Sie sind nicht angemeldet.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Mai 2009, 10:04

VW Golf VI 1.4 TSI | Europcar

Vermieter: Europcar
Fahrzeugklasse: CZMR
erhaltenes Fahrzeug: VW Golf VI 1.4 TSI
Motor: 1.4 Turbo, 4 Zyl.
Leistung: 90 KW /122 PS
Getriebe: 6 Gang manuell
TopSpeed: 203 km/h (GPS), 220 km/h (Tacho)
Reifen: Ganzjahresreifen Goodyear Vector bis 240 km/h
Durschnittsverbrauch: 8,26 Ltr. SBF (gemessen), lt. BC 8,1 Ltr SBF

Ausstattung:
Lederlenkrad, VW Radio mit MP3 Funktion, 4 elektr. Fensterheber, PDC vorn und Hinten, Alufelgen, Klimaautomatik

Fazit: Der Wagen hatte nur sehr wenig Extras. Schmerzlich vermisst habe ich ein Tempomat. Die Federung war sehr gut, die Sitze waren sehr komfortabel. Die Lenkung war angenehm direkt und fühlte sich nicht synthetisch an. Das Getriebe war sehr leichtgängig und gut zu schalten.

Wenn man das Gaspedal nur streichelt, kann man den Wagen mit 5,5 Ltr auf 100km bewegen. Bei Tacho 200 im 6 Gang zieht er aber lt. Bordcomputer unglaubliche 20 Ltr/100 km durch. Soviel zum Thema Downsizing mit Turbo. Das bringt in der Praxis nur was, wenn man die gebotene Leistung nicht abruft, dann benötigt man aber auch keine 122 PS. Ansonsten hat mir der Motor sehr gut gefallen. Mann kann ihn sehr niedertourig fahren, fast wie einen Diesel, mehr als 4000 U/min braucht man selten. Die Leistungsentfaltung ist sehr gleichmäßig, wie bei einem größeren Saugmotor, vom Turbo spürt man fast nichts. Die Getriebeübersetzung ist recht lang, bei 200 km/h dreht der Motor nur ca. 4200 U/min. Durchzugsschwach ist er dadurch aber nicht. Der 6. Gang ist ein echter Fahrgang. Aufgrund des geringen Drehzahlniveaus ist der Wagen sehr leise. Vom Motor hört man fast nichts und dieser dröhnt im Gegensatz zum 1.4 Saugmotor überhaupt nicht.

Wenn also diese Trinksitten nicht wären, ein fast perfektes Fahrzeug.

Ansonsten ein großes Lob an :202: für die nette Bedienung.








Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MIETWAGEN-FAN« (25. Mai 2009, 10:21)


irfankay

Fortgeschrittener

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 3. Juni 2008

Wohnort: Bühl

Beruf: Checkin Agent FKB

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Mai 2009, 10:11

Die Bilder die ich vom Golf reingestellt hat genau soviel verbraucht hehe :D keine 122PS sondern 160PS DSG

Leto

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Mai 2009, 11:50

Ein Superauto. Und bei den Neuwagenpreisen im Moment ein Superangebot.
1.4 FSI ab 9100€ incl. Mwst. und Umweltprämien und 15% Rabatt.

Verstehe die Leute nicht die sich so kleine Japaner (Suzuki, ... für 8000€ kaufen, wenn´s ab 9100€ einen soliden Golf, besten Golf aller Zeiten gibt. ?(

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Mai 2009, 11:56

Liegt vielleicht auch an den recht hohen Aufpreisen für Sonderausstattung bei den deutschen Herstellern.

Bei den ausländischen Herstellern gibt es oft Ausstattungslinien, wo man ein fast komplettes Fahrzeug bekommt, was aber nicht so teuer ist.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Leto

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. Mai 2009, 16:38

VW ist doch recht preiswert.
Wenn man auf die Ausstattungen von Prestige VW (Porsche) schaut muss man fast den Grundpreis an Extras drauf rechnen. :thumbdown:

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Mai 2009, 17:12

Also ein Vollausgestatteter Suzuki Grand Vitara kostet etwa 33.000 mit Navi, Leder und und und. Ein Tiguan in der Ausstattung kostet über 40.000 und den Grand Vitara finde ich persönlich viel schöner.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Mai 2009, 18:43

Optisch gefällt mir der Vitara auch gut, aber der Gegenwert stimmt einfach nicht. Uralt Diesel mit mega Anfahrschwäche, unkultiviert, durstig. mäßige Verarbeitungsqualität und ein unsäglich schlechtes Navisystem.

Daher ist es meines Erachtens nach kein Wunder, dass sich der Tiguan besser verkauft. Moderne TSI/TDI-Motoren, Festplattennavi, top Qualität. Da die meisten Wagen in den Regionen sowieso nicht bar bezahlt werden, bringt selbst der günstigere Preis des Vitaras nichts, da er einen schlechteren Restwert hat.
:)

broki

Fortgeschrittener

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Mai 2009, 18:45

Hast Du dir ja jetzt auch nicht gerade das beste VW Auto rausgesucht.

Nur bei dem neuen Golf mag ich bezweifeln, dass ein anderes Auto der Kompaktklasse auch nur annähernd an die Qualität eines Golfs herankommt.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Mai 2009, 19:00

Nur bei dem neuen Golf mag ich bezweifeln, dass ein anderes Auto der Kompaktklasse auch nur annähernd an die Qualität eines Golfs herankommt.


Hmm, BMW 1er, Audi A3 (gut ist eigentlich ein Golf), Mercedes A-/B-Klasse.
:203:

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Mai 2009, 19:18


Nur bei dem neuen Golf mag ich bezweifeln, dass ein anderes Auto der Kompaktklasse auch nur annähernd an die Qualität eines Golfs herankommt.

Hmm, BMW 1er, Audi A3 (gut ist eigentlich ein Golf), Mercedes A-/B-Klasse.
Ich denke mal das da eher die Nischenmarken gemeint waren und nicht andere Premiumhersteller.
Für mich geht sowieso in Sachen Verarbeitung nichts über Audi. Einfach Spitze!

Und ein A150, einfach ausgestattet, macht auf mich nicht den Eindruck handfester wertigkeit.

Aber das schlimmste bis dahin war Alfa^^ Hatt mal nen Kombi von denen (159 Sportswagon oder wie der heißt) und da viel mir die Seitenverkleidung (neben den Vordersitzen, bei den Gurten) entgegen. Das war ein echter Qualitätsschock. Dafür hat Alfa die Turboanzeigen und die wiederum finde ich sehr schick. :D

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Mai 2009, 22:53

Ja, ein A3 wirkt schon sehr hochwertig und solide. Der Golf 6 steht im imho aber nicht nach und der 1er BMW hat mit dem Facelift auch deutlich an Wertigkeit gewonnen.

Übrigens ist ein Alfa 159 Sportwagon (nicht Sportswagon, es gibt auch keinen Audi Sportsback ;) ) für Alfa-Verhältnisse sehr gut verarbeitet. :D
:)

cylle

Meister

Beiträge: 1 984

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Mai 2009, 23:01

Der Golf hat übrigens keine Alufelgen ;) Das sieht nur so aus...denken aber viele ;) VW nennt das "Design-Stahlräder" oder so.
Letzte Mietwagen von Sixt: A 180 CDI Autotronic, VW Golf VI 2.0 TDI DSG , BMW 730d , S 320 CDI, A3 2.0 TDI, 520dA :thumbsup: :203:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.