriebe-Modus auch mal in den Begrenzer kommt, weil die Drehzahl schlagartig hoch geht und das Getriebe nicht automatisch in den nächsten Gang wechselt.

Getriebe
Das Getriebe ist ein Doppelkupplungsgetriebe das über einen manuellem und einen Automatik Modus verfügt. Über die Schaltpaddles die direkt am Lenkrad sind, kann man auch im Automatik Modus die Gänge wechseln. Allerdings wird bei einem nicht optimalen Gang, der Gang wieder automatisch gewechselt. Nur im manuellen Modus bleibt der Gang drin. Die einzigen Kritikpunkte die mir aufgefallen sind, ist das späte hochschalten wenn man 2 Gänge gleichzeitig wechselt und das Sperren des Ganges beim Herunterschalten, weil das Getriebe die Drehzahl für zu hoch hält, obwohl sie eigentlich passen sollte.

Launch-Control
Der Wagen verfügt über eine Launch-Control Funktion. Dazu muss das ESP im Sport Modus sein, der S+ Modus ausgewählt werden und der manuelle Getriebe-Modus aktiv sein. Dann muss die Bremse gedrückt werden und beide Schaltpaddles gleichzeitig gezogen werden. Nun erscheint im Display die Meldung das die Launch Control genutzt werden kann. Mit dem linken Paddle wird abgebrochen, mit dem rechten bestätigt. Nun muss man Gas geben und die Bremse lösen.

Antriebsart
Für Kraftübertragung kommt ein Front-Allrad System zum Einsatz, beim dem die Kraft bei optimaler Traktion zu 100 % an die Vorderräder geleitet wird und erst bei Traktionsproblemen zu 50 % an die Hinterräder weitergeleitet wird. Dadurch kann man bei Nässe das Heck zum ausbrechen bringen, was aber durch den Turbo nicht leicht zu kontrollieren ist.

Fahrverhalten
Unter trockenen Bedingungen fährt der Wagen wie auf Schienen, und wankt kaum. Man fühlt sich sicher und der Grenzbereich wirkt weit entfernt, obwohl man schon bei 80 oder 90 Prozent ist. Hat man den Grenzbereich erreicht, macht sich dieser durch Untersteuern bemerkbar was den sportlichen Eindruck etwas trübt. Im normalen Straßenverkehr unter trockenen Bedingungen ist er aber schwierig den zu erreichen. Das ESP hält sich zurück und man merkt nicht das es arbeitet, ich bin meistens im Sport-Modus gefahren.

Nur die Reifen trüben mit einer Breite von 235 den Spaß Sie verhindern höhere Kurvengeschwindigkeiten und leider kann die Bremse nicht ihr volles Potential zeigen. Allein die Größe des Bremssattels auf der Vorderachse ist für einen Kompaktwagen recht groß.
Im Vergleich zum Audi S3 oder BMW M 135i spricht sie besser und härter an, zeigt kaum Fading und ist vom Gefühl wie die des Jaguar F-Type.

Fahrleistungen
Hat der Motor sein Turboloch überwunden und ist voll in Fahrt, dann muss man schon genau auf den Tacho achten, damit man nicht seinen Führerschein abgeben muss. Er ist schnell, Gegner hat man wenige, einen VW Golf VII GTI lässt man auf der Autobahn einfach stehen, das ist schon beeindruckend. Auf der Autobahn wird es dann leider auch irgendwann langweilig wenn man wieder bei Tacho 260 abgeregelt wird, was man auch merkt. Gefühlt könnte er bis 300 laufen.

Auf Landstraßen macht er aufgrund des Gewichts auf Spaß, hier sollte man aber besser im manuellen Getriebe-Modus die Gänge selber wechseln, denn mit Kickdown wirkt es nicht harmonisch, wenn immer 2 Gänge zurückgeschaltet wird. Man muss ihn schon sehr hochtourig fahren, um nicht im Turboloch zu hängen.

Fazit
Meiner Meinung nach bleibt der Wagen hinter seinen Erwartungen zurück. Das liegt vor allem an der mangelnden Emotion. Jemand der vorher noch kein so schnelles Auto gefahren ist, hat sicher seinen Spaß. Ist man aber schon sportliche Autos gefahren, dann wirkt der CLA zahm und schafft es nicht das AMG Feeling zu vermitteln. Er lebt eher von seinen Fahrleistungen die auf Papier betrachtet schnell sind, subjektiv beim Fahren aber nicht so rüberkommen, abgesehen vom Turbo-Punch im oberen Drehzahlbereich.

Unter den Kompakten im Selection Angebot ist er aber die beste Wahl, wenn der Preis stimmt und man Sportwagen ähnliche Fahrleistungen erleben will. Wenn man Emotion erleben will, kann ich eher den Jaguar F-Type empfehlen, obwohl er von den Fahrleistungen schlechter ist, vom Fahrverhalten aber harmonischer.


Hier sind noch 2 gute Erfahrungsberichte zum A 45 AMG, die man über die Suche leider nicht findet:
A 45 AMG | Sixt
A 45 AMG | Europcar


Bilder
















Es haben sich bereits 47 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kami1 (08.05.2016), J.S. (08.05.2016), wen4ten1 (08.05.2016), Sundose (08.05.2016), nsop (08.05.2016), x-conditioner (08.05.2016), WhitePadre (08.05.2016), DiWeXeD (08.05.2016), Tob (08.05.2016), tremlin (08.05.2016), Miki (08.05.2016), rry (08.05.2016), Jubelperser (08.05.2016), TALENTfrei (08.05.2016), EUROwoman. (08.05.2016), proudnoob (08.05.2016), Wonneproppen (08.05.2016), JohnDoe (09.05.2016), (09.05.2016), Oberhasi (09.05.2016), Il Bimbo de Oro (09.05.2016), Jan S. (09.05.2016), Jolle (09.05.2016), S-Drive (09.05.2016), olebull086 (09.05.2016), B0ko (09.05.2016), JoshiDino (09.05.2016), Hobbes (09.05.2016), Benny85BO (09.05.2016), MIETWAGEN-FAN (09.05.2016), Dauerpendler (09.05.2016), Crz (09.05.2016), RioChris (09.05.2016), Mickey90 (09.05.2016), Clycer (09.05.2016), Radio/Active (09.05.2016), Curl (09.05.2016), CanyonCarver (09.05.2016), mattetl (09.05.2016), Crashkiller (09.05.2016), 0800 (09.05.2016), Ignatz Frobel (09.05.2016), El Phippenz (09.05.2016), gwk9091 (20.05.2016), chm80 (25.05.2016), Pieeet (06.06.2016), Torsten (01.08.2016)

Wonneproppen

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 6. Februar 2016

Wohnort: Cork

Beruf: Gamemaster

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Mai 2016, 23:50

Sehr schöner und ausführlicher Bericht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Brumm (09.05.2016)

Brumm

Schüler

  • »Brumm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 20. April 2016

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Mai 2016, 11:18

Danke, das freut mich!
Hatte noch vergessen den Verbrauch zu erwähnen, der lag bei 13 Litern feinstem Super Plus.

LordBongo

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 19. Juni 2015

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: vorhanden

: 520

: 6.80

: 1

Danksagungen: 574

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Mai 2016, 11:20

Bei artgerechter Haltung? Hätte mehr erwartet...
"Kleiner Scherz am Rande aber im Prinzip isses so."

Brumm

Schüler

  • »Brumm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 20. April 2016

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Mai 2016, 11:24

Ich hoffe es war artgerecht. :rolleyes:
Aber ich hatte auch etliche Kilometer in denen ich mich an brav an die Vorschriften gehalten habe.
Bei Vollgas ging es so in Richtung 20.

LordBongo

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 19. Juni 2015

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: vorhanden

: 520

: 6.80

: 1

Danksagungen: 574

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Mai 2016, 12:14

Ahh. Ja, davon rede ich :D
"Kleiner Scherz am Rande aber im Prinzip isses so."

koelsch

Meister

Beiträge: 2 256

Danksagungen: 5687

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Mai 2016, 12:40

Hatten wir nicht irgendwann die Regel, dass Bilder nicht über externe Hoster eingebunden werden dürfen? :huh:

Ansonsten schöne Bilder (hoffentlich mit Filter ;) ) und schönes Auto. Auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache: ich halte den CLA für die schönere A-Klasse und würde ihn auch als AMG dem kürzeren Bruder vorziehen.

Brumm

Schüler

  • »Brumm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 20. April 2016

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Mai 2016, 14:08

Danke, ja die Bilder habe ich nochmal bearbeitet, ich binde die auch gerne anders ein.
Da es die Option im Editor gab, bin ich davon ausgegangen das es so richtig ist.

Ich finde den CLA von der Optik auch besser, habe aber gehört das der Sound im Innenraum bei der A-Klasse lauter sein soll.
Wäre noch interessant zu wissen ob es Unterschiede in der Fahrdynamik gibt?

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.