Sie sind nicht angemeldet.

jürgen

Administrator

  • »jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Januar 2009, 23:57

Audi A5 3,0 TDI quattro | Europcar Autovermietung Hamburg

Vermieter: Europcar
Anmietstation: Hamburg Airport
Rückgabestation: Berlin Reinickendorf
gefahrene Kilometer:299
gebuchte Klasse: PZMR
erhaltene Klasse: PZMR
erhaltenes Fahrzeug:Audi A5 3,0 TDI quattro
Durchschnittsverbrauch: 12,2 Liter/100km
Dauer: 24h
Preis: Firmenrate

Nachdem mich kürzlich der Audi TT in der 2,0 TDI Variante absolut überzeugt hat folgt nun der Vergleich zum "grossen Bruder" A5 mit 3,0 TDI Antrieb. Aus dem A6 gut bekannt, wohl einer der besten Dieselmotoren in der Audi Motorenpalette. Schon beim ersten Beschleunigen merkt man dass der A5 mit den 240 PS und 500NM des aufgeladenen V6 sehr gut motorisiert ist. Der Diesel schiebt mächtig an. Kaum angefahren ist man damit beschäftigt die nächste "Welle" des leichtgängig und präzise zu schaltenden 6-Gang Getriebes einzulegen und das setzt sich bis zur abgeregelten Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h in regelmässigen Abständen fort. Bis ca. 120 km/h hat man das Gefühl der Drehzalmesser würde ständig am roten Bereich kratzen, und genau das gefällt mir nicht. Dieseltypisch, lässt sich der Motor beim Beschleunigen nicht "ziehen", geht brachial zur Sache um abrupt eingangs des roten Bereichs zu landen. Würde das Auto in Relation zum Drehzalanstieg beschleunigen, es würde in die Liga der Supersportler gehören. Die Motor - Schaltgetriebe Kombination ist für mein Empfinden misslungen, nichts zu spüren von der harmonischen Leistungsumsetzung die ich aus dem A6 3.0 TDI mit Automatik kenne.

Fahrwerk
Das Fahrwerk ist, einem Sportcoupe entsprechend, straff aber trotzdem nicht unbequem. Es ist der Motorleistung gewachsen und fühlt sich in jedem Fahrzustand sehr sicher an. Jedoch ist der schwere V6 nicht wegzureden und der im Vergleich zum TT deutlich schwerere A5 schiebt spürbar aber nicht unangenehm über die Vorderräder. Der Quattroantrieb funktioniert wie bei Audi üblich perfekt. Unangenehm überrascht hat mich die, für ein Coupe sehr ausgeprägte, Seitenwindempfindlichkeit bei hohem Tempo. Das darf bei einem "Sport"coupe nicht sein.

Ausstattung
Sehr gut gefallen haben mir Sitze, Sitzposition und Einstellmöglichkeiten, einfach perfekt. Die lederbezogenen Sportsitze sehen nicht nur gut aus, sie geben auch ausreichend Seitenhalt und Sitzkomfort. In Verbindung mit dem typischen Audi Cockpit ein echtes Wohlfühlauto. Alles ist an seinem Platz, gut erreichbar und funktional. Einzig der Warnblinkschalter ist etwas weit rechts aussen. Den habe ich, um den nachfolgenden Verkehr so schnell wie möglich zu warnen, lieber in unmittelbarer Griffnähe wenn ich auf ein Stauende zufahre.

Verbrauch
Ein Satz noch zum Verbrauch, mit gut 12 Litern auf 100km bei überwiegend zügiger Fahrweise auf der meist unbegrenzten und leeren Autobahn ein nicht ganz niedriger, aber wie ich finde akzeptabler und für die Fahrleistungen angemessener Verbrauch. Ein vergleichbarer Benziner hätte sicher um die fünf bis sechs Liter mehr "verdampft", allerdings auch erheblich mehr Fahrspass produziert.

Fazit
Insgesamt ein tolles Auto, wunderschöne Linie, ein echt gelungenes Sportcoupe. Ein toller Motor und ein perfekt funktionierendes Schaltgetriebe, nur sollten die beiden nicht gemeinsam in einem Auto verbaut werden. Mit Automatic ist der A5 TDI bestimmt ein wunderschöner "Sportcruiser" und mit einem grossen Benziner sicher ein echtes Sportcoupe, ich könnte mir das Eine wie das Andere sehr gut vorstellen.

Autovermietung :202:
Am Hamburger Flughafen war bei Europcar der Mietvertrag bereits vorbereitet und nach einem Blick auf meinen Führerschein übergab mir der nette Mitarbeiter am Counter auch schon den Schlüssel. Das war wohl die schnellste Anmietung an die ich mich erinnern kann. Dank dem sogenannten "Master Rental Agreement" ist bei Europcar keine Unterschrift mehr nötig und der Vermietvorgang, eigentlich ja nur noch eine Übergabe, dauerte keine 60 Sekunden. Rekordverdächtig. Da Navi in der Premium Kategorie Standart ist, war nur mein Wunsch "keine Winterreifen" zu berücksichtigen und wurde auch erfüllt. Die Rückgabe in Berlin Reinickendorf, direkt am Kurt-Schumacher-Platz hätte noch etwas schneller als die Anmietung funktioniert, aber ein netter "Smalltalk" in der Station hat das verhindert.


Der A5 3,0 TDI quattro


Die gutaussehende und sportliche Sitzanlage


Auditypisch und komplett, das Cockpit


Kofferraum, riesig für ein Sportcoupe

jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

RosaParks (27.08.2014)

netsurfe

Fortgeschrittener

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 26. November 2008

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Januar 2009, 00:40

Ich hatte einen, dessen Nummer um eins verschieden ist.

Btw, 24°? War das nicht zu warm? :D

jürgen

Administrator

  • »jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Januar 2009, 00:52

Gut dass du mich daran erinnerst. Die Heizung hat mich nicht so ganz überzeugt, bei meiner üblichen 21,5°C Einstellung war es mir deutlich zu kalt ;( im A5. Aber Temperatur ist ja oft eine subjektive Empfindung, vielleicht lags einfach an mir. :116:

Wie zufrieden bist du mit dem Auto gewesen?
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. Januar 2009, 02:51

Also ich finde das Schaltgetriebe ist dem Motor nicht gewachsen und dämpft erheblich den Fahrspaß, fahr den A5 mal mit Automatik! Aber ein Sportcoupe ist es schon ob nun mit Diesel oder Benziner!

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 147

: 140046

: 10.48

: 381

Danksagungen: 5709

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. Januar 2009, 09:19

Glaub auch das dess Ding mit ner S-Tronic besser wirkt als mit Schaltung...

Skypaddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. Januar 2009, 10:22

Ich hatte den A5 auch schon für ein Wochenende und fand, dass das Schaltgetriebe gut zu dem Auto passt, wie sich der A5 3,0 TDI mit Automatik fährt weiß ich nicht, da ich bisher nur A5 Schalter gefahren bin...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

netsurfe

Fortgeschrittener

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 26. November 2008

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. Januar 2009, 10:32

Ich hab nur Schaltung bekommen und der hat rießig Spaß gemacht.
Wie der mit Automatik fährt würde mich aber sehr interessieren.


@jürgen
Sagen wir mal so: Ich muss kämpfen, bei der Rückgabe nicht zu weinen. :P
Die Geschichte hab ich paar Seiten vor gepostet und auch in Thread Erfahrungsbericht EC.

jürgen

Administrator

  • »jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. Januar 2009, 11:56

Vielleicht noch ein Satz zur Klarstellung. Das habe ich nicht deutlich rübergebracht. Der gefahrene A5 ist ein absolut tolles Auto, ich würde ihn als Mietwagen, auch mit Schaltgetriebe, jederzeit wieder fahren. Kaufen würde ich ihn mit dieser Motor - Getriebekombination keinesfalls.
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

frank_dc

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 20. Juni 2008

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. Januar 2009, 11:59

Ich bin div. A5 3.0 TDI mit Schaltgetriebe gefahren und A6 3.0 TDI mit Automatik (den A6 u.a. auch als Facelift mit 240 PS, wie im A5).

Nach meinem Empfinden wird der Wagen durch die Automatik zu einem völlig anderen Auto. Der direkte Dieselbumms verschwindet bei der Automatik fast völlig - und zwar so, daß man Audi die 500 Nm Drehmoment nicht mehr glaubt. Für ein sportliches Auto wie den A5 halte ich die Automatik in Audi-Abstimmung für eine absolute Fehlbesetzung.

BMW schafft das mit der Automatik deutlich besser (Mercedes ebenfalls), aber auch in einem 3er oder 5er BMW würde ich ein manuelles Schaltgetriebe oder ein Doppelkupplungsgetriebe klar vorziehen.

jürgen

Administrator

  • »jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. Januar 2009, 12:20

Für ein sportliches Auto wie den A5 halte ich die Automatik in Audi-Abstimmung für eine absolute Fehlbesetzung.


Ja, über die Automatik könnte man diskutieren. Ich halte Sie trotzdem für die bessere Wahl (im Vergleich zu Schalter). Auch die Fahrleistungen leiden nur unwesentlich unter dem A-Getriebe. Für mich passt einfach die Dieselcharakteristik nicht zum geschalteten "Sport"Coupe.
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

frank_dc

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 20. Juni 2008

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. Januar 2009, 12:41

Da gebe ich dir Recht, das ist noch ein anderer Punkt, der beim 3-Liter TDI von Audi hinzukommt:

Das nutzbare Drehzahlband bewegt sich ziemlich genau zwischen 2000 und 4000 U/min. Unter 2000 U/min kommt praktisch nichts, über 4000 U/min fängt er an zu rumpeln.
Audi gibt für das max. Drehmoment 500 Nm bei 1500 U/min an. Wer mal genau drauf achtet (geht besser mit einem Schaltgetriebe), dem werden Zweifel an dieser Angabe kommen (wie mir). Der Schub setzt wirklich erst bei 2000 U/min ein. Dieser Punkt wurde übrigens auch in der "auto motor und sport" kritisiert, daher habe ich überhaupt darauf geachtet. Ich habe das jetzt bei mind. 5 Fahrzeugen mit dem 3.0 TDI beobachten können, es lag also nicht an einem einzelnen Motor.

Da lob ich mir den 3-Liter-Reihensechszylinder-Diesel in div. X30d BMWs: nutzbares Drehzahlband, Kraftentfaltung über die Drehzahl, Verbrauch, Laufkultur -> Alles deutlich besser!

ion2k

Liquidität vor Rentabilität

Beiträge: 1 978

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 280

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. März 2009, 22:50

Mal ne Ganz dumme Frage am Rande , habe eben mal im WIKI rumgestöbert , was bei Sixt so in LDAR vertreten ist , und muss sagen, dass ich doch sehr erstaunt war , dass es dort auch coupes geben soll wie zb. den A5 . dachte da gibts nur Fünfer A6 und E-klasse .. und hier ist der A5 auch auch nicht als LDAR angegeben ?! ?(
the Top 5:
Audi R8 V10, Audi R8 V8 Spyder, Audi TT RS,Audi RS 5, Audi A8 4.2 tdi

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 308

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7959

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. März 2009, 22:51

Bis vor kurzem gab es keine Klasse für das 3er Coupé und den A5, deshalb waren die immer in LDAR angesiedelt.
Wurde im Wiki noch nicht geändert
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

ion2k

Liquidität vor Rentabilität

Beiträge: 1 978

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 280

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. März 2009, 22:54

achso .. weißt du wie das jetzt mit der Altersbeschränkung aussieht . .weil LDAR ist ja ab 21 Coupes ja aber eigentlich ab 25 ..
the Top 5:
Audi R8 V10, Audi R8 V8 Spyder, Audi TT RS,Audi RS 5, Audi A8 4.2 tdi

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. März 2009, 22:57

Jau, A5 und 3er Coupe is ab 25
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.