Sie sind nicht angemeldet.

Kurt.

K wie kernig und Kanone.

  • »Kurt.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 2. November 2012

: 102131

: 6.75

: 437

Danksagungen: 1246

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. August 2016, 12:08

Renault Talisman Intens ENERGY dCI 130 EDC | Europcar

Talisman - was ist das nochmal?

Wikipedia sagt dazu:
Ein Talisman (aus spätgriechisch τέλεσμα télesma „geweihter Gegenstand“, von τελέω teleĩn „vollenden, erfüllen; weihen“ – über das arabische طلسم ṭilasm „Zauberbild“, Plural ṭilasmāt oder ṭalāsim) ist ein kleiner Gegenstand, oft ein Bild oder Text auf Metall, Stein oder Papier, der allgemein Glück bringen soll.

Nicht das schlechteste Omen für 1000km mit 2 4 Personen durch die BeNeLux-Staaten.

Das Äußerliche...
Der Talisman ist eine stattliche Erscheinung, in schickem schwarz wirkt er wertig und schlank, streckt sich auf knapp 4,85 Meter - und überragt damit einen BMW F30 um knapp 23 Zentimeter. Das Design ist meiner Meinung nach sehr gelungen und lässt Passat, F30, W205 und Konsorten wirklich alt aussehen. So geht es nicht nur mir, vor einem Restaurant geparkt zeigten einige Passanten reges Interesse an dem Wagen. Vor allem die Leuchtengrafik vorne ist ein echter Hingucker, da hat Renault wirklich einen Volltreffer gelandet.







...aber kommt es nicht auf die inneren Werte an?

Die Ausstattung konnte mich voll überzeugen: Bequeme und beheizbare Sitze in Teil(Kunst)Leder, der Fahrersitz mit Massagefunkion, Navi, adaptiver Tempomat, Panoramaschiebedach (mit unglaublichen 30cm Öffnung), Rückfahrkamera, PDC vorne und hinten, 4 (!) USB-Ports, SD-Kartensteckplatz und Aux-Eingang.

Platz bietet der Talisman in Hülle und Fülle - trotz annähernd gleichem Radstand wie der F30 ist der Fußraum hinten sehr luftig. Hinter mir (1,84) saß ein Bekannter mit 1,90m noch sehr bequem, wobei die Kopffreiheit durch die abfallende Dachlinie stark beschnitten wird.
Der Kofferraum (vor Abgabe habe ich ihn noch gesaugt :D ) fasste ohne Probleme 6 größere Sporttaschen und eine große Kühlbox. Limousinentypisch ist natürlich nicht viel Luft nach oben, aber mit dem Kombi sollte man für fast alles gerüstet sein.

Die Verarbeitung ist wirklich gut gemacht, nichts knistert, alle Oberflächen wirken wertig, vor allem die Nähte an der Armaturentafel sind schön anzusehen und das Cockpit sieht sehr aufgeräumt aus.















Das Herz:
Motortechnisch war ich enttäuscht - der Talisman ist ein echtes Schaf im Wolfspelz. Verbaut war der 1,6 Liter dCI 130 in Verbindung mit dem 7-Gang-Automatikgetriebe. Auf der Landstraße und tempolimitierten Autobahnen ist diese Kombination wirklich ausreichend, wird man auf der Autobahn jedoch ausgebremst, passiert beim Beschleunigen nicht wirklich viel. Beeinflusst werden kann dieses Gefühl in engen Grenzen durch verschiedene Fahrmodi (Sport, Eco, Neutral, Comfort, Individuell). Das Automatikgetriebe hat unauffällig eine guten Job gemacht.

Das Fahrwerk ist sehr weich abgestimmt, schnellere Autobahnpassagen fühlen sich in einem Passat sicherer an, da der Talisman bei hoher Geschwindigkeit schwammig und leicht unruhig wird. Dafür stimmt der Komfort bei niedrigem Tempo.

Klingt bis jetzt wirklich gut, oder?
Soweit schon, allerdings gab es für mich ein paar nicht nachvollziehbare Punkte, die mich am Talisman sehr gestört haben.

  • Der adaptive Tempomat funktioniert bis 140 (!) km/h - möchte man schneller fahren, heißt es selber Gas geben: im tempolimitierten Ausland noch zu ertragen, auf Langstrecke in Deutschland für mich aber ein K.O.-Kriterium.
  • Das Bedienkonzept - während der Fahrt schnell etwas einstellen - mit dem Touchscreen fast unmöglich, da immer fast alles über mehrere Ebenen geht.
    So etwa startet der "Massage-Button" am Sitz nicht etwa einfach die Lendenwirbelmassage, nein - der Touchscreen springt ins Menü - von dort navigiert man zu Massage und dort wird man dann endlich fündig.
  • Bei jedem Motorstart musste die Musikwiedergabe via Bluetooth aufs neue angewählt werden. Einmal auf den "Mediaknopf" drücken wäre kein Problem. Beim Talisman hingegen muss man sich durch den Touchscreen schlagen: Menü -> Multimedia -> Medien -> Bluetooth. Alternativ gibt es noch den Dreh-/Drückregler in der Mittelkonsole, allerdings ist mir damit keine intuitive Bedienung gelungen.
  • Die maximale Lautstärke der gut klingenden Lautsprecher ist im Radiobetrieb ein schlechter Scherz - v.a. in Verbindung mit den Windgeräuschen des geschlossenen Schiebedaches kam es öfters zu Verständigungsproblemen. Im Bluetoothbetrieb passte hingegen alles.
  • Das Panoramadach ist ein echtes Highlight in einer Limousine, aber leider lässt es sich nur 20-30 cm öffnen.
  • Das Keyless-System funktioniert nicht halb so gut wie bei der Deutschen Konkurrenz - ständig verriegelt sich das Auto mit einem Ton, wenn man nur ums Auto rumgeht - um etwa jemandem die Tür zu öffnen. Ebenso öffnet es nicht immer, wenn man ins Auto einsteigen möchte.
  • Der Verbrauch: Laut Bordkomputer 6,3 Liter - der A4 2.0 TDI Quattro aus dem Konvoi hatte 5,6 Liter im BC stehen. Errechnet (inkl. Fehlmenge vom Vormieter) waren es beim Renault 6,8 Liter. :(


Genug gemeckert.
Trotz aller für mich ärgerlicher Macken war der Talisman ein angenehmer Begleiter und hatte 4 Personen inkl. Gepäck sehr entspannt und sicher ans Ziel gebracht und er ist sicherlich kein schlechtes Auto, aber die Erwartungen, die aufgrund des ansprechenden Äußeren hatte, waren einfach zu hoch.
Nachkonfiguriert komme ich auf einen BLP von 39400€ - eine Ansage, gemessen daran, wie viel Auto man dafür bekommt. Zum Vergleich: einen 316d bringe ich als Luxury-Line mit ähnlicher Ausstattung und viel weniger Platz auf knapp 48000€.

Als Wochenendmiete würde ich den Talisman wieder nehmen, dann aber gerne als dCi 160 und als Kombi - eine längere Beziehung mit ihm könnte ich mir aber nicht vorstellen.

Danke :202: für die Erfahrung!

Die Bildqualität bitte ich zu entschuldigen, hatte leider keine Zeit für "richtige" Bilder. :D

Es haben sich bereits 39 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

paddmo (16.08.2016), koelsch (16.08.2016), Il Bimbo de Oro (16.08.2016), Twingo (16.08.2016), Red (16.08.2016), Hobbes (16.08.2016), hunterjoe (16.08.2016), Ignatz Frobel (16.08.2016), Niko (16.08.2016), Oberhasi (16.08.2016), mfc215c (16.08.2016), Dauerpendler (16.08.2016), Crashkiller (16.08.2016), tsunami-dream (16.08.2016), ChrisHoep (16.08.2016), mrcgbl (16.08.2016), Dresdner (16.08.2016), Crz (16.08.2016), Pieeet (16.08.2016), Jan S. (16.08.2016), Jonny17192 (16.08.2016), Maskilo (16.08.2016), TLLmeister (16.08.2016), proudnoob (16.08.2016), gwk9091 (16.08.2016), Geigerzähler (16.08.2016), Mietologe (16.08.2016), Kami1 (16.08.2016), baumeister21 (16.08.2016), DerAmateur (16.08.2016), Alman0x (16.08.2016), Manu (17.08.2016), Kaveo (17.08.2016), dontSTOP (17.08.2016), MIETWAGEN-FAN (17.08.2016), QutofSyc (17.08.2016), Turboman (17.08.2016), scooby (21.08.2016), RosaParks (08.09.2016)

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 525

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

: 32461

: 6.82

: 97

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. August 2016, 12:42

Vielen Dank für diesen Bericht! Dann werde ich wohl auch mal bei Europcar mieten müssen, einen Sixt Talisman habe ich noch nicht gesehen :) Der Talisman ist nämlich neben dem 124 Spider ein heißer Kandidat für mein nächstes Auto. Und jegliche Kommentare, dass man einen Talisman ja nicht mit einem Spider vergleichen kann sind überflüssig, das ist ja gerade mein Dilemma :)
Highlights 2011-2017:

2011: Mini Cooper D
2012: Toyota Camry 2.5 Sport
2013: Jeep Grand Cherokee
2014: Jaguar F-Type S Coupe
2015: BMW 320d GT
2016: BMW 530d GT
2017: ...

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 298

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. August 2016, 12:52

Die Bildqualität bitte ich zu entschuldigen, hatte leider keine Zeit für "richtige" Bilder.



sieht stark nach GoPro aus mit diesem Weitwinkel? :D
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

koelsch

Meister

Beiträge: 2 268

Danksagungen: 5704

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. August 2016, 12:58

Talismann hat nen sehr prolliges TFL


Das liegt wie meist im Auge des Betrachters, @DaPablo:. :rolleyes:

Ich persönlich finde es einerseits was anderes, irgendwie optisch erfrischend, es hat gerade nachts einfach diesen :8o: -Effekt. Zudem reizt es die Möglichkeiten, die die LED-Technik bietet, endlich mal annähernd aus, bzw. beginnt damit. Bei den bisherigen Konkurrenzmodellen haben LEDs einfach die normalen Halogen-Lämpchen ersetzt, sich also innerhalb deren technischen Grenzen (Reflektorgröße = Scheinwerfergröße, etc.) bewegt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Twingo (16.08.2016), guido.max (16.08.2016)

Beiträge: 1 482

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 30096

: 7.43

: 143

Danksagungen: 3464

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. August 2016, 13:54

@Kurt: läuft der in IDMR oder JDMR?
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Kurt.

K wie kernig und Kanone.

  • »Kurt.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 2. November 2012

: 102131

: 6.75

: 437

Danksagungen: 1246

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. August 2016, 14:09

@Terrorhorst: Der Talisman läuft in J.

@koelsch: Recht hast du. Was Renault jetzt bietet, hat so noch keiner - noch.

@Twingo: Wenn man französischen Autos nicht abgeneigt ist, ist der Talisman sicherlich ein geniales Auto. Der 124 steht auch auf meiner To-Drive-Liste.

@rusher: ja, war eine Actioncam.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (16.08.2016), Dauerpendler (16.08.2016)

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 545

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 36854

: 7.45

: 176

Danksagungen: 1487

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. August 2016, 16:19

Was das schwammige Fahrverhalten bei höheren Geschwindigkeiten angeht, da bleibt bei mir zumindest immer das Gefühl, dass die Franzosen einfach für begrenzte Autobahnen entwickeln.
Ab 14 fängt es immer an etwas lauter zu werden.

Der Erfahrung mit der Automatik kann ich auf jeden Fall beipflichten.
Im Espace hat sie schon eine verdammt gute Figur gemacht, solange man einfach cruisen möchte.
Dafür sind die Autos von Renault einfach gemacht und machen dabei in der Tat auch eine gute Figur.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kurt. (16.08.2016), proudnoob (16.08.2016)

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 208

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5166

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. August 2016, 18:11

Ich fand ihn viel zu laut, lahm, voller Gedenksekunden in der Automatik, voller Trinkfreude beim Motor, voller Schwächen bei den Assistenzsystemen, voller Verarbeitungsmängel im Innenraum ganz zu Schweigen von der Materialauswahl. Was erst wie weiß gekalktes Holz aussah entpuppte sich als laminiertes Etwas das jeden Vergleich mit der billigsten Baumarktküchenplatte verliert. Das Infotainment ist auch nicht der Rede wert und hängte sich mehere Male einfach auf.

Sehr gut macht er wie angesprochen das entspannte Fahren. Und das Exterieur-Design fällt auf ohne anzuecken. Ich kann mich an eine Situation auf der Berliner Sonnenallee erinnern, als an einer roten Ampel jemand zwei Autos weiter hinten ausstieg, an die Scheibe klopfte und fragte, was das hier für ein Renault sei.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jonny17192 (16.08.2016), proudnoob (16.08.2016), Dauerpendler (16.08.2016), WhitePadre (17.08.2016), EC Privatier (07.05.2017)

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 545

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 36854

: 7.45

: 176

Danksagungen: 1487

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. August 2016, 18:53

voller Verarbeitungsmängel im Innenraum ganz zu Schweigen von der Materialauswahl. Was erst wie weiß gekalktes Holz aussah entpuppte sich als laminiertes Etwas das jeden Vergleich mit der billigsten Baumarktküchenplatte verliert.

Genau diesen Punkt hat Renault mit der Ausstattungslinie Initiale Paris entgegengewirkt.
In den Linien darunter gebe ich dir vollkommen recht, dass das Maß an Hartplastik schon grenzwertig ist.

aib

Schüler

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 22. Juni 2016

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. August 2016, 20:03

Von außen finde ich ihn ja auch ganz schön und er bringt etwas frischen Wind in die Mittelklasse. Aber den Innenraum finde ich überhaupt nicht ansprechend. Wenn es nur das HArtplastik wäre, aber mit der Anordnung vom Navi etc. komme ich nicht ganz klar.

Weiterhin schade finde ich, dass sich die Franzosen wirklich immer so schwammig fahren. Ich hatte gehofft das wird bei den neuen Modellen etwas anders...

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 208

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5166

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. August 2016, 07:39

voller Verarbeitungsmängel im Innenraum ganz zu Schweigen von der Materialauswahl. Was erst wie weiß gekalktes Holz aussah entpuppte sich als laminiertes Etwas das jeden Vergleich mit der billigsten Baumarktküchenplatte verliert.

Genau diesen Punkt hat Renault mit der Ausstattungslinie Initiale Paris entgegengewirkt. In den Linien darunter gebe ich dir vollkommen recht, dass das Maß an Hartplastik schon grenzwertig ist.


Heftig. Dabei bin ich schon die Initiale Paris gefahren. Wie billig müssen dann die günstigeren Versionen sein?
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

WhitePadre (17.08.2016)

Beiträge: 1 482

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 30096

: 7.43

: 143

Danksagungen: 3464

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. August 2016, 11:49

@Pieeet: das kann ich dir sagen - ein Kollege von mir, der viel unterwegs ist hat sich den auf Grund der wohl vielfältigen Möglichkeiten der Konnektivität in Verbindung mit dem großen Bildschirm als Dienstwagen bestellt und ihn mir mal vorgestellt, als er da war. Bei mir war das Gefühl so ein bisschen wie bei einer wunderschönen Frau, die sich plötzlich ungeschminkt als ziemlich unterdurchschnittlich präsentiert.

Von außen ist er wirklich wunderschön, aber dann fühlen sich die Materialien im Innenraum doch schon sehr billig an. Und genau an dem Punkt kann man jedem der den deutschen Herstellern überzogene Preise vorwirft entgegnen, dass man vielleicht in einem Passat mehr hinlegen muss und vieles nicht in der Basisversion enthalten ist, aber die Verarbeitungsqualität gerade im Innenraum ist in jedem Golf besser als im Talisman.

Wirklich schade sowas und ich verstehe auch nicht ganz warum. Glaube das auch in Deutschland gerade im Dienstwagenbereich ein großes Potential für das Fahrzeug da wäre, da er aufregend aber nicht protzig wirkt.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (17.08.2016), Jonny17192 (17.08.2016)

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 208

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5166

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. August 2016, 14:38

Gehe ich 100%ig mit.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.